szmtag Carthago - Seite 2
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 134

Thema: Carthago

  1. #26
    Mitglied Avatar von Kermeur
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    1.108
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Susumu Beitrag anzeigen
    Habe mir gerade die Leseprobe des 2. Albums zu Gemüte geführt. Was hat es mit diesem Hochsee-U-Boot im Ersten Weltkrieg auf sich? Wird das irgendwie noch erklärt? (Zeitreise, Parallelwelt mit anderen Techniklevel, ect.) War das ein Einfall von euch um Hakenkreuze und ähnliches retuschieren zu können, ohne dass das so auffällt? Oder ist das einfach ein grober Anachronismus von Bec?
    Ohne jetzt den U-Boot-Typen zu erkennen, aber im ersten Weltkrieg gab es natürlich schon U-Boote, die auch in großer Zahl (vor allem auf Deutscher Seite) eingesetzt wurden. Demzufolge wird das im Comic Gezeigte schon richtig sein.

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.499
    Nachrichten
    0
    Aber doch keine hochseetauglichen Stahlkolosse mit mind. 8 (im Artwork erkennbar, möglicherweise auch mehr) Mann Besatzung? Hast du dir die Leseprobe angeschaut? Hältst du das für authentisch?

  3. #28
    Mitglied Avatar von eis
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    68799 Reilingen
    Beiträge
    1.167
    Nachrichten
    0
    Das Ende der Leseprobe ist echt fies!

  4. #29
    Mitglied Avatar von Kermeur
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    1.108
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Susumu Beitrag anzeigen
    Aber doch keine hochseetauglichen Stahlkolosse mit mind. 8 (im Artwork erkennbar, möglicherweise auch mehr) Mann Besatzung? Hast du dir die Leseprobe angeschaut? Hältst du das für authentisch?
    Leseprobe hab ich nicht angeschaut, sondern besitzte das Album selbst....

    Das abgebildete u-Boot sieht meiner Ansicht nach aus wie eines aus dem 2. WK. So ein "typisches" eben. Die genannte Zahl U28 ist im Comic als Typ bezeichnet. Tatsächlich ist das aber kein Typ sondern eine Nummerierung der U-Boote. U-28 hatte 1935 Stappellauf. Ich denke eher hier hat sich Henninot von U-Booten aus dem 2. Wk inspiriren lassen statt eines aus dem 1. WK zu nehmen. Wegen der Besatzung: SM U 35 hatte 1917 bspw. 35 Mann Besatzung. Hier fällt mir auf das Bec das SM (Seiner Majestät) weggelassen hat. Fazit: U-Boote 1915 ja, aber nicht das abgebildete und dieser Typus.

  5. #30
    Mitglied Avatar von Alice C.
    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bierstadt
    Beiträge
    441
    Nachrichten
    0
    Auch der zweite Band hält was er verspricht. Beste Unterhaltung im S/F bereich.

  6. #31
    Mitglied Avatar von El Pistolero
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    6.689
    Nachrichten
    0
    So hier auch meine Kritik:



    Carthago Bd. 1: Die Lagune von Fortuna

    Wow, ich bin begeistert. Cathago ist ein Milliarden schweres Unternehmen zur Förderung von Erdöl und Erdgasen. Die Ressourcen sind knapp und somit ist auch jedes Abbaugebiet wertvoll für den Konzern. Als am größten Bohrkomplex im Pazifik ein prähistorisches Ökosystem freigelegt wurde indem sogar der Megalodon, der größte Meeresjäger aller Zeiten überleben konnte, gerät das Unternehmen mit dieser Entdeckung in Schwierigkeiten. Denn eine Bekanntgabe würde ihnen jegliche weitere Genehmigung für Bohrungen entziehen. Jedoch sickern 14 Jahre später einige Informationen zu einem Team von Wissenschaftlern durch, die über einen vulkanischen Verbindungstunnel versuchen, dieses Ökosystem erstmalig zu erforschen.

    Ich muss sagen, eine bessere Story kann man wohl kaum entwickeln um den größten Killerhai aller Zeiten wieder ins Leben zurück zu holen. Dazu hat es Christophe Bec auch noch richtig drauf, das ganze erzählerisch solide zu vermitteln. Man merkt, dass sich dieser Autor mit wissenschaftlichen Erkenntnissen auseinandersetzt und verpackt diese Informationen wunderbar in eine Fantasygeschichte. Das Endergebnis ist eine spannende und vorallem plausible Unterhaltung wie ich sie eigentlich am liebsten mag. Mal ehrlich, nur 5% des Ozeans sind erforscht. Immer wieder entdecken Meeresbiologen neue Lebensformen, sogar für bereits ausgestorben geglaubte Lebewesen. Soetwas muss einfach guter Stoff für das Science Fiction und Fantasy Genre sein. Dabei ist eigentlich fast verwunderlich, dass die meisten SF Geschichten lieber in den Weltraum vorstoßen als in die Tiefen des Meeres.
    Die Zeichnungen von Eric Henninot sind überwältigend detailiert und bilden mit der tollen Geschichte eine wunderbare Komposition. Der Comic hat mich vom ersten Panel an fasziniert, was nicht zuletzt auch daran liegt, dass ich den Vorstoß ins Unbekannte, gerade wenn es um die Meeresforschung geht, ungemein aufregend finde.

    Ich freue mich schon auf Band 2

  7. #32
    Mitglied Avatar von Fussballgott
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    nähe Bieletown
    Beiträge
    61
    Nachrichten
    0
    Ich freue mich eher auf Band 3 , was aber bestimmt noch lange dauern könnte . Vor Mai 2011 geht laut Übersicht nichts. Finde ich sehr schade....

  8. #33
    Mitglied Avatar von Exterminator18
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    571
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von El Pistolero Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich, nur 5% des Ozeans sind unerforscht.
    Bis dahin dürften aber noch einige dutzend Jahre vergehen.

  9. #34

  10. #35
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.610
    Nachrichten
    0
    Wir könne noch keinen Termin nennen, aber
    wir haben für den "Namen Carthago" einen
    festen Platz im kommen Katalog eingeplant.

  11. #36
    Mitglied Avatar von Pansen
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Luzern, Schweiz
    Beiträge
    130
    Nachrichten
    0
    Hmmm, komisch: http://bec-processus.over-blog.com/a...-comments.html

    auf dieser Seite (Stand Juli 2010) schreibt Bec, dass Carthago 3 wohl nicht vor 2012 das Licht der Welt erblicken wird. Ein bisschen weiter unten (rechts) ist der Band dann aber doch auf die erste Hälfte 2011 angekündigt, was sich mit euren Aussagen deckt.

    Es scheint da wohl ein paar "verlagliche" Probleme gegeben zu haben (Humanos)? Die Serie ist jedoch soweit ich beim Überfliegen des Blogs entnehmen konnte nicht gefährdet, auch wenn es Wechsel im Zeichnerstab geben sollte (was Bec jedoch nicht denkt).

    ...15min später....
    und hier hab ich auf derselben Seite noch aktuelleres gefunden:

    Beaucoup de lecteurs me "harcèlent" à propos de la suite de la série CARTHAGO.
    Comme expliqué précédemment, la sortie du tome 3 tarde à venir. Aujourd'hui, la situation est plutôt bloquée et il n'y aura pas de tome 3, sauf important retournement de situation, avant de longs mois, voire années...
    Je tiens à préciser à mes lecteurs que j'ai fait pour ma part les efforts nécessaires pour donner une chance à cette suite d'exister rapidement, mais les problèmes (qu'il serait trop long d'énumérer et qui relèvent pour certains du domaine privé) semblent insurmontables pour l'instant.
    Je ne sais pas ce que l'avenir nous réservera, mais aujourd'hui dans ma tête, la série CARTHAGO est morte, et CARTHAGO ADVENTURES sera probablement pour moi son testament.

    es wird gesagt (von Bec), die Serie Carthago sei "in seinem Kopf" tot und er sehe allenfalls ein mögliches Spin Off (C. Adventures) als Testament an die alte Serie.

    ich hoffe ich hab das jetzt richtig interpretiert. könnt ihr Leute vom Splitter Verlag Licht ins Dunkel bringen?
    Geändert von Pansen (01.12.2010 um 13:24 Uhr)

  12. #37
    Mitglied Avatar von eschbachfan
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    518
    Nachrichten
    0
    Bec hat die Bände 3 + 4 bereits fertig geschrieben. Es gibt aber verschiedene Probleme beim Verleger (Humano hatte z.b. bis vor einem Jahr finanzielle Probleme und musste ordentlich kämpfen um eine Insolvenz zu vermeiden) auf die Bec nicht weiter eingehen will. Jedenfalls verzögert sich die Veröffentlichung von Band 3 scheinbar schon wieder und ihm ist die Veröffentlichungsfrequenz viel zu niedrig, was aus seiner Sicht "kommerzieller und künstlerischer Selbstmord" ist. Bec scheint nun der Geduldsfaden gerissen zu sein und er hat für sich beschlossen, nicht an der Serie weiterzuschreiben. Darum ist die Serie für ihn "in seinem Kopf tot". Er schliesst aber selber nicht aus, dass er sich irgendwann wieder dafür erwärmen kann (sprich wenn dann irgendwann Band 4 erschienen ist). Auch schliesst er nicht aus, dass der Verlag mit einem anderen Texter und/oder einem anderen Zeichner (beim Zeichner scheint es auch terminliche Probleme zu geben) die Serie weiterführt. Bec legt Wert darauf, dass dies keine offizielle Stellungnahme ist (die nur vom Verlag kommen könnte) sondern schlicht seine Gedanken zum Thema. Es gibt also Hoffnung.
    Geändert von eschbachfan (02.12.2010 um 07:07 Uhr) Grund: Tippfehler

  13. #38
    Mitglied Avatar von El Pistolero
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    6.689
    Nachrichten
    0
    Puh das hört sich ja alles übel an. Aber bis Band 4 erscheint, sind auch wieder 2 Jahre vergangen. Vieleicht sieht es bis dahin wieder anders aus. Hoffen wir einfach mal das Beste.

    Hier ist noch mein Eindruck zu Band 2, den ich gestern gekauft und Heute Morgen regelrecht verschlungen habe



    Es geht super weiter. Ab in die Challenger Tiefe, wo sich das gigantischste Naturschauspiel bietet, dass man sich nur erträumen kann. Ein Ökosystem, unabhängig von jeglichen Einflüssen der Sonne.

    Zu Beginn des 21. Jahrhunderts löst die Verknappung der Öl- und Erdgasressourcen eine weltweite Krise aus, die einen Wettlauf zur Entdeckung der letzten Vorkommen in Gang setzt. Die Menschen beginnen, die letzten unbekannten Gebiete des Planeten zu erforschen, die Meerestiefen. Bei der Bohrung in einer Unterwasserhöhle werden die Taucher von einem lebenden Fossil angegriffen, einem Carcharodon Magalodon, dem prähistorischen Vorfahr des weißen Hais und dem größten Meeresraubtier, das jemals auf Erden lebte. Und dies ist nicht die letzte ausgestorbene Spezies, die der Ozeanograph Kim Melville entdeckt! Es ist eine wissenschaftliche Sensation. Und eine Entdeckung, die das ökologische Gleichgewicht des Planeten und das Überleben der Menschheit in Frage stellen könnte.

    Die Geschichte wird großartig weitererzählt. Ich habe diesen Band wieder regelrecht verschlungen, obwohl er sich deutlich mehr Zeit nimmt mit wissenschaftlichen Erklärungen und so weiter. Christophe Bec liebt es auch seine Storys von einer Seite der Welt zur nächsten springen zu lassen und wirft auch immer mal gerne eine Nebensache rein, die vermutlich später noch eine Rolle spielen wird, aber erstmal nur ein weiteres Mysterium aufwirft. Ich liebe das, der Autor gibt sich sehr viel Mühe alles möglichst geheimnisvoll erscheinen zu lassen und so kann man kaum von der Story ablassen. Bis jetzt kann man nur spekulieren in welche Richtung die Story gehen soll.
    Die Zeichungen von Eric Henninot sind absolute Spitzenklasse. Man bleibt an vielen Panels regelrecht hängen, weil er so unglaublich detailreich arbeitet. Kein wunder, dass die Entwicklungszeit eines Bandes eine halbe Ewigkeit dauert. Aber ich persönlich warte lieber eine Weile auf den nächsten Band und bekomme dafür dann nicht irgendwelches dahingekleckertes Zeug geboten.

    Großartig! Carthago ist mein absoluter Favorit an derzeitigen Ongoings

  14. #39
    Mitglied Avatar von TigerRider
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    nördlich von Trier
    Beiträge
    2.719
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Ich habe keine Ahnung, wie mir "Carthago" bisher entgehen konnte...

    Jedenfalls habe ich gestern die Bände 1 & 2 bekommen, und sie in einem Rutsch durchgelesen. Ich kann mich in der Wortwahl nur meinen Vor-postern anschliessen: Grossartig!


    Dieses 2-seitige panel, wo sie in der Kuppel auf "Rundumsicht" schalten, als die Haie vorbei schwimmen... die Mimik der Menschen... unfassbar gut!



    Nun stimmt es mich natürlich sehr nachdenklich, was ich da über Probleme im Schaffungsprozess hinsichtlich der Bd. 3-6 lesen musste.

    Ich denke aber das SPLITTER-Team bleibt da für die Leser auf jeden Fall am Ball.

    Habt ihr schon mal angedacht, ein Autorenteam, das in Frankreich wg. Verlagsproblemen o.ä. nicht mehr weiter macht, direkt in Deutschland zu produzieren?
    Dann könnt ihr später die Lizenzen nach F verkaufen...
    Gruss
    Jens

    zuletzt gelesen:

    Nilson Groundthumper (and Hermy) (engl.) Story 9/10 Zeichnung 9/10 = 9/10
    Rick Master 62 "Comicmorde" Story 8/10 Zeichnung 7/10 = 7.5/10
    Zits 12 - Leben mit einem Teenager (LAPPAN) Story 9/10 Zeichnung 9/10 = 9/10
    Auf der Suche nach Calvin und Hobbes (Carlsen) (Story) 9/10 Zeichnung x/x (keine) = 9/10


  15. #40
    Mitglied Avatar von El Pistolero
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    6.689
    Nachrichten
    0
    Ich denke mal das könnte sich kein deutscher Verlag leisten

    Außerdem hat Splitter schon ein paar deutsche Eigenproduktionen, so wie ich das bisher mitbekommen habe. (Seide und Schwert zB)

  16. #41
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.185
    Nachrichten
    0
    Aber wenn Splitter jetzt schon Hermann's Comanche exclusiv weiterführen möchten (wollen), wäre es ja irgendwann bei weiterem steigenden Erfolg zumindest nicht völlig undenkbar...

  17. #42
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.185
    Nachrichten
    0
    Beide Carthago Bände nun auch gelesen... irgendwie kam bei mir gleich ein ähnliches positives Lese-Feeling auf, wie einst bei den Leo-Serien Aldebaran, Betelgeuze oder Kenya.
    Die klaren schönen Zeichungen von Eric Henninot verstärken diesen Eindruck daztu noch.
    So ein Mist, dass ich nun lese, dass die Serie sich nun verzögert oder schlimmstenfalls sogar ganz auf Eis liegt.
    Auch wieder so ene Serie , die man am liebsten in einem Rutsch lesen möchte.

  18. #43
    Mitglied Avatar von Pansen
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Luzern, Schweiz
    Beiträge
    130
    Nachrichten
    0
    Hier einige Bilder zur Carthago Spin-off Serie "Carthago Adventures", die uns die Zeit bis zu band 3 versüssen soll.

    http://forum.superpouvoir.com/showthread.php?t=14595
    http://bec-processus.over-blog.com/a...-62589356.html

    Bin sehr gespannt was sich Bec da ausgedacht hat! Die Geschichten sollen jeweils in sich abgeschlossen sein.

  19. #44
    Mitglied Avatar von Pansen
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Luzern, Schweiz
    Beiträge
    130
    Nachrichten
    0
    und hier die news gestern: Eric HENNINOT wird nicht weiter für Bec's Serie Carthago zeichnen! Er will Bec ein schnelleres Vorankommen mit der Serie ermöglichen! Wirklich sehr schade.....


    Samedi 8 janvier 2011 6 08 /01 /2011 09:15

    CARTHAGO





    Après de longs mois de tractations avec l'éditeur, Eric HENNINOT m'a annoncé qu'il arrêtait le dessin de la série CARTHAGO, tout en me laissant la possibilité de poursuivre la série avec un autre dessinateur.

    Il sera très dur à remplacer et je lui souhaite bonne chance pour ses nouveaux projets, pour lesquels je ne me fais pas trop de soucis, vu son talent.

    http://bec-processus.over-blog.com/

  20. #45
    Mitglied Avatar von TigerRider
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    nördlich von Trier
    Beiträge
    2.719
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Mist... errrm Schade!
    Gruss
    Jens

    zuletzt gelesen:

    Nilson Groundthumper (and Hermy) (engl.) Story 9/10 Zeichnung 9/10 = 9/10
    Rick Master 62 "Comicmorde" Story 8/10 Zeichnung 7/10 = 7.5/10
    Zits 12 - Leben mit einem Teenager (LAPPAN) Story 9/10 Zeichnung 9/10 = 9/10
    Auf der Suche nach Calvin und Hobbes (Carlsen) (Story) 9/10 Zeichnung x/x (keine) = 9/10


  21. #46
    Moderator Splitter Forum Avatar von Yellowsam
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    D 33604 Bielefeld
    Beiträge
    2.634
    Nachrichten
    0
    Ja, schade.
    Auf der anderen Seite gibt es so die Chance, dass die Serie von einem anderen Zeichner zügig fortgesetzt wird. Wenn ich so sehe, mit welchen Zeichnern Christophe Bec zusammenarbeitet, dann habe ich eigentlich keine Bedenken, dass er einen adäquaten Ersatz findet.

    Dirk

  22. #47
    Mitglied Avatar von TigerRider
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    nördlich von Trier
    Beiträge
    2.719
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Das wäre, bei einem ähnlichen Stil, wahrlich im Sinne der Leserschaft. Naja, mal abwarten.
    Gruss
    Jens

    zuletzt gelesen:

    Nilson Groundthumper (and Hermy) (engl.) Story 9/10 Zeichnung 9/10 = 9/10
    Rick Master 62 "Comicmorde" Story 8/10 Zeichnung 7/10 = 7.5/10
    Zits 12 - Leben mit einem Teenager (LAPPAN) Story 9/10 Zeichnung 9/10 = 9/10
    Auf der Suche nach Calvin und Hobbes (Carlsen) (Story) 9/10 Zeichnung x/x (keine) = 9/10


  23. #48
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.185
    Nachrichten
    0
    Ist nicht "Jaouen" der Zeichner des Carthago Spin Offs, jetzt auch als neuer Zeichner der Hauptserie im Gespräch ?

  24. #49
    Moderator Splitter Forum Avatar von Yellowsam
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    D 33604 Bielefeld
    Beiträge
    2.634
    Nachrichten
    0
    Wäre logisch.
    Und was er bei Carthago Adv. macht, sieht grandios aus.

    Dirk

  25. #50
    Mitglied Avatar von El Pistolero
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    6.689
    Nachrichten
    0
    Naja ich bin in erster Linie beruhigt, dass die Serie nicht auf Eis gelegt wird. Solange Bec weiterhin die Storys schreibt, kann in diesem Sinne nichts schief gehen.

    Danke für alle News, ich musste jetzt regelrecht jubeln. Carthago ist zur Zeit neben The Walking Dead mein absoluter Fav. Ich sehne jetzt schon den Tag herbei wo Carthago komplett mit Schuber neben UW1 bei mir im Regal stehen wird

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •