Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 39 von 39

Thema: FF 5/2010: Geister des Amazonas

  1. #26
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.380
    Zitat Zitat von Rosenelf Beitrag anzeigen
    Kann man die einzelnen Ausgaben der neuen Hefte im Kauka Shop eigentlich nur als Redaktionsexemplare ohne Gimmick bestellen ?
    momentan leider ja. Wir arbeiten dran beide Versionen reinzubekommen. Hängt mit der Druckerei zusammen. Lediglich von Band 4 haben wir derzeit auch welche mit Gimmick drin. Ich hoffe das wirs bis nächsten Monat hinbekommen haben

  2. #27
    @Markus:

    Auch von den bereits erschienenen Ausgaben ?

  3. #28
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.380
    leider weniger...aber wir tun unser Bestes dass das evtl auch noch klappt.

  4. #29

    Thumbs up

    Danke

  5. #30

    Smile

    Zitat Zitat von JMC Beitrag anzeigen
    Um jetzt mal wieder auf das Heft zurückzukommen.

    ...

    Frau Lazaru liefert auf höchstem Niveau ab. Mich faszinieren die Perspektiven und auch die Gebäude. Die Nebenfiguren sind einfach klasse, als würde sie das schön jahrelang zeichnen.

    ...
    Die Perspektiven sind in der Tat besser und stimmiger geworden, Diana wagt sich zudem inzwischen an 'Kameraeinstellungen', die einiges an Geschick und Professionalität erfordern.
    Weiter so!

    @ Tim:
    Solides Handwerk. Wie der rationale Knox auf seine sensitive Seite reagiert, ist schon köstlich.

    @ Nadia:
    Sehr einfühlsam umgesetzt. Danke für den Massimo/Alfredo und den durchdrehenden Prof! Die Doppelseite ist ein echter Hingucker. Schade, dass Gotha ausgerechnet hier bei der Farbseparation gepatzt hat - aber vielleicht betrifft das ja auch nur eine Teilauflage.

    Zitat Zitat von Atlan Beitrag anzeigen

    ...

    Ab nächstem Mal ist ein Manga dabei? Keine schlechte Idee, aber bitte dafür NICHT die Seitenzahl der Fix & Foxi Comics reduzieren! Weniger Wissensteil wäre eigentlich auch schade.

    ...
    Warum nicht auch mal zwei FFs mit acht bis 10 Seiten - ergänzt um etwas Neues? Fakt ist, dass die beiden zeichnenden Damen Entlastung brauchen.

    Was sich gewiss noch positiver auf die Qualität auswirken wird.

    Manga liegt natürlich nahe bei dem Comicstars-Fundus. Ob's aber gerade eine recht hintergrundleere Story im TaBu-Layout sein muss, die auf Gb-Format gestreckt wird, ist natürlich wieder mal Geschmackssache.
    Trotzdem: Erst (in der Endprodu) angucken, dann bewerten.
    Geändert von Ralle59368 (10.05.2010 um 18:28 Uhr)

  6. #31
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Seit dem letzten Heft glaube ich an die Mädels und Jungs, und auch das aktuelle hat wieder Spaß gemacht.
    Hoffentlich sind die Verkaufszahlen nicht zu ernüchternd...

    Zitat Zitat von Ralle59368 Beitrag anzeigen
    Die Doppelseite ist ein echter Hingucker. Schade, dass Gotha ausgerechnet hier bei der Farbseparation gepatzt hat - aber vielleicht betrifft das ja auch nur eine Teilauflage.
    Auch bei meinem Heft weisen ausgerechnet diese beiden Seiten hässliche "Blitzer" auf.

    Zitat Zitat von Ralle59368 Beitrag anzeigen
    Fakt ist, dass die beiden zeichnenden Damen Entlastung brauchen.
    Denke ich auch, aber da hätte ich mir dann lieber einen dritten FF-Comic aus anderer Zeichnerhand gewünscht. Manga passt m.E. überhaupt nicht zu FF, aber wenn's der Lesernachwuchsfindung dient...



    Wie gesagt, insgesamt hat mir das Heft gefallen, dennoch 'ne Handvoll Kritikpunkte zu den Comics:

    Auf Seite 5 wird die Lesererwartung in die Irre geführt. Es wird zu sehr betont, dass auch Fax mit von der Partie ist - dem dann aber im weiteren Verlauf der Story keine bedeutsame Rolle zukommt.

    Ähnlich unmotiviert wirkt das Misstrauen von Fix auf Seite 8, das wohl Spannung erzeugen soll, inwieweit man Zé trauen kann. Von der Figur geht allerdings absolut null Bedrohung aus.

    Zitat Zitat von Ralle59368 Beitrag anzeigen
    Wie der rationale Knox auf seine sensitive Seite reagiert, ist schon köstlich.
    Ich fand's eher ein bisschen befremdlich, dass Knox so offensichtlich dem Wahnsinn anheim fällt und seine Verwandtschaft das so ungerührt hinnimmt, als ob's das Normalste von der Welt wäre. Wahrscheinlich ist der vorübergehende Anfall für mein Empfinden grafisch einfach eine Spur zu "ausgetickt" dargestellt.

    Auf Seite 42 unten habe ich mich gefragt, was Lupo mir eigentlich sagen will. Nach Minuten angestrengten Nachdenkens bin ich mit mir übereingekommen, dass da lediglich ein "r" hinter "andere" fehlt...

    Unter anderem beim Text auf Seite 43, Panel 2 und 3, habe ich mich gefragt, ob das für die eigentliche Zielgruppe nicht vielleicht ein wenig zu sperrig formuliert ist. Ich selbst war jedenfalls etwas unkonzentriert und musste zwei oder drei mal lesen, bis sich mir das grammatikalische Gefüge erschlossen hatte. Bei der Konkurrenz von Ehapa traut man den Junglesern interessanterweise weit weniger Intelligenz zu. Da schwingt wohl immer die Angst mit, die Kiddies könnten ihre Lektüre aus Verwirrung von sich werfen und sich wieder der Playstation zuwenden. Zur Veranschaulichung mal ein Beispiel, das kürzlich in verschiedenen Disney-Foren zu lesen war:
    Zitat Zitat von LTB 31, Originaltext 70er Jahre
    "Onkel Dagobert hat uns einen Zettel dagelassen." - "Er kommt in zwei Stunden zurück."
    Zitat Zitat von LTB 31, aktuelle Version
    "Nanu! Da hängt ja ein Zettel an der Tür! Das heisst, er ist nicht da." - "In zwei Stunden kommt er zurück, steht da drauf!


    Zum Schluss möchte ich noch lobend den Lazaru-Lupo erwähnen: Der sieht bei all seiner charakterlichen Zweifelhaftigkeit bei dieser Zeichnerin immer so sympathisch verschmitzt aus!
    Geändert von Brisanzbremse (09.05.2010 um 12:46 Uhr)

  7. #32
    Zitat Zitat von Brisanzbremse Beitrag anzeigen
    Bei der Konkurrenz von Ehapa traut man den Junglesern interessanterweise weit weniger Intelligenz zu.
    Hat in dem zitierten Fall wahrscheinlich weniger mit der vermuteten Leserintelligenz zu tun als mit dem Bestreben, die Sprechblase "optimal" zu füllen. Es gibt aber tatsächlich die Anweisung, Sätze mit mehr als 22 Wörtern nach Möglichkeit zu vermeiden.

    Ansonsten machen mich eure Rezensionen neugierig. Werde mir dieser Tage auch mal wieder ein FF holen.

  8. #33
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Wie kommt man denn bloß auf so eine krumme Zahl?? Das von mir angesprochene Satzungetüm besteht sogar aus 32 Wörtern.

  9. #34
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Gibt es keine weiteren Meinungen zum Heft?

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    82
    Ich habe nun mehr vom Heft gesehen und wenn du mehr Meinungen haben willst:

    Ich meine immer noch, das Heft wird hier schöngeredet. Ich belege es an dem offiziellen Beispielpanel:

    http://www.kaukapedia.com/images/Ff52010_1.jpg

    Die Ohren von Fix sehen aus wie riesige Elefantenohren. Da hat sich immer noch nichts geändert, wir hatten mal das Thema mit dem Styleguide...

    Wenn das Boot so schnell fährt, wie das Fähnchen anzeigt, kann kein Papagei mithalten.
    Der Wasserspiegel vor dem Boot ist höher als hinter dem Boot, und die Wasserlinie längs des Rumpfs schwankt viel zu stark.

    Die Perspektive des Boots stimmt nicht, die Kabine ist zu stark gedreht so dass es ausseht als wäre das Boot gebogen.

    Professor Knox ist gut getroffen, gebe ich zu. Leider gefällt mir Foxi in der Chibi-Variante gar nicht. Und Fix von hinten geht wie schon gesat ar nicht.

    Die Lichtstimmung ist aber in der Tat schön getroffen. Das macht aber nicht Nadia, oder?

    Also alles in allem sehe ich den großen Fortschritt nicht. Hatten sie halt diesmal eine dankbare Kulisse, die man mit Fotomaterial stimmungsvoll nachbasteln kann (wobei eine Anpassung des Wasserspiegels sinnvoll gewesen wäre). Sobald die Kulisse wieder weniger hergibt (Fußballstadien nächsten Monat?), glaube ich dass es wieder zum alten Stand zurückkehrt.

    Das mit der Anatomie der Figuren ist (siehe Cover) nicht insgesamt besser geworden, was wichtig wäre und wofür 4 Monate einer Profizeichnerin eigentlich reichen müssten oder? Ich kapiere halt immer noch nicht, wieso das bei Menschen im Manga bei Nadia immer so klasse aussieht, und sie es bei so einfachen Figuren nicht hinbekommt.

  11. #36
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Ich werde das jetzt mal nicht kommentieren.
    Aber ich habe eine Frage an die Druckexperten hier: Im Heft sind ja leider ab und zu Seiten nicht ordentlich gedruckt, also da ist die Farbe neben den schwarzen Linien. Allerdings habe ich mir gerade das PDF zu der aktuellen Ausgabe angeschaut, und auch da ist es verdruckt. Ich schätze, man wird das wohl kaum auch eingescannt haben, wenn es digital verfügbar ist. Woran liegt es aber sonst?

  12. #37
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    849
    Zitat Zitat von Crysta Beitrag anzeigen
    Also alles in allem sehe ich den großen Fortschritt nicht.
    Du siehst keine Steigerung vom Osterheft zu den letzten beiden Ausgaben???

  13. #38
    Hier eine Rezension der Mai-Ausgabe bei Splashcomics.

    Alle anderen Hefte von 2010 wurden auch unter die Lupe genommen und zwar hier.

  14. #39
    Zitat Zitat von JMC Beitrag anzeigen
    Ich werde das jetzt mal nicht kommentieren.
    Aber ich habe eine Frage an die Druckexperten hier: Im Heft sind ja leider ab und zu Seiten nicht ordentlich gedruckt, also da ist die Farbe neben den schwarzen Linien. Allerdings habe ich mir gerade das PDF zu der aktuellen Ausgabe angeschaut, und auch da ist es verdruckt. Ich schätze, man wird das wohl kaum auch eingescannt haben, wenn es digital verfügbar ist. Woran liegt es aber sonst?
    Schön, dass das mal jemand anspricht, JMC: ich frage mich seit geraumer Weile, wieso die diesjährigen Hefte überhaupt von den gedruckten Heften erneut abgescannt werden???

    Man hätte doch speicherplatzmäßig 'abgespeckte' Dateien von den Originalfiles für Gotha erstellen können mit 2-3 Klicks & Klacks, oder irre ich mich?

    Leider ist der Redaktionsschluss für die Fragen an Martin Söffker bereits bei Weitem überschritten...

    Die 'Blitzer' sind meines Dafürhaltens drucktechnisch bedingt. Offenbar 'Print under hectic circums' - und wieder kein/e PraktikantIn zur Hand, einmal kurz den Andruck zu prüfen...
    Geändert von Ralle59368 (15.05.2010 um 19:21 Uhr) Grund: abendlich einsetzende Wochenenddebilität

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •