Seite 3 von 18 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 429

Thema: (Titel-) Wünsche und Anregungen

  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Schon Jahre bevor ich angefangen hatte Mangas zu lesen sah ich eine Verfilmung im Kino, die ich sehr spaßig fand und im Nachhinein betrachtet auch thematisch wohl sehr gut zu Shodoku passen könnte. (Ist auch ein Seinentitel. Wie das Artwork so ist weiß ich jetzt aber nicht.)

    Kurz nach meinem Mangaeinstieg sah ich dann im Geschäft ein vermeintliches Artbook zur Serie liegen, das mich allerdings überhaupt nicht ansprach, worauf ich die Idee nach dem Manga ausschau zu halten gleich verworfen hatte. Jetzt habe ich aber festgestellt, dass eben dieses Artbook zu Naruto gehört, mit der verfilmten Serie nichts zu tun hat.

    VIZ hat die Serie mittlerweile komplett in 3 Bänden a ca. 200 Seiten auf englisch gebracht. Falls es gar keine Pläne von S&L gibt die Serie zu bringen (oder eine klare Absage für euch bei schon erfolgter Lizenzanfrage). werde ich da wohl zuschlagen. Aber vorher wüsste ich halt gerne, ob es sich nicht lohnen könnte auf eure Ausgabe zu warten. Falls es nicht eh schon klar ist, ich schreibe von...

  2. #52
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.996

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Hast wo Seiten mit dem Artwork oder findest du die Handlung daneben?

  4. #54
    Mit uns bis zum Ende !
    http://www.finix-comics.de/

    Wer das verpasst ist selber schuld!
    Tatjana K. Band 3 jetzt erhältlich
    (Auflage: 1200 hardcover)
    Die Frau mit den großen Brü.. äh Waffen!


  5. #55
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.996
    Zitat Zitat von Susumu Beitrag anzeigen
    Hast wo Seiten mit dem Artwork oder findest du die Handlung daneben?
    Ich fand "Tomie" schon komplett unlesbar. Da dürfte "Uzumaki" wohl auch nicht besser sein.
    Zeichnerisch finde ich das eigentlich recht gut.

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Tomie kenn ich auch nur den Film. Hat mir auch nicht gefallen. Naja, soweit man das unter den Umständen beurteilen konnte. Damals gab es auf der Viennale noch mitunter die Unsitte Filme (gerade bei japanischen des öffteren) in Originalfassung ohne Untertiteln mit Simultanübersetzung via Kopfhöhrer zu zeigen. Assoziiere das jetzt aber auch mehr mit billiger TV-Ästhetik, da was Uzumaki rein optisch der schönere Film.

    Uzumaki, der Film, ist schon etwas sehr "verdreht", mit Tomie hatte das aber inhaltlich (soweit ich mich erinnern kann, ist ja schon ettliche Jahre her) kaum was gemein.
    Geändert von Susumu (10.03.2009 um 22:12 Uhr)

  7. #57
    Mitglied Avatar von Chepseh
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    459
    Um auch mal einen Vorschlag einzubringen:

    Wie wäre es mit einer Serie von Tsukasa Hojo? http://de.wikipedia.org/wiki/Tsukasa_H%C5%8Dj%C5%8D

    Der bodenständige, realistische Zeichenstil ( trotz SD Einlagen ) ( Wahnsinn, der detaillierte Faltenwurf den er bei Kleidungen zeichnet! ) dürfte dem Anspruch von Shodoku doch recht gerecht werden; auch die Geschichten sind, soweit ich das bisher überblicken kann, nicht zu "quietschig", sondern eine sich an ältere Leser richtende Mischung aus Ernst, Humor und Action; von Serie zu Serie etwas anders ausbalanciert.

    Bekannt sind wohl vor allen seine längeren Serien, aber es gibt auch einiges an Werken mit nur wenigen Bänden. Wenn man der "Mangas für Deutschland" Abstimmungskategorie auf mangadb.de www.mangadb.de einigermaßen repräsentativen Glauben schenken darf, ist der Zeichner dank der dem deutschen Publikum schon näher gebrachten Serien "Cat´s Eye" und "City Hunter" hier kein unbeschriebenes Blatt mehr und hat eine vielleicht nicht mit Shonen Hits a la Naruto vergleichbar große, doch solide Fanbasis - das sähe doch ganz vielversprechend für mögliche Verkaufszahlen aus?

    Man könnte es ja erstmal "nur" mit etwas ein- oder zweibändigen Abgeschlossenen versuchen, und dann anhand der Resonanz entscheiden.
    Geändert von Chepseh (22.04.2009 um 19:31 Uhr)

  8. #58
    Hallo,

    hättet Ihr vielleicht Interesse an 2001 Nights ?
    Der Titel wurde hier im Comicforum schon diversen anderen Verlagen vorgeschlagen, aber irgendwie will da keiner ran. Ihr auch nicht? Sind SF-Mangas überhaupt ein Thema für euch?

    Grüße,
    BuddyBoy

  9. #59

    Vorschlag

    Hallo,

    wenn Philippe Francq schon so gut zeichnen kann, dann müsste man auch seine anderen vier Werke veröffentlichen, als da wären:

    1) Des villes et des femmes - Helen, Agnès, Liz
    2) Des villes et des femmes - Ginette, Gerda, Mireille
    3) Léo Tomasini - Justice divine
    4) Léo Tomasini - Et rops-la-boum

    Denn wer weiß schon, wann Largo Winch 14 und 17 kommen.

    Gruß,
    Webrider

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.281
    Zitat Zitat von webrider Beitrag anzeigen
    Denn wer weiß schon, wann Largo Winch 14 und 17 kommen.
    Na, Band 14 doch hoffentlich im Juni zum Comic-Salon in Erlangen.

  11. #61
    Zitat Zitat von webrider Beitrag anzeigen

    1) Des villes et des femmes - Helen, Agnès, Liz
    ...erschien schon bei Carlsen (in der Reihe Erotic Souvenirs) - ein mMn wenig überzeugendes Frühwerk.

  12. #62
    Wenig überzeugend bezüglich der grafischen Umsetzung oder des Inhalts?

  13. #63
    Ich fand es zeichnerisch ziemlich steif - Story der Kurzgeschichten war in Ordnung, aber wirklich nichts besonderes.

  14. #64
    Hab gerade die antiquarische Ausgabe durchgelesen.

    Die Zeichnungen sind in der Tat unter dem Niveau von Largo Winch aber insgesamt hat es mir ganz gut gefallen.

  15. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Zitat Zitat von Corrode_Blossom Beitrag anzeigen
    Erstmal muss ich dem Schreiber& Leser Verlag danken
    Für diese vielen tollen Titel die bereits erschienen sind. Ich denke da hätte sich sonst wirklich kein Verlag dran gewagt.
    Und genau deswegen würde ich mir auch einige Mohiro Kitoh (für den Anfang wenigstens mal einen seiner One-Shots wünschen)
    Hier mal eine kleine Liste meiner Wünsche :

    Bokurano von Mohiro Kitoh
    Zansho von Mohiro Kitoh
    Kakutoshi no Yume von Mohiro Kitoh
    Kare no Satsujin Keikaku von Mohiro Kitoh

    bei den letzten 3 handelt es sich um One-Shots Da Bokurano ja bereits auf englisch erscheint könnte ich darauf auch noch etwas warten

    Und nochwas: Geil! Sun Village erscheint! Das macht mich echt happy
    Titel ist natürlich schon vorbestellt
    Macht weiter so!
    Ich sollte wohl mal endlich Narutaru komplett lesen. Habe vor längerer Zeit mal so ca. Band 2, 3 & 4 gelesen (mehr hatte ich da noch nicht), mittlerweile die Serie komplett beieinander, aber noch nicht wieder damit begonnen.


    Apropos One-Shots von Mangakas, die durch eine Serie bereits in Deutschland bekannt sind: Von Mochizuki (Dragon Head) gäbe es laut ANN da auch ein paar Titel. Bei A Shark-Skinned Boy and a Peach-Bottomed Girl bin ich mir nicht ganz sicher ob das was abgeschlossenes ist (als Erscheinungsdatum wird der Beginn des Magazinabdrucks genannt?), aber Zashiki Onna ist in Frankreich erschienen - 2004 und damit 11 Jahre nach der Originalausgabe, das würde doch kein Verlag machen, wenn es da einen Abbruch gäbe. Und Tales of the Mind sollen überhaupt Kurzgeschichten sein.

    Kennen tu ich die Titel selbst alle nicht, aber habt ihr schon mal geprüft, ob die was für euer Programm sein könnten?

  16. #66
    Mitglied Avatar von Masayuki
    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.120

    (Titel-) Wünsche und Anregungen

    Ich weiß nicht ob man das hier schreiben kann, aber ich habe nichts des gleichen gefunden, wo man hier sowas äußern kann, daher entschuldigt, wenn ich was unerlaubtes schreiben sollte


    Da schreiber & leser mittlerweile mehre Seinen Manga veröffentlicht, würde ich gerne wissen, ob man vielleicht an ''Mushishi'' interesse hätte? Dieser geniale, wie auch wunderschöne Manga, muss es einfach nach Deutschland schaffen. Da sich aber kein Verlag traut diesen zu lizenzieren, dachte ich mir, das ich Mushishi mal schreiber & leser Vorschlage. Vielleicht kann man sich mal den Titel angucken und vielleicht findet man ja sogar interesse daran ihn zu lizenzieren.

    Hier stehen genauere Infos zu dem Titel:

    Mushishi von Yuki Urushibara
    Verlag: Kodansha (Veröffentlicht von 1999 bis 2008)
    Genre: drama, fantasy, horror, mystery, supernatural

    Orginal japanische Cover: http://shop.kodansha.jp/bc2_bc/searc...h=%8C%9F%8D%F5

    Inhaltsangabe:

    Mushi sind Wesen, die man weder als Tiere, Pflanzen, Insekten oder Geister bezeichnen kann. Sie existieren in unterschiedlichsten Arten auf der Welt. Sie leben in Städten, der Natur, im Wasser oder in der Luft sowie neben Pflanzen, Tieren und Menschen. Manche Arten finden aus Versehen, manche auch gezielt, den Kontakt zu Menschen und gehen eine Verbindung ein, die für diese sowohl gut als auch schlecht sein kann. Der Protagonist Ginko, ein Mushishi, ist ein Mann, der sich auf Mushi spezialisiert hat. Er sammelt Informationen und rettet auf seinen Streifzügen durchs Land oftmals von Mushi befallenen Menschen das Leben oder befreit sie zumindest aus einer unangenehmen Situation, die durch Mushi entstanden war.

  17. #67
    Mitglied Avatar von n00l
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    49
    ohja , würde mir auch gut gefallen

  18. #68
    Hallo Masayuki,

    vielen Dank für deinen Tipp. Es fällt uns ziemlich schwer Mangas zu beurteilen, die in keiner westlichen Übersetzung vorliegen, weil wir auch niemand haben der für uns das jap. Original liest, um uns dann zu sagen wie die Story ist. Weisst Du ob es das was gibt? Visuell können wir es natürlich schon beurteilen, und da suchen wir meist nach etwas, das etwas eigenständiges zu bieten hat ein bisschen weg vom klassischen Manga-Stil. Weisst Du denn, ob man irgendwo mal Innenseiten von Mushishi sehen kann?

    Aus gegebenem Anlass: Vielleicht sollten oben einen sticky Thread für Vorschläge / Anregungen / Titelwünsche einrichten?

    Viele Grüße,
    Philipp

  19. #69
    Mitglied Avatar von Masayuki
    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.120
    @Philipp Schreiber


    Mushishi ist ein mehrfach ausgezeichneter Manga, dessen Anime Verfilmung mehre Preise gewonnen hat. Ich habe gerade alles abgesucht, aber kein einziger der westlichen Verlage, die Mushishi anbieten, haben eine legale Leseprobe.

    Ich schreibe hier trotzdem mal die englische und französische Seiten hin, die Mushishi anbieten:

    englisch (Del Ray): http://www.randomhouse.com/delrey/ma...authorid=74703

    französisch (Kana):
    http://www.mangakana.com/p610/Mushishi-avis-html


    Vielleicht finden sie ja eine Leseprobe auf den Seiten, ich habe keine gefunden. Man könnte ja auch die Verlage nach einer Fragen (so unter Verlage wäre das ja vielleicht möglich^^). Ansonsten kenne ich nur noch illigale Wege.

    Hier hätte ich noch ein Bericht von Telepolis über den Mushishi Anime:

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26050/1.html



    Aus gegebenem Anlass: Vielleicht sollten oben einen sticky Thread für Vorschläge / Anregungen / Titelwünsche einrichten?
    Ja, das wäre eine gute Idee. Denn es gibt noch viel mehr Seinen Titel, die man Vorschlagen könnte, da ist so ein Wunsch-Thread die beste Lösung^^

  20. #70

    (Titel-) Wünsche und Anregungen

    Liebe Leser,

    hier lesen wir gerne eure Anregungen und Wünsche bezüglich unseres Programms. Wir können sicher bei weitem nicht alle Titelwünsche erfüllen, aber wer weiss...!

    Viele Grüße,
    Philipp Schreiber

  21. #71
    Mitglied Avatar von Masayuki
    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.120
    Wenn ihr es schaffen solltet Mushishi zu lizenzieren und dann egal in welcher Form auch veröffentlicht (normal, 2in1 Band oder 3in1 Band), glaube ich, wären schon ziemliche viele froh ^^ Denn bei diesen Titel seit ihr die letzte Chance. (ok das klingt ja jetzt fast wie eine Aufforderung xD)

  22. #72
    Hallo Masayuki,

    wir sehen uns mel eine der westlichen Ausgaben an.

    Viele Grüße,
    Philipp

  23. #73
    Zitat Zitat von Masayuki Beitrag anzeigen
    Wenn ihr es schaffen solltet Mushishi zu lizenzieren und dann egal in welcher Form auch veröffentlicht (normal, 2in1 Band oder 3in1 Band), glaube ich, wären schon ziemliche viele froh ^^ Denn bei diesen Titel seit ihr die letzte Chance. (ok das klingt ja jetzt fast wie eine Aufforderung xD)
    Hallo Masyuki,

    wir haben uns die Serie jetzt angesehen, und es sist sicherlich nicht der 0-8-15 manga, aber um ganz ehrlich zu sein, ist bei uns der Funke ncht übergesprungen. Wir werden einer Veröffentlichung also nicht nähertreten, sorry!

    Viele Grüße,
    Philipp

  24. #74
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Mal eine blöde Frage: Ist das jetzt eigentlich der offizielle Gesamt-Wunschthread, oder weiterhin nur der für die Shodoku-Mangalinie? Gibt ja noch andere Threads für Alles Gute, ect. Wäre es nicht gut, dann zumindest die entsprechenden "Titelvorschlagsposts" in diesen Thread einzumergen?

    Wie auch immer: Da ihr euch nun auch schon längere Manga-Serien zwecks eventueller-in-Betrachtziehung anseht, möchte ich auch bei euch noch mit einem Titel hausieren gehen, den ich bislang hier nicht erwähnt habe, weil er mir zu lang erschien, qualitativ aber denke ich wunderbar zu Shodoku passen würde:

    The Kurosagi Corpse Delivery Service

    Zeichnerisch ganz groß, nicht nur, aber vor allem auch, was die Mimik der Personen betrifft. Inhaltlich mit einem herrlichen Witz durchtränkte Gruselreihe, mMn mehr Comedy als Horror. Es geht um eine Truppe Studenten, die auf geschäftlicher Basis Verstorbenen ihre letzten Wünsche erfüllen wollen. Primär möglich wird das durch ein Mitglied, das durch Handauflegen auf frisch Verstorbene mit diesen in Kontakt treten, sowie einen Pendelschwinger, der derart erst potentielle Klienten aufspüren kann. Als "Chefin" des Unternehmens tritt aber dennoch eine Dame auf, die lediglich als Computerexpertin und somit mit weit irdischeren Talent zum Gelingen der Aufträge beiträgt. Ergänzt werden die drei noch durch eine Einbalsamiererin und einen Typen, der mit seiner Sockenpuppe spricht. (Und derart angeblich Kontakt zu einem außerirdischen Wesen mit großer Klappe hat.)

    Strukturiert ist die Serie zunächst in kürzeren Einzelepisoden, die eine überraschende Vielfalt aus diesem Grundkonzept ausschöpfen. In USA ist sie bei Dark Horse erschienen, leider mit einem in meinen Augen ziemlichen Makel: Die Soundworks werden weder im Artwork noch mit Fußnoten auf der gleichen Seite, sondern nur in einem Glossar am Ende gesammelt übersetzt. Dadurch geht find ich viel Atmosphäre verloren. MMn könnte man die Effekte auch gleich so übersetzten, da sie nicht wirklich zum Artwork gehören. Aber zumindest sollte man den Sinn davon gleich erfassen können ohne umständlich hin- und herblättern zu müssen. Eine adäquate Veröffentlichung auf Deutsch wäre von dieser top Mangaperle also schon aus dem Grund mehr als nur wünschenswert, von der Lücke für Leute, die überhaupt keine englischen Mangas lesen ganz zu schweigen.

  25. #75
    Mitglied Avatar von Corrode_Blossom
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.539
    Hier noch ein paar Titel die ich mir schon seit einer Weile wünsche



    Natsu no Zenjitsu
    Mangaka: Yoshida Motoi
    Bände: 1( wird fortgesetzt)
    Genre: Drama, Mature, Romance, Seinen, Slice of Life
    Verlag: Kodansha
    Inhaltsangabe: Tetsuo Aoki ist ein verlotterter Kunststudent, vertieft in seine Studien, muss sich aber mit den Nichtigkeiten des Lebens herumschlagen und mit zahlreichen Nebenjobs über Wasser halten. Mit seinen Freunden schrammelt er in einer Band herum, mit seiner eigenen Arbeit ist er unzufrieden, mit den Aussichten aufs Leben sowieso. Er empfindet tiefe Reue seinen Eltern gegenüber, die sich so um ihn sorgen, ohne dass er ihnen etwas zurückgeben könnte. Akira Aizawa ist Kunsthändlerin, eine erfahrene und selbstbewusste Frau, der Aoki irgendwann begegnet. Sie bleibt in seinen Gedanken hängen, sie treffen sich wieder, es folgt eine stürmische Affäre, in der Aoki seine Jungfräulichkeit verliert und eine Beziehung mit Aizawa eingeht, von der niemand so recht weiß, was sie wem wie sehr bedeutet




    Oyasumi Punpun von Asano Inio
    Verlag: Shogakukan
    Genre: Drama, Mature, Romace, Seinen, Slice of Life
    Volumes: 6 (Ongoing)
    Story:
    Punpun ist Grundschüler und dementsprechend viel Neues hat die Welt noch für ihn zu bieten. Sei es das triste Schulleben, die erste Liebe, verbunden mit ersten sexuellen Gefühlen, oder wie sich seine familiäre Situation durch einen Konflikt von einen Tag auf den anderen plötzlich völlig ändert. Punpun nimmt die Entwicklungen hin und verbucht sie als Erfahrungen, die ihn dem Erwachsenendasein ein Stück näher bringen. Er unterscheidet sich damit gar nicht so sehr von seinen anderen Mitschülern, die ihn auch in ihre Mitte aufgenommen haben, doch Punpuns Aussehen ist das einer Karikatur eines Vogels.

    Begründung: Ich hab bereits 2 Bände gelesen und finde diese Serie wirklich gut. Die Geschichte hebt sich von allen anderen Manga gewaltig ab und ist sehr unterhaltsam und tiefsinnig zu gleich!



    Zansho von Mohiro Kitoh (One-Shot)
    Genre: Drama, Seinen, Supernatural
    Publisher: Shogakukan
    Jahr: 2004
    Story:
    From Mohiro Kitoh, the author of Narutaru and Bokurano, comes this wonderful collection of short stories that reinforces his reputation as a skillful story teller. Spanning almost 20 years of the artist’s career—from his professional debut work Zansho to his latest contribution to IKKI magazine Pochi no Basho—this collected volume offers a unique view of Kitoh’s artistic development.
    Includes:
    1. Zansho - Summer Heat
    2. The Girl on the Pole at the Intersection on 3rd Street
    3. Bringing Flowers to Kasei Inn
    4. Soiled, Beautiful
    5. A & R
    6. Papa's Song
    7. Pochi's Place



    Kakutoshi no Yume von Mohiro Kitoh (One-Shot)
    Genre: Adult, Drama, Mature,Psychological,Sci-fi
    Publisher: Ohta Shuppan
    Jahr: 2005
    Story:
    In his second collection of short stories, Mohiro Kitoh recounts the tragic fates of people living in a half-futuristic, half-fantasy city whose inexorable structural decay seems to be mirrored in its citizens’ hearts



    Kare no Satsujin Keikaku von Mohiro Kitoh (One-Shot)
    Genre: Slice of Life,Tragedy, Shounen
    Publisher: Shueisha
    Jahr: 2008
    Story:
    Yasuhiro Takagi, a normal high school sophomore, decides to kill a person. Follow his psyche as he ponders about his murder plan.

Seite 3 von 18 ErsteErste 12345678910111213 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •