User Tag List

Seite 97 von 118 ErsteErste ... 4787888990919293949596979899100101102103104105106107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.401 bis 2.425 von 2929

Thema: Hansrudi Wäscher Fanclub - Tafelrunde

  1. #2401
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bergheim - Kenten
    Beiträge
    312
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Danke & Sigurd Uncut

    Ich möchte mich auf diesem Weg für die vielen Nachfragen zu meiner Gesundheit und den guten Wünschen für die weitere Entwicklung bedanken - dies motiviert doch sehr. / Eine weitere Frage, die immer wieder auftauchte: Werden die Sigurd Uncut über # 12 hinaus fortgesetzt. / Keine Frage; es geht weiter und dann ab # 21 mit einer großen Überraschung. / Toni arbeitet momentan an den nächsten Bänden, ich hoffe, dass Mitte Januar # 16-18 ausgeliefert werden können.

  2. #2402
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.589
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    In "Achims Blog" berichtet Autor Achim Mehnert über "Romanheld Sigurd"

    Sigurd, der ritterliche Held




    Sigurd-Roman Band 01 - © Sigurd: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators

    „Sigurd“ ist die erste Comicfigur, die Hansrudi Wäscher in den 1950er Jahren entwickelte.Der junge Ritter mit der unverkennbaren blonden Haarlocke verbindet alle positiven Eigenschaften des klassischen Helden. Dank seines Mutes, seiner Stärke und großen Ausdauer besiegt er in tollkühnen Kämpfen das Böse in allen Formen – oft mit Hilfe seiner Freunde Bodo und Cassim, zu denen er unerschütterliches Vertrauen hat. Die 324 Piccolohefte der ersten Serie erschienen von 1953 bis 1960. Achim Mehnert setzt die Ritterserie werkgetreu um.


    In "Achims Blog" berichtet Roman-Autor und -Adapteur Achim Mehnert über das Sigurd-Großprojekt des Verlages Peter Hopf


    Zitat Zitat von Achims Blog vom 23.10.2017
    Endlich, Sigurd erscheint in Romanform

    Als Peter Hopf 2012 in seinem gleichnamigen Verlag mit der Veröffentlichung von Comics Hansrudi Wäschers in Romanform begann, geschah das zunächst mit dem Dschungelhelden und Freund aller Tiere Tibor. Es folgten Romanadaptionen des Ritter Falk und des Weltraumfahrers Nick, allesamt in Serienform. Zudem erschien eine Komplettausgabe der Reporter Bob und Ben, und voraussichtlich noch in diesem Jahr folgen die Abenteuer des Stuntman Roy Stark in zwei Bänden.

    Was bisher jedoch fehlt, ist Sigurd, der ritterliche Held. Sigurd ist sicherlich die bekannteste Comicfigur Wäschers. So wundert es nicht, dass immer wieder nach dessen Geschichten in Romanform gefragt wurde, sowohl bei Peter Hopf als auch bei mir. Zu unserem Bedauern mussten wir den Fans und Lesern dann stets zu verstehen geben, dass Sigurd-Romane derzeit nicht möglich seien. Hätte der Verleger gern gemacht, konnte er aber nicht.

    Der Grund ist ein ganz einfacher. Schon vor längerer Zeit sicherte sich eine deutsche Filmfirma die Rechte an Sigurd, um irgendwann einen Film daraus zu machen. Ich vermute, die Wahrscheinlichkeit einer Umsetzung war von Anfang an minimal. Man denke nur an die unendliche Geschichte einer möglichen Verfilmung Perry Rhodans. Da wird wohl auch niemals etwas draus werden. Die Rechte sichert man sich jedoch anscheinend gerne. Bei Sigurd enthielt das Vertragswerk zudem eine Sperrklausel, die jedwede andere Lizenzvergabe untersagte. Die Klausel bezog sich unter anderem auch auf Romane. Sprich, es durften keine Romanadaptionen von Sigurd publiziert werden.

    Doch nun ist die Sperrfrist abgelaufen. Die Klausel wurde unwirksam, und die bisherigen Einschränkungen bestehen nicht mehr. Daraufhin zögerte Peter Hopf nicht lange. Er sicherte sich die Lizenz für die Buchausgabe, und ich freue mich, die Romane verfassen zu dürfen. Mit dem Schreiben am ersten Band werde ich noch in diesem Jahr beginnen, und ab 2018 darf sich dann auch der ritterliche Held Sigurd seines Daseins in literarischer Form erfreuen.

    Eingestellt von Achim Mehnert am 23.10.2017 um 08:21
    Labels: Comics, Hansrudi Wäscher, Verlag Peter Hopf, Sigurd
    Geändert von Neander (06.11.2017 um 00:30 Uhr) Grund: Ergänzung

  3. #2403
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.589
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    Die Herkunft der beiden Titelbild-Varianten für Sigurd-Buch Nr. 4


    Zitat Zitat von Neander Beitrag anzeigen
    .
    Laban - Labyrinth des Todes




    © Sigurd-Abbildungen: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators




    Welches der beiden Cover verwendet werden soll, können lt. Herausgeber Hartmut Becker die Fans mitentscheiden.
    Das Motiv hatte Hansrudi Wäscher seinerzeit noch für Alben-Vorsatzseiten des Norbert Hethke Verlages angefertigt.


    Ein aufmerksames HRW-Fanclub-Mitglied aus der "schweigenden Mehrheit der hier Mitlesenden" hat mir zum Thema "Herkunft der beiden Titelbild-Varianten für Sigurd-Buch Nr. 4" per Mail u. a. Folgendes mitgeteilt:

    "Das Laban-Titelbild-Motiv, das Hansrudi Wäscher damals noch für den Norbert Hethke Verlag gezeichnet hatte, sollte später bei den Sigurd-Alben-Vorsatzseiten Verwendung finden. Die ursprüngliche Zeichnung ist - nur ein wenig größer - als Vorsatzzeichnung in dem Sigurd-Softcover-Album Nr. 51 (Titel: "Verraten") zu finden. Für die beiden Buch-Titelbild-Varianten wurde das Original lediglich einmal schräg gesetzt und das andere Mal in die andere Richtung gekippt und gekontert."


    In Sigurd-Album Nr. 51 ist das Original als Vorsatzzeichnung abgedruckt.



    © Sigurd und Charaktere: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators


    Ich habe die entsprechenden Forenbeiträge um die mir zugemailten Informationen ergänzt und bedanke mich im Namen aller Interessierten bei dem sehr aufmerksamen Clubkollegen.

    Freundliche Grüße
    Neander
    Geändert von Neander (08.11.2017 um 01:51 Uhr) Grund: Ergänzung

  4. #2404
    Mitglied Avatar von Manfred G
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    1.664
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Das obige Foto wird dem Original nicht gerecht, die Farben des Originals sind intensiver, es wirkt insgesamt frischer - geradezu leuchtend
    Dies ist allerdings auch bei schwarz/weiss-Bilder so. Ich hatte in Köln einmal das Glück eine Fenrir-Seite zu gewinnen.Es ist eine Seite mit 3 Bilder und im Vergleich zum Druck sind hier noch so manche Details vorhanden die da nicht mehr zu sehen sind...

  5. #2405
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2017
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Akim Piccolo-Sonderbände ab 34

    Gibt es eine Liste mit Informationen zu den italienischen Originalausgaben der bei Hethke nachgedruckten Akim-Abenteuer? (Anhand der Angaben bei www.guidafumettoitaliano.com kann ich mir zwar so manches zusammenreimen, aber leider nicht alles.)

  6. #2406
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    3.186
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Lese die Sprechblase 198.

  7. #2407
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2017
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke! Das ist sehr hilfreich.

  8. #2408
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    3.186
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  9. #2409
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    566
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wieder mal interessante Einblicke; und dann noch bei "Robin Hood", einer Serie, die sonst kaum im Fokus
    der Sammlerszene steht. Das freut mich besonders.

  10. #2410
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    566
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Ich sehe allerdings nicht, welche Rolle es spielen sollte, wer diese Ergänzungen ausgeführt hat.
    Sehe ich auch so.

  11. #2411
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.589
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    Neu im Bocola Verlag:

    Die Prinz Eisenherz-Abenteuer von Gary Gianni




    © 2017 King Features Syndicate,Inc./Distr. Bulls.



    Ob Rettung afrikanischer Prinzessinnen vor riesigen Schlangendämonen, ...



    ... Vermittlung von Goldtransporten zwischen Wikingern und Ab'Sabanern, ...



    ... lebensgefährliche Begegnungen mit bedrohlichen Dschungeltieren ...



    ... Angriffe fledermausgeflügelter Harpyen aus der Luft oder krebsartiger ...



    ... Meeresungeheuer, Prinz Eisenherz weiß auf alle Gefahren die richtige Antwort.


    Mit dem gerade erschienenen Band 19 von Gary Gianni setzt der Bocola Verlag seine Reihe "Prinz Eisenherz Serie II: Die Nachfolgezeichner" fort. Prinz Eisenherz Band 19 beinhaltet mit den Originalseiten 3648 - 3751 die kompletten Jahrgänge 2007 und 2008, das Vorwort stammt von Uwe Baumann, die Übersetzung von Wolfgang J. Fuchs.

    Während der Rückführung des Goldes von König Salomo wird Prinz Eisenherz und den ihn begleitenden Wikingern und Ab'Sabanern
    von Gary Gianni und Mark Schultz, die dafür ihr gesamtes Fantasy-Repertoire "auspacken", im Wortsinn nahezu "Ungeheuerliches"
    abverlangt - unter anderem machen Schlangendämonen in Zauberfallen, wilde Dschungeltiere und fledermausgeflügelte Harpyen dem
    Prinzen von Thule schwer zu schaffen, später kreuzen dann in der Sargassosee krebsartige Riesenmonster und zu guter Letzt auch
    noch Neandertaler seinen Weg.

    Mehr zu den Abenteuern von Prinz Eisenherz sowie Informationen zum gesamten Verlagsprogramm sind auf der Homepage des Bocola Verlages unter www.bocola.de zu finden.
    Geändert von Neander (22.11.2017 um 19:00 Uhr) Grund: Ergänzung

  12. #2412
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    3.186
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Ich sehe allerdings nicht, welche Rolle es spielen sollte, wer diese Ergänzungen ausgeführt hat. Solche Retuschen, bei denen es wohl schnell gehen sollte (und durfte), sind doch - leider - gang und gäbe?
    Du scheinst dich mit Lehning nicht auszukennen.

    Natürlich hat der Lehning Verlag an bestimmten Serien Retuschen vorgenommen (Revolver, Pfeil und Bogen, Messer usw). Auch wurden Panels unvorteilhaft beschnitten (z.B. El Bravo).

    Aber das der Verlag hier bei Robin Hood an den Panels dazuzeichnen ließ, ist absolutes Neuland, gab es so noch nie.

    Da möchte man schon wissen, wer der "Übeltäter" ist.

  13. #2413
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    566
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    Da möchte man schon wissen, wer der "Übeltäter" ist.
    Ich sehe das nicht ganz so als "verschlimmbessert". Die Zeichnungen von Harry Ehrt z. B. waren auch nicht
    das Gelbe vom Ei und trotzdem war er an einem großen Tei der späten Lehning-Produktion beteiligt.

    Vielleicht ist die Beschäftigung mit den "Zu-Zeichnern" insofern interessant, als dann bisher unbekannte
    Beteiligte näher hervortreten, von der jeweiligen künstlerischen Qualität mal abgesehen. So hoch wie
    heute waren eben die Ansprüche des Publikums der 50/60er Jahre nicht, und dementsprechend verfuhren
    die Verlage.

  14. #2414
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.589
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    Warum eigentlich machte man sich im Lehning Verlag die Arbeit, bei den Robin Hood-Kleinbänden Panels zu verlängern bzw. etwas hinzu zu zeichnen?

  15. #2415
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.226
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Möglicherweise die Heranziehung der Ur-Panels. Robin Hood Uncut Ich vermute.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!



    OM

  16. #2416
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    3.186
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Neander Beitrag anzeigen

    Warum eigentlich machte man sich im Lehning Verlag die Arbeit, bei den Robin Hood-Kleinbänden Panels zu verlängern bzw. etwas hinzu zu zeichnen?
    Das ist die erste wirklich interessante Frage zu diesem Thema.

    Im Original waren drei Panels untereinander mit 8 oder 9 Zeichnungen. Bei Lehning sind es nur zwei Panels mit 2,3 oder vier Zeichnungen.

    Da wurde das Material halt gestreckt, um ein Kleinband zu füllen. Man ist taktisch geschickt vorgegangen. Man hat alle Möglichkeiten genutzt.

    Hier der Vergleich:



    Beide Seiten in Originalgröße

  17. #2417
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    3.186
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  18. #2418
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    3.186
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von KaiStellmann Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Liste mit Informationen zu den italienischen Originalausgaben der bei Hethke nachgedruckten Akim-Abenteuer? (Anhand der Angaben bei www.guidafumettoitaliano.com kann ich mir zwar so manches zusammenreimen, aber leider nicht alles.)
    Ich habe vergessen zu erwähnen, dass die Liste in SB 198 unvollständig ist.
    Geändert von DER LETZTE APACHE (27.12.2017 um 21:20 Uhr) Grund: Zitat eingefügt

  19. #2419
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    04.2014
    Beiträge
    8
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Nick Unmixed sind dem Verleger sehr gelungen. Auch die Übergänge der halben, kurzen Großbände 11-30 und 67-76, hat man so weit wie man das bisher beurteilen kann, gut gelöst.

    Leider werden die übersprungenen Titelbilder nur in kleinerer Form auf der Rückseite abgedruckt. Hier geht für den Wäscher-Freund natürlich einiges an Spaß und Details verloren.

    Mein Vorschlag:
    Die übersprungenen Cover, meinetwegen gegen entsprechenden Aufpreis, als Beilage in normaler Großbandgröße mit anbieten.

    Die kompletten neu colorierten Titelbilder sind einer der Kaufgründe der Nick Unmixed. Die Story ist wahrscheinlich 99 % der Käufer bekannt.

  20. #2420
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bergheim - Kenten
    Beiträge
    312
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für das Lob, obwohl zu den Bänden ab # 11 (Lehning-Nummerierung) ja noch nichts erschienen ist. / Eine gesonderte Ausgabe mit den ausgelassenen/überarbeiteten Titelbildern ist mir bereits von einem Leser vorgeschlagen worden; da muss ich mal schauen, was machbar ist (Tantiemen fallen auf jeden Fall an; und ob genügend Inmteressenten zusammen kommen?). Mal sehen...

  21. #2421
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    898
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Heinz Mohlberg Beitrag anzeigen
    Eine gesonderte Ausgabe mit den ausgelassenen/überarbeiteten Titelbildern ist mir bereits von einem Leser vorgeschlagen worden; da muss ich mal schauen, was machbar ist (Tantiemen fallen auf jeden Fall an; und ob genügend Inmteressenten zusammen kommen?).
    Ich bin auf alle Fälle dabei.

  22. #2422
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.589
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    Neu! Tibor-Sonderheft-Reihe im Wildfeuer Verlag

    Weihnachtszeit ist auch Wildfeuer-Verlagszeit. Soeben hat Toni Roco die erste Adventsüberraschung bekanntgegeben:

    Zitat Zitat von Toni Roco Beitrag anzeigen
    Neu im Dezember:

    Tibor Sonderheft

    Mit dem Tibor Abenteuer "Das Ungeheuer der Kuna-Bucht" startet die neue Sonderheft-Reihe.
    Es folgen alle Tibor-Bildabenteuer des Lehning Verlages in einer überarbeiteten sehr hochwertigen
    Qualität und neu koloriert von Toni Rohmen.
    Auch werden in den Sonderheften - sofern vorhanden - alle Titelbild-Varianten der jeweiligen
    Abenteuer auf den Rück-, bzw. Innenseiten zum Abdruck kommen.
    Diese Tibor-Sonderheft-Reihe kann ab sofort abonniert werden.
    Jedes Heft hat 36 bzw. 32 Farbseiten. Preis: 16,80 Euro.




    Tibor © Hansrudi Wäscher / becker-illustrators
    ......Ausführliche Informationen zu dem recht vielseitigen Verlags-Gesamtprogramm sind auf der Homepage des Wildfeuer Verlags zu finden.
    Geändert von Neander (04.12.2017 um 13:10 Uhr) Grund: Vollzitat

  23. #2423
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    566
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ein Hoch auf die rührigen Kleinverleger, die den Nostalgie-Dampfer weiterhin auf Kurs halten!

  24. #2424
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.589
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    ... und ein ganz besonders kräftiges Hoch sowie ein ausgiebiger Dank geht auch an Bernd und scribble, die beiden Admins der hohen Foren-Admiralität, sowie an die nachgeordneten Mannschaftsdienstgrade, die "hier" und "anderswo" stets unermüdlich fleißig dafür sorgen, dass die Posting-Fahrrinnen in allen Forengewässern und Kanälen immer (eis-) frei bleiben und so überhaupt erst die Voraussetzungen dafür schaffen, dass die moderierenden Nostalgie-Herolde werbemäßig optimal und ungebremst den Comic-Lese-Ratten zu Lande und zu Wasser so effektiv wie möglich nahebringen können, was die z. T. in die Jahre gekommenen Haudegen und Kapitäne der Comic-Nostalgie für ihre weiterhin auf gutem Kurs laufenden Barkassen und Fregatten noch so alles an Comic-Fracht produzieren, um die immer noch fast unersättliche aber auch überschaubare Leserschaft weiterhin mit immer neuer Nostalgie-Vollkost und anderen Lesestoffen zu versorgen.
    Geändert von Neander (03.12.2017 um 19:40 Uhr) Grund: Kursbuch, Signalflaggenalphabet und Schachtelsatzkiste gesucht

  25. #2425
    Mitglied Avatar von DER LETZTE APACHE
    Registriert seit
    01.2011
    Beiträge
    3.186
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Brik, Pirat der sieben Meere - ohnehin auf Kaperfahrt - wird jetzt das Gesamtprogramm im Lager der Kleinverleger entern.

    Die Winterabende sind lang...und Brik's Mannschaft muß bei Laune gehalten werden.

Seite 97 von 118 ErsteErste ... 4787888990919293949596979899100101102103104105106107 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •