Seite 73 von 99 ErsteErste ... 23636465666768697071727374757677787980818283 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.801 bis 1.825 von 2466

Thema: Hansrudi Wäscher Fanclub - Tafelrunde

  1. #1801
    Wenn ich die Lehning-Originale und allgemein die Nachdrucke miteinander vergleiche, muss ich sagen, dass mir bei den Nachdrucken (egal welchen) der "Charme" der alten Hefte fehlt. Durch den Neudruck auf natürlich neuen Materialen wirkt alles viel "bunter" und "moderner", wodurch der nostalgische Flair gegenüber den Originalen verloren geht. Ich persönlich bin absolut kein Freund von Nachdrucken.

  2. #1802
    Ich bin dem Lausbubenalter entfleucht.

    Toni koloriert mittlerweile die Wäscherhelden für die anspruchsvollen Wäscher-Enthusiasten, die - so nehme ich an - alle erwachsen geworden sind.

    Die Neukolorierung der Nick GB's beinhaltet natürlich auch die Titelbilder. Wenn jemandem die kindliche Lehning-Farbgebung besser gefällt - Bitteschön! - dann kann er sich weiterhin an den Hethkeausgaben erfreuen.

    Bei dem Lehningcover gehen die Feinheiten von Wäscher unter, die hat Toni nun herausgearbeitet.

    Auf so etwas habe ich seit 20 Jahren gewartet.

    Noch einmal: Die Nick Großbände kommen in einer realistischen Neukolorierung und sind somit kein Nachdruck. Einen erneuten Aufguss zum Siebenunddreissigstenmal a la Hethke braucht niemand.
    Geändert von DER LETZTE APACHE (12.07.2016 um 18:50 Uhr) Grund: Ergänzung

  3. #1803
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.458
    Warum hat man das Motiv verkleinert und links und vor allem rechts (für Felswand) Rand angesetzt? Oder entspricht das der Originalzeichnung?

  4. #1804
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.235
    .
    Aufgrund der für das Gesamtprojekt gewählten Logo-Titelleiste waren diese von Pickie bemerkten Änderungen erforderlich. Während der damalige Schriftzug "Pionier des Weltalls" einfach "durch die Sonne lief", wäre diese nun durch die neue Titelleiste verdeckt worden. Durch die deswegen erforderlich gewordene "Tieferlegung der Sonne" musste, um am unteren Bildrand nichts fehlen zu lassen, ein Teil des Bildes leicht verkleinert werden und anschließend links und vor allem am rechten Bildrand (Felswand) fachmännisch etwas zeichnerisch angesetzt werden.

    Bei den späteren "geteilten" Nick/Blitz-Titelbildern wird es ebenfalls zu Änderungen kommen müssen, weil da ja jeweils die "Blitz-Hälfte" des ursprünglichen Gesamt-Titelbildes wegfällt. Da wird dann ebenfalls zum Teil vorsichtig vergrößert bzw. gegebenenfalls auch beigezeichnet werden müssen. Um möglichst den kompletten HRW-Gehalt der Cover zu erhalten, sind diese Modifizierungen unerlässlich. Ihre endgültige Kolorierung erfahren die Titelbilder erst dann, wenn auch der Heftinhalt komplett fertig koloriert ist.

    Wie schon mehrfach erwähnt handelt es sich bei einigen von Toni Rohmens neuen Projekten nicht mehr um einen reinen Nachdruck für die "Kinder von einst", sondern um den Versuch, wie beim hier erwähnten Nick Wäschers Comicserien endlich einmal (erwachsenengerecht) so herauszubringen, wie es das Werk von HRW, das ja doch unter manchen Fremdkolorierungen sehr leiden musste, es auch verdient hat. Wie auch andere Poster hier schon zu recht erwähnt haben, gibt es die altbekannten Nachdrucke "gefühlt" wie "Sand am Meer", während jetzt in sich geschlossen etwas "altes Neues" bzw. "neues Altes" entsteht, wobei jedoch keinesfalls jemand genötigt wird, das aktuelle Ergebnis dann kaufen zu müssen.
    Geändert von Neander (20.03.2016 um 21:55 Uhr) Grund: Ergänzung

  5. #1805
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.235
    .

    Neues vom Wildfeuer Verlag





    Liebe Comicfreunde,

    seit dem 16.03.2016 werden die Neuerscheinungen verschickt. Die März-Lieferung beinhaltet diesmal insgesamt 6 Piccolo-Hefte und einen Großband, darunter die Piccolos Buffalo Bill Nr. 19-21, Preis: 5,90 € pro Heft und Unheimliche Geschichten Nr. 28-30, Preis: 5,90 € je Heft sowie Greif-Sonderband Nr. 12 als Großband, Preis 12,90 € pro Heft jeweils zuzüglich Versandkosten: 1,30 €. Bestehende Abos sind notiert und brauchen nicht mehr extra bestätigt werden. Wenn jemand zu seinen Abos noch weitere Hefte hinzu bestellen möchte, bitten wir um Benachrichtigung.

    Weitere Informationen zum Verlagsprogramm des Wildfeuer Verlages können unter www.wildfeuer-comics.de nachgelesen werden.

    Freundliche Grüße
    Manfred und Verlagsteam

  6. #1806
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.458
    Zitat Zitat von Neander Beitrag anzeigen
    Aufgrund der für das Gesamtprojekt gewählten Logo-Titelleiste waren diese (...) Änderungen erforderlich.
    ...

  7. #1807
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    426
    Außer einem winzigen hellen Punkt kann ich nichts erkennen.

  8. #1808
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.235
    .

    Der Versand läuft - Unterwegs in Richtung HRW-Fan-Briefkästen:

    Hansrudi Wäscher Fanclub-Magazin Nr. 41




    © Abbildungen der Comic-Charaktere: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators


    .

  9. #1809
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.235
    .
    Hier das aktualisierte Inhaltsverzeichnis des am 23.03.2016 erschienenen HRW-Clubmagazins Nr. 41

    S. 01 - Titelbild: Hansrudi-Wäscher-Collage - zusammengestellt von Toni Rohmen
    S. 02 - Wäscher-Zeichnung erstes Semester
    S. 03 - Vorwort und Inhalt
    S. 04 - "Unersetzlich" - meine Erlebnisse mit Hansrudi Wäscher
    S. 09 - Mein erster Kontakt zu Hansrudi Wäscher
    S. 10 - Hansrudi Wäscher, 1928 - 2016
    S. 11 - Erinnerungen an die Jugend
    S. 13 - Schon als Kind ...
    S. 14 - Hommage an die Zeichner-Ikone Hansrudi Wäscher
    S. 16 - Unser erster und letzter Besuch bei Familie Wäscher
    S. 18 - Die schönsten SIGURD-Titelbilder von Hansrudi Wäscher
    S. 20 - Mein letztes Treffen mit Hansrudi Wäscher
    S. 21 - Kondolenzen
    S. 23 - Ehrungen für Hansrudi Wäscher
    S. 24 - Lebenslauf von Hansrudi Wäscher
    S. 25 - TIBOR-Piccolo, 2. Serie
    S. 26 - Die schönsten NICK-Großband-Titelbilder
    S. 28 - Damals war's: Das waren noch Zeiten
    S. 29 - Clubtreffen in Passau
    S. 30 - Damals war's: Hansrudi Wäscher und sein Werkzeug
    S. 32 - Die schönsten AKIM-Titelbilder
    S. 34 - Pressemitteilungen
    S. 36 - FALK-Titelbilder
    S. 40 - FALK-Piccolo: "Der Zweikampf" (Teil 2)
    S. 46 - SIGURD-Großband-Titellisten von 1964
    S. 48 - Die schönsten TIBOR-Großband-Titelbilder
    S. 49 - Clubtreffen in Ampfing
    S. 50 - Von Hansrudi Wäschers Schreibtisch
    S. 52 - BUFFALO BILL - Die verschwundenen Zeichnungen (Teil 1)
    S. 54 - Tarotkarten-Originale von Hansrudi Wäscher
    S. 60 - Intercomic in Köln am 7.11.2015: Ritter der Neunten Kunst an Manfred Wildfeuer
    S. 61 - Anzeige: TIBOR-Piccolo-Sonderheft
    S. 62 - Comic: "SIGURD - Der rachsüchtige Dieb" (Teil 2)
    S. 70 - Impressum und Erklärung zum großformatigen AKIM-Motiv auf der letzten Umschlagsseite
    S. 71 - Anzeige: Edition COMICS etc.
    S. 72 - AKIM - "FEUERVOGEL" (unveröffentlichte HRW-Zeichnung / Thema "AKIM-NA-Piccolo Nr. 69")

    Eine interessante Rezension von COMIC REPORT-Online zum Hansrudi Wäscher Fanclub-Magazin Nr. 41 gibt
    es auch unter dem nachfolgenden Link zu finden: http://www.comic-report.de/index.php...hra-magazin-41.

    Alle bisher erschienenen HRW-Fanclub-Magazine: http://www.hrw-fanclub.de/Clubmagazin/clubmagazin.html
    Geändert von Neander (02.04.2016 um 23:45 Uhr) Grund: Link zu den Titelbildern aller bisher erschienenen Clubmagazine

  10. #1810
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.235
    .

    Prinz Eisenherz-Murphy-Band 14 in der Auslieferung






    Prinz Eisenherz - Murphy-Jahre, Band 14, John Cullen Murphy, Jahrgänge 1997/1998 (Originalseiten 3126 - 3229) Großformatiger (23,5 x 32 cm) Hardcover-Band, 112 Seiten, erstmals in der digital restaurierten Farbversion der US-Sonntagsseiten! .Vorwort von Uwe Baumann und Übersetzung von Wolfgang J. Fuchs, ISBN 978-3-939625-54-4, 24,90 EUR [D], 25,60 EUR [A], 35,50 sFr [CH], Ersterscheinungstermin wird voraussichtlich der 24.03.2016 sein. Weitere Informationen zum Verlagsprogramm gibt es auf der Verlags-Homepage unter www.bocola.de.

    Der Bocola Verlag weist darauf hin, dass sich der 14. Band der Murphy-Reihe zwar seit Dienstag, dem 22. März 2016, in der Auslieferung befindet, dass es jedoch noch einige Tage dauern kann, bis dieser Band in allen Verkaufsstellen erhältlich ist.
    Geändert von Neander (25.03.2016 um 18:10 Uhr) Grund: Link zur Homepage des Bocola Verlages

  11. #1811
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.235

    Toni Rohmens neues Projekt "Das Geheimnis der Donarbucht" für den Wildfeuer Verlag

    .
    Gerade hat mir Toni Rohmen schon mal vorab als "Osterei für erwachsene HRW-Fans" einige der s/w-Seiten seines neuen "Das Geheimnis der Donarbucht"-Projektes zugesandt, die - nach Möglichkeit erstmals so koloriert, wie es HRW-Zeichnungen auch verdient haben - in Form von zwei Großbänden im Wildfeuer Verlag erscheinen wird.

    Zitat Zitat von Neander Beitrag anzeigen
    .
    ... Wie schon mehrfach erwähnt handelt es sich bei einigen von Toni Rohmens neuen Projekten nicht mehr um einen reinen Nachdruck für die "Kinder von einst", sondern um den Versuch, wie beim hier erwähnten Nick Wäschers Comicserien endlich einmal (erwachsenengerecht) so herauszubringen, wie es das Werk von HRW, das ja doch unter manchen Fremdkolorierungen sehr leiden musste, es auch verdient hat. Wie auch andere Poster hier schon zu recht erwähnt haben, gibt es die altbekannten Nachdrucke "gefühlt" wie "Sand am Meer", während jetzt in sich geschlossen etwas "altes Neues" bzw. "neues Altes" entsteht, wobei jedoch keinesfalls jemand genötigt wird, das aktuelle Ergebnis dann kaufen zu müssen.

    Hier die damalige Fremdkolorierung - bei der Cassim unerlaubterweise gleich "ein anderes Outfit" verpasst wurde - sowie die Seitenaufteilung aus der überformatigen "Harry, die bunte Jugendzeitung":



    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen




    © Abbildungen Sigurd und Comic-Charaktere: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators


    Einige Beispiele in schwarz-weiß zur Seitengestaltung der neuen Wildfeuer-Großbände
    :






    © Abbildungen Sigurd und Comic-Charaktere: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators


    Wie schon erwähnt, handelt es sich hierbei nicht mehr um einen "reinen" Nachdruck, sondern es soll etwas völlig "neues Altes" entstehen, möglichst koloriert in einer Form, wie es Hansrudi Wäschers Werk auch verdient hat.

    Ich wünsche allen Lesern und Clubmitgliedern, auch im Namen von Toni Rohmen, Frohe Ostern.

    Freundliche Grüße

    Neander
    Geändert von Neander (27.03.2016 um 17:45 Uhr) Grund: Seitenbeispiele eingestellt

  12. #1812
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    In der geschlossenen
    Beiträge
    7.682
    Eieiei, sehen die s/w Zeichnungen toll aus. Da muss sich die Einfärbung mächtig anstrengen. Sagt der ewige Junge (kein Kind).
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  13. #1813
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Da muss sich die Einfärbung mächtig anstrengen.
    Warum?

    Die obige alte Kolorierung a la Andy Warhol (oder war es Joseph Beuys?) sollte niemand nachtrauern. Es folgt nun die Realität. Ein violetter Cassim existiert nur in einem Surrealismus (Dali).

  14. #1814
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    245
    Zitat Zitat von Neander Beitrag anzeigen
    .Wie schon erwähnt, handelt es sich hierbei nicht mehr um einen "reinen" Nachdruck, sondern es soll etwas völlig "neues Altes" entstehen
    Egal ob mit Engagement oder nicht, es handelt sich um eine Bastelarbeit.
    Von Wäscher komponierte Seiten + Bilder werden zerschnitten und neu zusammen gesetzt.
    Auch sein Lettering bleibt nicht mehr erhalten.

  15. #1815
    Junior Mitglied Avatar von JOE SMITH
    Registriert seit
    03.2016
    Beiträge
    3
    HALLO ,
    ich bin neu hier und grüsse alle . bitte meine kleinschrift übersehen , denn ich habe immer probleme mit der umstelltaste . ich habe mehrmals probiert in das kondolenzbuch von hansrudi wäscher etwas reinzustellen . leider ist mir das nach mindestens 15 versuchen immer noch nicht gelungen , und mit den mails an den wäscher club funktioniert es auch nicht . ein herr schrottner den ich angemailt habe , und ihn gebeten , meinen beitrag einzusetzen , ist leider bisher auch nichts passiert . warum auch immer , ich wundere mich sehr darüber. an wen kann ich mich wenden , ich habe mein kondolenzschreiben kopiert , es ist jederzeit abrufbar . besten dank an euch schon mal im vorraus für die antwort .

    grüsse JOE


  16. #1816
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.235
    .
    Hallo Joe,

    über die Osterferien wird es schwierig sein, die für das Kondolenzbuch Zuständigen zu erreichen, außerdem kann es sein, dass dieses auch schon, wie vorgesehen, nach inzwischen über zehn Wochen geschlossen wurde.

    Wenn Du möchtest, sende Dein Kondolenzschreiben als PN (Private Nachricht) - http://www.comicforum.de/private.php?do=newpm&u=52605 - mit Deinen Kontaktdaten versehen an Neander, ich will dann sehen, ob ich nach den Osterferien bei den Zuständigen eventuell noch etwas für Dich tun kann.

    Ich habe Dein Posting zusammen mit meinem Folgebeitrag in die Hansrudi Wäscher Fanclub-Tafelrunde versetzt. Aufgrund dieses von Usern höchstfrequentierten Themas ist in diesem Thread die Chance am größten, dass Dir bei Fragen geholfen werden kann.

    Wenn Du persönliche Fragen hast, kannst Du mir auch gerne eine PN (Private Nachricht) zusenden.

    Freundliche Grüße
    Neander

  17. #1817
    Natürlich bin ich mit der Veröffentlichung des Sigurd "Donarbucht" Abenteuers in zwei Großbänden auch nicht glücklich.

    Das Wildfeuer alles als Piccolo verwurstet (wie ich darüber denke, dazu habe ich mich schon geäussert) ist in der Szene wohlbekannt.

    Alles erst zu Piccolo-Format verkleinern, dann später alles wieder hochfahren zum Großband-Format. Völlig absurd.

    War es nicht so, das jetzt alles, was von Wäscher herausgebracht wird auch so veröffentlicht wird, wie Wäscher es verdient hat?

    Dann sollte man sich auch daran halten.

    Toni könnte es auch in Eigenregie herausbringen. Vielleicht als Portfolio? Aber nur in Harry-Originalgrösse, oder in 150% (meine Beispielseite).

    Komplett In Neu-Kolorierung und einmal komplett beigefügt in s/w. Würde meine Zustimmung finden. Vielleicht kommen noch mehr Vorschläge?

  18. #1818
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    alt-athen
    Beiträge
    250

    Idee - Tag 1 ...

    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    Natürlich bin ich mit der Veröffentlichung des Sigurd "Donarbucht" Abenteuers in zwei Großbänden auch nicht glücklich.

    Das Wildfeuer alles als Piccolo verwurstet (wie ich darüber denke, dazu habe ich mich schon geäussert) ist in der Szene wohlbekannt.

    Alles erst zu Piccolo-Format verkleinern, dann später alles wieder hochfahren zum Großband-Format. Völlig absurd.

    War es nicht so, das jetzt alles, was von Wäscher herausgebracht wird auch so veröffentlicht wird, wie Wäscher es verdient hat?

    Dann sollte man sich auch daran halten.

    Toni könnte es auch in Eigenregie herausbringen. Vielleicht als Portfolio? Aber nur in Harry-Originalgrösse, oder in 150% (meine Beispielseite).

    Komplett In Neu-Kolorierung und einmal komplett beigefügt in s/w. Würde meine Zustimmung finden. Vielleicht kommen noch mehr Vorschläge?
    ... na ja, das mit den Vorschlägen: Nachdem sich hier mehr od. weniger scheinbar nur noch vier - sechs "Hansel" tummeln, würde/wird es mit wohlgemeinten Ideen & Vorschlägen wohl keine größeren "Ausschläge" ... hin zu wirklichen Umsetzungen geben. Fünf Mitglieder z.B. äußern sich - jeder mit einer - meist - total unterschiedlichen Ansicht der Dinge.
    So ja auch vorliegend; ... die Piccolos, ja die braucht es so wirklich nicht unbedingt - jedoch wieder auch ein nettes, kleines Zugeständnis an die verfechtenden Liebhaber dieser Größe(n) ...
    Mir selbst würde die "Donarbucht" als Einzelheft wiederum viel mehr taugen (durchaus wie geg. in versetzten Panels); also weshalb in ZWEI Bd.?? Doch sicherlich aufgrund der doppelten "Rahmabschöpfung"!????! Warum nicht eine dickere Ausgabe a lá Hethke, wie mit dessen Tel.-Karten-Heft-Ausgaben?? Die kamen doch sehr okay ´rüber ...
    Ansonsten wie bereits angesprochen, könnte/sollte hiermit durchaus ein Auftakt von Wieder-Auflagen der einstigen Picc.-Sonderbände eingeläutet werden(??) u. da wäre ein "Donar"-Über-Format nicht so ideal ...
    Na schau, schon haben wir´s wieder - alles Anregungen in teils/völlig verschied. Art + Weise ... (dabei bin ich jetzt nicht mal weiter auf die entsprechenden, jeweiligen Farbdarstellungen eingegangen) ...

    ABER, ... weil wir schon beim (irgendeinem) Thema sind: EINE Vorstellung hätte ich schon auch - darüber dann morgen mehr (hier nur Tag 1 dieser Idee ...)
    Geändert von dieterloos (28.03.2016 um 18:23 Uhr)

  19. #1819
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    Toni könnte es auch in Eigenregie herausbringen. Vielleicht als Portfolio? Aber nur in Harry-Originalgrösse, oder in 150% (meine Beispielseite).
    Komplett In Neu-Kolorierung und einmal komplett beigefügt in s/w. Würde meine Zustimmung finden. Vielleicht kommen noch mehr Vorschläge?
    Hier stimme ich mit dem letzten Apachen überein, nur im Großformat würde ich diese Abenteuer nochmals kaufen!
    Froschgrün trifft es mit seinem Posting auch, es wäre Bastelarbeit!

  20. #1820
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    245
    Im Fall von DONAR-Bucht wäre ich für die 150% Grösse.
    Alle Seiten entfärbt und von Toni Rohmen neu koloriert,
    aber alle Seiten so belassen wie sie einst von Herrn Wäscher gezeichnet wurden.
    Nichts daran herumgeschnitten oder zeichnerisch ergänzt oder ähnliches.
    Und alles in stabiler Hardcover-Ausgabe. Das fände ich eine feine Sache.

  21. #1821
    @ Froschgrün
    Für mich sind das die Sonntagsseiten von Wäscher die gesammelt in ein Buch gehören!

  22. #1822
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.235
    .
    Im Namen der interessierten Verleger schon einmal vielen Dank für die bisher schon gemachten Vorschläge, soweit es das Forum betrifft.

    Dieterloos hat die aktuelle Situation zur "Findungsphase" sehr gut beschrieben, vielleicht gibt es noch weitere gute Vorschläge.

    Über Etliches ist das "allerletzte Wort" auch noch nicht gesprochen.

  23. #1823
    Überlegt mal selbst.

    Für ein Hardcover bei dieser Größe wäre der Inhalt viel zu wenig.

    Auch mit Hinzunahme "Spuk auf Schloß Falkenstein". Und mit Akim "Panthergöttin" sehe ich zum jetzigen Zeitpunkt die Lizenzvergabe als sehr schwierig an.

    Pedrazza/Renzi würden wohl ein OK geben, wenn es auch Pedrazza-Material wäre. Sie möchten halt bei Akim keine Fremdzeichner.

    Aber vielleicht hat man noch etwas anderes in petto.

  24. #1824
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    245
    Damit Herr Apache seinen dicken Band bekommt, muss nicht unbedingt noch Akim dazu.

    'Das Geheimnis der Donarbucht', plus 'Spuk auf Schloss Falkenstein', plus Seiten mit bis jetzt noch wenig bekannten Wäscher-Zeichnungen die er im Auftrag für Fans gemacht hat. Dazu müssten unsere Club-Freunde nur ihre Wäscher-Schatzkammern öffnen.
    Das fände ich eine schöne runde Angelegenheit.

  25. #1825
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.235

    Alternativvorschlag

    .
    Der "froschgrüne" Vorschlag hat durchaus etwas für sich. Damit nicht nur Indianer, sondern auch Bleichgesichter sich auf dicke, 150%-ige großformatige Bände freuen dürfen, rege ich an, diesen Vorschlag etwas zu modifizieren. Es könnte ja sein, dass nicht unbedingt alle von "Froschgrün" zitierten Clubfreunde dessen Großzügigkeit besitzen und so mir nichts dir nichts ihre Wäscher-Schatztruhen öffnen, auch weil man sich vielleicht den Zorn der redaktionellen "Magazin-Götter" zuziehen würde, sollten diese hochexklusiven Schätze nicht primär für das Hansrudi Wäscher Fanclub-Clubmagazin ausgeliehen werden.

    Um diesen Gewissenskonflikt zu vermeiden und stattdessen lieber diese drei Fangruppen - die originalbehafteten "Kinder von einst", die von "Zyklotrop" angeführte "S/W-Fraktion" und die Freunde der "Rohmen-Kolorierung" - gleichermaßen zufrieden zu stellen und dabei den Einbau von "Fremdmaterial" zu ersparen, möchte ich am Beispiel "Sigurd - Das Geheimnis der Donarbucht" folgenden Vorschlag für die gewünschten überformatigen Hardcover-Bände zur Diskussion stellen:

    Im ersten Drittel des auf 150% gebrachten Hardcovers befindet sich das Lehning-Original einschließlich der damaligen Fremdkolorierung. Im zweiten Drittel folgen dann die von Toni Rohmen entfärbten Seiten, denn in s/w kommt Hansrudi Wäschers Artwork besonders zur Geltung. Zu guter Letzt sollte dann im Schlussdrittel durch Toni Rohmen die Kolorierung erfolgen, die das Werk von Hansrudi Wäscher auch verdient hat.

    Dadurch würden nicht nur die "Komplettisten" angesprochen, sondern auch die drei oben genannten Fangruppen, und man hätte endlich den "Ultimativen Vergleich" - damalige Kolorierung gegenüber heute / vierfarbig gegenüber schwarz-weiß - übersichtlich und schön anzuschauen in einem großformatigen Band.

    Sollte der Hardcover-Band dann noch nicht "dick genug" sein, könnte die "Donarbucht" mit "Sigurd - Spuk auf Burg Falkenstein" kombiniert werden, innen wie außen mit den jeweiligen Titelbildern, um Allen und Allem gerecht zu werden. Dies müsste eigentlich immer noch in einen überformatigen Hardcover-Band passen, auch wenn ich jetzt nicht wegen der jeweiligen Seitenzahl nachschauen kann. Vielleicht wissen die Spezialisten bezüglich der Seitenumfänge da Genaueres. Dann könnte auch keiner auf die Idee kommen, dass durch zwei Hardcover-Bände zusätzliches Geld gemacht werden soll.

    Sollten die rechteinhaberischen und verlagstechnischen Voraussetzungen geschaffen sowie ausreichendes Käuferpotential vorhanden sein, könnte man das Projekt auf diese Weise angehen. Was meinen die Vorschlagsexperten dazu?
    Geändert von Neander (30.03.2016 um 03:55 Uhr) Grund: Ergänzungen

Seite 73 von 99 ErsteErste ... 23636465666768697071727374757677787980818283 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •