szmtag Der schreckliche Papst
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 37
  1. #1
    Moderator Splitter Forum Avatar von Yellowsam
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    D 33604 Bielefeld
    Beiträge
    2.623
    Nachrichten
    0

    Der schreckliche Papst

    Ab jetzt gibt es das Video-Interview von Jodorowsky mit deutschen Off-Sprecher:

    http://www.splitter-verlag.eu/papst

  2. #2
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.403
    Nachrichten
    0
    Udn wer es nach unserem Special (trotzdem bitte dieses wegen
    den Skizzzen und dem Interview zuerst lesen)
    den Film noch einmal in Vollformat sehen möchte, der schaut ihn
    sich auf Youtube an:

    http://www.youtube.com/user/SplitterVerlag


  3. #3
    Mitglied Avatar von KTobi
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Bonn, Germany, Germany
    Beiträge
    1.373
    Nachrichten
    0
    Klingt cool, ich habs mir bestellt. Extra-Lob für das trashigste Cover seit Schwermetall eingestellt wurde...

    "Della Rovere macht sich durch den Mund seines Geliebten jemanden zum Verbündeten, der später für kurze Zeit Papst Pius III. sein wird. Das ist eine Premiere im Comic."

    Ich würde sagen, der letzte Satz ist entweder einfach falsch, oder er macht wirklich nur sehr wenig Sinn. :-D

  4. #4
    Mitglied Avatar von FIRFIN der Lin
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    München 80999
    Beiträge
    788
    Nachrichten
    0

    Der schreckliche Papst

    Komisch das es dazu keinen Thread gibt.
    Ich hab mir auf jeden Fall das neuste Werk von Alejandro Jodorowsky zu Gemüte geführt – Erzählerisch offenbart Alejandro Jodorowsky immer mehr das er eigentlich nicht all zu viel drauf hat – es sind immer wieder dieselben Elemente die er benutzt – seine Faible
    für Verstümmelung ist auch wieder vorhanden, aber nicht nur das – das Comic ist fast eine eins zu eins Umsetzung des ersten Bandes von „Borgia“ und mutet fast wie ein unnötiges Remake an. Was da Alejandro Jodorowsky geritten ist mir schleierhaft – aber der Comic ist es dennoch wert gelesen zu werden, wegen den grandiosen Zeichnungen von Theo – die das antike Rom und den tollen Kleidungen der Protagonisten herrlich illustriert. Seine Zeichnungen sind so opulent und schön dass sie Atmosphärisch einiges rausreißen – schade ohne einen einfallslosen Alejandro Jodorowsky wehre sein Talent besser aufgehoben
    Geändert von FIRFIN der Lin (13.09.2010 um 09:43 Uhr)
    Glück liegt nicht darin, daß man tut, was man mag, sondern daß man mag, was man tut.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Exterminator18
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    562
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von FIRFIN der Lin Beitrag anzeigen
    Komisch das es dazu keinen Thread gibt.
    Wie wäre es mit dem: http://www.comicforum.de/showthread.php?t=106863


    Die Zeichnungen sind wirklich bombastisch. Bin schon sehr auf seine 7bändige Serie "Der tönerne Thron" gespannt.

  6. #6
    Mitglied Avatar von FIRFIN der Lin
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    München 80999
    Beiträge
    788
    Nachrichten
    0
    Arghh sorry hab den Thread nicht über die Suche gefunden - kann man den Thread hier löschen?
    Glück liegt nicht darin, daß man tut, was man mag, sondern daß man mag, was man tut.

  7. #7
    Mitglied Avatar von KTobi
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Bonn, Germany, Germany
    Beiträge
    1.373
    Nachrichten
    0
    Also ich fühlte mich gut unterhalten. Ich kriege bei historischen Sachen sonst immer das große Gähnen, aber so viel Sex und Gewalt hält einen dann doch am Lesen. (Ja, so einfach ist das offenbar.) Und die Zeichnungen stimmen auch, insofern runde Sache.

  8. #8
    Moderator Künstlerbereich Avatar von Fumetto
    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Hinter den Höfen
    Beiträge
    1.752
    Nachrichten
    0
    Ich fand den Comic grauenhaft. Wer diese dumme, sexistische Geschichte als Roman veröffentlichen wollte, würde in Deutschland keinen Verleger finden. Offenbar haben allein die opulenten Zeichnungen von Theo den Splitter-Verlag bewogen, den Band zu drucken. Anders kann ich es mir nicht denken. Unvorstellbar, dass irgendeiner im Splitter-Verlag diese notgeile Geschichte gut fand.
    Hoffentlich ist der "Tönerne Thron" besser (die Kolorierung von Theo ist da allerdings eher digitaler Durchschnitt). Ich habe den "schrecklichen Papst" jedenfalls bei Ebay versteigert.
    Geändert von Fumetto (08.10.2010 um 20:43 Uhr)

  9. #9
    Mitglied Avatar von KTobi
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Bonn, Germany, Germany
    Beiträge
    1.373
    Nachrichten
    0
    Das ist fast schon ironisch, es gibt so viele sexistische Comics, aber ausgerechnet bei einem, wo Frauen überhaupt keine Rolle spielen, fällt es natürlich sofort auf. Wobei ich nicht 100% widersprechen will, wenn man sich die Rolle von Aldosi anschaut...

    Ich denke aber, was den Reiz des Comics ausmacht, sind nicht nur die Zeichnungen, sondern der blasphemische Inhalt. Die Verbindung von Sex mit Religion, das ketzerische, was die Geschichte hat, indem sie auf die Heuchelei der Kirche darstellt, ist Jodorowskys Motivation gewesen. Ist nichts weltbewegend Neues, aber ist doch legitim, und sollte man nicht als reine Notgeilheit abtun.

  10. #10
    Mitglied Avatar von FIRFIN der Lin
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    München 80999
    Beiträge
    788
    Nachrichten
    0
    Am WE „versucht“ den zweiten Band zu lesen – habs nicht geschafft. Der erste konnte immerhin durch seine schönen Zeichnungen punkten aber jetzt wirken sie nur noch lieblos dahin gerotzt – und Jodorowsky Erzählung hat sich wie in vielen Serien wieder mal verschlechtert – hier schon ab Band II … ne kein Bock mehr … habe Jodorowsky einfach schon zu viel Chancen gegeben – finde er hat bisher in meinen Augen gerade mal zwei gute Comics bei seinen gewaltigen Output zustanden gebracht … der „schreckliche Papst“ reiht sich in der Masse seiner weiteren vielen Schundwerke ein.
    Glück liegt nicht darin, daß man tut, was man mag, sondern daß man mag, was man tut.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Beiträge
    907
    Nachrichten
    0
    Mir hat Band 2 dagegen sehr gut gefallen. Interessant fand ich vor allem, wie die Beziehung zwischen Della Rovere und Michelangelo von Jodorowsky ganz neu interpretiert wird.
    Ich hoffe übrigens sehr, dass die beiden Borgia-TV Serien so erfolgreich sind, dass deren Macher im Anschluss auch Papst Julius II (der Medici-Papst Leo X wäre auch ein lohnendes Thema) eine Fernsehserie widmen. Er taucht ja schon jetzt als entscheidender Gegenspieler auf.

  12. #12
    Mitglied Avatar von KTobi
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Bonn, Germany, Germany
    Beiträge
    1.373
    Nachrichten
    0
    Ich fand den zweiten weniger gut als den ersten, weil mir erzählerisch nach dem

    Tod von Aldosi am Anfang ein bisschen der Fokus fehlt. (Außerdem finde ich es doof, dass der draufgehen musste...) Der Feldzug, Machiavelli, Michelangelo, die Verwandschaft, das hängt alles nicht mehr richtig zusammen.

    Dennoch auf eine zugegeben trashige, blutrünstige Art unterhaltsam und nett zu lesen, ich bin auch beim dritten Band wieder dabei...

    Ich kenne von Jodorowsky sonst nur noch den Incal und seinen Film "Der Heilige Berg", fand aber alle drei Sachen auf ganz unterschiedliche Weise relativ ansprechend.
    Geändert von horst (08.11.2011 um 20:33 Uhr)

  13. #13
    Mitglied Avatar von Anasor
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    834
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Das Teufelshühnchen Beitrag anzeigen
    Ich fand den zweiten weniger gut als den ersten, weil mir erzählerisch nach dem

    Tod von Aldosi am Anfang ein bisschen der Fokus fehlt. (Außerdem finde ich es doof, dass der draufgehen musste...) Der Feldzug, Machiavelli, Michelangelo, die Verwandschaft, das hängt alles nicht mehr richtig zusammen.

    Dennoch auf eine zugegeben trashige, blutrünstige Art unterhaltsam und nett zu lesen, ich bin auch beim dritten Band wieder dabei...

    Ich kenne von Jodorowsky sonst nur noch den Incal und seinen Film "Der Heilige Berg", fand aber alle drei Sachen auf ganz unterschiedliche Weise relativ ansprechend.
    Bitte nächstes Mal Spoiler setzen...
    Geändert von horst (08.11.2011 um 20:34 Uhr)

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    1.441
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von FIRFIN der Lin Beitrag anzeigen
    … ne kein Bock mehr … habe Jodorowsky einfach schon zu viel Chancen gegeben – finde er hat bisher in meinen Augen gerade mal zwei gute Comics bei seinen gewaltigen Output zustanden gebracht … der „schreckliche Papst“ reiht sich in der Masse seiner weiteren vielen Schundwerke ein.
    Welche zwei guten Comics meinst Du , Incal und ... ?

    Wie findest Du die Geschichten, die er zusammen mit Bess gemacht hat (er ist ja jetzt bereits über 80 Jahre alt)

  15. #15
    Mitglied Avatar von KTobi
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Bonn, Germany, Germany
    Beiträge
    1.373
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Anasor Beitrag anzeigen
    Bitte nächstes Mal Spoiler setzen...
    Nicht wirklich, die Wendung war bekannt. Es stand damals schon in dem Interview mit Jodorowsky im Bonusmaterial aus Dirks erstem Posting von vor über einem Jahr.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2004
    Beiträge
    86
    Nachrichten
    0
    Ich finde es schrecklich, dass eine so gute Story so schlecht erzählt wird. Die Vorschau der ersten Seiten von Band 1 waren so toll, dass ich dermaßen neugierig wurde, dass ich das erste Band unbedingt kaufen musste. Als ich die ganze Geschichte vor mir hatte, konnte ich es nicht fassen, wie man so einen tollen Anfang so sehr versauen konnte.
    Obwohl ich mich kein bischen für Homosexuelle Geschichten begeistern kann, war die Atmosphäre zu beginn so interessant und auch toll gezeichnet, aber was danach kam war nur dreck.
    Weil ich ein Gewohnheitsmensch bin, habe ich mir das zweite Band trotzdem gekauft.
    Ok, es war ein Tick besser als ich erwartet hatte, aber immer noch unterstes Niveau.
    Ich weis nicht, vielleicht wirken die Bänder für einen Homosexuellen interessanter? Ich habe viele Erotische Comics die ich toll finde, aber meine Frau scheußlich. Das könnte vielleicht der Grund für mein Empfinden und von einigen anderen sein, oder?

  17. #17
    Mitglied Avatar von KTobi
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Bonn, Germany, Germany
    Beiträge
    1.373
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Chapter-X. Beitrag anzeigen
    Ich weis nicht, vielleicht wirken die Bänder für einen Homosexuellen interessanter?
    Ich sags mal ganz einfach: Das ist die einzige Splitter-Serie, in der man mehr männliche als weibliche Geschlechtsmerkmale zu Gesicht bekommt, klar ist das für schwule Leser tendentiell interessanter. Das heißt aber noch lange nicht, dass man schwul sein muss, um die Serie zu mögen. Wenn man genauer hinsieht, haben die sexuellen Darstellungen im Comic auch eher eine groteske Note als eine homo-*erotische*: Aldosi, der dem uralten Kardinal unterm Tisch einen *beep*t, Aldosi im Hochzeitskleid, Machiavelli zwischen den gigantösen Frauen, die er nach Provinzen Italiens benennt, nimm dazu noch die Verstümmelungen und Gewaltdarstellungen und ich würde sagen: Dass man sich beim Lesen ein bisschen abgestoßen fühlt, gehört zum erzählerischen Konzept. (Ich musste beim ersten Lesen ein- oder zweimal kurz an de Sades/Pasolinis 120 Tage von Sodom denken...). Das heißt für mich aber noch nicht, dass die Geschichte "schlecht erzählt" oder "Dreck" ist.
    Geändert von KTobi (05.12.2011 um 13:38 Uhr)

  18. #18
    Moderator Splitter Forum Avatar von Yellowsam
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    D 33604 Bielefeld
    Beiträge
    2.623
    Nachrichten
    0
    Jodorowski hat immer schon polarisiert.
    Ich mag ihn (meist - nicht immer) sehr.

    Dirk

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2004
    Beiträge
    86
    Nachrichten
    0
    Es gibt gute und schlechte Comics, wenn es einfach nur ein schlechtes währe, dann würde ich nicht ein Wort darüber verlieren.
    Geschmäcker sind auch verschieden, aber von meinem persönlichem Empfinden her sind die ersten 10 Seiten großartig und danach nicht mehr. Ich bin sehr enttäuscht, daher habe ich mir Gedanken gemacht, woran das liegen könnte.
    Da ich nicht dahinter gekommen bin, habe ich vermutet, dass es vieleicht doch von der Sichtweise eines Homosexuellen anders wirkt. Aber das kann eigentlich auch nur ein Homosexueller beurteilen. Ich habe einen guten Freund, der ist Homosexuell, vieleicht werde ich ihm mal die Comics geben und mir seine Meinung anhören. Ich denke das ist bei der Analyse dieses Comics sehr wichtig und das Ergebniss wird sicher sehr aufschlußreich sein.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Blondino
    Registriert seit
    09.2007
    Beiträge
    109
    Nachrichten
    0
    Hetero-Männchen sind offenbar immer noch schnell irritiert, wenn sie mit gleichgeschlechtlicher
    - männlicher!! - Sexualität konfrontiert werden. Handelte es sich bei den Hauptcharakteren um Frauen, würde dies hier vermutlich überhaupt nicht thematisiert werden.
    Deshalb finde ich es von Splitter eine großartige Entscheidung diese Serie zu bringen.
    Ich freue mich grundsätzlich darüber, dass auch mal Erotik von meinem Ufer im Comic-Mainstream vorkommt.
    Unabhängig von dieser persönlichen "Freude", empfinde auch ich eine gewisse Enttäuschung über diesen zweiten Band.
    Geändert von Blondino (06.12.2011 um 21:40 Uhr)

  21. #21
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    1.208
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Blondino Beitrag anzeigen
    Handelte es sich bei den Hauptcharakteren um Frauen, würde dies hier vermutlich überhaupt nicht thematisiert werden.
    Stimmt!

  22. #22
    Moderator Duckfilm Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.085
    Nachrichten
    0
    Ich weis nicht, vielleicht wirken die Bänder für einen Homosexuellen interessanter?
    Oder für Frauen. (Für mich als yaoigeschädigtes Fangirl wäre der homosexuelle Inhalt jedenfalls ein Kaufgrund.) Allerdings hatte ich bisher noch kein Geld übrig mir den schrecklichen Papst zu kaufen. Er reizt mich aber schon, auch wenn viele anscheinend die Story nicht mögen/ schlecht erzählt finden.

    Das ist fast schon ironisch, es gibt so viele sexistische Comics, aber ausgerechnet bei einem, wo Frauen überhaupt keine Rolle spielen, fällt es natürlich sofort auf.
    Das finde ich dann auch lustig. Wo doch gerade die Comicszene für ihren latenten Sexismus ja regelerecht berühmt ist....
    Geändert von Huscheli (10.12.2011 um 04:39 Uhr)

  23. #23
    Mitglied Avatar von yoorro
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Trostlos, NRW
    Beiträge
    183
    Nachrichten
    0
    Ich finde das ganze sehr unterhaltsam. Mir gefallen die Zeichnungen genauso wie der Inhalt. Und in wie weit wir von der Wahrheit oder nicht Wahrheit entfernt sind...Egal.

  24. #24
    Mitglied Avatar von GeZ
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    1.021
    Nachrichten
    0
    Nach dem ersten Teil hab ich noch eine Weile überlegt, aber mir nun doch den zweiten bestellt. Ich finde das Setting und den Grundplot nämlich eigentlich ganz interessant... Mal sehn, wie mir die Serie nach dem zweiten Band gefällt.
    Grüßlis an: Rosenrot

    Sehr gute Reviews zu Mangas und Comics (sowie zu [Sach-/ Hör-]Büchern) gibt's hier:
    Leser-Welt



  25. #25
    Mitglied Avatar von Silberstürmer
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    37
    Nachrichten
    0
    Erscheint noch der 3.Band ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •