Die Sprechblase 238

August 2018
€ 9,90
43. Jahrgang
Nr. 238


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 TUNGA-Zeichner
Edouard Aidans
16 BIBER-PATROUILLE
18 QRN ruft Bretzelburg
23 HARRY-Magazin: Rezensionen,
News, Generation Lehning, Heimische
Superhelden
42 Bernhard Schaffer
44 MAC COY
46 Wer ist Don Rosa?
50 Comic v. Heinz Wolf und G. F.
52 Sechs edle Disney-Hommagen
54 THANOS - Starlins irrer Tyrann
60 MICHEL VAILLANT-Comic
64 Helga Wäscher im Interview
76 BILLY JENKINS ist zurück
78 Westernautor Jonny Pegg
86 Die Romancovermaler
R. Sieber-Lonati und G. König
90 Zwei außergewöhnliche
Propagandacomics
93 Leserbriefe
97 Heiner Jahnkes Archiv


Leserbriefe:
Gerhard Förster
[email protected]

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
[email protected]

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Seite 22 von 23 ErsteErste ... 121314151617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 526 bis 550 von 561
  1. #526
    Mitglied Avatar von HeidemannJunior
    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Gumpenweiler
    Beiträge
    126
    Ach ja, das 2.-Gehäuse; vielleicht hat dieses ja einen überdachten u. damit nicht verrosteten Briefkasten ... (denn es darf ja durchaus laut spekuliert werden, dass nicht nur das Blasen-Theater im 1.-Wohnsitz ein solches ist, sondern sich auch so manch weiterer Absender mit patschnassen Zauber-Vorstellungen konfrontiert sieht)
    Geändert von HeidemannJunior (27.04.2018 um 12:11 Uhr)

  2. #527
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    864
    BITTE KEINE PERSÖNLICHEN BELEIDIGUNGEN!!! Erstens einmal sollte man das sowieso vermeiden. Zweitens kennen wir Zauberland nicht persönlich und wissen zu wenig von ihm, um ihn als Mensch wirklich beurteilen zu können.
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  3. #528
    Deswegen habe ich den Zauberland um ein Foto für uns alle gebeten, denn (im Tone von Don Corleone) ... "Eine Rücksendung ist gefährlich. Schlimme Dinge können da passieren."

  4. #529
    Mitglied Avatar von HeidemannJunior
    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Gumpenweiler
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
    BITTE KEINE PERSÖNLICHEN BELEIDIGUNGEN!!!
    Du hast hier eine erkannt? Wo??

  5. #530
    Was mich wieder einmal wundert: Zeit zu diskutieren haben hier so einige (hier über eine beschädigte Sprechblase), aber zu schreiben wie einem die neue Sprechblase gefällt bzw. was einem nicht gefällt da scheitert es dann mit dem schreiben...

  6. #531
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    524
    Zauberlands realsatirischer Unterhaltungswert ist scheinbar hoeher als der der Sprechblase.

    Vermutlich wuerden viele gerne mehr zur neuen Sprechblase sagen, haben sie aber gerade in ihrer Zweitwohnung, und koennten darum nur gegen eine Aufwandsentschaedigung etwas dazu schreiben.
    Geändert von Mr.Hyde (28.04.2018 um 12:34 Uhr)

  7. #532
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.577
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von Manfred G Beitrag anzeigen
    Was mich wieder einmal wundert: Zeit zu diskutieren haben hier so einige (hier über eine beschädigte Sprechblase), aber zu schreiben wie einem die neue Sprechblase gefällt bzw. was einem nicht gefällt da scheitert es dann mit dem schreiben...
    Das ist ein typisches und altbekanntes Phänomen: Du findest abertausende von Threads und Beiträgen zu Wann erscheint?, warum verschiebt sich?, warum sind die Buchrücken unterschiedlich hoch, deren Beschriftung nicht einheitlich?, warum gibts das nur in SC (mit Comicseite auf U3)?, warum ist das nicht nachgedruckt?, warum erscheint es bei diesem Verlag und nicht bei dem?, warum dieses Papier? usw. usf. - Aber Threads und Beiträge, die sich INHALTLICH mit den Comics befassen, die musst Du mit der Lupe suchen. Da gibt/gab es mal den 'Comic-Stammtisch', in dem Hintergründe und Inhaltliche Aspekt diskutiert wurden, als löbliche Ausnahme (und mit überschaubarer Teilnehmerzahl), aber davon abgesehen sieht es SEHR finster aus.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  8. #533
    Mitglied Avatar von HeidemannJunior
    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Gumpenweiler
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von Manfred G Beitrag anzeigen
    ... aber zu schreiben wie einem die neue Sprechblase gefällt bzw. was einem nicht gefällt da scheitert es dann mit dem schreiben...


    Dies auch mit dem Erscheinen der aktuellen SP zu erkennen, ist so sonderlich schwer nun ja nicht. Aber auch im anderen (wenn auch nur Winz-)Forum-"Universum" sieht´s kein Iota anders/besser aus.
    Vor allem früher hatte G.F. nach dem jeweiligen Erscheinen mehr Resonanz eingefordert, hin zu entweder Kritik oder Lob. Gekommen ist im Ergebnis stets noch weniger.
    Entweder ist dies als unverkennbares Zeichen beleidigter, enttäuschter, ... (was auch immer) Leser zu verstehen, die "ihn" aufgrund nicht kalkulierbarem Erscheinen u. vielmals auch kompletten "Fremd"-Themen im Heft dahingehend schon mehr als deutlich boykottieren u. zu verstehen geben, "so nicht", oder aber der Absatz befindet sich schon so sehr im Schlingerkurs, dass zumind. im Forum einfach nicht mehr "geht" (sind aus meiner Sicht sowieso stets die gleichen Namen, ... äh, Menschen). Schätze aber, die eigentlichen und zahlreicheren Leserbriefe in gewohnter Postbrief-Form wird es noch immer geben.

    - - - - - - - -

    Ich meinerseits habe mein größeres "Problem" hinsichtlich dem in keinster Weise professionellen Umgang von G.F. mit Neugeb. "Winnetou"! Seit Jahr u. Tag weggeschoben, verdrängt, nicht-beantwortet (und falls doch irgendwie, dann ohne eigentliche Aussage mit Wert), ...
    Wie schnell er in der Lage wäre, ein Album rauszuhauen, zeigte sich ja am Frei-"Sigurd" (welcher aber wiederum kaum jemanden zu überzeugen vermochte - wie auch?!).
    Würde er wenigstens endlich verkünden/eingestehen, ... "ja, ging nicht anders, ich habe dieses großartige Projekt nun doch zu ´Bocola´(z.B.) hinschieben müssen ...", wüßte man wenigstens irgend etwas. So bleibt genau genommen nur ziemlich große Befremdung; jedenfalls bei mir, bei anderen evtl. durchaus weniger. Danke
    Geändert von HeidemannJunior (28.04.2018 um 15:58 Uhr)

  9. #534
    Zitat Zitat von HeidemannJunior Beitrag anzeigen
    Wie schnell er in der Lage wäre, ein Album rauszuhauen, zeigte sich ja am Frei-"Sigurd" (welcher aber wiederum kaum jemanden zu überzeugen vermochte - wie auch?!).

    Beim Frei-Sigurd lebst du in einer anderen Welt,es sollte heißen: Mich und einigen über 60jährigen überzeugte dieses Album nicht! Wenn ich mich richtig erinnere musste ziemlich schnell eine zweite Auflage gedruckt werden...Beim Winnetou dürfte die Nachfrage hingegen sehr begrenzt sein (wie auch beim seit Jahren geplanten Akim-Buch)!Allerdings,wie wir erlebt haben,ist die Nachfrage nach bestimmten Bücher manchmal nicht vorhersehbar!
    Zur Sprechblase: Ich habe mehr den Verdacht das ca. 80% das Heft überhaupt nicht lesen sondern nur drin rumblättern.
    Geändert von Manfred G (28.04.2018 um 17:54 Uhr)

  10. #535
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    3.686
    Zur Sprechblase 238 wurde aber schon etwas geschrieben, allerdings in dem anderen Thread, ich lese eigentlich immer alles komplett, auch die Leserbriefe.
    http://www.comicforum.de/showthread....91#post5420391

  11. #536
    Mitglied Avatar von HeidemannJunior
    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Gumpenweiler
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von Manfred G Beitrag anzeigen
    Ich habe mehr den Verdacht das ca. 80% das Heft überhaupt nicht lesen sondern nur drin rumblättern.
    Keine Sorge, diese Wahrnehmung ist sicherlich eine täuschende, ... aus dem Alter um die vier, fünf, ... herum, haben wir uns allesamt(!) um ca. fünf bis sechs Jahrzehnte entfernt - wenn auch mehr oder weniger ungewollt. Bei annähernd 10,- EU Heimholwert wird alles gelesen (insofern die Hefte trockene sein sollten ... aber das sind sie ja durch die Bank!) und unterhaltsames Schreiben ist dem G.F. ja ganz zweifellos gegeben.

    Und zum Frei-"Sigurd": Da habe auch ich einen Verdacht, nämlich dass zahlreiche Aufkäufer (nicht Fans) ihn sich angeschafft haben, um in Kürze via eBay & Co., das mind. Doppelte des Ankaufs-Preises herauszuholen (von wem auch immer; u. somit vorneweg ein gescheitertes Unterfangen, welches in den jeweiligen Startlöchern stecken bleiben wird).

    Hinsichtlich des "Winnetou" sind ... oder nein besser, WÄREN Bedenken dagegen völlig vom Tisch zu wischen. FF hat damals Jeder (in diesem Fall sogar auch Jede) verschlungen und die Ausgaben mit den neugebauer´schen Karl May-Adaptionen (plus "Mischa", den ´guten´ "Pauli", usw.) sind nicht umsonst heute die zurecht begehrtesten.

    Bei "Akim" gebe ich Dir recht, ... müßte nicht sein (aber wahrscheinlich erscheint es gerade deshalb)

    - - - - - - -
    Aber erstmal wieder genug davon, jetzt hat mich auf die Schnelle die "Sportschau" inkl. dem hoffentlich (halb-)finalen Schleifen der 3xverdammten und unerträglich gewordenen Wolfsburg ...
    Geändert von HeidemannJunior (28.04.2018 um 18:43 Uhr)

  12. #537
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.298
    Der Manfred hat aber auch einen Musterbeitrag für alle Threads parat. Den bearbeitet er dementsprechend, so dass passend, und fragt, ob denn schon auch gelesen wurde. Ich möchte mich dem nicht verschließen und vermerke den Umschlag der neuen SB als überaus gelungen. Weiter bin Ich leider noch nicht gekommen.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  13. #538
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    864
    Von den Leserbriefen (die immer noch in zufriedenstellender Zahl eintreffen, wobei mit Briefen meistens Mails gemeint sind) her weiß ich, dass die SB gründlicher als viele andere Zeitschriften gelesen wird. Immer wieder (wirklich sehr oft) wurde mir von jemanden mitgeteilt, dass er die SB komplett liest oder es wurde betont, dass auch die Artikel gelesen werden, die von Themen handeln, mit denen man normalerweise kaum was am Hut hat, einfach weil sie interessant geschrieben sind.

    Die Leserbriefe, die ich bekomme, sind meistens positiv und beschäftigen sich auch durchaus mit inhaltlichen Fragen. Ich glaube, es ist ein typisches Phänomen der Internet-Foren, dass hier vor allem über Kontroverselles und Kleinigkeiten debattiert wird. Zaktuell hat das sehr gut beschrieben. Ich kann ihm da nur recht geben. Warum das so ist, das mögen Psychologen erklären.

    Das Sigurd-Album mit den Zeichnungen von Martin Frei hat sehr viele positive, oft sogar richtig euphorische Reaktionen hervorgerufen. Ich sauge mir das nicht aus den Fingern, viele der Reaktionen habe ich in der SB auch abgedruckt, bei den Leserbriefen, beim Ergebnis einer Umfrage sowie bei der Werbung für das Album auf Seite 4 der SB (wo Zitate aus begeisterten Kritiken von Zeitschriften und aus dem Internet zu lesen sind). Eigentlich sollten wir sofort weitermachen, aber ich möchte mich zuerst um die anderen Buchprojekte kümmern und dafür sorgen, dass die SB wieder häufiger erscheint.

    Leute, mir sind das Pedrazza-Buch und das Neugebauer-Karl-May-Buchprojekt keineswegs egal. Und besonders das Karl-May-Projekt ist auch sehr erfolgsversprechend. Warum beides so zähe Angelegenheiten sind, hat vor allem damit zu tun, dass ich den Arbeitsaufwand VÖLLIG unterschätzt habe. Ich hab das aber schon oft gesagt. Ich drücke mich auch keineswegs davor, mich unangenehmen Fragen bezüglich der Buchprojekte zu stellen.
    Geändert von Gerhard Förster (29.04.2018 um 09:33 Uhr)
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  14. #539
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    464
    Die Hoffnung, das Erscheinen des AKIM-Buches noch zu erleben, habe ich fast schon aufgegeben.
    Und, ja, der Wäscher-Akim ist mir lieber als der von Pedrazza gezeichnete. Trotzdem gehöre ich zu den
    hier so abwertend gesehenen Wenigen, die sich für diesen Zeichner interessieren.

    Der Erfolg des Frei-Sigurd ist mir nach wie vor unerklärlich, zumal, wenn man vergleicht,
    wie ein Angel Mitkov den Sigurd zeichnet. Aber das nur nebenbei.

  15. #540
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.577
    Blog-Einträge
    11
    Für alle, denen der Erfolg des Frei-Sigurd noch unerklärlich ist: Er kommt einfach (auch) bei denen an, die mit dem Wäscher-Sigurd nichts anfangen können/konnten. Und offenbar gibt es mehr davon als 'Hard-Core-Wäscher'-Fans, die im Vergleich mit dieser 'Modernisierung' nichts anfangen können, weil sie zu sehr auf Wäscher fixiert sind.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2018 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  16. #541
    Zitat Zitat von arno Beitrag anzeigen
    Die Hoffnung, das Erscheinen des AKIM-Buches noch zu erleben, habe ich fast schon aufgegeben.
    Das ist so schlimm dann nicht.

    Das Buch "Alles über Akim" ist leicht irreführend. Es wird nur der Pedrazza-Akim abgehandelt. Das Wäscher-Werk findet hier wohl keine Erwähnung.

    Mit Wäscher wäre dieses Buch natürlich viel interessanter. Aber mit Wäscher wäre es auch dann noch nicht komplett.

    Geheimnisse sollten immer geheim bleiben.

  17. #542
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    864
    Über den Wäscher-Akim gab´s doch schon ein Buch bei Hethke: "50 Jahre Akim".

    Ich bin auch nicht gerade der große Pedrazza-Fan, aber abgesehen vom Nostalgie-Faktor, fand ich schon immer die Hintergrund-Infos sehr spannend. Und hier hat Peter Kronhagel viel Neues, das in meiner "italienischen Wurzeln"-Serie noch nicht berücksichtigt war, zusammengetragen, Interviews mit Angehörigen Pedrazzas vor Ort geführt und viele interessante Fotos, Dokumente und besondere Comicoriginale, z.B. jene von den allerersten Akim-Seiten (so ein Original erzählt mit seinen Retuschen und Bearbeitungen eine eigene Geschichte), aufgetrieben. Das Buch wird zweifellos interessant, auch durch die optische Opulenz der vielen Titelbilder und effektvollen Zeichnungen, die gezeigt werden. Leider habe ich den Arbeitsaufwand völlig unterschätzt. Natürlich ist das Gros inzwischen bewältigt, aber der letzte Zipfel macht auch noch viel Arbeit. Was gäbe ich dafür, wenn ich das Ding morgen schon in die Druckerei bringen könnte...
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  18. #543
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    464
    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
    Über den Wäscher-Akim gab´s doch schon ein Buch bei Hethke: "50 Jahre Akim".
    Völlig richtig, lieber Gerhard. Dieses sicher verdienstvolle Werk ist aber bereits 2005 erschienen. Angereichert mit inzwischen
    evtl. neu erworbenem Wissen über die Arbeitsweise Herrn Wäschers bzw. den Lehning-Verlag, Vertriebswege etc. wäre eine Neubearbeitung
    sicher nicht uninteressant. Bleibt natürlich Wunschdenken, klar.

  19. #544
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    3.686
    Ich würde das Buch sofort kaufen, auch wenn ich mit Lehning Sachen gar nichts anfangen kann, finde ich solche Bücher absolut lesenswert, so wie den Sprechblasenartikel "Helga Wäscher im Interview". Lese gerade das sehr informative US Buch zum Leben und Schaffen von Otto Binder zum zweiten Mal.

  20. #545
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    864
    Otto Binder... über den gibt´s also auch schon ein Buch. Dachte eigentlich, dass den außer mir kaum jemand kennt. Der hat doch zusammen mit Kurt Schaffenberger immer diese Lois-Lane-Storys gemacht, wo sich Lois und Lana Lang um die Gunst von Superman streiten, dem das Gerangel um seine Person aber eh wurscht war, haha. Einmal ist Lois auch ganz fett geworden, dann hat sie wieder irgendwelche komischen Fähigkeiten gekriegt etc... Und natürlich wollte sie ständig Clark Kent beweisen, dass er Superman ist. – Alles ziemlich bescheuert, aber irgendwie fand ich das Zeug mit seinen kleinkarierten Eifersüchteleien und menschlichen Problemen um einiges amüsanter, als die restlichen Superman-Storys, die in ihrer Albernheit oft nicht zu überbieten waren.

    Doch bald kam ja dann die Erlösung von all dem Quatsch: die Ankunft von MARVEL!
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  21. #546
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.298
    Otto Binder is sogar mir bekannt. Und Ich hab ja eigentlich keine Ahnung. Die absurden und grotesken Supermann Geschichten hab Ich besonders geliebt. Marvel gut und schön. Doch nix geht über die alte Brillenschlange, MV Comix und das alles.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  22. #547
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    3.686
    Interessantes Leben, seine SF Sachen, die Arbeit im Comicbereich, Stichwort Adam Link, dann das tragische Ende als Alkoholiker. Das Buch ist sehr lesenswert.

  23. #548
    Mitglied Avatar von Horatio
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Barcelona und Münster/Wf.
    Beiträge
    592
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Das Buch ist sehr lesenswert.
    Kann nur zustimmen. Ich habe es jetzt grade zum ersten Mal gelesen.
    Horatio

  24. #549
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    3.686
    Das hier ist auch sehr informativ:
    https://www.nytimes.com/2014/10/24/b...ll-lepore.html

  25. #550
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    464
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Die absurden und grotesken Supermann Geschichten hab Ich besonders geliebt.

Seite 22 von 23 ErsteErste ... 121314151617181920212223 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •