szmtag freddy lombard-gesamtausgabe
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 46
  1. #1
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.153
    Nachrichten
    0

    freddy lombard-gesamtausgabe

    die "freddy lombard"-geasmtausgabe ist heute an unseren vertrieb (ppm) geliefert worden und sollte bis kommende woche in den läden liegen.

    viel spaß beim lesen

    efwe

  2. #2
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    928
    Nachrichten
    0
    Die habe ich Gestern schon von Amazon Deutschland in die Schweiz angeliefert bekommen. Gefällt mir sehr gut, auch wenn das kleinere Format in den ersten Minuten die Freude trübte. Ansonsten rundum gelungen und die 40 Euro sind gut angelegt.

    Top Arbeit .... Danke.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    167
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von areyoureadysteve Beitrag anzeigen
    Die habe ich Gestern schon von Amazon Deutschland in die Schweiz angeliefert bekommen. Gefällt mir sehr gut, auch wenn das kleinere Format in den ersten Minuten die Freude trübte. Ansonsten rundum gelungen und die 40 Euro sind gut angelegt.

    Top Arbeit .... Danke.

    40,-- €? Gab es eine Preissenkung?

  4. #4
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.226
    Nachrichten
    6
    Nö, aber die Schweizer haben keine Buchpreisbindung, können also genau wie hierzulande bei z.B. amerikanischen Comics den Preis nehmen, den sie wollen, um die Konkurrenz zu ruinieren.

    Finde es auch mal wieder vorbildlich, daß der Fachhandel den Band mal wieder mindestens eine Woche nach Amazon und dem Barsortiment kriegt. Kann man ja gleich dort bestellen und braucht PPM nicht mehr. Mal schauen, was die dazu sagen werden.

  5. #5
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.153
    Nachrichten
    0
    ppm hat ihn gestern erhalten und liefert in den kommenden tagen aus. details gerne über pn.

    efwe

  6. #6
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.938
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Nö, aber die Schweizer haben keine Buchpreisbindung, können also genau wie hierzulande bei z.B. amerikanischen Comics den Preis nehmen, den sie wollen, um die Konkurrenz zu ruinieren.
    M.W. hat der Schweizer Fachhandel zwar keine Buchpreisbindung - aber muss die kalkulierten VK's berechnen, welche vom Vertrieb vorgegeben wird.
    (z.b. PPM mit Kaktus - das ist die Vertriebsgesellschaft für den Schweizer Fachhandel.)

    Amazon scheint hier völlig anders gelagert agieren zu können - das hängt sicherlich mit deren "internationaler Geschäfte" zusammen.



    So wurde mir schon oft von Rabatten zwischen 25-30% bei Amazon berichtet, wogegen Schweizer Fans mir schriftlich ihr Bedauern äusserten, warum Comicalben in der Schweiz im Fachhandel noch mal mit einem Aufpreis gegenüber des deutschen VK erschienen - und ob wir das nicht beeinflussen könnten.

    Das können wir aber nicht - weil der Vertrieb enorme Mehrkosten für den Schweizer Versand hat. (alleine die Verzollung ist immens zeitintensiv)

    Amazon geht hier als "Branchen-Gigant" völlig eigene Wege - und geniesst so unglaubliche Wettbewerbsvorteile.

    Schön für die Schweizer Kunden, die diesen Rabatt bekommen - schlecht für den Schweizer Fachhandel der entweder auf den Comics sitzen bleibt, oder eben diese Rabatte aus eigener Tasche drauflegt!


    Da bin ich froh das es in Deutschland eine Buchpreisbindung gibt - sonst würde es hier dem Fachhandel wirklich noch viel schlechter gehen, als dies teilweise regional ohnehin der Fall ist!

  7. #7
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.226
    Nachrichten
    6
    Pfff... ohne Buchpreisbindung gäb's vermutlich gar keinen Fachhandel mehr. Aber das ist den "Stur bei Amazon"-Käufern ja entweder völlig egal (Hauptsache, man spart 20 Cent) oder sie bedenken das garnicht.

    Sieht man aber doch sehr schön am DVD-/CD-Markt. Da gibt's nur noch Amazon, Saturn, Media Markt und WoM. Fachhandel? BUAHAHAHA!
    Und die Reichweite so eine Marktes ist schon enorm. Wir hatten hier im Nebenort einen CD-Laden, der sich wirklich knapp über 10 Jahre gehalten hat. Dann machte in einem ca. 20km (!) entfernten grösseren Ort plötzlich ein Saturn auf und zack - musste der Fachhändler schliessen, weil die Leute lieber da hin sind.

    Kundentreue oder so? Völlig für'n Arsch. Die Kunden gucken sich bei uns ja auch so manches Produkt intensiv an, lassen sich beraten und sagen uns dann ins Gesicht, daß sie es dann jetzt bei Amazon kaufen gehen.
    Geändert von Clint Barton (02.07.2010 um 09:23 Uhr)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.502
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Dann machte in einem ca. 20km (!) entfernten grösseren Ort plötzlich ein Saturn auf und zack - musste der Fachhändler schliessen, weil die Leute lieber da hin sind.
    Also manchmal scheint die Dummheit der Leute doch wirklich grenzenlos. Ich dachte doch, dass jedes motorisierte Milchmädchen zumindest die Benzinkosten, wenn freilich in der Regel nicht die realen Fahrkosten in so einem Fall vorher einkalkulieren und das kann sich doch nichtmal danach rechnen.

    Vielleicht war aber ja der CD-Fachhändler in seiner Region zuvor derart konkurrenzlos, dass er Kunden selbst noch aus dem Ort, in dem jetzt der Mediamarkt steht, lukriert hat? Dann wäre das schon wieder verständlich.

  9. #9
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.153
    Nachrichten
    0
    zurück zum thema - "freddy lombard".
    nachdem unser vertrieb noch einige exemplare geordert hat, liegen nur noch 60 exemplare auf lager, danach ist der band vergrifen.

    efwe

  10. #10
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.226
    Nachrichten
    6
    Ich hab das eher auf den deutschen Markt und die US-Comics bezogen, sicherlich missverständlich ausgedrückt. Sorry. Auf das Glatteis der schweizer Nicht-Buchpreisbindung begebe ich mich nicht. (ich find nur auch ein bißchen dreist, daß so mancher schweizer Kunde bei uns nachfragt, ob wir Rabatte einräumen könnten...)

    Und Innovation zeigen wir genug und sind bei den US-Comics sogar noch einer der günstigsten Anbieter (manchmal sogar günstiger als Amazon, aber meistens kann man deren Preise einfach nciht mithalten, wenn man nicht drauflegen will). So günstig, daß wir sogar mal von einem Kollegen gebeten wurden, doch unsere Preise etwas anzuheben.
    Geändert von Clint Barton (02.07.2010 um 20:58 Uhr)

  11. #11
    Mitglied Avatar von chillybongo
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    895
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von areyoureadysteve Beitrag anzeigen
    Er hat einen Händler in Deutschland gefunden, der die Einstandspreise der CH-Verteiler unterbietet und somit die Comics mit 15% unter dem Listenpreis verkaufen kann (und das trotz Import und Zoll).
    Das würde ich nicht hier so rumposaunen. Dieser Händler befindet sich auf sehr dünnem Eis.

    Ansonsten, um beim Thema zu bleiben, bei der Freddy Lombard-GA hat Efwe echtes Gespür bewiesen. Ob man diese auf "nur" 1000 Exemplare limitieren musste, sei dahin gestellt. Da sie nur wenige Wochen nach Auslieferung fast vergriffen ist beim Verlag ist ein sehr gutes Zeichen der Händlerakzeptanz.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Blondino
    Registriert seit
    09.2007
    Beiträge
    119
    Nachrichten
    0
    Bisher hat ja noch kaum einer was zur Lombard-Ausgabe geschrieben, nachdem er sie auch wirklich in den Händen hatte.
    Mein Eindruck ist etwas zwiespältig. Inhaltlich - soweit bisher gelesen - gut gelungen und schön nostalgisch.
    Aber richtig enttäuscht bin ich dann doch von der äußeren Gestaltung. Der Schuber aus einfacher Pappe wirkt nicht gerade einer Gesamtausgabe würdig. Auch die Tatsache, dass die beiden Bände lediglich Softcover sind hat mir nicht gefallen. Vielleicht bin ich ja durch die Splitter-Hardcover verwöhnt, aber für eine auch noch limitierte Gesamtausgabe finde ich das unangemessen; und das kleine Format erwähne ich hier nur zur Vollständigkeit.
    Offenbar wollte man hier unbedingt einen Preis von unter 50,-- Euro erreichen. Der Sammler und Fan wäre jedoch mit 10,-- Euro mehr besser bedient, wenn er dafür ein im tatsächlichen Sinn schöneres Stück Comic-Geschichte in die Hand bekommen hätte. Bei dem ganzen Trara, das um dieses Stück gemacht wurde, hat man am falschen Ende gespart. Bitte nicht noch einmal so.

  13. #13
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2009
    Beiträge
    2
    Nachrichten
    0
    Humanoids hat 2003 den gleichen Inhalt in schönen, dicken, großformatigen Büchern auf englisch und französisch (allerdings ohne Pappschuber) herausgebracht. In Soft- und Hardcover.
    Preis für die amerikanische Ausgabe war 25$ pro Hardcover-Buch.

    Wer sich also nicht zum Kauf schlappriger Softcover (was mir persönlich kein Problem ist) durchringen kann oder nicht durch das Miniaturformat (was ich persönlich für einen Skandal halte) beleidigt fühlt und außerdem in der Lage ist, die Geschichten auch in en/fr zu geniessen, dem empfehle ich die genannte Ausgabe.

    Ansonsten sind die viel schöneren alten Carlsen-Ausgaben auch billigst zu bekommen. Nur der erste Band in deutsch ist etwas teuerer. Denn Chaland auf deutsch musste ja schon immer eher limitiert sein.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.502
    Nachrichten
    0
    Schuber aus einfacher Pappe? Sorry, aber da bin ich mit anderem "verwöhnt", mit den "Schubern" zu den Carlsen-Jubiläums-Luxusausgaben, den Geheimnissvolle Städte-Luxusausgaben von Feest oder der "limitierten" Nikopol-GA von ECC. Klar, sind die Splitter-Schuber noch ein Eckhaus schöner und fester, aber ich find den ganz OK und wegen dem SC will ich auch nicht meckern, das sieht mir sehr schön verarbeitet aus. Das Format stört da noch am ehesten: Auch wenn Artwork und Schriftgröße die Verkleinerung dem ersten Anschein nach ganz gut verträgt, als Album wäre das sicherlich noch schöner und mir sicherlich lieber gewesen. Dennoch: Besteht eine Chance auf weitere Chalands in der Zack-Edition? Bob Fish und Klein Albert vielleicht?

  15. #15
    Mitglied Avatar von guenni63
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    654
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Blondino Beitrag anzeigen
    Aber richtig enttäuscht bin ich dann doch von der äußeren Gestaltung. Der Schuber aus einfacher Pappe wirkt nicht gerade einer Gesamtausgabe würdig. Auch die Tatsache, dass die beiden Bände lediglich Softcover sind hat mir nicht gefallen. Vielleicht bin ich ja durch die Splitter-Hardcover verwöhnt, aber für eine auch noch limitierte Gesamtausgabe finde ich das unangemessen; und das kleine Format erwähne ich hier nur zur Vollständigkeit.
    Offenbar wollte man hier unbedingt einen Preis von unter 50,-- Euro erreichen. Der Sammler und Fan wäre jedoch mit 10,-- Euro mehr besser bedient, wenn er dafür ein im tatsächlichen Sinn schöneres Stück Comic-Geschichte in die Hand bekommen hätte. Bei dem ganzen Trara, das um dieses Stück gemacht wurde, hat man am falschen Ende gespart. Bitte nicht noch einmal so.
    genau deshalb habe ich die Ausgabe bei meinem Händler stehen lassen

  16. #16
    Mitglied Avatar von Troll40
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    416
    Nachrichten
    0
    Die Bücher sind Softcover?
    Stand nicht sogar auf der Zack Seite "Gebunden"? Gesehen habe ich sie noch nicht, werden erst nächste Woche geliefert, aber das wäre dann doch etwas enttäuschend.
    Um diesen Preis hätte ich mir auch keine Softcover Ausgabe erwartet - aber mal schauen wie sie in Natura wirklich aussehen.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Troll40
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Graz
    Beiträge
    416
    Nachrichten
    0
    Im gedruckten Zack Sommerprogramm steht einmal Softcover (Seite 3) und einmal Gebunden (Seite 15).

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.502
    Nachrichten
    0
    Sie sind auch gebunden! Das eine schließt das andere ja nicht aus!

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    70
    Nachrichten
    0
    Ich bin vom Format auch etwas enttäuscht. Der Schuber wirkt etwas billig - ok da kann man drüber wegsehen. Aber das Format wirkt doch eher wie bei einem Donald Duck Heft. Und bei 50 Euro finde ich das dann nicht mehr preiswert (im Wortsinne). Großer Pluspunkt ist der Inhalt - der hat ausgereicht, den Schuber zu kaufen. Bitte inhaltlich so weitermachen, in der Aufmachung aber noch zulegen. (Die weiteren neuen Zack-Bücher, die mich nicht so interessieren, sind doch m.E. auch im größeren Format?)

  20. #20
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    13.146
    Nachrichten
    0
    Mich hat das Lettering abgeschreckt. Aber ich hab ja die Carlsen-Ausgabe (und Gottfried von Bouillon auf Nieiderländisch – bei Ebay nicht richtig aufgepaßt).
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  21. #21
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.153
    Nachrichten
    0
    Das Format entspricht der französischen Originalausgabe, die es nicht nur im großformatigen HC gab. Und der Schuber mag ja vieles sein, aber sicher nicht schlabbrig. Wie müsste man sonst den Schuber um die "Rudis" bei der ECC beschreiben. Außerdem kommt das Format der Story "Das Testament des..." entgegen, das für die kleine "Atomium 58"-Reihe konzipiert wurde.

    efwe

  22. #22
    Mitglied Avatar von Blondino
    Registriert seit
    09.2007
    Beiträge
    119
    Nachrichten
    0
    Na dann ist ja alles in bester Ordnung. Wie konnte ich nur so ignorant sein.

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.503
    Nachrichten
    0
    Das Format hat mich zwar etwas überrascht, finde ich aber in der Tat okay und passend.

    Der Schuber ist sicher nicht "schlabberig" oder billig, aber er ist halt rein Schwarz ohne Motiv.
    Das ist das Einzige, was mir daran nicht sooo gefällt.

  24. #24
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.226
    Nachrichten
    6
    Schuber für die Rudi-Bände?

  25. #25
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.217
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Schuber für die Rudi-Bände?
    Stand in Erlangen hinter dem rechten alleinstehenden Verkaufstresen , ganz versteckt oben gefüllt mit allen Rudi Bänden im Regalturm. War ebenfalls sehr erstaunt dies ganz zufällig dort zu entdecken, auch weil es wohl kaum (keine ?) Werbung dafür gibt.
    Geändert von Huckybear (18.07.2010 um 22:00 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •