Seite 65 von 97 ErsteErste ... 15555657585960616263646566676869707172737475 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.601 bis 1.625 von 2425

Thema: Hansrudi Wäscher Fanclub - Tafelrunde

  1. #1601
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .
    Gern geschehen, Arno.

    Wie angekündigt, sind die Tarzan-(Piccolo-) Beiträge nun in der HRW-Tafelrunde und als Anregung auch im Bocola-Thread bestens untergebracht.

  2. #1602
    Ich möchte darauf hinweisen, das Stefan vor exakt 5 Jahren dieses Thema schon einmal aufgegriffen hat: (Hier in der Tafelrunde Beitrag 107 vom 21.6.2010)


    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Es wäre wirklich toll, wenn es mit den Tarzan-Dailies klappen würde. Neben der vollständigen Herausgabe der Akim-Piccolos war das das zweite große Projekt, das Norbert Hethke leider nicht mehr verwirklichen konnte. Dank der Initiative einiger beherzter Fans und der Großzügigkeit der Hethke-Erben geht es mit Akim ja nun gottlob weiter, die Tarzan-Gesamtausgabe harrt aber noch ihrer Verwirklichung.

    Darüber hinaus wünsche ich mir, daß sich auch ein Verlag für die -nach wie vor großartigen- Tarzan-Romane findet, da noch längst nicht alle auf Deutsch erschienen sind. Ich bin sicher, daß sich ein solches Projekt verwirklichen lässt. Zuletzt ist zwar der Kranichborn-Verlag damit gescheitert, aber ich fürchte, die haben es auflagenmäßig etwas zu gut gemeint.

  3. #1603
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .
    Zumindest die Tarzan-Sonntagsseiten laufen nahezu planmäßig weiter, obwohl sich - bedingt durch die Insolvenz der bisherigen Druckerei - die Produktion des 6. Tarzan-Bandes leicht verzögert hat. Seit dem 23. Juni 2015 befindet sich Tarzan Band 6 in der Auslieferung. Allerdings kann es noch einige Tage dauern, bis das Buch in allen Verkaufsstellen erhältlich ist.

  4. #1604
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .

    Neues vom Bocola Verlag


    Tarzan Band 6 in der Auslieferung



    Tarzan-Sonntagsseiten, Band 6, 1941 - 1942

    Burne Hogarth: Tarzan-Sonntagsseiten, Band 6, (1941-1942, Originalseiten 513 - 616), Bocola Verlag, großformatiger Hardcover-Band (26,3 cm x 35,4 cm), 112 Seiten, erstmals in der digital restaurierten ursprünglichen Farbversion der US-Sonntagsseiten! Vorwort: Uwe Baumann, Übersetzung: Barbara Propach. Der Erscheinungstermin wird voraussichtlich der 26. Juni 2015 sein. ISBN 978-3-939625-66-7, 29,90 € [D] / 30,80 EUR [A] / 49,90 sFr [CH]. Mehr Infos zum Verlagsprogramm gibt es auf den Internetseiten des Bocola Verlages unter www.bocola.de.

    Der Bocola Verlag weist darauf hin, dass sich der 6. Band der Tarzan-Reihe seit dem 23. Juni 2015 in der Auslieferung befindet. Allerdings kann es noch einige Tage dauern, bis das Buch in allen Verkaufsstellen erhältlich ist.
    .
    Geändert von Neander (29.02.2016 um 18:50 Uhr) Grund: Hinweis bezüglich der Vorverkaufsstellen / Ergänzung

  5. #1605
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095

    Der Countdown läuft: Heute in zehn Tagen startet Uli Narrs Sommerfest "WEIDEN IV".

    .
    Ulrich Narrs Sommertreffen in Weiden läuft diesmal über vier Tage!

    Großes HRW-Clubtreffen findet vom 30.07. - 02.08.2015 als verlängerte Wochenend-Veranstaltung statt

    HRW-Fanclub-Mitglied Ulrich Narr aus Weiden in der Oberpfalz veranstaltet vom 30. Juli bis zum 2. August 2015 als traditionelles großes Sommertreffen bereits zum vierten Mal sein kulturelles Spektakel für Sammler und Comicfreunde aus der gesamten Republik. Aufgrund der überwältigenden Resonanz der letztjährigen Veranstaltung - "Weiden III" war wieder ein voller Erfolg - wird "Weiden IV" für die "Oberpfalz-Hardcore"-Fans diesmal gleich an 4 Tagen über die Bühne gehen, das heißt, das Treffen findet diesmal quasi als verlängerte Wochenend-Veranstaltung statt und es besteht die Möglichkeit, sich sowohl schon am Anreisetag als auch noch am Abreisetag in bestem gemütlichen Beisammensein mit anderen Sammlerkollegen auszutauschen bzw. den Event auch geselliger Runde ausklingen zu lassen.

    Bereits jetzt haben für Ulrichs Sommertreffen schon über 40 Leute zugesagt. Wie Ulrich Narr als als Gastgeber, Veranstalter und Mitglied des Hansrudi Wäscher Fanclubs Bayern sowie auch des Clubs der Nostalgiefreunde betont, sind auch diesmal nicht nur die Clubmitglieder, sondern alle Comicliebhaber quer durch alle Stilrichtungen sowie auch die Freunde anderer Genres auf das Herzlichste willkommen.




    Rathaus und Oberer Markt in der Altstadt von Weiden/Oberpfalz



    Geplanter Ablauf von Uli Narrs 4. Sommerfest in Weiden im "Zeitraffer" - Ergänzungen noch möglich



    Sowohl für "Weiden-Hardcore-Fans" als auch gemütliche Fernreisende, die gerne auch schon einen Tag früher anreisen möchten:

    Donnerstag 30.07.2015

    14.00 Altstadtbesichtigung
    17.00 Grillfest bei Uli


    Freitag 31.07.2015

    ab 13.00 Uhr Treffpunkt im Hotel Post, Bahnhofstrasse 23 in Weiden
    16.30 Fahrt nach Flossenbuerg (ca 15 km)
    17.00 Besuch KZ Flossenbürg
    18.00 Besuch Burg Flossenbürg
    19.00 Abendessen im Gut Blanckenhammer (Gemütliches Beisammensein anschliesend gegen 22.00 Uhr Rückfahrt)


    Samstag 01.08.2015

    10.00 Kleine Comicbörse
    12.00 Mittagessen
    13.00 Besuch Presse (Gruppenfoto)
    15.00 Besuch Altstadtfest
    17.00 Abfahrt Sparrerwirt
    17.30 Abendessen Sparrerwirt
    19.15 Besuch der Burgfestspiele in Leuchtenberg (Beginn 20.00 Uhr): "Die lustigen Weiber von Windsor"
    22.00 Uhr Rückfahrt ins Hotel
    22.20 Gemütliches Beisammensein und Ausklang


    Sonntag 02.08.2015

    09.00 Uhr Frühstück
    10.00 Verabschiedung

    Wer immer noch nicht genug hat und gerne noch etwas bei Uli bleiben möchte:
    ab 11.30 Flugplatz Weiden Latsch mit Mittagessen und besonderer Verabschiedung



    Sommertreffen "Weiden IV" - Ausführliche Programmvorschau


    Donnerstag, 30. Juli 2015, ab 14 Uhr - Anreisetag für "Hardcore-Fans" und Fernreisende

    Um 14 Uhr beginnt Ulis Treffen mit einem kleinen Begrüßungsumtrunk im Gasthof "Hotel Post". Anschließend geht es mit Uli als "Stadtführer" auf eine Besichtigungstour durch die Weidener Altstadt. Nach der Rückkehr zum Hotel geht es per Pkw zum Gastgeberehepaar Uli und Michaela Narr, auf deren Einladung zum Ausklang des ersten Abends ein gemütliches Grillfest stattfindet.


    Freitag, 31. Juli 2015, ab 13 Uhr - Treffpunkt zur späteren Fahrt nach Flossenbürg

    Ab 13 Uhr treffen wir uns zunächst zu gemütlichem Beisammensein am "Hauptstützpunkt Hotel Post", Bahnhofstr. 23, 92673 Weiden, Tel. 0961/4703990, bei heißem Wetter auch gerne unter Schatten spendenden Bäumen im Biergarten.

    Um 16:30 Uhr erfolgt dann per Pkw die Fahrt ins 15 Kilometer entfernte Flossenbürg, wo ab 17 Uhr an einer Besichtigung des KZ Flossenbürg teilgenommen werden kann.

    Ab 18 Uhr ist die Besichtigung der Ruine von Burg Flossenbürg geplant, im Anschluss daran treffen wir uns gegen 19 Uhr zum Abendesssen und anschließendem gemütlichen Beisammensein im Gut Blankenhammer. Gegen 22 Uhr ist die Rückfahrt zum Hotel Post in Weiden geplant.


    Impressionen von der markanten Burgruine auf dem "Schloßberg Flossenbürg"



    ...
    ...



    Faszinierender Blick auf den "Schloßberg Flossenbürg" mit seiner markanten Burgruine


    Interessantes zur Lage und der sehr wechselhaften Geschichte der Burgruine Flossenbürg auf dem "Schloßberg Flossenbürg"


    Die äußerst markante und bekannte Burgruine liegt unmittelbar nordwestlich der Ortschaft Flossenbürg auf dem allerhöchsten Punkt des 732 Meter hohen Flossenbürger Schlossberges, etwa 13 Kilometer östlich von Neustadt an der Waldnaab im Oberpfälzer Wald. Sie ist geteilt in eine Hauptburg auf dem felsigen Gipfel, und in eine große Vorburg, die sich südöstlich davon unterhalb des Gipfels befindet. Die Ruine liegt innerhalb des sehr bekannten Naturschutzgebiets "Schlossberg Flossenbürg". Ganz in der Nähe befinden sich die Ruine der Burg Schellenberg in östlicher Richtung, nordwestlich der Burgstall Haselstein und südlich die Burgruine Leuchtenberg.

    Aufgrund der kuppelartigen Form und der markanten Absonderung des Gesteins gehört der Schlossberg Flossenbürg zu den bekanntesten Granitfelsen der Oberpfalz. Vor allem im Gipfelbereich und auf der Westseite des Berges zeigt sich die auffällige, zwiebelschalige Bankung, die vermutlich durch Druckentlastung entstanden ist. Der Schlossberg ist vom Bayerischen Landesamt für Umwelt als Geotop 374A009 [1] ausgewiesen und mit dem offiziellen Gütesiegel "Bayerns schönste Geotope" ausgezeichnet worden. [2] Siehe auch Liste der Geotope im Landkreis Neustadt an der Waldnaab.

    Geschichte der Burg: Die Burg wurde um 1100 durch Graf Berengar von Sulzbach gegründet und bestand anfänglich nur aus einem Wohnturm mit einer hohen Ringmauer, dem sogenannten "Hohen Mantel". Im 13. Jahrhundert kam der vorgelagerte Bergfried dazu, die Toranlagen stammen erst aus dem 16. Jahrhundert.

    Im Lauf der Jahrhunderte wechselte die Burg mehrmals die Besitzer. Die bekanntesten Eigentümer waren Kaiser Friedrich Barbarossa, die Herzöge von Bayern, die Böhmischen Könige und die Leuchtenberger.

    Im Dreißigjährigen Krieg, im Jahre 1634, wurde die Burganlage durch die Soldaten des Bernhard von Sachsen-Weimar bei deren Abzug in Brand gesetzt. Fortan verlor die Burg zunehmend an Bedeutung und diente dem Umland als willkommene Quelle für Baumaterial. So verfiel die Burganlage im Lauf der Jahre immer weiter.

    Heute sind nur noch Ruinen der Burg erhalten. In den 1980er Jahren wurde damit begonnen, die Überreste systematisch zu konservieren. Bei den Restaurierungs- und Ausgrabungsarbeiten wurden Funde von wissenschaftlichem Interesse, wie z.B. die Überreste eines Backofens und ein Kellergewölbe, gemacht.

    Die Burgruine ist ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel, vor allem wegen der hervorragenden Aussicht vom Turm aus. Zum Schutz der umliegenden Buchenwälder mit Edellaubbäumen auf den Fels- und Blockböden wurde 1992 das 21,2 Hektar große Naturwaldreservat Schlosshänge ausgewiesen. Unterhalb der Burg wurden bis in die 1960er Jahre Steinbrüche betrieben um den dort anstehenden Granit zu brechen.

    Von 1938 bis 1945 existierte östlich der Burg das KZ Flossenbürg, in dem Flossenbürger Granit unter unmenschlichen Arbeits- und widrigsten Lebensbedingungen am Wurmstein abgebaut wurde. Auf dem Lagergelände befindet sich heute eine Gedenkstätte.




    Konzentrationslager Flossenbürg (Ansicht in Blickrichtung des KZ-Verwaltungsgebäudes)



    Samstag, der 1. August 2015 (Hauptveranstaltungstag mit Festspielbesuch auf Burg Leuchtenberg)

    Auf Ulrichs Sommertreffen wird am Samstag, dem 1. August 201, von 10 Uhr bis ca. 15 Uhr im Posthotel, Bahnhofstraße 23 in Weiden, wo auch gegen 12 Uhr das Mittagsessen eingenommen wird, wie gewohnt die kleine Comic-Tauschbörse vorhanden sein. Gegen 13 Uhr sollten möglichst alle Teilnehmer pünktlich zum Gruppenfoto vorrätig sein, auch die Presse hat sich zu diesem Termin angesagt.

    Zwischen 15 und 17 Uhr ist eine kleine Stippvisite auf dem Altstadtfest in Weiden angesagt, bevor wir vom Hotel Post im 17 Uhr zum Gasthof "Sparrerwirt" fahren, wo wir gegen 17:30 Uhr gemütlich das Abendessen einnehmen.

    Um 19:15 Uhr kommt es dann zum großen Höhepunkt des Abends, wenn die Besucher des HRW-Clubtreffens auf der nahegelegenen Burg Leuchtenberg auf vielfach geäußerten Wunsch auf "Die lustigen Weiber von Windsor" treffen. Diese Wünsche beziehen sich aber "nur" auf den Besuch der im Rahmen der Burgfestspiele stattfindenden gleichnamigen klassischen Komödie von 1597 von William Shakespeare. Weil unsere HRW-Clubmitglieder im letzten Jahr an gleicher Stätte trotz Blitz und Donner von der klassischen Molière-Komödie "Der eingebildete Kranke" dermaßen begeistert waren, blieb Uli gar nichts anderes übrig, als dem Drängen seiner Gäste nachzugeben und die Burgfestspiele - hoffentlich diesmal keine "Wasserfestspiele" - wieder in sein Sommerfest-Programm mit aufzunehmen. Die Rückfahrt zum Hotel Post erfolgt gegen 22 Uhr, wo man dann ca. 22:20 Uhr den Abend gemütlich ausklingen lässt.


    Sehr interessantes Burgfestspiel-Treffen auf Burg Leuchtenberg - Der HRW-Fanclub trifft auf "Die lustigen Weiber von Windsor"

    Veranstaltet vom Landestheater Oberpfalz LTO - Deutschlands jüngster Landesbühne, bieten die Burgfestspiele Leuchtenberg seit mehr als 30 Jahren alljährlich ein besonderes und breites Festspielspektrum. Neben den Genres bayerisches Volkstheater, klassisches Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie modernes und experimentelles Theater gehört auch Musiktheater zum Repertoire. Die Burgfestspiele zählen mit jährlich 8 Inszenierungen in rund 100 Vorstellungen und rund 30.000 Zuschauern zu den größten Theaterfestspielen Bayerns. Näheres unter http://www.oberpfaelzerwald.de/burgf...e-leuchtenberg

    Am Samstag, dem 1. August 2015 um 19:15 Uhr, bietet Ulrich den Besuchern seines Treffens als Kontrastprogramm die Möglichkeit, sich auf den 15 km von Weiden entfernten Burgfestspielen auf Burg Leuchtenberg - mit dem Auto ca. 20 Minuten entfernt - die klassische Komödie "Die lustigen Weiber von Windsor" von William Shakespeare von 1597 unter der Regie von Till Rickelt anzusehen.

    Zur Handlung: Sir John Falstaff, ein verfressener Maulheld, Säufer und unverbesserlicher Schürzenjäger, ist mal wieder völlig abgebrannt. Um sich zu sanieren, macht er gleich zwei reichen Bürgersfrauen aus Windsor den Hof - verspricht er sich doch von dieser Unternehmung einen bequemen Zugang zum Geldbeutel der Ehemänner. Die gewitzten Damen durchschauen indes sehr schnell, welches Motiv hinter dem Liebeswerben des dicken Ritters steckt und beschließen, ihm eine Lektion zu erteilen, die sich - buchstäblich - gewaschen hat. Ein echtes Liebespaar, falsche Verehrer, eifersüchtige Ehemänner und durchtriebene Diener bevölkern die Bühne - mit einer der unsterblichen Figuren des Welttheaters in der Hauptrolle. Weitere Infos dazu gibt es unter http://www.landestheater-oberpfalz.d...r-von-windsor/


    Luftansicht auf die schöne Freilichtbühne von Burg Leuchtenberg - Landestheater Oberpfalz




    Der Innenhof der Burgruine Leuchtenberg mit seiner Freilichtbühne ist seit 1982 der Hauptspielort der Burgfestspiele.




    Die neue Sitzplatzanordnung der Zuschauertribüne bietet Platz für 291 Zuschauer und ist mit einem Zeltdach geschützt.


    Wichtige Info zur Burgfestspiel-Besuchsanmeldung

    Aufgrund der hohen Nachfrage kann Ulrich nicht unbefristet Karten für 17,85 € besorgen und muss u. U. auf eine andere Platz- bzw. Preiskategorie ausweichen. Da sich inzwischen bereits mehr als 25 Personen für die Burgfestspiele angemeldet haben, bittet Ulrich alle weiteren Interessierten, mit ihm spätestens bis 1. Juli 2015 - Telefon 0961/744 86 79 beziehungsweise per E-Mail
    [email protected] - diesbezgl. Kontakt aufzunehmen, um ggf. noch rechtzeitig genügend Eintrittskarten für "Die lustigen Weiber von Windsor" organisieren zu können. Danach kann nicht mehr garantiert werden, zusätzliche Eintrittskarten zu erhalten.



    Sonntag, der 2. August 2015 - Offizieller Abschluss / Abreisetag für Fern- und Flugreisende

    Ab 9 Uhr kann am Abreisetag im Hotel Post noch ein gemeinsames Frühstück eingenommen werden, die offizielle Verabschiedung durch Uli erfolgt gegen 10 Uhr, danach kann man den Event wahlweise in geselligem Beisammensein ausklingen lassen, eventuell noch in Eigenregie etwas unternehmen oder, je nach Lust und Laune (und Entfernung) die Heimreise in Angriff nehmen. Denjenigen, denen es so gefällt, dass diese dann immer noch nicht nach Hause fahren möchten, bietet Uli an 11:30 noch eine Fahrt zum Flugplatz Weiden-Latsch an, wo dann nach einem gemeinsamen Mittagsessen die endgültige Verabschiedung erfolgt.

    Für das Abschiedsessen wurde der kleine Verkehrslandeplatz gewählt, damit unser clubinternes Flieger-As Perry Neupert noch Gelegenheit hat, die doch etwas kurze Landebahn zu inspizieren. Dem in Norddeutschland an der Wümme wohnenden Perry gefällt es in Weiden so gut, dass er bereits ein Wochenende später die Oberpfalz noch einmal auf dem Luftwege ansteuert. Sofern es denn die Flugwetterlage zulässt, wird "Bob und Ben"-Fan Perry Neupert diese Reise im Rahmen eines Pilotprojektes zusammen mit seinem Bruder Norbert in einem Motorsegler antreten. Sollte alles glattgehen, werden die Gebrüder Neupert nach der Absolvierung der ersten Etappe eines Nord-Süd-Langstreckenfluges gegen Samstagnachmittag rund 4 Kilometer vom Weidener Stadtzentrum entfernt von Uli Narr auf dem Verkehrslandeplatz Weiden-Latsch zur Zwischenlandung erwartet. Bilder von der kurzen Landebahn sind hier zu finden: https://de.wikipedia.org/wiki/Verkeh..._Weiden/Latsch



    Wichtige Infos zu den Themen "Anmeldung - Anreise - Übernachtung - Verpflegung"


    Übernachtungsmöglichkeiten

    Übernachtungsmöglichkeiten - direkt im Zentrum des Geschehens - gibt es am Veranstaltungsort selbst im Hotel Post, Bahnhofstraße 23, 92673 Weiden, Tel. 0961/4703990, siehe auch die hoteleigene Homepage http://www.hotelpostweiden.de/ mit den Anfahrtmöglichkeiten. Die Übernachtungen, jeweils mit Frühstück, sind sehr preisgünstig. So kostete das Einzelzimmer bisher 50 €, Doppelzimmer waren jeweils für 80 € zu haben.


    Kleiner Auszug aus der Speisekarte:

    Currywurst mit Pommes 6,50 Euro
    Bayerischer Schweinebraten mit Knödel und Salat 7,50 Euro
    Schnitzel mit Pommes (oder selbstgemachter Kartoffelsalat) und Salat 8, 00 Euro
    Cordon Bleu mit Pommes (oder selbstgemachter Kartoffelsalat) und Salat 8,50 Euro
    Tortellini, Schinken, Sahnesauce 6,50
    Tortellini Pomador mit Käse überbacken 6,50
    Penne Spezial 6,50

    Für die Freunde der vegetarischen Küche:
    Allgäuer Käsespätzle 6,50 Euro

    Dies ist nur ein kleiner Auszug aus der Speisekarte, weitere Gerichte sind möglich.



    Anmeldung zu Ulrich Narrs Sommertreffen


    Anmeldungen zum Treffen selbst sollten bei Ulrich direkt - Telefon 0961/744 86 79 oder per E-Mail [email protected] - falls möglich, bis spätestens zum 1. Juli 2015 erfolgen. Selbstverständlich sind auch "Nachzügler" noch willkommen.

    Ulrich Narr, der im oberpfälzischen Weiden, wo es sehr viele Sammler und auch kulturell Interessierte gibt, ab Ende Juli / Anfang August regelmäßig ein Sommertreffen ausrichten möchte, freut sich sehr über das bisherige rege Interesse und heißt seine Gäste wieder auf das Allerherzlichste willkommen.
    Geändert von Neander (21.07.2015 um 14:05 Uhr) Grund: Abschiedsessen am Flughafen Weiden- Latsch

  6. #1606
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .

    SB 233 auf bestem Wege





    SB-Cover: © TRIGAN: Fleetway Publications, London, England 2015 (Z.: Don Lawrence)


    Sprechblase #233 ist unterwegs zur Druckerei und landet vielleicht schon Ende August in den Briefkästen

    Die Produktion der Sprechblase Nr. 233 hat mittlerweile glücklicherweise den "Point of no Return" erreicht, so dass die SB-Auslieferung zum Monatsende hin wohl kaum zu stoppen ist beziehungsweise nur noch durch höhere Gewalt verhindert werden könnte, was jedoch niemand zu hoffen wagt. Wenn alle jetzt noch Beteiligten ihren Job besonders gut machen, landet das edle Teil vielleicht schon Ende August in den Briefkästen bzw. in den Buchhandlungen der Leser.

    In Gerhard Försters Sprechblase sind wieder etliche interessante Themen enthalten, darunter stellvertretend aufgeführt die "Charlie Hebdo"-Story, die "COMIC-CON"-Epidemie, "Little Nemo-X-Large" sowie die "Marvel-Bibel" und die neue "Sigurd"-Folge "Nächtliches Inferno". Neben der einen oder anderen Überraschung ist noch ein Nachruf auf unseren leider viel zu früh verstorbenen Ex-Sprechblase- und Forenkollegen Werner Fleischer enthalten sowie eine XXL-Ausgabe der "Generation Lehning", die im letzten Halbjahr extrem produktiv war. Kurzum: Nach mehreren Monaten der Vorfreude macht fortschreitende August auf Gerhard Försters neue Sprechblase so richtig Lust!
    Geändert von Neander (16.08.2015 um 20:30 Uhr) Grund: Ergänzung

  7. #1607
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095

    Gute Nachrichten aus dem Ingraban Ewald Verlag!

    .
    Angel B. Mitkov zeichnet neue FALK-Großbände!

    Wie am Rande von Uli Narrs Sommerfest in Weiden http://www.comicforum.de/showthread....=1#post5029477 zu erfahren war, wird die 3. FALK-Piccolo-Serie eingestellt, nachdem kein geeigneter Nachfolger für den Bulgaren B. Mitkov gefunden werden konnte.

    Weil jedoch Angel Mitkov mit dem Großband-Format wesentlich besser zurechtkommt und deswegen schneller zeichnen kann als im kleinen Piccolo-Format - aufgepasst, jetzt wird es interessant - wird der bulgarische Künstler demnächst vierfarbige FALK-Großbände zeichnen!

    Wenn alles gut läuft, werden pro Jahr jeweils sechs SIGURD- und sechs FALK-Großbände erscheinen!


    Die Liebhaber der vierfarbigen Großbände unter den FALK- und SIGURD-Fans werden sich darüber wohl mehrheitlich freuen.

  8. #1608
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .
    Neues vom Bocola Verlag!


    Ausführliche Vorschau - Neu im August 2015:


    Prinz Eisenherz (Murphy) Band 12








    Prinz Eisenherz - Murphy-Jahre, Band 12, John Cullen Murphy, 1993/1994 (Originalseiten 2917 - 3020), Großformatiger Hardcover-Band (23,5 cm x 32 cm), 112 Seiten, erstmals in der digital restaurierten Farbversion der US-Sonntagsseiten! Vorwort von Wolfgang J. Fuchs, Übersetzung: Wolfgang J. Fuchs, ISBN 978-3-939625-52-0, 24,90 EUR [D], 25,60 EUR [A], 35,50 sFr [CH], Erscheinungstermin: August 2015. Weitere Informationen zum Bocola-Verlagsprogramm gibt es auf der Verlags-Homepage unter www.bocola.de.




    Neu im Oktober:


    Cisco Kid Band 1








    Cisco Kid - Band 1, José Luis Salinas, 1951 (Dailies 1 - 234), Hardcover-Querformat (27,6 x 23,3 cm), 88 Seiten, Übersetzung: Barbara Propach, ISBN 978-3-939625-91-9, 17,90 EUR [D] / 18,40 EUR [A] / 25,90 sFr [CH], Erscheinungstermin: Oktober 2015. Ausführlichere Informationen zum Bocola-Verlagsprogramm gibt es auf der Verlags-Homepage unter www.bocola.de.



    Neu im Oktober:


    Casey Ruggles Band 1








    Casey Ruggles - Band 1, Warren Tufts, 1949 - 1950 (Sundays 1 - 43 / Dailies 1 - 96), Hardcover-Querformat (29,8 x 22,8 cm), 80 Seiten, Vorwort: Uwe Baumann, Übersetzung: Jonas und Uwe Baumann, ISBN 978-3-939625-81-0, 19,90 EUR [D] / 20,50 EUR [A] / 28,50 sFr [CH], Erscheinungstermin Oktober 2015. Ausführliche Infos zum Bocola-Verlagsprogramm gibt es auf der Verlags-Homepage unter www.bocola.de.
    Geändert von Neander (16.08.2015 um 00:35 Uhr) Grund: Ergänzung

  9. #1609
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.633
    Blog-Einträge
    8
    wird pro band ein jahr enthalten sein = ca 17 bände am ende oder 2 jahrgänge = ca 9 bände??? von cisco kid

  10. #1610
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .
    Bei beiden neuen Reihen übernimmt Bocola das Material von einem anderen Verlag. Das Zusammentragen von brauchbaren Vorlagen und die gründliche Restaurierung wird dort geleistet. In welchem genauen Umfang die Veröffentlichung letztendlich erfolgen wird, steht noch nicht definitiv fest.

  11. #1611
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.633
    Blog-Einträge
    8
    ok

  12. #1612
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .

    SB 233 erscheint Anfang September




    SB-Cover: © TRIGAN: Fleetway Publications, London, England 2015 (Z.: Don Lawrence)



    Gerhard Förster informiert über Inhalt und Erscheinungstermin der neuen Sprechblase:


    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    endlich ist die SPRECHBLASE 233 in der Druckerei. Die Auslieferung erfolgt Anfang September. Das war vielleicht eine schwere Geburt ... Zuerst war ich verhindert durch Krankheit, dann durch Familienangelegenheiten, und schließlich verursachten einige Artikel besonders viel Arbeit. Doch ich denke, es hat sich gelohnt. Ich hoffe, dass Ihr das Heft nicht aus der Hand legen werdet, bevor Ihr durch seid! – Und darum geht´s:

    Don Lawrence im Interview:
    „Als ich erfuhr, dass meine Comics in der ganzen Welt verkauft werden,
    fiel ich aus allen Wolken.“

    Anlässlich der neuen TRIGAN-Ausgabe von Panini bringen wir ein großes SB-Interview mit dem 2003 verstorbenen Künstler (von 1994). Lawrence erzählt u.a. von den Problemen mit dem Autor Mike Butterworth und von der schlechten Behandlung beim Verlag I.P.C., der er zur Zeit von TRIGAN ausgesetzt war.

    Die EAGLE-Offensive
    Das mit Abstand schönste englische Comicmagazin war EAGLE, auf dessen Frontpage zumeist die SF-Serie DAN DARE lief. Ein anderer großer EAGLE-Klassiker ist „The road of Courage“. Der außergewöhnliche Jesus-Comic von Frank Hampson ist kürzlich im bsv Hannover erschien. Weiteres ausgesuchtes Material (u.a. von Frank Bellamy!) ist geplant.

    Die BATMAN-TV-Serie mit Adam West ...
    ... ist endlich auf DVD erschienen. Anlass genug, die verrückte Kultserie unter die Lupe zu nehmen und dabei auch Nebenprodukte, wie z.B. Comics, zu beleuchten.

    75 years of Marvel
    Roy Thomas ist DER große Marvel-Experte. Für Taschen hat er ein riesiges Buch mit fast 2000 Abbildungen zusammengestellt. Wir bringen nicht nur einen ins Detail gehenden Artikel, sondern zeigen auch besondere Bildbeispiele.

    CHARLIE HEBDO und der Islamismus
    Die tragischen Ereignisse sind allgemein bekannt. Doch um welche Zeitschrift handelt es sich hier eigentlich?

    LITTLE NEMO bei Taschen – ein Meilenstein?
    Die neue Ausgabe auf dem Prüfstand. Herausgeber Alexander Braun im Interview

    GOING WEST! – Alexander Brauns Standardwerk über Wildwest-Comics
    (mit vielen interessanten Abbildungen)

    Das Verhör (Wenn Interviews zur Qual werden ...):
    Jörg Buttgereit und Levin Kurio über CAPTAIN BERLIN

    MS. MARVEL: Eine muslimische Superheldin

    Werner Fleischer ist tot!
    Der beliebte SB-Autor ist plötzlich verstorben. Wir bringen einen ausführlichen Nachruf.

    „Die Kunst des Comic Sammelns“:
    Der Autor des Buchs, Alex Jakubowski, im Gespräch

    Volkers finstere Fakten: „Eldorado“ und Heinz Wolf schlagen wieder zu.

    25 Jahre Salleck: Eckart Schott im Interview

    Berichte zu Veranstaltungen:
    Schlaglichter auf München / Bericht zur NEXTCOMIC in Linz (mit Parodiecomic von Heinz Wolf) / Die COMIC-CON-Welle rollt an (ein Wegweiser durch den Veranstaltungsdschungel)

    GENERATION LEHNING X-Large!
    Das HARRY-Magazin mit Rezensionen, News und „Generation Lehning“ ist diesmal sehr üppig. Das gilt für letztere Rubrik im Besonderen.

    Als Ergänzung zu „Generation Lehning“ bringen wir den Beitrag „Die Zerstückelung eines Meisterwerks“, ein aktuelles Interview mit Ingraban Ewald und einen großen Artikel zu ... lasst Euch überraschen!

    SIGURD-Comic: „Nächtliches Inferno“
    Diese Folge zeigt Zeichner Martin Frei auf einem Höhepunkt seines Könnens!

    7 Seiten Leserbriefe (mit Heiner Jahnckes Archivbericht über ZORRO-Raritäten und einem „Damals war´s“ über den österreichischen Lehning-Vertrieb Farago & Co)

    100 prallgefüllte Seiten um nur EUR 9,90!

  13. #1613
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095

    CISCO KID-Dailies - Vergleich US-Ausgabe und Bocola

    .
    Zitat Zitat von Bad Company Beitrag anzeigen
    CISCO KID von Salinas erschien zwischen 1951 und 1967 und ein Kalenderjahr umfasst ca. 300 Streifen. Ich hätte mir eine Ausgabe mit zwei Jahrgängen gewünscht, wie sie mal in den USA gestartet wurde ...
    In Sachen CISCO KID-Dailies vergleiche ich an dieser Stelle mal eine Classic Comics Press-Seite mit der entsprechenden Bocola-Seite und stelle die jeweiligen Seiten ein, die mir Bocola-Verlagschef Achim Dressler auf meine Nachfragen hin freundlicherweise geschickt hat. Daraus erschließt sich, aus welchen Gründen man sich im Bocola Verlag nach dem Motto "Qualität geht vor Quantität und Schnelligkeit" gegen die US-Ausgabe entschieden hat. Wie mir der Verleger mitteilte, werden die Strips bei Bocola etwa 10 % größer gedruckt erscheinen.


    Classic Comic Press-Ausgabe von 2011


    Zukünftige CISCO-KID-Ausgabe von 2015 bei Bocola

    Geändert von Neander (19.08.2015 um 01:45 Uhr) Grund: Ergänzung

  14. #1614
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.371
    DAS ist ein Argument, danke für diese "Einsichten"...

  15. #1615
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .

    Im November 2015 erscheint

    der neue Comic-Preiskatalog



    ..........

    ......Softcover-Version zum Preis von 34,90 €................... ..Hardcover-Version zum Preis von 39,90 €......


    Deutscher Comic-Preiskatalog erscheint weiterhin - Günther Polland übergibt Staffelstab an Stefan Riedl


    Nun ist es offiziell: Der Münchner Comichändler Stefan Riedl übernimmt vom Österreicher Günther Polland den Allgemeinen Deutschen Comic-Preiskatalog und setzt das traditionsreiche Werk fort. Matthias Hofmann von CRON stellte dem neuen "Herrn der Comicpreise" zu seinen zukünftigen Plänen. Das Interview mit Stefan Riedl ist im Comic Report Online unter diesem Link nachzulesen: http://www.comic-report.de/index.php...w-preiskatalog
    .
    Geändert von Neander (02.11.2015 um 22:15 Uhr) Grund: Hinweis-Link zu Comic Report Online und Matthias Hofmann, der für CRON das Interview mit Stefan Riedl führte

  16. #1616
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .

    Prinz Eisenherz-Murphy-Band 12 in der Auslieferung






    Prinz Eisenherz - Murphy-Jahre, Band 12, John Cullen Murphy, 1993/1994 (Originalseiten 2917 - 3020) Großformatiger (23,5 x 32 cm) Hardcover-Band, 112 Seiten, erstmals in der digital restaurierten Farbversion der US-Sonntagsseiten! Vorwort von Wolfgang J. Fuchs, Übersetzung von Wolfgang J. Fuchs, ISBN 978-3-939625-52-0, 24,90 EUR [D], 25,60 EUR [A], 35,50 sFr [CH], Ersterscheinungstermin voraussichtlich am 21.08.2015. Weitere Informationen zum erlagsprogramm gibt es auf der Verlags-Homepage unter www.bocola.de.

    Der Bocola Verlag weist darauf hin, dass sich der 12. Band der Murphy-Reihe zwar ab Donnerstag, dem 20.08.2015, in der Auslieferung befindet, dass es jedoch noch einige Tage dauern kann, bis dieser Band in allen Verkaufsstellen erhältlich ist.

  17. #1617
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .
    Neue NICK-Piccolo-Clubausgabe
    aus dem HRW-Fanclub!






    Zum Vergrößern bitte
    auf die Marke klicken!






    Erstausgabe am 7.11.2015 auf der Comicmesse in Köln,
    ab 8. November 2015 bestellbar bei Sepp Schrottner!



    Geändert von Neander (01.11.2015 um 13:45 Uhr) Grund: Ergänzung

  18. #1618
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .

    Die originalgetreue Sigurd-Fortsetzung schreitet voran!


    Das Programm des Ingraban Ewald Verlages Ende August 2015






    © aller Sigurd-Abbildungen:.. Hansrudi Wäscher / becker-illustrators und Ingraban Ewald Verlag



    SIGURD-Großband Nr. 261 (Lehning-Variante), Preis:19,80 €




    SIGURD-Großband Nr. 299 (Hethke/Ewald-Variante), Preis: 19,80 €


    Sigurd - Die legendäre Lehning-GB-Kultreihe wird nach 47 Jahren weiterhin originalgetreu fortgesetzt!


    Die legendäre Sigurd-Großbandserie musste im Jahr 1968 im Zuge des Konkurses des Walter Lehning Verlags eingestellt werden. Zu diesem Zeitpunkt hatte Hansrudi Wäscher bereits die Handlung für die nächsten vier Sigurd-Hefte getextet und vorskizziert. Von all diesen Vorlagen ist der Sigurd -Großband Nr. 261 als einzige Ausgabe vollständig erhalten geblieben. Auf der Basis der Handlung dieses Großbandes 261 hat Ingraban Ewald jetzt den Handlungsbogen zwischen den Sigurd-Großbänden 257 und 261 aus dem Jahr 1968 neu entworfen und getextet. Gezeichnet werden die Sigurd-Abenteuer von dem bewährten Künstler Angel B. Mitkov, die Kolorierung liefert Rolf Schmann. Für die Sammler der Sigurd-Lehning-Originalhefte erscheint die Ausgabe Sigurd Band 258 mit blauer Titelleiste. Die Sammler der Hethke-Ausgaben können im Sigurd-Band 296 mit gelber Leiste weiterlesen. Die beiden Varianten haben jeweils unterschiedliche Titelbilder und sind wie früher vierfarbig gedruckt.

    Der Preis pro Großband beträgt 19,80 €. Erscheinungsweise: Zweimonatlich mit je einem Heft von beiden Varianten! Seit heute, 26. August 2015, befinden sich die Großbände Sigurd ("Lehning-Fassung") Band 261 und Sigurd ("Hethke- / Ewald-Fassung") Band 299 in der Auslieferung. Seitens des Ingraban Ewald Verlages wird eine rechtzeitige Vorbestellung beziehungsweise eine Reservierung empfohlen. Weitere Infos zum Verlagsprogramm gibt es unter diesem Link: www.ingraben-ewald-verlag.de.vu



    Weitere Serien aus der August-Lieferung des Ingraban Ewald Verlages ab 26.08.2015

    Desweiteren werden ab heute, 26.08.2015 vom Ingraban Ewald Verlages noch die Piccoloserien SIGURD 3. Serie Nr. 470-475 als Six-Pack für insg. 38,40 € und die NICK-Piccolos 3. Serie Nr. 95 - 97 als 3er Set für 19,20 € ausgeliefert. Ausführlichere Infos zum Ingraban Ewald Verlag und seinem hochwertigen Verlagsprogramm gibt es unter www.ingraban-ewald-verlag.de.vu/ zu erfahren.



    Weitere Highlights aus dem IEV-Verlagsprogramm


    Dieter Kirchschlager informiert über das Programm des Ingraban Ewald Verlages Ende August 2015:


    Liebe Comicfreunde,

    der Ingraban Ewald Verlag wird ab heute, 26. August 2015, außer den oben abgebildeten SIGURD-Großbänden in der Lehning- und Hethke-Version auch die noch weiter unterhalb aufgelisteten Neuheiten der laufenden Monatsauslieferung an die Abonnenten beifügen. Um Euch alle Cover in Ruhe zu betrachten - schaut doch einfach mal auf unsere Homepage.



    SIGURD 3. Serie - Nr. 470-475





    © SIGURD: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators



    NICK 3. Serie - Nr. 95-97




    © NICK: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators





    Aus der August-Lieferung des Ingraban Ewald Verlages ab 26.08.2015

    SIGURD-Piccolos 3. Serie Nr. 470 - 475 als Six-Pack zu 38,40 € sowie die NICK-Piccolos 3. Serie Nr. 95 - 97 als 3er Set für 19,20 €. Weitere Informationen zum Gesamtprogramm des Ingraban Ewald Verlages findet Ihr unter www.ingraben-ewald-verlag.de.vu

    Freundliche Grüße

    Dieter Kirchschlager und Team
    .
    Geändert von Neander (29.08.2015 um 14:25 Uhr) Grund: Ergänzung

  19. #1619
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .

    Messe-Neuheiten von der
    Edition COMICS-etc.



    HRW-Sammler-Edition Falk Nr. 3




    Copyright Falk: Hansrudi Wäscher/ becker-illustrators


    Zum Vergrößern bitte
    auf die Marke klicken!






    Erstmals erhältlich am 7.11.2015 auf der 78. Comicmesse in Köln
    am Verkaufsstand von COMICS-etc. und am HRW-Fanclub-Stand




    HRW-Portfolio "Helden im Schnee" erscheint erst nach der Messe


    Das Portfolio von Hansrudi Wäscher mit dem Titel "Helden im Schnee" kann leider auf der Kölner Messe noch nicht ausgeliefert werden.

    Hansrudi Wäscher ist auf Grund eines Problems mit seinem künstlichen Hüftgelenk seit einiger Zeit bettlägerig und kann die ihm
    vorliegenden Vorsatzblätter dieses Portfolios nicht signieren. Dies wird er nachholen, sobald es ihm wieder besser geht.

    Das unsignierte Portfolio kann in auf der Kölner Comic Börse eingesehen werden. Vorbestellungen werden weiterhin entgegengenommen.



    Verlag Comics-etc., Eduardstr. 48, 20257 Hamburg, Tel.:040/437091, Fax: 040/43189909
    Mehr Infos unter www.comics-etc.de, E-Mail: [email protected]


    .
    Geändert von Neander (01.11.2015 um 13:50 Uhr) Grund: Link zur Homepage von COMICS-etc.

  20. #1620
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095

    SB - Saturday Night Fever

    .

    Es ist vollbracht, wie Zyklotrop uns heute mitteilt, hat Gerhard die SB 233 nun "an den Mann" gebracht:

    Zitat Zitat von Zyklotrop Beitrag anzeigen
    Sie ist daaaaaaa!



  21. #1621
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    11.2011
    Beiträge
    18

    Tuschezeichnungen von Klaus Dill

    Klaus Dill hat nicht nur bunte Titelbilder und Plakate gemalt. Demnächst erscheint ein neues Buch beim Heider-Verlag mit Tuschezeichnungen für Filmreklame in den Tageszeitungen. Die Preview auf der Website zum Buch sieht vielversprechend aus: www.kino-schaetze.de

  22. #1622
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .

    Die September-Lieferung des Wildfeuer Verlages





    Liebe Comicfreunde,

    die September-Neuerscheinungen werden seit dem 14.09.2015 verschickt. Die September-Lieferung beinhaltet insgesamt 12 Piccolo-Hefte, darunter Tibor II. Serie Nr. 74-76, Preis: 4,90 € pro Heft, Tibor III. Serie Nr. 89-91, Preis: 6,40 € pro Heft, Buffalo Bill Nr. 13-15, Preis: 5,90 € pro Heft und Jarro Nr. 43-45, Preis: 4,30 € pro Heft jeweils zuzüglich Versandkosten: 1,30 €. Bestehende Abos sind notiert und brauchen nicht extra bestätigt werden. Wer zu seinen Abos noch weitere Hefte hinzu bestellen möchte, bitten wir um Benachrichtigung.

    Weitere Informationen zum Verlagsprogramm des Wildfeuer Verlages können unter www.wildfeuer-comics.de nachgelesen werden.

    Freundliche Grüße
    Manfred und Verlagsteam

  23. #1623
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2015
    Beiträge
    2
    Hallo Ich habe ein Frage: welche Banden von die Illustrierte Deutsche Comic Geschichte behandeln die Piccolo Bilderheften? Die Geschichte ist schon 24 Banden!
    Vielen Dank

  24. #1624

  25. #1625
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bergheim - Kenten
    Beiträge
    246
    Zitat Zitat von dickM Beitrag anzeigen
    Hallo Ich habe ein Frage: welche Banden von die Illustrierte Deutsche Comic Geschichte behandeln die Piccolo Bilderheften? Die Geschichte ist schon 24 Banden! Vielen Dank
    Hier die komplette Inhaltsangabe http://85.25.136.73/HMV01-s334h351-I...c-Geschic.html

Seite 65 von 97 ErsteErste ... 15555657585960616263646566676869707172737475 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •