Seite 58 von 97 ErsteErste ... 8484950515253545556575859606162636465666768 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.426 bis 1.450 von 2425

Thema: Hansrudi Wäscher Fanclub - Tafelrunde

  1. #1426
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bergheim - Kenten
    Beiträge
    246

    Falk GB 123-129 "reloaded"

    Wir bringen ab dem Frühjahr die Falk GB 123-129 (Hethke-Nummerierung) mit neuen HRW-Titelbilder heraus. Damit liegen die letzten Hefte dann auch mit HRW Titelbildern vor - außerdem sind einige der bisherigen Ausgaben schon lange nicht mehr lieferbar. Im Gegensatz zu der Götze-Ausgabe werden die großformatigen Vorlagen mit dem Ende der zweiten Serie und "Teufel von Rodenau" NICHT auf Piccolo ummontiert, sondern bleiben in ihrer ganzen Pracht - nur leicht auf das GB-Format verkleinert (so wie es auch bei den Tibor-GB ab 139 ff praktiziert wird). Angel Mitkov wird nach Vorgaben von Ingraban Ewald spezielle Vor- & Abspannbilder fertigen. Und er wird auch den neuen Übergang von den GB zu der zweiten Serien fertigen. Für die Hethke-Version gibt es dazu ein neues Titelbild. Bei der Lehning-Version wird der Übergang eingefügt und ein Hinweis auf die "bald" startenden neuen Falk Piccolos eingefügt (die Ausgabe wird - ähnlich wie Nick 121-123 -ganz dem Lehning-Outfit angepasst). Der Neudruck erfolgt in Farbe und wird je Ausgabe 16,80 oder 17,80 kosten (dies hängt von den Vorbestellzahlen ab). Für Direktabonnenten beim Verlag (nur #123-129) gibt es zusammen mit der letzten Lieferung kostenlos ein Exemplar von Falk GB 116 (bei Lehning 119) mit neuem Titelbild und Überleitung zur II. Piccolo-Serie. Für die Bezieher über Händler gibt es diese Ausgaben dann normal zu erwerben...
    Geändert von Heinz Mohlberg (29.11.2014 um 20:47 Uhr)

  2. #1427
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bergheim - Kenten
    Beiträge
    246
    Schaut mal bei uns auf die Homepage, da gibt's was Neues zu Sigurd zu sehen... www.mohlberg-verlag.de

  3. #1428
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    407
    Hier steh' ich etwas auf dem Schlauch. Das Heft Nr. 258 gab es doch schon mal. Ist das derselbe Inhalt wie
    seinerzeit bei Hethke? Augenscheinlich nicht, wenn ich dasTitelbild betrachte ...

  4. #1429
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .
    Da bist Du nicht der Einzige, der gespannt ist, wie es jetzt weitergeht. Im Rahnem des "Weiden-III"-Treffens bei Uli Narr Anfang August 2014 tauchte dieses Gesprächsthema schon einmal auf und wurde bis Mitte August aufgrund meines hier zitierten Beitrages noch einmal ausführlicher diskutiert, auch was eventuelle Änderungen in Band 258 angeht. Lassen wir uns mal überraschen, wie Ingraban Ewald das Ganze umsetzen wird ...

    Zitat Zitat von Neander Beitrag anzeigen
    .

    Fortsetzung bzw. Beendigung von HRW-Serien im Ingraban Ewald Verlag - Teil 1 von 3: .SIGURD



    Auf Ulrich Narrs HRW-Fanclubtreffen "Weiden III" fand IEV-Verlagschef Dieter Kirchschlager am 2. August 2014 auch die Gelegenheit, sich mal mit interessierten Zuhörern über die aktuellen Projekte des Ingraban Ewald Verlages auszutauschen.

    ...

    Der absolute SIGURD-Knaller!

    Den absoluten "Knaller" aber bereitet der Ingraban Ewald Verlag im Großband-Bereich vor: Ausgehend von der nachträglich aufgetauchten Skizzenfassung des noch für Lehning geplanten Sigurd-Großbandes 261 (siehe auch die Seiten 44 – 47 im Hansrudi Wäscher Fanclub Bayern - Magazin Nr. 37) soll diese Top-Serie wiederbelebt und absolut stilecht fortgesetzt werden – und zwar in Farbe! Zeichner Angel Bogdanov Mitkov und Texter Ingraban Ewald, das Team, welches bei der 2. Falk-Piccoloserie bewiesen hat, dass es Stil und Stimmung der „Hansrudi-Wäscher-Welt“ wohl am Besten einzufangen versteht, wird zunächst die Lücke zwischen dem letzten bei Lehning erschienenen Großband 257 und der besagten Nummer 261 in der Weise füllen, wie es der damalige Handlungsverlauf vorgesehen hätte. Dann wird Mitkov den von Wäscher vorskizzierten Band 261 tuschen und danach soll es regelmäßig mit neuen Fortsetzungen weitergehen!

    Der genaue Preis und auch der exakte Starttermin für diese Sensation stehen noch nicht fest – wie immer liegt beim Ingraban Ewald Verlag das Augenmerk auf Qualität und Planungssicherheit vor eventuell übereilten Schnellschüssen. Im ersten Halbjahr 2015 sollte es dann jedoch spätestens losgehen … !


    Die SIGURD - Chronologie (ohne abgeschlossene Sonderbände, angegeben jeweils die Erstfassung):


    1. - 1. Piccoloserie, Heft 1 – 324 (Lehning)
    2. - Großbände 125 – 257 (Lehning)
    3. - Großband 258 (Hethke)
    3a.-Großband 258 (neue Fassung) – ff. (Neue Abenteuer, demnächst beim Ewald Verlag!)
    4. - HC-Sonderbände 1 – 14 (Hethke)
    5. - 3. Piccoloserie, Heft 1 – ff. (Hethke/Ewald)


    Die SIGURD - Piccoloserien (ohne Nachdrucke, Einzelpiccolos und Covervarianten):

    1. - 1. Serie, Heft 1 – 324 (Lehning)
    2. - 2. Serie, Heft 1 – 87 (Lehning)
    3. - 1. Serie, Heft 325 (CBC)
    4. - 3. Serie, Heft 1 – ff. (Hethke/Ewald)
    5. - 2. Serie, Heft 1 – 93 (erweiterter Nachdruck, Hethke/Götze)
    6. - "Jubiläumsserie", Heft 1 – 9 (Wildfeuer)
    .

  5. #1430
    Hethke sah Sinn u. Zweck bei dem vollständig skizzierten Heft 261 als nicht gegeben, weil ja die Nummern 258 bis 260 nicht vorlagen.

    Sie sind, wie so vieles, 1971 bei der Verlagsräumung, den Verbrennungsofen der Mülldeponie anheimgefallen.

    Deshalb war es ihm wohl suspekt, sie von einem anderen Künstler neu interpretieren u. zeichnen zu lassen.

  6. #1431
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .
    SIGURD-Fortsetzung in "Lehning"- und in "Hethke-Vision"





    © Sigurd "Hethke-Vision": Hansrudi Wäscher/becker-illustrators, Ingraban Ewald Verlag


    Überraschung für "Lehning"- und "Hethke"-Freunde ab Ende Januar 2015: SIGURD-Großband-Fortsetzung sowohl in "Lehning"- als auch in "Hethke-Vision"

    Ab Ende Januar 2015 geht es los mit Sigurd-Großband 296 in der "Hethke-Version". Alle zwei Monate wird jeweils ein neuer Sigurd-Großband in Farbe und mit 28 Seiten Umfang im Ingraban Ewald Verlag erscheinen. Es wird jeweils zwei Ausgaben mit unterschiedlichen Covern geben, darunter sowohl eine "Lehning"-Ausgabe mit blauer Kopfleiste, beginnend mit Nr. 258, als auch eine "Hethke"-Ausgabe mit gelber Kopfleiste, beginnend mit der Nr. 296. Damit verliert, wie Heinz Mohlberg, bei dem die Großbände auch vorbestellt werden können, auf seiner Homepage schreibt, das Laban-Abenteuer in "Hethke-Vision" erst einmal seine bisherige Nummerierung.

    In der Sprechblase Nr. 37 vom 30.06.1981 war sie abgebildet, die erste Seite vom Sigurd-Abenteuer Nr. 261 "Gufos Heimtücke".

    Man konnte auf dem damaligem Abdruck zwar erkennen, dass die Seite nicht ganz fertig gezeichnet ist. Was man – vermutlich wegen des damaligen Druckverfahrens – nicht sehen konnte: Vorder- und Hintergrundzeichnungen sind mit Bleistift auch schon angefertigt, aber noch nicht mit Tusche nachgezeichnet worden.

    Was aber bis vor kurzem überhaupt nicht bekannt war. Ex existiert noch das ganze Heft mit 24 Seiten (S. 3-26)! Auf den ersten drei Seiten hat Herr Wäscher 1968 bereits einige Teile getuscht und bereits das ganze Heft mit Tusche gelettert!

    Die Seiten 6,7 und 8 dieses nostalgischen Sigurd-Abenteuers aus den Sechzigern waren entwurfsmäßig bereits im HRW-Magazin Nr. 37 zu sehen http://85.25.136.73/HMV01-p1956h137s...escher-Ma.html

    Nach Auskunft von Hartmut Becker und Dieter Kirchschlager soll dieses Heft den Originalvorlagen nachgezeichnet werden und als Folgeheft (nach ebenfalls neu zu zeichnenden Heften 259 und 260) erscheinen. Der Preis pro Heft wird 19,80 € betragen.

    Auch mindestens ein weiteres Heft Nr. 262 ist vorgesehen. Geplant ist, dass Herr Mitkov (Falk-Piccolos) die Hefte zeichnet.

    Bleibt zu hoffen, dass dieser kühne Plan möglichst bald Wirklichkeit wird und die vielen Sigurd-Fans nicht allzu lange auf die Folter gespannt werden, wie die Geschichte um "Gufos Heimtücke" nun weitergeht …

    Besonderen Gesprächsstoff könnten vielleicht eventuelle inhaltliche Änderungen in Sigurd-Großband Nr. 258 und die nun nicht mehr gültige Nummerierung des Laban-Abenteuers in der "Hethke-Vision" bieten.





    © Sigurd "Lehning-Vision": Hansrudi Wäscher/becker-illustrators, Ingraban Ewald Verlag
    Geändert von Neander (08.12.2014 um 20:20 Uhr) Grund: Einbau Sigurd-Cover GB 296 ("Hethke-Vision") bzw. GB 258 ("Lehning-Vision")

  7. #1432
    Zitat Zitat von Neander Beitrag anzeigen

    1)Bleibt zu hoffen, dass dieser kühne Plan möglichst bald Wirklichkeit wird und die vielen Sigurd-Fans nicht allzu lange auf die Folter gespannt werden, wie die Geschichte um "Gufos Heimtücke" nun weitergeht …

    2)Besonderen Gesprächsstoff könnten vielleicht eventuelle inhaltliche Änderungen in Sigurd-Großband Nr. 258 und die nun nicht mehr gültige Nummerierung des Laban-Abenteuers in der "Hethke-Vision" bieten


    1) Och, wir warten doch mal geradeso knappe 47 Jahre. Ist doch dann im Januar 015 Lesestoff für die langen Winterabende. ( Glühweinvorrat und dergleichen ist angelegt )

    2) Die Nummerierung als solches ( ab 297 beginnt das für mich völlig unnötige Laban Abenteuer ) ist unglücklich gewählt. Alternativ kann man sich die Hethke-Bände 297-324 zu einen Sammelband binden lassen. ( )

  8. #1433
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.633
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von Neander Beitrag anzeigen


    Alle zwei Monate wird jeweils ein neuer Sigurd-Großband in Farbe und mit 28 Seiten Umfang erscheinen. Der Preis pro Heft wird 19,80 € betragen.

    wahnsinn!!!!!!!

  9. #1434
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    1)
    2) Die Nummerierung als solches ( ab 297 beginnt das für mich völlig unnötige Laban Abenteuer ) ist unglücklich gewählt. Alternativ kann man sich die Hethke-Bände 297-324 zu einen Sammelband binden lassen. ( )
    Für diese Art von "Problemen" kenne ich einen, der immer eine finale Antwort hat: "HRW-Serien-Terminator" Heinz Mohlberg!

  10. #1435
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bergheim - Kenten
    Beiträge
    246
    Zitat Zitat von Neander Beitrag anzeigen
    . Für diese Art von "Problemen" kenne ich einen, der immer eine finale Antwort hat: "HRW-Serien-Terminator" Heinz Mohlberg!
    Ich habe mit Ingraban auch lange über dieses Problem diskutiert (und wahrscheinlich nicht nur ich...); aber eine andere machbare Lösung fiel uns nicht ein (mal abgesehen von solch unsinnigen Ideen wie 296/0 oder a). Man muss sehen, wie man im Laufe der Chronologie (hier hat sich bei Hethke ja niemand Gedanken gemacht) das Laban-Abenteuer in den Sigurd-Kosmos einbringt. Mir schwebt da momentan sogar eine Lösung vor; da werde ich mal mit Ingraban Ewald und Hartmut Becker drüber sprechen...

  11. #1436
    ...was ist eigentlich mit Sigurd "Uncut"?

  12. #1437
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .
    PERRY RHODAN-NEO-Figuren aus der Wüste Gobi ab sofort lieferbar!


    ....... .......


    . . .

    Figuren auf den oberen drei Bildern (v. l. n. r.): Komplett-Set mit 6 Figuren und Diorama zum Aufstellen der Figuren, Perry Rhodan, Reginald Bull - Figuren auf den unteren vier Abbildungen: Arkonide Crest, Clark G. Flipper, Eric Manoli, Arkonidin Thora. Figuren sind im Maßstab 1:25.


    Endlich in Deutschland gelandet - Neue PERRY RHODAN-Sammelfiguren ab sofort lieferbar!

    Das erste Set der neuen PERRY RHODAN NEO-Figuren umfasst sechs Charaktere, die etwas verbindet: Sie trafen sich auf dem Mond. Die Besatzungsmitglieder der STARDUST – Perry Rhodan, Reginald Bull, Clark G. Flipper und Dr. Eric Manoli – begegneten auf dem Erdtrabanten erstmals den Vertretern einer technisch überlegenen, außerirdischen Spezies. Die Arkoniden Crest da Zoltral und Thora da Zoltral geleiteten die STARDUST-Crew zurück auf die Erde, und das größte Abenteuer der Menschheit begann …

    Die neuen PERRY RHODAN-Figuren sind ab sofort lieferbar und erscheinen im Format 1:25. Sie bestehen aus hochwertigem, in der EU zertifiziertem Kunststoff und wurden aufwändig von Hand bemalt.

    Wer das 6er-Set bezieht, bekommt es zum Sonderpreis von 99,90 Euro. Das entspricht einem Preis pro Figur von nur 16,65 Euro. Bei Einzelbestellungen kostet eine Figur jeweils 19,90 Euro.

    Alle Komplettabnehmer erhalten zusätzlich das von den Figuren-Designern Frans Stummer und Graham Cripps gestaltete Diorama kostenlos dazu. Die Figuren können damit vor dem Hintergrund der nächtlichen Wüste Gobi aufgestellt werden, wo gerade die Arbeiten für Terrania City begonnen haben. Bei Einzelabnahme des Dioramas kostet dieses 9,90 Euro.

    Einen Vorbericht gab es bereits unter diesem Link: http://www.comicforum.de/showthread....=1#post4915749. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten gibt es unter www.einsamedien.de.


    Eins A Medien GmbH
    Altengrabengässchen 1a
    50668 Köln
    Geändert von Neander (10.12.2014 um 01:50 Uhr) Grund: Link zur Homepage der Eins A Medien GmbH

  13. #1438
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    ...was ist eigentlich mit Sigurd "Uncut"?
    Das würde mich auch Interessieren...
    Aber hier dürften die Vorbereitungen wohl (u.a. wegen der Kolorierung) länger dauern. In Köln habe ich die Tibor Großbände in schwarz/weiss gesehen,ohne Farbe sehen die Seiten Klasse aus. Vielleicht liegt es auch daran das die Farbgebung in den Tibor Alben nicht sooo toll war...

  14. #1439
    Na, dann tragen unsere gemeinsamen Bemühungen ja Früchte!

    Es ist dann alles in

    Vielleicht könnte Heinz hier demnächst schon mal eine Vorab-Seite schmackhaft anbieten?...

  15. #1440
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095

    Smile Gerhard Försters "Goldene SB-Zeiten" - Sprechblasen im Zwei-Monats-Takt!

    .

    Sprechblase Nr. 232 bereits ab Januar 2015 im Handel!


    SB-Rekord: Acht-Wochen-Rhythmus und Variant-Ausgabe!





    Sprechblase Nr. 232 (Normal-Ausgabe)





    Sprechblase Nr. 232 (Variant-Ausgabe)



    Fröhliche Weihnachten - Gerhard Förster überrascht SB-Leser mit Erscheinungsrhythmus und Sprechblase-Variant-Ausgabe!


    Nachdem es mittlerweile "die Spatzen von den Dächern pfiffen", macht es für die eingeweihten SB-Autoren der Nr. 232 wenig Sinn, den als Weihnachtsüberraschung gedachten "Förster-Coup" hier weiterhin zu verschweigen. Bereits zwei Monate nach Sprechblase Nr. 231 wird im Januar 2015 Sprechblase Nr. 232 erscheinen, womit sich SB-Chefredakteur Gerhard Förster - zumindest vorübergehend - "bedrohlich nah" dem SB-Erscheinungsrhythmus zu Norbert-Hethke-Zeiten angenähert hat. Gerhard Förster wäre jedoch nicht Gerhard Förster, wenn er nicht noch eine weitere Überraschung in petto hätte. So hat er sich spontan entschlossen, das an für sich schon sehr erfreuliche Ereignis noch mit einer SB-Variant-Ausgabe, wie es sie in der langen Historie der Sprechblase noch nicht gegeben hat, zu toppen. Die nummerierte und limitierte Auflage beträgt 120 Stück plus Autorenexemplare. Pro Stück sind 20 Euro plus 2,50 Euro Versand zu bezahlen, zunächst werden dabei die Bestellungen der Abonnenten berücksichtigt, danach die übrigen Bestellungen nach zeitlichem Eingang. Die Bestelladresse für SB Nr. 232 (Variant), 20. Jahrgang, Januar 2015, lautet: gerhardfoerster(at)gmx.at. Diejenigen Leser, die sich vielleicht wundern oder etwas über den Inhalt erfahren wollen, finden untenstehend einige erklärende Worte von Gerhard Förster. Des Weiteren hat Gerhard Förster im benachbarten SB-Forum ein eigenes "SB-232"-Thema unter diesem Link eröffnet: http://www.comicforum.de/showthread....prechblase-232.



    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
    Es ist tatsächlich so, dass am Jahresende noch eine SB an die Abonnenten verschickt werden soll (Nr.232), die dann um den 7. Januar auch in den Shops vorrätig sein müsste. Der Grund ist, wir wollten die günstigen Portogebühren nicht verlieren. Ihr solltest aber nicht glauben, dass das die 232 bloß ein Schnellschuß ist. Doch wie war es möglich, in der kurzen Zeit eine tolle Nummer zustandezubringen? Einerseits durch fertige Beiträge, die von der 231 übriggeblieben sind, andererseits durch interessante bis hochinteressante Comics, die mir Verlage und Zeichner zur Verfügung gestellt hatten. Aber natürlich gibt es auch neugeschriebene Beiträge. Schaut Euch doch mal das Inhaltsverzeichnis an:

    INHALT

    3 Vorwort, Abos, Impressum
    5 PHANTOM LADY
    8 PHANTOM-LADY-Comic
    18 DYLAN DOG ist zurück!
    21 HARRY-Magazin: News
    27 Zum Tod von Hajo F. Breuer
    28 RAUCHENDE COLTS
    32 ZORRO & A.Toths Erinnerungen
    38 ZORRO-Comic
    45 Wäscher-Vergleichs-Checkliste
    58 Terry-Moore-Interview
    60 FuFu-Frauenwahl-Interview
    62 Lovecraft-Hommage-Comic
    72 Porträt: Jesús Blasco
    77 ODINSON-Comic
    86 „Volkers finstere Fakten“
    88 THE STAR WARS (Urfassung)
    90 SIGURD-Comic Teil 4
    96 „Wild Boy“
    97 Leserbriefe & Jahnckes Archiv
    Geändert von Neander (11.12.2014 um 19:20 Uhr) Grund: Bestellangaben für die SB-232-Variant-Ausgabe

  16. #1441
    Vielleicht auch interessant für Nostalgie-Freunde, wegen PHANTOM LADY und ILLUSTRIERTE KLASSIKER ...

    Auf COMIC REPORT ONLINE gibt's ein aktuelles Interview mit Eckhard Friedrich vom Bildschriftenverlag Hannover zu lesen:
    http://comic-report.de/index.php/ver...view-friedrich
    COMIC REPORT
    Der deutschsprachige Comicmarkt: Berichte + Analysen
    www.comic-report.de

  17. #1442
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    7.515
    'The Road of Courage' sieht fantastisch aus! Da freu Ich mich jetzt schon auf Ostern.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  18. #1443
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.653
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    'The Road of Courage' sieht fantastisch aus! Da freu Ich mich jetzt schon auf Ostern.
    Artwork ist ja wirklich großartig, aber Jesus interessiert mich ja mal so gar nicht... Mal schauen was mich bis dahin mehr zu einer Entscheidung treibt!
    Zu Ostern würde die Veröffentlichung ja wunderbar passen!

    Oh Gott, wohin habe ich mich eigentlich gerade verirrt?!?

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  19. #1444
    Wenn das mit Lawrence in Punkto Jesus hinhaut...

    Ich muß sagen, ich bin beeindruckt. Da ist es völlig nebensächlich ob Ostern ist, oder nicht.

  20. #1445
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .
    Zitat Zitat von Comic Report Süd Beitrag anzeigen
    Vielleicht auch interessant für Nostalgie-Freunde, wegen PHANTOM LADY und ILLUSTRIERTE KLASSIKER ...

    Auf COMIC REPORT ONLINE gibt's ein aktuelles Interview mit Eckhard Friedrich vom Bildschriftenverlag Hannover zu lesen:
    http://comic-report.de/index.php/ver...view-friedrich

    Und ob das für Nostalgiefreunde interessant ist, vielen Dank! "Crossovers" dieser Art sind hier jederzeit sehr gerne gesehen.
    Geändert von Neander (14.12.2014 um 21:10 Uhr) Grund: Ergänzung "Crossover"-Zusatz

  21. #1446
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095
    .
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen

    ... Oh Gott, wohin habe ich mich eigentlich gerade verirrt?!?

    C_R
    Ich bin zwar "nur" Moderator, trotzdem versuche ich Dich wieder auf den rechten Weg zu führen:

    Fürchte Dich nicht, denn Du hast nur den Pfad in's "gelobte HRW-/Lehning-Nostalgie-Forenland" beschritten, einem Forum für Mehr- sowie Minderheiten, wo man neben Gott, Jesus, Manitou und diversen Fußball-Göttern (#1349), um mal die Bandbreite des ausgetretenen Pfades zu benennen, auch HRW genügend Platz und Interesse einräumt.
    Geändert von Neander (14.12.2014 um 22:30 Uhr) Grund: #1349 - Abzweig-Koordinaten zum Fußball-WM-Olymp

  22. #1447

    RIKKO ORIGINAL und was der LESER bekommt

    Hier auf die schnelle die Original Cover Zeichnung Rikko Nr. 6.

    Man kann deutlich sehen, was fehlt. Der Leser weißt das ja nicht...



  23. #1448
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    407
    Sehr schön, dass so RIKKO mal wieder zur Geltung kommt. Wie schön sind doch die in Italien
    erschienenen großformatigen Alben, leider haben wir die in Deutschland nie zu Gesicht bekommen.
    Angesichts der irrsinnigen Portokosten für Sachen aus Italien werd' ich sie wohl auch kaum bestellen.

  24. #1449
    Zitat Zitat von arno Beitrag anzeigen
    leider haben wir die in Deutschland nie zu Gesicht bekommen.

    ...wieso wir? Ich schon! Ja, nee, ist gut jetzt.

    Aber schraub dir noch einmal meinen Beitrag ( 344 ) Seite 14 rein. Ich habe darauf hingewiesen, das die Lehning-Piccolos ab Nr. 19 um 2 Seiten gekürzt wurden.

    Ohne Auslassungen wäre die Serie erst mit Nr. 50 beendet worden.

    Also: Ich gebe Dir hiermit grünes Licht für eine Bestellung nach Bella Italia. ( Junge, Junge. Jetzt bin ich hier auch noch als Kaufberater tätig. Müsste mich mal wegen der Provision bei den Italos melden. )

  25. #1450
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    4.095

    Erweiterte November-/Dezember-Auslieferung des Ingraban Ewald Verlages zum Fest

    .
    Neuigkeiten aus dem Ingraban Ewald Verlag:

    Die letzten drei FALK-Sonder-Piccolos zum Serienabschluss!




    Copyright der Abbildung: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators


    Mit den drei FALK-Sonder-Piccolos Nr. 20 - 22 ist die 2. FALK-Piccoloserie nun auch in Farbe abgeschlossen!

    Als besonderes FALK-Special bringt der Ingraban Ewald Verlag eine Farbversion von FALK 2. Piccoloserie Nr. 18 - 22, koloriert von Daniel Reimer, heraus. Die Piccolos, die bei Hethke nur in s/w herauskamen und inzwischen seit Jahren vergriffen sind, enthalten Herrn Wäschers damals für die Sprechblase geschaffenen Abschluss der Lehning-Story. Im Mai 2014 wurden auf der Messe in Köln die FALK-Piccolos Nr. 18 - 19 herausgebracht, ebenso wie die Nr. 17 des Walter Lehning Verlages, allerdings mit einer anderen Überleitung. Die Titelbilder weisen – ebenso wie seinerzeit im Lehning Verlag – Panels aus dem Innenteil auf und sind mit dem Aufdruck "Mit Sammelbon für Briefmarkenfreunde" versehen. Nun folgen aus der erweiterten November-/Dezember-Lieferung noch rechtzeitig vor Weihnachtsfeiertagen die abschließenden FALK-Piccolos Nr. 20 - 22.


    Sonder-Service für Neueinsteiger:

    SIGURD-Nachdrucke vergriffener Nummern!



    Copyright der Abbildung: Hansrudi Wäscher/becker-illustrators



    Gut für Neueinsteiger - SIGURD-Nachdrucke seltener Nummern mit neuen Titelbildern füllen "schmerzhafte" Sammlerlücken!

    Wie dem Ingraban Ewald Verlag bekannt ist, klaffen allerdings bei sehr vielen Lesern in ihrer Piccolo-Sammlung noch einige "schmerzhafte" Lücken: Sowohl die Hefte aus der Endphase des Hethke Verlags als auch die ersten im Ingraban Ewald Verlag erschienenen Nummern sind heute nur noch sehr schwer zu bekommen. Deshalb hat man sich im Verlag entschlossen, insgesamt 38 Hefte aus der 3. Piccoloserie nach und nach neu herauszugeben: Nummer 300 – 334 sowie 347 – 349.

    Es handelt sich dabei nicht um einen bloßen Nachdruck, sondern um eine wirkliche Neuausgabe mit folgenden Besonderheiten:

    - Alle Hefte erscheinen jetzt einheitlich mit unserem ersten, von Daniel Müller gezeichneten Titelkopf;
    - Alle Hefte erhalten neue Titelbilder, gezeichnet von Daniel Müller.
    - Heft 300 bekommt dabei erstmals ein "Jubiläumscover". Nachdem Hethke dies bei den runden Nummern 100 und 200 praktiziert hat und ..beim IEV Heft 400 sogar mit dem legendären "Wende-Großband" gefeiert wurde, wird somit eine weitere Lücke geschlossen;
    - Auf den Umschlaginnenseiten der Hefte 301 – 334 wird exklusiv ein neuer SIGURD-Roman aus der Feder des beliebten Texters Ingraban ..Ewald abgedruckt: "Eisenhand";
    - Das Heft 300 erhält einen etwas abgeänderten, erweiterten Anfang, sodass das Abenteuer um den "Berg ohne Wiederkehr" hier wirklich ..von Beginn an enthalten ist – eine ideale Gelegenheit für neue Leser in die Serie "einzusteigen"!

    Das erste Set, bestehend aus den Heften 300 – 302, erscheint jetzt im Rahmen der November-2014-Lieferung zum einmaligen besonderen Startpreis von 15,00 Euro, danach geht es dann mit 1 - 2 Sets pro zweimonatlicher Auslieferung weiter, zunächst mit 2er-Sets zum Preis von 12,80 Euro (wie in der Hethke-Ära), später dann mit den üblichen 3er-Sets zum Setpreis von 19,20 Euro (die Ewald-Ära).


    Weitere Serien aus der erweiterten November-/Dezember-Lieferung des Ingraban Ewald Verlages

    Desweiteren erscheinen in der erweiterten November-/Dezember-Auslieferung des Ingraban Ewald Verlages noch die Piccoloserien SIGURD 3. Serie Nr. 455-457, NICK 3. Serie Nr. 83 - 85 sowie ARTHUR, 1. Serie Nr. 10 - 12 von Simon & Günther. Die Ritterserie, die in der Nähe des Drachenfelsens im Siebengebirge spielt, enthält sehr viel Lokalkolorit und historische Bezüge zum Mittelrhein zwischen Köln und Königswinter, wo auch der ARTHUR-Autor Hans Simon wohnt. Ausführlicheres zum Ingraban Ewald Verlag und seinem hochwertigen Verlagsprogramm gibt es unter www.ingraban-ewald-verlag.de.vu/ zu erfahren.



    Weitere Highlights aus dem IEV-Verlagsprogramm


    Dieter Kirchschlager informiert über das November-/Dezember-Programm des Ingraban Ewald Verlages:


    Liebe Comicfreunde,

    der Ingraban Ewald Verlag wird außer den oben abgebildeten FALK-Sonder-Piccolos sowie den SIGURD-Piccolo-Nachdrucken auch die weiter unterhalb aufgelisteten Neuheiten der laufenden Monatsauslieferung an die Abonnenten beifügen. Um Euch alle Cover in Ruhe zu betrachten - schaut einfach mal auf unsere Homepage.



    NICK 3. Serie - Nr. 83-85



    © NICK: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators


    SIGURD 3. Serie - Nr. 455-457



    © SIGURD: Hansrudi Wäscher / becker-illustrators


    ARTHUR 1. Serie - Nr. 10-12



    © ARTHUR: Hans Simon / Johannes Günther



    Aus der erweiterten November-/Dezember-2014-Lieferung des Ingraban Ewald Verlages

    SIGURD-Piccolos 3. Serie Nr. 455 - 457 als 3er Set je 19,20 €, ARTHUR-Piccolos 1. Serie Nr. 10 - 12 als 3er Set für 14,90 € und NICK-Piccolos 3. Serie Nr. 83 – 85 als 3er Set für 19,20 €. Weitere Infos zum Gesamtprogramm des Ingraban Ewald Verlages findet Ihr unter



    Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr!

    Freundliche Grüße

    Dieter Kirchschlager und Team
    .
    Geändert von Neander (16.02.2015 um 01:55 Uhr) Grund: Link zur Homepage des Ingraban Ewald Verlages

Seite 58 von 97 ErsteErste ... 8484950515253545556575859606162636465666768 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •