szmtag es war einmal in frankreich bd. #1
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 99
  1. #1
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.077
    Nachrichten
    0

    es war einmal in frankreich bd. #1

    zum ersten band dieser exquisiten serie planen wir eine limitierte schwarzweiße luxusausgabe mit 30seitigem anhang und signiertem ex-libris.
    eure meinung?

    efwe

  2. #2
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    1.650
    Nachrichten
    0
    Zu welchem Preis und wird es zu jedem Band der Serie eine Luxusausgabe geben?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.471
    Nachrichten
    0
    Hm, die meisten Kunden die ich kenne und die für sowas grundsätzlich in Frage kommen, würden eine Schwarzwweiß-Variante aber eher als Abwertung denn als begehrenswerten Luxus betrachten.

  4. #4
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.077
    Nachrichten
    0
    es wird nur zum ersten band eine luxusversion geben. der preis wird bei ca. 34,95 - 39,95 liegen.

    efwe

  5. #5
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.101
    Nachrichten
    0
    Wenn es nicht schwarz/weiss wäre, würde ich sofort zuschlagen, so wohl doch eher uninteressant für mich...

  6. #6
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.077
    Nachrichten
    0
    aber gerade durch das s/w kommen die zeichnungen besonders gut zur geltung.

    efwe

  7. #7
    Mitglied Avatar von chillybongo
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    895
    Nachrichten
    0
    Ich denke auch, dass diesen Zeichnungen Schwarzweiß nicht im geringsten schadet, aber für manche ist Schwarzweiß schlimmer als Lepra.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.423
    Nachrichten
    0
    Ich finde die Beschwerden hier schon fast skurril. Eine s/w-Ausgabe, so die Zeichnungen dafür prädestiniert sind, davon vielleicht sogar gewinnen können, ist doch zumindest mal als etwas sehr feines zu werten. In Frankreich wohl häufig anzutreffen, auf deutsch schon eine Rarität.
    Reine Albenleser werden sich vielleicht überlegen, ob sie nicht beide Versionen kaufen, immerhin wirkt der Comic so oder so völlig anders. Zack-Leser können sich aber überlegen, ob sie das Farbalbum dann noch unbedingt brauchen, immerhin haben sie die Farbversion bereits schon in Magazinform, da ist doch ein s/w-Album die perfekte Ergänzung mit größeren Mehrwert dazu.

    Lediglich den Preis find ich jetzt ehrlich gestanden nicht so prickelnd,

  9. #9
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.160
    Nachrichten
    6
    Bei 30-Seiten Bonusmaterial? Doch, finde ich okay, den Preis. Vorallem, wenn ich das mit "Der Wald der Jungfrauen" vergleiche (60 Ocken).

    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    aber gerade durch das s/w kommen die zeichnungen besonders gut zur geltung.
    Wort. Ich könnte z.B. auch für eine "Yoko Tsuno"-Ausgabe in s/w - am besten direkt von Leloups ungetuschten Bleistiftzeichnungen produziert - morden.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.423
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Bei 30-Seiten Bonusmaterial? Doch, finde ich okay, den Preis. Vorallem, wenn ich das mit "Der Wald der Jungfrauen" vergleiche (60 Ocken).
    Verglichen mit einem regulären 86-Seiten-Album ist das aber immer noch schweineteuer. Zumal ja zumindest beim Comicteil die Druckkosten ja deutlich unter jener einer 4-Farbenproduktion liegen dürften. (Denke mal, die Seiten werden mit jenen der regulären, farbigen Ausgaben mitgedruckt.) Okay, natürlich verteuert der Sekundärpart in dieser geringen Auflage das Gesamtalbum wiederum. Ich hätte mir ja auch keine 22,80€ wie bei Canon Bay (104 Seiten, vierfarbig, incl. umfangreichen Sekundärpart) erwartet, aber die Vorzugsausgaben von Salleck oder Epsilon würde ich preislich auch nicht grad als Maß aller Dinge nehmen.

  11. #11
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.077
    Nachrichten
    0
    es gibt aber auch noch einen coverwechsel, und das signierte ex-libris muss von hand beigelegt werden. das kostet schon.

    efwe

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    1.944
    Nachrichten
    0

    s/w

    Schwarz-weiß kann atmosphärisch einen erheblichen Mehrwert bringen.
    So ist m.E. bei den "V wie Vendetta"-Ausgaben die alte Schwarz-weiße (die ich auch habe ) deutlich stimmiger.
    ... ich bin dann mal weg.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.471
    Nachrichten
    0
    Meine Bedenken (nicht "Beschwerde") zur s/w-Ausstattung gehen ja auch gar nicht in die künstlerische Richtung.

    Das war lediglich eine kaufmännische Betrachtung, denn als Händler kennt man ja seine Pappenheimer im Laufe der Jahre ein wenig.
    Und da gibt es halt ein paar, die zwar bei den Begriffen "limitiert" und "Luxusausgaben" erstmal prinzipiell anspringen,
    beim Zusatz "schwarz-weiß" aber dann ebenfalls schnell an (Gesichts)-Farbe verlieren und doch lieber dankend abwinken.

    "Sammler" halt, die Besonderes und Seltenes haben wollen, aber doch nicht wenn es aus ihrer Sicht eher WENIGER bietet als die Normalausgabe. Ob dabei die Zeichnungen besser zur Geltung kommen, ist dieser Spezies ziemlich wurscht.

    Aber es ist natürlich trotzdem möglich, dass sich für eine so kleine Auflage dann allemal ausreichend Käufer finden
    (aber definitiv weniger als für eine limitierte Ausgabe in Farbe).

  14. #14
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.101
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von VR hunter Beitrag anzeigen
    Meine Bedenken (nicht "Beschwerde") zur s/w-Ausstattung gehen ja auch gar nicht in die künstlerische Richtung.

    Das war lediglich eine kaufmännische Betrachtung, denn als Händler kennt man ja seine Pappenheimer im Laufe der Jahre ein wenig.
    Und da gibt es halt ein paar, die zwar bei den Begriffen "limitiert" und "Luxusausgaben" erstmal prinzipiell anspringen,
    beim Zusatz "schwarz-weiß" aber dann ebenfalls schnell an (Gesichts)-Farbe verlieren und doch lieber dankend abwinken.

    "Sammler" halt, die Besonderes und Seltenes haben wollen, aber doch nicht wenn es aus ihrer Sicht eher WENIGER bietet als die Normalausgabe. Ob dabei die Zeichnungen besser zur Geltung kommen, ist dieser Spezies ziemlich wurscht.

    Aber es ist natürlich trotzdem möglich, dass sich für eine so kleine Auflage dann allemal ausreichend Käufer finden
    (aber definitiv weniger als für eine limitierte Ausgabe in Farbe).

    Jepp, kann ich genauso alles für mich unterstreichen.
    Als ich z.B die s/w "Dargaud" Luxusausgabe von "LJS" gesehen habe , fand ich die bsw. auch nahezu unglaublich gut, trotzdem sammle bzw. kaufe ich sowas aber eigentlich nicht unbedingt.
    Eigentlich möchte ich persöhnlich mir eh nur ein "Komplettes", dazu gehört auch Farbe wie im Orignal ,also gerne ein "Ultimatives Album" einer Serie holen.
    Sprich, neben der normalen Ausgabe, gerne das Album einer paralell laufende Luxusreihe.
    Ich kann aber natürlich total nachvollziehen, dass die Zeichnungen in s/w oftmals sicher viel besser zur Geltung kommen, trotzdem ist das halt nicht mein persöhnliches Sammlergebiet. Aber vielleicht mach ich ja doch noch im letzten Augenblick hier bei der Serie mal ne Ausnahme.
    efwe, wollte ja unsere Meinung dazu hören, um vorher abzuschätzen ob sowas beim Endkunden gewünscht ist.

  15. #15
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Mich irritiert grade etwas, dass hier wiederholt gesagt wird, bei s/w kämen die Zeichnungen besser zur Geltung. Da stellt sich mir dann die Frage, warum wird das überhaupt eingefärbt, wenn es s/w besser aussieht?
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.423
    Nachrichten
    0
    Wurde doch schon gesagt?
    Zitat Zitat von VR hunter Beitrag anzeigen
    Hm, die meisten Kunden die ich kenne und die für sowas grundsätzlich in Frage kommen, würden eine Schwarzwweiß-Variante aber eher als Abwertung denn als begehrenswerten Luxus betrachten.
    Zitat Zitat von chillybongo Beitrag anzeigen
    aber für manche ist Schwarzweiß schlimmer als Lepra.

  17. #17
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Heisst: s/w sieht zwar besser aus, kauft aber keiner, weil der Kunde schlechter aussehendes lieber hat?
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.021
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    so ungefähr

    heißt aber auch?? Serien wie Dylan Dog, Dampyr würden besser laufen, wenn sie in Farbe wären

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.423
    Nachrichten
    0
    Blade Runner mit Happy End war auch doof. Dennoch ist er zuerst so ins Kino gekommen. Weil: Die Kundschaft hat es so lieber.

    s/w gilt halt im Comicbereich als Synonym für "billig" (was im Bezug auf die Produktion ja freilich auch zutrifft) und gerade der durchschnittliche deutsche FB-Kunde hat es halt lieber "wertiger".

  20. #20
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.160
    Nachrichten
    6
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Heisst: s/w sieht zwar besser aus, kauft aber keiner, weil der Kunde schlechter aussehendes lieber hat?
    Ja. Deswegen mag der Kunde auch bei alten Comics lieber dieses weisse, glatte Papier, welches die Farben oftmals komplett entstellt.

  21. #21
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    "Die spinnen, die Kunden!"

  22. #22
    Mitglied Avatar von sweep
    Registriert seit
    06.2006
    Beiträge
    96
    Nachrichten
    0
    Man sollte dabei aber vielleicht nicht vergessen, dass ja offensichtlich Serien wie 'Es war einmal...' nicht für eine s/w - Ausgabe konzipiert sind, und sich somit die Frage stellt woran man es denn bitte festmacht dass gerade hier die Zeichnungen in s/w besser zur Geltung kämen. Ob das so ist ließe sich nur im direkten Vergleich der s/w- zu den kolorierten Seiten herausfinden...und dann kommt wieder der individuelle Geschmack zum Tragen
    Interessanter als die reine s/w- Ausgabe fände ich eine Ausgabe die den kompletten Band in bekannter (kolorierter)Rein- sowie in Skizzenform enthält.

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.471
    Nachrichten
    0
    Es hat ja seinen verkaufstechnischen Grund, wenn selbst ursprünglich s/w angelegte Reihen später doch noch in einer farbigen Ausgabe herausgebracht werden (Corto Maltese, Bone).

  24. #24
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.077
    Nachrichten
    0
    wir sind sehr dankbar für alle diese hinweise und beiträge und überlegen nun, ob wir den band - entgegen frz. ausgabe - nicht in 4c + anhang drucken werden.

    efwe

  25. #25
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Also ich hab ja mal Nez Casé in ner s/w-Version gesehen. Das sieht schon sehr, sehr gut aus. Aber ehrlich gesagt: Wenn ich mir die EweiF-Zeichnungen vor mein geistiges Auge hole, dann kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass DIE bei s/w gewinnen. Insofern, vermutlich ne gute Entscheidung, die s/w-Ausgabe noch mal zu überdenken. Meine grundsätzlichen Abneigungen zu 'limitiert' und 'Luxus' bleiben aber davon unberührt...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •