Seite 115 von 115 ErsteErste ... 1565105106107108109110111112113114115
Ergebnis 2.851 bis 2.872 von 2872

Thema: Hansrudi Wäscher Fanclub - Tafelrunde

  1. #2851
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.135
    .

    Uli Narrs Sommertreffen findet vom 26. bis 28. Juli 2019 in Weiden statt


    Großtreffen-Organisator Uli Narr führt den HRW-Fanclub 2019 erstmals nach Tschechien!


    Nachdem Ulrich Narrs letztes großes Sommertreffen 2018 in Regensburg den Gästen noch in allerbester Erinnerung ist, stellt Uli den Ablauf seines diesjährigen Sommertreffens vor, das der äußerst rührige Weidener Großveranstalter diesmal zum Teil erstmals auch in Tschechien über die Bühne gehen lässt. Die Stammgäste der HRW-Fanclub-Sommertreffen freuen sich bereits sehr auf Ulis 2019-Event.


    ....................


    Veranstalter: Ulrich Narr und Hansrudi Wäscher Fanclub


    ....................



    Übernachtungsadressen sowie Unkostenbeitrag für die Busfahrten und Eintritte (35 Euro pro Person)


    Location 01: Hotel Stadtkrug, Wolframstraße 5 in Weiden, Tel. 0961/39 8 91 90 [email protected], Doppelzimmer sind ausgebucht! Einzelzimmer 59 Euro pro Tag mit Frühstück

    Location 02: Amedia Hotel Weiden, Brenner Schäffer Straße 27, Tel. 0961/48 0 90, [email protected] Doppelzimmer 199 Euro für 2 Übernachtungen mit Frühstück



    Geplanter Ablauf von Uli Narrs Weidener Sommertreffen, das wieder dreitägig vom 26.07. bis 28.07.2019 stattfindet


    Freitag, 26. Juli 2019:

    13.00 Uhr: Treffpunkt im Hotel Stadtkrug, 92637 Weiden, Wolframstraße 5

    16.15 Uhr: Abfahrt mit Bustransfer nach Grafenwöhr (Fahrtzeit ca. 25 Minuten) Besuch Truppenübungsplatz (Naturschutzgebiet und ...............verlassene Dörfer)

    19.15 Uhr: Abendessen im Hotel Hößl (Zum Stichn), bei schönem Wetter im wunderschönen Biergarten

    21.30 Uhr: Rückfahrt nach Weiden. Gemütliches Beisammensein im Hotel oder Besuch in den Strassencafés der historischen Altstadt


    Samstag, 27. Juli 2019:

    .9.00 Uhr: Abfahrt nach Waldsassen (Fahrtzeit ca. 45 Minuten)

    10.00 Uhr: Besichtigung der weltberühmten Klosterbibliothek und der Abteikirche. In der Kirche sind die meisten Reliquen nördlich ...............der Alpen zu bestaunen (Gläserne Särge der Heiligen).

    11.30 Uhr: Mittagessen in der Klosterschenke Waldsassen (Bayerische Spezialitäten)

    13.30 Uhr: Weiterfahrt nach Eger (Cheb), Fahrtzeit ca. 15 Minuten

    14.00 Uhr: Besichtigung Stadtmuseum am historischen Marktplatz. Im Haus des Stadtmuseums wurde Albrecht von Wallenstein am ...............25.02.1634 ermordet.

    15.00 Uhr: Weiterfahrt nach Marienbad (Fahrtzeit ca. 20.Minuten), Kaffeetrinken und Spaziergang durch die Altstadt

    16.00 Uhr: Weiterfahrt zur Chodovarbrauerei (Fahrtzeit 10 Minuten), Abendessen im historischen Felsenkeller

    19.15 Uhr: Rückfahrt nach Weiden, gemütliches Beisammensein und Ausklang im Hotel Stadtkrug


    Sonntag, 28. Juli 2019:

    Nach dem Frühstück:

    Ab 9.30 Uhr: kleine Comicbörse

    12.00 Uhr: Mittagessen im Bräuwirt

    Verabschiedung und Heimfahrt
    .

    (Änderungen vorbehalten)




    W I C H T I G !


    Anmeldungen nur bei Ulrich Narr, Tel. 0961/744 86 79,
    eMail
    [email protected]mx.de

    Personalausweis bei allen Veranstaltungen erforderlich.
    (Besuch Truppenübungsplatz und Fahrt nach Tschechien).


    Wichtig: Wir brauchen von allen Teilnehmern für den Besuch des Truppenübungsplatzes die Personalausweisnummer, da der Truppenübungsplatz Grafenwöhr der U.S. Army untersteht und sie von jedem Besucher einen Sicherheitscheck machen.

    Die Personalausweisnummer bitte bis zum 01. Juni 2019 an Ulrich Narr senden. Telefonisch oder per eMail: [email protected].
    Die Angaben werden natürlich vertraulich behandelt.
    .

  2. #2852
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.135
    .
    Zwei Schmankerl für Prinz Eisenherz-Fans gibt der Bocola Verlag ab November 2019 heraus!

    Zitat Zitat von Achim Dressler Beitrag anzeigen


    Band 1

    erscheint im November 2019


    Prinz Eisenherz
    Die kompletten Dell-Hefte

    Bob Fujitani
    Großformatiger (23,5 x 32 cm) Hardcover-Band,
    144 Seiten, Farbe
    Vorwort: Uwe Baumann, Wolfgang J. Fuchs
    Übersetzung: Wolfgang J. Fuchs
    ISBN 978-3-939625-43-8
    29,90 EUR [D] / 30,80 EUR [A] / 40,90 sFr [CH]


    Anfang 1954 kam der in Hollywood aufwendig produzierte Prince Valiant-Film mit Robert Wagner und Janet Leigh in die Kinos. Wenige Monate später erschien im Dell Verlag ein Comicheft mit der Filmadaption. In loser Folge wurden bis 1958 sechs weitere Hefte mit Abenteuergeschichten des Prinzen aus Thule veröffentlicht. Gezeichnet wurden die farbigen Hefte von Bob Fujitani.
    In zwei Büchern bringt Bocola die restaurierten Hefte mit Zusatzinformationen heraus.

  3. #2853
    Dauerhaft gesperrt Avatar von Klein Wanda
    Registriert seit
    02.2016
    Beiträge
    548
    Hihi, guckt mal, was ich grade im Marvelbereich gefunden habe:

    "Keine Ahnung wie gut oder schlecht diese Spiderman Comics sind. Aber ganz sicher nicht so schlimm wie der Müll den die Wäscherjünger in ihren muffigen Keller horten. Wobei Müll ist noch ein Kompliment für den schlechtesten Zeichner der Comicgeschichte. Von den Geschichten und Dialogen - an denen sich nur dreijährige und verkalkte Hutbrummer erfreuen können - will ich erst gar nicht anfangen."

  4. #2854
    Administrator und mehr Avatar von scribble
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.777
    Blog-Einträge
    3
    Und Du kopierst diese Meinung hierher in der Absicht, dass alle eine gesittete Diskussion starten und sich gegenseitig mit Achtung und Respekt behandeln? Das ist aber lieb von Dir...

    Bis dann,

    scribble
    If you have enough book space, I don't want to talk to you - Terry Pratchett

    Populistische Vereinfachungen und autokratische Durchgriffsideologien verheißen, den Zumutungen der modernen Welt schadlos entkommen zu können.
    Deswegen machen sie den sachlichen Diskurs ebenso verächtlich wie die methodische Wahrheitssuche und die Begründungsbedürftigkeit von Geltungsansprüchen.

    - Peter Strohschneider, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft

  5. #2855
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    529
    Zitat Zitat von Klein Wanda Beitrag anzeigen
    Hihi, guckt mal, was ich grade im Marvelbereich gefunden habe:

    "Keine Ahnung wie gut oder schlecht diese Spiderman Comics sind. Aber ganz sicher nicht so schlimm wie der Müll den die Wäscherjünger in ihren muffigen Keller horten. Wobei Müll ist noch ein Kompliment für den schlechtesten Zeichner der Comicgeschichte. Von den Geschichten und Dialogen - an denen sich nur dreijährige und verkalkte Hutbrummer erfreuen können - will ich erst gar nicht anfangen."
    Der Schreiber dieser Zeilen disqualifiziert sich meiner Ansicht nach selbst durch solche abschätzigen und intoleranten Kommentare.
    In der Szene gibt es nun mal unterschiedliche Interessen und Fan-Bereiche, das sollte man akzeptieren. Das obige Zitat ist unterste Schublade.

  6. #2856
    Mitglied Avatar von Samide
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    271
    Schubläden von holzwurmstichigen Schränkchen ohne Inhalt, die sicherlich auch in der Wanda-Kammer ihren ganz besonderen Bestand haben dürften

  7. #2857
    Wieso kann Klein Wanda als "Dauerhaft gesperrter" hier einen Post absondern?

  8. #2858

  9. #2859
    Danke für die schnelle Antwort.

  10. #2860
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    552
    Zitat Zitat von Klein Wanda Beitrag anzeigen
    Hihi, guckt mal, was ich grade im Marvelbereich gefunden habe:
    "Keine Ahnung wie gut oder schlecht diese Spiderman Comics sind. Aber ganz sicher nicht so schlimm wie der Müll ..."
    Das sind genau die Sachen die ich am Internet zum kotzen finde. Leute die ihren Frust absondern und jede Mitmenschlichkeit über Bord schmeißen weil sie meinen anonym zu sein.
    Zu Hansrudi Wäscher – seine Geschichten waren Teil meiner Kindheit. Ein guter Teil, mit angenehmen Erinnerungen. Papier kann modern, gute Erinnerungen nicht.

  11. #2861
    Mitglied Avatar von Samide
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    271
    well-spoken, xutl ! Und hättest du jetzt gar geschrieben: " ... mit grandios-unauslöschlichen Erinnerungen"; aber in diese Nähe kommt es ja allemal. Da fällt mir auch gleich ein, was für eine umwerfend-teuflische Tatsache der ´Alzheimer´ darstellen muss, gerade in diesem, unseren Bereich. Selbigen wünscht uns der liebe Wanda sicherlich noch obendrauf.

  12. #2862
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    552
    Was mir Klein-Wanda möglicherweise wünscht ist mir völlig egal.
    Ich wünsche ihm einen frohen Lebensabend und eine gute Zeit mit seiner Comic-Sammlung.
    Und vielleicht denkt er mal drüber nach was er so schreibt.
    Geändert von Froschgrün (09.06.2019 um 11:20 Uhr) Grund: Schreibfehler korrigiert – Danke Neander für den Hinweis!

  13. #2863
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.135
    .
    Dieter Herold, der Chefredakteur unseres HRW-Fanclub-Magazins, wird heute 70 Jahre jung !!!

    Dieter Herold, seit dem Erscheinen von HRW-Fanclub-Magazin Nr. 37 im Mai 2014 als verantwortlicher Chefredakteur für unser Clubmagazin tätig, ist am heutigen Pfingstsonntag 70 Jahre jung geworden! In den letzten fünf Jahren hat Dieter - hoffentlich werden Nummer 37 noch viele folgen - mit seinem Redaktionsteam bereits zehn weitere HRW-Fanclubmagazine herausgebracht. Wenn dies nicht gleich ein dreifacher Grund zum Feiern ist !!!

    .. Wir wünschen Dir, lieber Dieter, eine tolle Jubiläumsparty zu Deinem 70. Geburtstag und Frohe Pfingsten !!!. .


    Neander im Namen der HRW-Clubvorstandschaft und der Mitglieder sowie zahlreicher Foristen





    Dieter Herold (l.), Sepp Schrottner, Kerstin Fischer und Achim Mehnert († im Nov. 2018) bei der Clubmagazin-Präsentation




    Chefredakteure unter sich: SB-Mastermind Gerhard Förster mit Dieter Herold am HRW-Stand in Köln .. © Fotos: D. Köster
    .

  14. #2864
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    552
    Zitat Zitat von Neander Beitrag anzeigen
    .
    Dieter Herold, der Chefredakteur unseres HRW-Fanclub-Magazins, wird heute 70 Jahre jung !!!
    .
    Gratulation! Donald Duck hat übrigens auch heute Geburtstag und feiert seinen 85.

  15. #2865
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.135
    .
    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    Gratulation! Donald Duck hat übrigens auch heute Geburtstag und feiert seinen 85.
    Danke, das erfreut nicht nur die "Donaldisten" im Club.

    Und sollte Dieter gesund bleiben und die nächsten 15 Jahre den Erscheinungsrhythmus beibehalten können, bringt er mit 85 Jahren auch noch HRW-Clubmagazin Nr. 77 heraus: http://www.hrw-fanclub.de/Clubmagazin/clubmagazin.html

    Genügend interessantes Material über Hansrudi Wäscher und seine Helden für mehr als 30 Magazine dürfte in den Archiven von Dieter and Friends jedenfalls noch vorhanden sein!

  16. #2866
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    6.532
    Zitat Zitat von arno Beitrag anzeigen
    Der Schreiber dieser Zeilen disqualifiziert sich meiner Ansicht nach selbst durch solche abschätzigen und intoleranten Kommentare.
    In der Szene gibt es nun mal unterschiedliche Interessen und Fan-Bereiche, das sollte man akzeptieren. Das obige Zitat ist unterste Schublade.
    ich würde nicht immer gleich im Internet auf moralisierende und emotionsgeladene Framing-Effekte anspringen.

    Hier der ganze Thread und wie es zum "Kommentar" gekommen ist.

    https://www.comicforum.de/showthread...n-Comic-Anfang

    Zuerst wurde eifrig auf einen anderen Fanbereich geklopft. Wie in der Sandkiste bei den Kindergartenkindern. Wobei das natürlich ein politisch inkorrektes Vorurteil ist. Manche Kindergartenkinder in den Sandkisten benehmen sich ja vorbildlich, weil sie eine gute Kinderstube und Erziehung genossen haben.

  17. #2867
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2019
    Beiträge
    1

    Falk-Fans zum Austausch bzgl. der Comics gesucht

    Hallo und vielen Dank für die Aufnahme.
    Ich suche auf diesem Wege Fans der Reihe "Falk - Ritter ohne Furcht und Tadel". Vielleicht hätte ja der eine oder andere Lust sich mit mir über die Serie, insbesondere deren Umsetzung als "Roman" auszutauschen.

  18. #2868
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.135
    .
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    ich würde nicht immer gleich im Internet auf moralisierende und emotionsgeladene Framing-Effekte anspringen.

    Hier der ganze Thread und wie es zum "Kommentar" gekommen ist.

    https://www.comicforum.de/showthread...n-Comic-Anfang

    Zuerst wurde eifrig auf einen anderen Fanbereich geklopft. Wie in der Sandkiste bei den Kindergartenkindern. Wobei das natürlich ein politisch inkorrektes Vorurteil ist. Manche Kindergartenkinder in den Sandkisten benehmen sich ja vorbildlich, weil sie eine gute Kinderstube und Erziehung genossen haben.
    Der Angelegenheit wurde schon mehr Aufmerksamkeit beschieden, als sie eigentlich "verdient" hat, und ist für sowohl für den Wäscherfan als auch jeden anderen Comicfan in etwa so Welt bewegend als wenn in China ein Sack voller Reis umkippt ...
    Geändert von Neander (08.07.2019 um 20:55 Uhr) Grund: Zitat nachträglich eingbaut

  19. #2869
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.135

    Helmut Nickel am 5. Juni 2019 im Alter von 95 Jahren verstorben

    Die deutschsprachige Comicgemeinde trauert um Helmut Nickel, einen der bedeutendsten deutschen Comiczeichner. Helmut Nickel ist am 5. Juni 2019 im Alter von 95 Jahren in seiner Wahlheimat Florida gestorben. Sowohl viele Karl-May-Fans als auch Comicliebhaber haben in den 60er Jahren mit Begeisterung Nickels Winnetou-Comic-Adaption gelesen, die dieser für den Walter Lehning Verlag gezeichnet hat. Die Fans werden Helmut Nickel stets in guter Erinnerung behalten.




    Helmut Nickel 2012 in Erlangen am Verlagsstand von comicplus+ ................................© Foto: Verlag Sackmann und Hörndl



    Anlässlich des Todes von Helmut Nickel haben Gerhard Förster und Detlef Lorenz gemeinsam den folgenden Nachruf verfasst:

    Zitat Zitat von Gerhard Förster und Detlef Lorenz
    .
    Hallo Leute,

    wir haben eine traurige Nachricht zu verkünden: Am 5. Juni starb Helmut Nickel im hohen Alter von 95 Jahren. Die meisten, die ihn näher kannten, haben es aber erst in den letzten Tagen erfahren.

    Neben Hansrudi Wäscher war Helmut Nickel der bedeutendste deutschsprachige Comiczeichner der 50er und 60er Jahre. Seine erste Comicarbeit war die Serie 3 MUSKETIERE. Später setzte er mit DER GRAF VON MONTE CHRISTO einen weiteren Dumas-Roman als Comic um. Von Willi Kohlhoff übernahm er HOT JERRY und ergänzte das Heft mit dem heute sehr geschätzten Konquistadorencomic DON PEDRO. Von der SF-Reihe TITANUS konnten nur drei Ausgaben von Nickel erscheinen, dafür lief umso länger die Erfolgsserie ROBINSON. Diese auf Defoes Klassiker aufbauenden Abenteuer um einen Weltreisenden hatte er ebenfalls von Willi Kohlhoff übernommen. Das gilt auch für den jugendlichen, stets zu skurrilen Scherzen aufgelegten Sidekick des Helden, Xury. Nach den Vorschlägen seiner Frau Hilde fügte er Gracia als dauerhafte Begleiterin Robinsons hinzu. Die bisher genannten Serien schrieb und zeichnete der Künstler für den Gerstmayer Verlag.

    Für den Lehning Verlag gestaltete er zunächst für das Magazin "Harry - Die bunte Jugendzeitung" den Comic FRANCIS DRAKE und die überaus einfallsreiche Serie PETERS SELTSAME REISEN, in der ein Junge Abenteuer mit Comicfiguren und literarischen Gestalten erlebt. Als 1962 die Karl May-Rechte frei wurden, entstand Nickels hochanerkannte WINNETOU-Adaption, die er bereits in New York zeichnete, denn der studierte und leidenschaftliche Völkerkundler hatte dort eine Anstellung am bedeutenden Metropolitan Museum als Kurator für Waffen und Rüstungen bekommen, die er bis zu seiner Pensionierung 1989 ausübte. Danach übersiedelten die Nickels nach Marco Island, Florida, wo der leidenschaftliche Ethnologe maßgeblich am Zustandekommen eines Museums für die Calusa-Indianer beteiligt war.

    Erntete er seinerzeit für seinen schlecht bezahlten Comicjob von den ignoranten Verlegern nur Kritik, falls es überhaupt ein Feedback gab, wurde er später, in der Comicszene, umso mehr verehrt und anerkannt. 2011 verlieh man ihm in München den Peng!-Preis für sein Lebenswerk. Eine umfassende Ausstellung begleitete diese Würdigung. Nickel hatte sich sehr über diese Anerkennungen gefreut. Er erkannte endlich, dass seine Mühen auf fruchtbaren Boden gefallen waren. Danach wurde er zu weiteren Comicfestivals eingeladen, auch nach Erlangen. Und obwohl diese Events für ihn sehr anstrengend waren, signierte er geduldig seine Werke und fügte nach den Wünschen der Fans eine Zeichnung hinzu. Trotz gesundheitlicher Einschränkung gelang ihm 2015 ein eindrucksvoller Abschluss der ROBINSON-Serie (Band 126, erschienen im Ewald Verlag).

    2017 starb Helmut Nickels Frau Hilde, mit der er sehr verbunden war und zuletzt auf einem Alterwohnsitz in Naples, Florida lebte. Nun musste der herausragende Künstler und außergewöhnliche Mensch ihr folgen.

    Gerhard Förster ........... Detlef Lorenz
    Geändert von Neander (15.06.2019 um 02:00 Uhr) Grund: Ergänzung

  20. #2870
    Mitglied Avatar von Samide
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    271
    Aaargghhhhhh !!

  21. #2871
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.135
    .
    Zitat Zitat von MB2019 Beitrag anzeigen
    ...Ich suche auf diesem Wege Fans der Reihe "Falk - Ritter ohne Furcht und Tadel". Vielleicht hätte ja der eine oder andere Lust sich mit mir über die Serie, insbesondere deren Umsetzung als "Roman" auszutauschen.
    Hallo MB2019, willkommen im HRW-Forum. Falls sich Falk-Fans mit Dir austauschen möchten, werden diese das höchstwahrscheinlich per PN (Persönliche Nachricht) an Dich tun. Du als als Neuling kannst ja kaum wissen, wer hier im Forum da in Frage kommt. Rein intuitiv gesehen käme vielleicht - zumindest dem Namen nach -falkbingo in Frage, dessen User-Name ja gleich zwei HRW-Helden, nämlich Falk und Bingo, in sich trägt.

    Mit ziemlicher Sicherheit über Falk austauschen kannst Du Dich entweder per Mail im Hansrudi Wäscher Fanclub Bayern (http://www.hrw-fanclub.de/) oder, wesentlich einfacher, wenn Du eines der zahlreichen Clubtreffen, die nicht nur in Bayern stattfinden, besuchst, auf denen auch Nichtmitglieder reinschnuppern können und herzlichst willkommen sind. Mehr Infos dazu findest Du auf der Homepage des HRW-Clubs.

    Alles über die bisher erschienenen Falk- und anderen HRW-Helden-Roman-Adaptionen findest Du auf der Homepage des Verlages Peter Hopf unter diesem Link: https://verlag-peter-hopf.com/

    Ich hoffe, diese Infos helfen Dir zunächst einmal weiter. Solltest Du, bevor ich das Thema gelegentlich in die HRW-Tafelrunde verschiebe, noch weitere Fragen haben, kannst Du diese mir gerne auch per PN schicken. Bis dahin.

    Freundliche Grüße
    Neander
    Geändert von Neander (20.06.2019 um 10:05 Uhr) Grund: Ergänzung

  22. #2872
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.135

    Falk-Fans zum Austausch bzgl. der Comics gesucht

    .
    Zitat Zitat von MB2019 Beitrag anzeigen
    Hallo und vielen Dank für die Aufnahme.
    Ich suche auf diesem Wege Fans der Reihe "Falk - Ritter ohne Furcht und Tadel". Vielleicht hätte ja der eine oder andere Lust sich mit mir über die Serie, insbesondere deren Umsetzung als "Roman" auszutauschen.

    Zitat Zitat von Neander Beitrag anzeigen
    .

    Hallo MB2019, willkommen im HRW-Forum. Falls sich Falk-Fans mit Dir austauschen möchten, werden diese das höchstwahrscheinlich per PN (Persönliche Nachricht) an Dich tun. Du als als Neuling kannst ja kaum wissen, wer hier im Forum da in Frage kommt. Rein intuitiv gesehen käme vielleicht - zumindest dem Namen nach -falkbingo in Frage, dessen User-Name ja gleich zwei HRW-Helden, nämlich Falk und Bingo, in sich trägt.

    Mit ziemlicher Sicherheit über Falk austauschen kannst Du Dich entweder per Mail im Hansrudi Wäscher Fanclub Bayern (http://www.hrw-fanclub.de/) oder, wesentlich einfacher, wenn Du eines der zahlreichen Clubtreffen, die nicht nur in Bayern stattfinden, besuchst, auf denen auch Nichtmitglieder reinschnuppern können und herzlichst willkommen sind. Mehr Infos dazu findest Du auf der Homepage des HRW-Clubs.

    Alles über die bisher erschienenen Falk- und anderen HRW-Helden-Roman-Adaptionen findest Du auf der Homepage des Verlages Peter Hopf unter diesem Link: https://verlag-peter-hopf.com/

    Ich hoffe, diese Infos helfen Dir zunächst einmal weiter. Solltest Du, bevor ich das Thema gelegentlich in die HRW-Tafelrunde verschiebe, noch weitere Fragen haben, kannst Du diese mir gerne auch per PN schicken. Bis dahin.

    Freundliche Grüße
    Neander

    Nachdem nun rund vier Wochen für Falk-Fans die Möglichkeit bestand, sich per PN über Comics dieses Wäscherhelden auszutauschen, habe ich dieses Thema nun wie angekündigt in die HRW-Fanclub-Tafelrunde verschoben.

Seite 115 von 115 ErsteErste ... 1565105106107108109110111112113114115

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •