Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 88

Thema: Fix & Foxi: Heft 4/2010 "Der Schatz des Störtebeker"

  1. #1
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038

    Fix & Foxi: Heft 4/2010 "Der Schatz des Störtebeker"

    Hallihallo


    Bereits vor der offiziellen Ankündigung sind erste Informationen bekannt geworden. Der Titel ist - wie geschrieben "Der Schatz des Störtebecker" (#1) - und das Cover ist noch nicht bekannt, jedoch wurde bereits eins abgelehnt, worauf wir uns NICHT freuen können, hier gezeigt: [gelöscht]

    Was ist eure Erwartung? Gute Storys? Bessere Zeichnungen?


    Quellen:
    #1: http://twitter.com/FixundFoxiDe/status/10819945811
    Geändert von JMC (18.09.2010 um 12:08 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Yps 1
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Niedersachsen, Landkreis
    Beiträge
    4.083
    Ich hoffe ganz klar auf bessere Zeichnungen und verstehe nicht warum der Cover Entwurf nicht genommen wurde.

  3. #3
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.389
    natürlich gibt es einen besseren Entwurf der dazu führte, dass der diskutierte Entwurf nicht genommen wurde

    http://www.comicforum.de/attachment....1&d=1269264172

  4. #4
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Schade, dass das Bild oben gelöscht wurde....

    Ja, ich finde die entgültige Version auch schön, vor allem durch die dicken und klaren Linien! Laut Nadia Enis wird es das beste Heft von ihr bisher ^^

  5. #5
    Mitglied Avatar von Horatio
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Barcelona und Münster/Wf.
    Beiträge
    604
    Ich finde bei Foxi das rechte Ohr falsch. Es liegt "zu flach nach hinten" an. Für diesen Blickwinkel gibt es ja eigentlich eine Ansichtsvorgabe.
    Auch seine rechte Hand ist zu platt, die Finger zu dünn, im Vergleich mit den Fingern der anderen Hände.

    Ansonsten schon mal deutlich besser als die Titelillu zu Heft 3.
    Horatio

  6. #6
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Finde die Kritik übertrieben, deinen Punkten kann ich komplett nicht zustimmen. Für mich sehen die gut aus.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Yps 1
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Niedersachsen, Landkreis
    Beiträge
    4.083
    Ich finde auch das ein deutliche Steigerung im Zeichenstil sichtbar ist. Mir gefällt das Cover zu Nr.4.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    883
    Ja, ist ein schönes Titelbild. Hätte nur gern auch das abgelehnt mal gesehen.

  9. #9
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    natürlich gibt es einen besseren Entwurf der dazu führte, dass der diskutierte Entwurf nicht genommen wurde

    http://www.comicforum.de/attachment....1&d=1269264172

    Gibt's auch 'n Scetch/Ink only, Markus?

  10. #10
    Mitglied Avatar von telemax
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1.006
    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    Ich finde bei Foxi das rechte Ohr falsch. Es liegt "zu flach nach hinten" an. Für diesen Blickwinkel gibt es ja eigentlich eine Ansichtsvorgabe.
    Horatio hat recht, beim korrekten "abgewandten Profil" sehen die FF-Ohren anders aus, und das schon seit Neugebauers Zeiten. Siehe z.B. Fix auf dem Startbild der Kaukapedia oder im Murek-Stylesheet (Der Foxi ganz unten links)....
    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    Auch seine rechte Hand ist zu platt, die Finger zu dünn, im Vergleich mit den Fingern der anderen Hände.
    Ansonsten schon mal deutlich besser als die Titelillu zu Heft 3.
    Stimmt. Die neue Zeichnerin sollte zu Beginn die Proportionen und Grundansichten im Styleguide sehr genau studieren, das würde auch der eigenen zeichnerischen Note der Figuren gewiss nicht schaden.
    Geändert von telemax (23.03.2010 um 08:45 Uhr)

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    82
    Ich kapiere was mit dem Titel nicht.
    Störtebeker=Mensch
    Fuxholzen liegt nicht auf einer von Menschen bevölkrten Erde.

    Irgendwie raff ich des nicht.

    Und wieso liegt die Schatzkarte IN der Kiste?

    Und wieso ist das Hängeschloss geschlossen und hängt noch am ügel? So war die Kiste entweder nie zu, oder konnte nicht geöffnet werden. Ein Schlüssel fehlt auch.

    Sorry, aber das ist immer noch Niveau wie im Kindergarten.

    Die gebrochene rechte Hand von Foxi tut mir beim Ansehen auch weh. So weit kann man ein Handgelenk aus eigener Kraft nicht abbiegen.

    Meine Meinung: Sieht besser aus, ist es aber auf den zweiten Blick nicht.
    Geändert von Crysta (23.03.2010 um 22:58 Uhr)

  12. #12
    Mitglied Avatar von Hinnerk
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    St. Pauli
    Beiträge
    2.362
    Zitat Zitat von Crysta Beitrag anzeigen
    Die gebrochene rechte Hand von Foxi tut mir beim Ansehen auch weh. So weit kann man ein Handgelenk aus eigener Kraft nicht abbiegen.
    Du scheinst etwas ungelenkig zu sein?

  13. #13
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.389
    Zitat Zitat von Ralle59368 Beitrag anzeigen
    Gibt's auch 'n Scetch/Ink only, Markus?
    zumindest nicht bei mir, aber ich wüsste da jemanden wen man zumindest mal fragen kann

  14. #14
    Mitglied Avatar von Kicker1975
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Horstmar
    Beiträge
    842
    Leute Leute Leute ...hängt doch alles nicht so hoch ...es ist doch Fantasie , ein Comic eben und hat mit der Realität gänzlich wenig zu tun !

    Ich finde das Titelbild sehr schön ...vor allem erinnert mich das an die alten Comics aus den 80zigern ...habt ihr toll gemacht !

    Nicht immer nur nörgeln ...( habe es schonmal gesagt) seit lieber froh das es F&F noch gibt !
    Geändert von Kicker1975 (24.03.2010 um 12:31 Uhr)

  15. #15
    Moderator Avatar von Mille
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    8.843
    Genau!
    Ich finde, das neue Cover sieht aus wie ein klassisches Fix-und-Foxi-Cover! Bin sehr auf den Inhalt gespannt ...

  16. #16
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Ich hab' schon schlechter gezeichnete klassische FF-Cover gesehen. Es wird!

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    82
    @Hinnerk: Über 90° aus eigener Kraft ist nicht menschenmöglich. Und blöde Witze mag ich nicht. Entweder du bringst sachliche Argumente oder lässt mich in Frieden.

    @Kicker 1975: Das sage ich in dem Fall auch. Also hat Störtebeker da nichts verloren, denn der kommt aus der Realität. Ich fand die 80er auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Fix und Foxi sollten modern gestaltet werden. Wenn wir mit Comics 30 Jahre in der Vergangenheit leben, muss man sich nicht wundern, dass nix vorwärts geht.

    @Brisanzbremse: Ähnlicher Einwand. Es interessiert mich als jungen Menschen herzlich wenig, wie schlecht die alten Cover waren. Ich will kein Geld hinlegen für minderwertige Ware. Ich kaufe auch keine angebrannten Crepes, blß weil ich letzte Woche jemand gesehen habe, den des nicht gestört hat. Ich bin potenzielle Kundin, und ich will was Vernünftiges für mein Geld.

  18. #18
    YpsFanpage Moderator Avatar von YPSmitGimmick
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.933
    Zitat Zitat von Crysta Beitrag anzeigen
    Ich kapiere was mit dem Titel nicht.
    Störtebeker=Mensch
    Fuxholzen liegt nicht auf einer von Menschen bevölkrten Erde.
    Ganz abgesehen davon, daß ich in FF-Comics auch schon öfters Menschen gesehen habe:
    Wer sagt dir, daß im FF-Universum Störtebeker ein Mensch war?

  19. #19
    Mitglied Avatar von Hinnerk
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    St. Pauli
    Beiträge
    2.362
    Zitat Zitat von Crysta Beitrag anzeigen
    @Hinnerk: Über 90° aus eigener Kraft ist nicht menschenmöglich. Und blöde Witze mag ich nicht. Entweder du bringst sachliche Argumente oder lässt mich in Frieden.
    Sachliche Argumente kannst du auch haben: Mehr als 90 Grad sind nicht menschenmöglich, schreibst du. Aber es sind keine Menschen, nicht einmal Lebewesen.
    Ich denke es ist etwas müßig, sich Gedanken über das Zeichnen einer "korrekten" menschlichen Anatomie bei anthropomorphen Comicfiguren zu machen.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    82
    Du weißt schon, was anthropomorph heißt, oder?
    Ich weise Leute wirklich gerne darauf hin, wenn sie sich widersprechen.
    Anthropos= Mensch
    anthropomorph: menschengestaltig

    Welche Anatomie sollen wir denn dann bitte zugrunde legen?

    Aber um auf zynische rhetorische Antworten darauf zu verzichten, eine sachliche Antwort: Weder Mensch noch Fuchs kann seine Vorderpfote um mehr als 90° bewegen.

    Tatsächlich kann es KEIN Wirbeltier, was daran liegt, dass die Muskeln, die das Handgelenk bewegen, im Unterarm sitzen, und es daher nur eine Sehnenübersetzung der Kraft gibt. Es ist daher jeder Art von Lebewesen, die man sich unter Fix und Foxi vorstellen kann, unmöglich.

    Das gälte nicht, wenn die beiden von einer Welt kommen, die auf einem gänzlich anderen Genpool basiert. Aber es gibt in dieser Welt Rochen, und Störtebeker. Also sind Fix unf Foxi so oder so Wirbeltiere, und die können es nicht.

    Was wieder zu meinem Einwand führt: Entweder Störtebeker ODER Fiktion, die sich keinen logischen Regeln beugen muss.

    Mir hat noch keiner erklärt, warum die Schatzkarte beim Schatz in der Kiste liegt. Welchen Sinn hat das - egal in welcher Welt oder welche Gummiknochen wir voraussetzen?

    Anatomie der Figuren ist schon wichtig. Denn nur daran erkennt man, ob wirklich ein Profi die Figuren designt hat. Es muss ihnen eine körperliche Struktur zugrunde liegen. Wenn Du nicht einmal Anatomie voraussetzt, was bleibt denn dann noch vom Medium Comic?
    Gute Stories gibt es als Buch und Hörspiel auch.

    Von mir aus soll jeder zeichnen, was und wie er will. Aber dann Geld von mir zu verlangen, wenn es nicht einmal RICHTIG aussieht, geht zu weit.
    Geändert von Crysta (25.03.2010 um 20:00 Uhr)

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.654
    Blog-Einträge
    8
    @Markus,

    ein Lesehinweis auf den bei Achterbahn erschienende "Störtebeker" Graphic Novel von Harm Bengen ist wohl nicht zufällig im Heft?

    Gruß
    Martin

  22. #22
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Crysta: Du hast recht, ich sehe das auch so. Allerdings finde ich eine HAND, die falsch sitzt wirklich keinen Streitpunkt. Die Zeichnung ist nicht perfekt, aber das war es auch. Demnächst streiten wir uns um schiefe Nasen
    Das mit der Schatzkarte ist allerdings schon eigenenartig. Aber wahrscheinlich ist es einfach symbolisch dafür, dass es eine Schatzsuche ist, und wenn die beiden die Karte in der Hand halten würden wäre es schwieriger zu zeichnen

  23. #23
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    883
    Na, vielleicht war die Karte wirklich in der Kiste und führt zu einer weiteren Kiste, die wieder eine Karte enthält, die zu einer weiteren Kiste führt usw...

    Und der Störtebeker des Fuxholzen-Universums kann auch ein Tierwesen sein.
    Bei Don Rosa gibt es auch zum Bsp. Präsidenten der USA, die Dagobert getroffen hat und die hatten auch eine schwarze Knubbelnase.

  24. #24
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.389
    Zitat Zitat von Kaifalke Beitrag anzeigen
    @Markus,

    ein Lesehinweis auf den bei Achterbahn erschienende "Störtebeker" Graphic Novel von Harm Bengen ist wohl nicht zufällig im Heft?

    Gruß
    Martin
    ..ich hab das Heft noch garnicht Daher kann ich dir die frage (noch) nicht beantworten

    @Crysta und alle anderen: Fix & Foxi sind letztendlich Comicfiguren und nicht an strengen Maßstäben zu messen die in der Biologie vorherrschen. Da gab es schon ganz andere Verrenkungen bei denm Figuren - ich erinnere nur daran was für Beulen Lupos Kopf produziert wenn Omas Nudelholz draufprasselt.
    Eine andere Sache sind natürlich die falschen Proportionen bei den Händen. Das kann man zeichnerisch kritisieren.
    Aber warum darf ein "Störtebeker" nicht in einer fiktionalen Geschichte auftauchen? Schon viele historische Figuren sind verfremdet und in entsprechende Stories versetzt worden. Letztendlich ist doch der Name einfach so sehr ein Synonym für Pirat geworden wie etwa Tempo für Taschentuch. Ich sehe hier keinen Gegensatz "Störtebeker ODER Fiktion" und finde es auch fragwürdig einen solchen aufzumachen, solange man nicht einen penibel genauen Historiencomic macht.
    Ich schlage vor, einfach mal die Story abzuwarten. Vielleicht erklärt sich ja dabei auch die Sache mit der Schatzkarte in der Truhe.

  25. #25
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen

    ...


    Ich schlage vor, einfach mal die Story abzuwarten. Vielleicht erklärt sich ja dabei auch die Sache mit der Schatzkarte in der Truhe.
    Zumal die Antwort letzten Endes "42" lautet. Und zwar auf alle Fragen.

    Schon wieder weg...

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •