szmtag ZACK-Edition : Wünsche und Vorschläge - Seite 5
Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 292
  1. #101
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.162
    Nachrichten
    0

    ZACK-Edition : Wünsche und Vorschläge

    Äh....vorsichtig anklopf...ich will ja nicht stören, würde aber hier gerne wieder einen Wunsch oder Vorschlag hier äußern, dem eigentlichen Threadthema hier
    Vielleicht könnte man ja einen eigenen Diskussionsthread aufmachen, danke.

    ...und zwar wünsche ich mir in der ZACK-Edition die Reedition mit neuen Covern der alten Arboris Serie Gil St André die dort zeitweise auch unter dem Titel Eine seltsame Entführung lief.
    Aktuelles Album:
    http://www.glenatbd.com/bd/gil-saint...2723483612.htm
    (Bitte keine Diskussion ob die Serie noch bei Arboris erscheinen könnte, was wahrscheinlich wohl eh keiner mehr glaubt. Das müsste man bei Interesse ähnlich wie bei Heiligtum, Prophet bei Splitter sowieso vorher checken und abklären.)
    Zum größten Teil stammen die Zeichnungen von Sylvain Vallée dem Zeichner von Es war einmal in Frankreich, von daher würde ebenfalls ZACK schon mal sehr gut passen.
    Die beiden aktuellsten noch nicht veröffentlichten Alben, stammen wie die ersten vom Texter Jean-Charles Kraehn (Tramp, Quintett,geheime Dreieck)
    Da ähnliche gute Serien wie Largo Winch schon anderswo unter Vertrag sind, würde eine Reedition (wie bei Glenat bereits geschehen) der zum großen Teil vergriffenen Arboris Alben Sinn machen und die neusten Alben ff könnten bsw. in ZACK abgedruckt werden.
    Diese sehr gute Thriller-Serie, die die meisten wahrscheinlich wegen der dem Nischenverlag Arboris und deren Vergriffenheit gar nicht kennen, hätte es jedenfalls verdient.

    Mein anderer Vorschlag wäre die zweiteilige Mittelalterserie Le Ruistre ebenfalls von Jean-Charles Kraehn.
    http://www.glenatbd.com/bd/le-ruistr...2723436335.htm
    Geändert von Huckybear (17.01.2012 um 10:37 Uhr)

  2. #102
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2010
    Beiträge
    243
    Nachrichten
    0
    Wenn ich das richtig gelesen habe, wurde die Serie Le Ruistre abgebrochen. Eine Veröffentlichung wäre daher unwahrscheinlich.

  3. #103
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.162
    Nachrichten
    0
    @Pulverer
    Da eine zweibändige Gesamtausgabe nach den beiden Einzelalben von Le Ruistre erschienen ist, glaube ich zumindest nicht, dass die Serie inhaltlich abgebrochen ist.
    Ob sie jetzt dagegen von Anfang an nur auf 2 Bände oder auf eine auf unbestimmte Anzahl Alben sprich fortlaufende Serie ursprünglich geplant und konzipiert war, kann ich allerdings auch nicht beurteilen.
    Allerdings könnten dem Übersetzer dieser Serie, schon die Schweißtropfen ordentlich ins Gesicht tropfen, bei einer evtl. Übersetzung vom mittelalterlichen Französisch ins deutsche .

  4. #104
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2010
    Beiträge
    243
    Nachrichten
    0
    @ Huckybear

    Wenn dann schon mit Übersetzung von mittelalterlichen Französisch ins Althochdeutsche, oder?

  5. #105
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    134
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    ...und zwar wünsche ich mir in der ZACK-Edition die Reedition mit neuen Covern der alten Arboris Serie Gil St André die dort zeitweise auch unter dem Titel Eine seltsame Entführung lief.
    Auf deutsch sind doch acht Bände dieser Serie erschienen, oder? Plus die Neuen. Wenn die Zack Edition mit der neuen, beschränkten Veröffentlichungspolitik wirklich ernst macht, wäre damit fast ein ganzes Jahr gefüllt. (Ehrlich gesagt: ein schrecklicher Gedanke....)
    Die Serie war ja nicht schlecht, aber ich würde mich über die zeitnahe Veröffentlichung der 2. Staffel von Empire USA sehr viel mehr freuen.

  6. #106
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.162
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Pulverer Beitrag anzeigen
    @ Huckybear

    Wenn dann schon mit Übersetzung von mittelalterlichen Französisch ins Althochdeutsche, oder?
    Stimmt, aber ob das so verkaufsfördernd wäre Obwohl vielleicht gerade deswegen ...Thomas der Trommler bei Cross Cult war ja auch so eine angenehme Überraschung in Bezug auf korrekt abgebildete regionale Historie

    Zitat Zitat von Franz-Xaver Gabler Beitrag anzeigen
    Auf deutsch sind doch acht Bände dieser Serie erschienen, oder? Plus die Neuen. Wenn die Zack Edition mit der neuen, beschränkten Veröffentlichungspolitik wirklich ernst macht, wäre damit fast ein ganzes Jahr gefüllt. (Ehrlich gesagt: ein schrecklicher Gedanke....)
    Die Serie war ja nicht schlecht, aber ich würde mich über die zeitnahe Veröffentlichung der 2. Staffel von Empire USA sehr viel mehr freuen.
    Ja, und einige schon lange vergriffen und bei vielen war Arboris wirklich nie auf dem Schrirm. Frag mal nach, wieviele von der Serie noch nie vorher etwas gehört hatten und von deren Qualität hinterher wirklich angetan und angenehm überrascht waren.
    Die Serie müßte und würde doch auch nicht sofort und ununterbrochen ein ganzes Jahr in der Edition erscheinen, sondern eher peu a peu mit einem oder maximal 2 Ausgaben im Jahr.
    Empire USA, das eine schliesst doch das andere nicht aus, die Season 2 ist doch schon längst zeitnah angekündigt und beschlossen

  7. #107
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    134
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Empire USA, das eine schliesst doch das andere nicht aus, die Season 2 ist doch schon längst zeitnah angekündigt und beschlossen
    Doch. Bei einem Album pro Monat wird so manches ausgeschlossen. Und die Ankündigung von Empire USA war lange vor der Programmplatzreduktion. Ich hoffe nur, dass die Serie trotzdem weitergeführt wird.

  8. #108
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.162
    Nachrichten
    0
    Okay, aber Zeiten und Programmplanungen ändern sich ja auch wieder irgendwann.
    Aber bei Empire USA brauchst Du Dir glaube ich aber wenig Sorgen zu machen.

    ich wäre ja schon froh, wenn ich die neusten Gil St André Abenteuer, von mir aus, auch gerne erstmal nur im Magazin lesen zu können (würde meine Meinung nach prima reinpassen, zumal man mit Milan K. eine ähnliche Thriller Serie ja auch gerade nicht bekommen hat).
    Außerdem gibt es ja noch die Möglichkeit von Integralen Ausgaben
    Warten wir einfach ab, was denn da noch so kommt und harren geduldig der Dinge

  9. #109
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.129
    Nachrichten
    0
    nein, bei "empire usa" muss man sich keine sorgen machen.

    efwe

  10. #110
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.417
    Nachrichten
    0
    Hallo efwe. Das mit dem Buchhandel kann ich absolut nachvollziehen.
    Aber siehst du nicht auch in der Unart, laufend neue Serien anzufangen und diese gar nicht oder sehr schleppend fortzuführen den Hauptgrund der Misere? Da hatte doch gar keiner Bock drauf!
    Also für mich war das der "Killer" schlechthin!
    Den Albenausstoss fand ich in D. Schon immer bescheiden. Aber wenn was Angefangen wird und nicht zu Ende gebracht wird...
    Nicht umsonst gibt es Finix! Extra ein Verlag der die katastrophale Veröffentlichungspolitik der anderen abfängt. Das gibt es in der Form ja nur in D.

    Die kleinen Auflagen sind in Ordnung. Dann werden natürlich nur Mini Gewinne regeneriert bis sich eine Serie als Hit herausstellt. Und es müssen mehr Serien herausgebracht werden. Schön für die Vielfalt!

    Und Mark, warum denn gleich wieder übertreiben!
    Soviel tolles gibt dann France auch nicht her.
    Ich finde es im Moment schon fast Ideal!
    Also mir gefällt im Moment unsere D. Comic Verlagslandschaft sehr!!!
    Geändert von jellyman71 (17.01.2012 um 20:02 Uhr)

  11. #111
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.494
    Nachrichten
    0
    *trommelwirbel*
    Da bin ich mit dem Jellyman mal einer Meinung:

    Soviel hochwertige francobelgische Comickunst, mit der man 10 x 10 Alben pro Monat
    (oder auch nur die Hälfte davon) produzieren könnte gibt es doch in der Tat nicht.

    Da scheint mir bei Mark O. Fischer doch das Wunschdenken bzw. der eigenen Geschmack ein wenig die Realitäten zu verschieben. "Jeder Comic ist bessser als jede Party" hat der Epsilon-Verleger ja neulich geschrieben, aber nein:

    Wie in jedem anderen Medium ist bei der Menge der Veröffentlichungen ein Großteil der Werke handwerklich ordentlich gemachte Unterhaltung, ein Anteil ziemlicher Schrott und ein kleiner künstlerisch herausragend.

    Aber auf jeden "Leo" bei Epsilon oder "Es war einmal in Frankreich" bei Zack kommen meiner Meinung nach eben eine Handvoll Durchschnittstitel.

    Und diese Schwemme an mittelmässigen und nur mäßig interessanten Produkten, auf welche die Verlage während der damaligen Albenschwemme dann irgendwann zurückgreifen mussten war sicher auch ein Grund für die folgende Krise / den Zusammenbruch.

    Thalia hat in der Tat offiziell verkündet, den Anteil der Bücher in seinen Filialen von 80% auf 60% zu reduzieren.
    In der Hamburger Innenstadt wurde das auch bereits umgesetzt,
    die Manga-Abteilung z.B. ihres Neuheitentisches beraubt und auf ein vierseitiges Regal begrenzt.
    Dafür findet man dort jetzt mehr Postkarten, Ordner, Schreibwaren, und Geschenkartikel....

  12. #112
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Beiträge
    92
    Nachrichten
    0
    Da es im "Michel Vaillant"-Thread (http://www.comicforum.de/showpost.ph...&postcount=740) ja bislang keine Antwort gab, efwe aber hier aktiv ist, frage ich hier nochmal nach:

    @efwe:
    Ist es für Euch eine Option, statt des (auf deutsch noch) fehlenden "Palmares"-Bandes (#5) die Bände 71-79 dieser Reihe http://www.journaux.fr/michel-vailla..._1_100802.html auf Deutsch zu bringen?

    Vielen Dank für eine Antwort und viele Grüße,

    Anselm

  13. #113
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.129
    Nachrichten
    0
    ich wüsste nicht, was ih den alben neues sein soll. wenn ich das richtig verstehe, werden diese alben von der zeitung "l'equipe" herausgegeben. darin ist bekanntes neu kompiliert. außerdem glaube ich auch nciht, dass wir die rechte daran erhalten würden.

    efwe

  14. #114
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Beiträge
    92
    Nachrichten
    0
    Erstmal danke für die Antwort!

    Die Bände sind wie in dem anderen Thread erläutert die vollständige Sammlung aller Kurzgeschichten aus dem Journal Tintin (und ein bischen mehr, Details "nebenan") ohne die Stories, die in Album 60 enthalten sind. Auf deutsch sind die meisten Geschichten im alten Zack und der Zack Parade (andere im neuen Zack und in der Sprechblase) erschienen, bis auf die 4 im Seven Island-Sonderband aber nicht im Album. Es handelt sich neben den 5 "Origin-Stories" von 1957 i.W. um Stories aus den 70er Jahren.

    Ich scheine ja aber sowieso der einzige zu sein, den das interessiert ... und ich habe alles auf französisch, insofern ist das kein Problem für mich. Ich dachte halt, daß hier mehr Fans wären, die soweit wie möglich ihren MV auf Deutsch im Album haben möchten

    Bitte gestatte eine Zusatzfrage, efwe:
    Nach der Meldung in der Sprechblase 223 gibt es ja wohl keine aktuelle Planung einer Julie Wood-Gesamtausgabe - wißt Ihr da mehr (egal ob dt. oder frz.) - und seid Ihr da weiter aktiv/interessiert?

    Nochmal danke, viele Grüße,

    Anselm

    P.S.: Diese MV-Beiträge können natürlich gene in den MV-Thread verschoben werden ...

  15. #115
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.129
    Nachrichten
    0
    uns wurde auf der buchmesse im oktober erklärt, dass "julie wood" 2013 bei dupuis als geamtausgabe erscheinen soll. und wir sind weiterhin interessiert.

    efwe

  16. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Beiträge
    92
    Nachrichten
    0
    Prima! Danke,

    Anselm

  17. #117
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Kreuzberg
    Beiträge
    2.017
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Anselm Blocher Beitrag anzeigen
    Erstmal danke für die Antwort!

    Die Bände sind wie in dem anderen Thread erläutert die vollständige Sammlung aller Kurzgeschichten aus dem Journal Tintin (und ein bischen mehr, Details "nebenan") ohne die Stories, die in Album 60 enthalten sind. Auf deutsch sind die meisten Geschichten im alten Zack und der Zack Parade (andere im neuen Zack und in der Sprechblase) erschienen, bis auf die 4 im Seven Island-Sonderband aber nicht im Album. Es handelt sich neben den 5 "Origin-Stories" von 1957 i.W. um Stories aus den 70er Jahren.

    Ich scheine ja aber sowieso der einzige zu sein, den das interessiert ...
    Ich bin auf jeden Fall für eine komplette Kurzgeschichten-Edition. Die sollte aber so professionell wie möglich aufgezogen werden, am besten mit ein paar dicken Sonderbänden, in denen alle Kurzgeschichten so chronologisch korrekt wie möglich abgedruckt werden - mit ein paar redaktionellen Bemerkungen zu jeder Geschichte. Die Leser der MV-Edition würden da sicher auch einsteigen.

  18. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.494
    Nachrichten
    0
    Ich kann mir auch vorstellen, dass sich die Käufer der Reihe sogar mehr über diese Sammlung von bei uns noch nicht in Albenform erschienenen Kurzgeschichten des "klassischen" Michel Vaillant freuen würden als über die aktuelleren Sachen.

  19. #119
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Kreuzberg
    Beiträge
    2.017
    Nachrichten
    0
    Dass sich klassisches frankobelgisches Material gut verkauft, wenn es liebevoll editiert ist, steht mittlerweile wohl außer Frage, denn sonst gäb's nicht so viele Gesamtausgaben. Eine schöne Komplettedition der MV-Kurzgeschichten würde mit Sicherheit genügend Interessenten finden, zumal hier der Boden durch die kontinuierliche Alben-Edition bereits bereitet ist und MV als alter ZACK-Klassiker eine treue - sicherlich nicht allzu große - Stammleserschaft hat. So ein Projekt sollte unbedingt angegangen werden.

  20. #120
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.129
    Nachrichten
    0
    Und was würden all jene Leser/Käufer sagen, die sich gerade auf die Reedition der Koralle/Carlsen/Ehapa-Alben eingelassen haben? Denn eins ist sicher: Werkausgabe und Reedition nebeneinander funktionieren nicht.

    Efwe

  21. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2009
    Beiträge
    209
    Nachrichten
    0
    Ween ich die Vorschläge richtig verstanden habe, so wird eine parallel laufende Reihe der MV-Kurzgeschichten vorgeschlagen.
    Die muß nicht zwangsläufig genauso gestaltet sein wie die Albenreihe,ich könnte mir hier gut dicke Ausgaben ähnlich wie GAs vorstellen.
    Wieso sollte das nicht funktionieren????
    Mich würden diese KG-Bände auch sehr interessieren und ich bin kein sehr großer MV-Fan.Die Nachdruckalben besorge ich mir inzwischen nicht mehr.

  22. #122
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Kreuzberg
    Beiträge
    2.017
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    Und was würden all jene Leser/Käufer sagen, die sich gerade auf die Reedition der Koralle/Carlsen/Ehapa-Alben eingelassen haben? Denn eins ist sicher: Werkausgabe und Reedition nebeneinander funktionieren nicht.

    Efwe
    Es geht mir nicht um eine parallele Werkausgabe, sondern um eine Komplettedition der Kurzgeschichten in Albumform. Mit den albenlangen Abenteuern hat das ja nichts zu tun. Das ist hervorragendes Vaillant-Material, das zu großen Teilen nie vernünftig publiziert worden ist.
    Geändert von BobCramer (21.04.2012 um 09:55 Uhr)

  23. #123
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Kreuzberg
    Beiträge
    2.017
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Comanche Beitrag anzeigen
    Die Nachdruckalben besorge ich mir inzwischen nicht mehr.
    Lohnt sich aber. Vergleich nur mal die Druckqualität, ganz zu schweigen von der Übersetzung... da hat man sich früher bei Koralle ganz schöne Freiheiten rausgenommen.

  24. #124
    Mitglied Avatar von Sillage
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    380
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Lohnt sich aber. Vergleich nur mal die Druckqualität, ganz zu schweigen von der Übersetzung... da hat man sich früher bei Koralle ganz schöne Freiheiten rausgenommen.
    Na so toll sind die Alben jetzt auch nicht. Nur wenn man sie vorsichtig liest zerfallen sie nicht.Da halten meine alten Koralle Alben viel besser. Auch das gehört zur Qualität eines Albums.

    Nur die Gesamtausgabe wäre einen Kaufanreiz Wert. Aber die wird ja leider nicht kommen.

  25. #125
    Cubist Avatar von Dave Deschain
    Registriert seit
    03.2003
    Ort
    Sunnydale
    Beiträge
    3.812
    Nachrichten
    420
    Ich bin definitiv sehr an den Kurzgeschichten interessiert. Diese sind gerade wegen der häufigen Wiederaufnahme von Figuren und Handlungsfäden für die Serie unerlässlich. Deshalb finde ich ja auch schon immer eine MV-GA sinnvoller als manche andere. Ich war über den Verzicht auf sie sehr unglücklich und eine chronologische Edition der KGs mit redaktionellen Angaben zur richtigen Einordnung wäre wenigstens ein Trost. Ohne die KGs kann ich mit der Albenreihe nicht 100% zufrieden sein. Das ist für mich auch keine Frage des Entweder (Re-Edition SI/Carlsen/Ehapa) Oder (KGs). Beides ist unerlässlich.
    Eine Ära geht zu Ende! Noch 22 Wochen im Exil!

    Möge der hellste Stern nur für dich leuchten und der Wind die schönste Melodie summen. Wir sehen uns, wenn er Sand über die Spuren vergangener Tragödien geweht hat und das Lachen zukünftiger Feiern in nächster Nähe erklingt. (Oder schon früher)

Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •