szmtag Carthago
Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 136

Thema: Carthago

  1. #1

    Carthago

    Im Februar erscheint ja der erste Band "Die Lagune von Fortuna".
    Die Leseproben sehen schon sehr gut aus.

    Werdet ihr dann auch Bunker von Bec bringen???

    Ich bin gespannt :-)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    510
    Nachrichten
    0
    Sieht wirklich sehr fein aus! bin schon von der ersten beschreibung an gespannt auf den band und jetzt durch die leseprobe noch mehr!

  3. #3
    Weiß man, wie früh die Titel von Splitter im Monat erscheinen?

    Achja, ich hab das R im Titel verdreht. Vielleicht kann das noch jemand ändern

  4. #4
    Moderator Duckfilm Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.086
    Nachrichten
    0
    Habe eine grosszügige französische Leseprobe vor Monaten mal bekommen und hab mich schon sehr auf den Band gefreut, yay! ^^ Bin ja sonst nicht so der Fan von diesem Genre, aber die Cover und der Zeichenstil sind so edel und die Story scheint ganz interessant.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Fussballgott
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    nähe Bieletown
    Beiträge
    61
    Nachrichten
    0
    Heute ist der erste Band angekommen. Ich bin wirklich von den Socken, wie man immer so schön sagt. Fantastische Zeichnungen und tolle Story...... Zieht den Band 2 bitte um 3 Monate vor, sonst halte ich es nicht aus bis Juli ...

  6. #6
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    508
    Nachrichten
    0
    Ich möchte es mal so ausdrücken - würde man diese Bilder verfilmen - ich würde mit meinen Augen nicht mehr vom Schirm lassen ...

  7. #7
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.226
    Nachrichten
    6
    Ein wirklich spannender Band, natürlich an mehreren Stellen bei Surface u.ä. geklaut (vorallem das letzte Panel), aber ich liebe diese Art von Comics einfach. Die See fand ich schon immer äusserst faszinierend.
    Bin auch sehr froh, daß Bec hier nur als Autor fungiert. Seine hässlich-sterilen Zeichnungen wie in "Prometheus" hätten vieles an der Stimmung zerstört (irgendwie komisch, schliesslich war er bei "Heiligtum" grandios, aber Prometheus ist fast schon so schlimm wie der "Schimpansenkomplex"), während Henninot dann doch eher in die Richtung Lauffray geht und sich bei aller Detailverliebtheit die Dynamik bewahrt.

    Auch schön, daß der Band in Deutschland gedruckt wurde und zudem ein sehr angenehmes Mittelding zwischen den Duft-Polen und der Druckerei von Stinkkubus ist.

  8. #8
    Mitglied Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    703
    Nachrichten
    0
    Aber diesmal waren die Ausgaben nicht eingeschweißt. Mit der Folge: Ein dicker Kratzer auf der Rückseite. Also am Montag ab zum Comicladen und umtauschen.

    Aber tolle Ausgabe. Super Zeichnungen und sehr spannend aufgebaut. Gefällt mir ausgesprochen gut.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    106
    Nachrichten
    0
    Bei mir hinterliess das Lesen einen zwiespältigen Eindruck, restlos begeistert war ich nicht.
    Henninot versteht es Natur und Technik grandios abzubilden - so z.B. die Unterwasserszenen, das Innere der Burg in den Karpaten, die Bohrinseln im Unwetter oder die Grosse Victoriawüste auf S.55 (für mich die schönste Seite des Albums!) - aber die Menschen sind mir zu undetailliert.
    Aufgefallen sind mir Ungereimtheiten :

    die "Mumie des Gletscherbewohners". Sie wurde im Jura-Massiv in 1600m Höhe im Eis gefunden. Da stösst mir auf, das es im heutigen Jura weit und breit keinen Gletscher gibt. Und unter 1600m schon gar nicht.
    Oder einmal ist von einer Meerenge bei Dschibuti die Rede, später wird daraus ein Binnenmeer.
    Dann der Sturm der sich im Nordwest-Pazifik bildete und schon werden Bewohner in Ostaustralien evakuiert. Es gibt aber keine "Orkane" die von dort Richtung Australien ziehen. Wirbelstürme die Ostaustralien bedrohen, bilden sich im Süwestlichen Pazifischen Ozean. Also ganz wo anders. Verzeihung, aber da kommt halt der Geograph bei mir durch ...


    Mich hat das Album in seiner Art und Weise an "Frank Lincoln" erinnert, wahrscheinlich wegen der Bohrinseln und der Darstellung der Personen.
    Wie auch immer: die Geschichte ist spannend und ich werde weiterlesen!

  10. #10
    Mitglied Avatar von Pansen
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Luzern, Schweiz
    Beiträge
    131
    Nachrichten
    0
    A T E M B E R A U B E N D



    In diesem Comic stimmt für mich einfach alles. In bester Dan Brown Manier wechselt man von einem exotischen Platz auf Erden zum nächsten, viele interessante Nebenhandlungen werden gesponnen, exotische prähistorische Wesen treiben ihr Unwesen. Die Charaktere sind vielfältig und interessant, sicherlich noch ausbaufähig. Aber dafür bleiben den Autoren ja noch 5 Bände. Kaum vorzustellen wohin diese Reise uns noch leiten wird.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.102
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    wenn ich ganz oben auf Carthago klicke, lande ich bei Kreuzzug


    hab mir das Album schonmal angesehen und durchgeblättert, wird auf jeden Fall gekauft, ist nur die Frage wann

  12. #12
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.628
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Kaifalke Beitrag anzeigen
    wenn ich ganz oben auf Carthago klicke, lande ich bei Kreuzzug


    ... ist nur hier im Forum so, wo der Header
    importiert wird.

    Angeblich werden die Links automatisch
    aktualisiert. Ist aber sichtlich diesmal nicht
    der Fall!

  13. #13
    Mitglied Avatar von >>Riz!
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Grafenau
    Beiträge
    705
    Nachrichten
    0
    Also von Carthago war ich etwas enttäuscht. Die Zeichnungen waren ja sehr schön, aber irgendwie konnte mich die Story überhaupt nicht fesseln. Für die 56 Seiten habe ich sage und schreibe 4 Tage gebraucht, weil ich einfach immer wieder echt schläfrig geworden bin. Ob ich an der Serie dran bleibe weiss ich noch nicht. Ich werde mir den Band in ein paar Wochen nochmal vornehmen und mich danach entscheiden.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Alice C.
    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bierstadt
    Beiträge
    441
    Nachrichten
    0
    Schließe mich der meinung von Pansen an, hier wurde alles gesagt (super).

  15. #15
    Junior Mitglied Avatar von sodafreak
    Registriert seit
    07.2008
    Beiträge
    9
    Nachrichten
    0
    Insgesamt sehr interessant, spannend und klasse gezeichnet.

    Aber: SX 3500 hätte einen Spitznamen verdient

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    510
    Nachrichten
    0
    Eeendlich daaa!!! O mann hat das lange gedauert!
    Na ja... auch als ich zuerst einmal einen kleinen Schock bekommen habe, als ich die zuerst etwas steifen, "flachen" Zeichnungen gesehen habe, hatte ich mich schnell wieder erholt. Die Geschichte und Erzählweise ist super spannend und fesselnd. Auch die Zeichnungen haben sich als handwerklich gut (besonders die ganzen Fische und Unterwasserlandschaften) herausgestellt und bebildern das geschehen ideal!
    Her mit dem zweiten Band!

  17. #17
    Mitglied Avatar von radulatis
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    830
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von MacGyver Beitrag anzeigen
    Aber diesmal waren die Ausgaben nicht eingeschweißt. Mit der Folge: Ein dicker Kratzer auf der Rückseite. Also am Montag ab zum Comicladen und umtauschen.
    Ging mir genauso, ich habe auch umtauschen müssen wegen des fleckigen Rückens. Auch das zweite Album war nicht eingeschweißt, bleibt das auf Carthago beschränkt, oder laßt ihr die "Sabberfolie" jetzt immer weg?
    „Ein großer Krieger? Groß machen Kriege niemanden." (Yoda in Star Wars Episode V)
    Mein Blog: http://maltestageblog.blogspot.com/
    Gratis IPad und IPhone-App: Vorlesegeschichte für Kinder "Die Maus & der Riese"
    http://itunes.apple.com/de/app/maus-...472630944?mt=8


  18. #18
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.628
    Nachrichten
    0
    Nein, die Folie wurde nur "einmalig" (ein best. Lieferung) von der Druckerei vergessen!

  19. #19
    Moderator Duckfilm Avatar von Huscheli
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.086
    Nachrichten
    0
    Sooo, habe Carthago jetzt auch (danke Amazon für die 15%!).
    Mir hat der Band eigentlich ganz gut gefallen. Die Menschen könnten zwar etwas unterscheidbarer und "schöner" gezeichnet sein - aber insgesamt ist der Zeichenstil doch sehr gut. Vor allem die Unterwasserlandschaften sind wunderbar!
    Was mich allerdings teilweise gestört hat waren ein paar Dialoge. Kein Lob für Bec hier. Ich finde es einfach etwas komisch, wenn Ozeanologen sich gegenseitig erklären, wie Vulkaninseln zustande kommen. Die müssen über sowas nicht reden. Die WISSEN das. Wie jeder normale Mensch mit etwas Schulbildung. Auch komisch finde ich, wenn das U-Boot angegriffen wird, die eine sich den Kopf blütig schlägt und der andre in der Aufregung noch nen riesigen Monolog halten kann. "Entschuldigt bitte, ich habe blabla". Man spricht in solchen Situationen einfach nicht so, sowas erklärt man normalerweise erst im Nachhinein. XD Oh well, sind aber wirklich eher Kleinigkeiten. Der Gesamteindruck ist ziemlich gut und Band 2 wandert sicherlich auch in mein Regal (finde die Story nämlich recht spannend).

    Zwei Sachen kapiere ich allerdings noch immer nicht:
    1. Was trägt der Steinzeitmensch am Anfang für ne komische Brille? Sieht so komisch funky un-steinzeitlich aus. Ists (was ich vermute) gegen Schneeblindheit? Hatten die sowas wirklich?
    2. Was soll das Geheule auf Seite 34? X_x Ich hab den Band jetzt schon zwiemal gelesen und ich kapiers immer noch nicht. Vorher sagen sie "Megalodon tauchen yay" und danach das Geheule? (Die Verwunderung vor allem daher, weil die Szene dazwischen ja nichts mit ihnen zu tun hat?).

  20. #20
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.226
    Nachrichten
    6
    Zitat Zitat von Huscheli Beitrag anzeigen
    1. Was trägt der Steinzeitmensch am Anfang für ne komische Brille? Sieht so komisch funky un-steinzeitlich aus. Ists (was ich vermute) gegen Schneeblindheit?
    Korrekt. Das ist allerdings wohl eher ein Inuit, denn ein Steinzeitmensch.

    Hatten die sowas wirklich?
    Ja.
    http://www.feuer-steinzeit.de/ressourcen/geraete.php

    und

    Unsere modernen Sonnen- und Schneebrillen haben ihre Vorläufer in den geschnitzten Augenschutzknochen der Eskimo und der arktischen Indianer, und gewebte Augenschirme aller Art sind noch heute in Melanesien, Polynesien und Südamerika gebräuchlich, während die als Augenbinden getragenen dünnen Filzschleier von Tibet den gleichen Zweck erfüllen.
    http://www.jadukids.de/ursprung/text/kap5.html

    2. Was soll das Geheule auf Seite 34? X_x Ich hab den Band jetzt schon zwiemal gelesen und ich kapiers immer noch nicht. Vorher sagen sie "Megalodon tauchen yay" und danach das Geheule? (Die Verwunderung vor allem daher, weil die Szene dazwischen ja nichts mit ihnen zu tun hat?).
    Meine Vermutung ist, daß die beiden entweder noch ein Kind hatten, welches einem Hai zum Opfer gefallen ist oder aber ein Bruder der Frau etc. (vielleicht jemand aus dem Tauchteam am Anfang). Denn auf Seite 14 sieht man den Zahn ja auch.

  21. #21
    Mitglied Avatar von N-Dee
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Zombieland
    Beiträge
    5.026
    Nachrichten
    0
    Hab den Band grade durch. Echt tolle Geschichte, wenn auch einige der Dialoge und Sprüche etwas altbacken und recycled deher kommen.

  22. #22
    Ich hab jetzt auch endlich den Band bekommen und zwar in einem Comicshop Dresden (der an dem Tag gut an mir verdient haben wird ). Ich bin extra 400km (und 400 zurück) gefahren, damit ich mal einen echten Comicshop von innen sehe.
    Was für eine unglaublich tolle Geschichte. Die verwobene Handlung weiß zu gefallen, die Zeichnungen sind absolut genial und für das Thema brenne ich ja sowieso!
    Ich bin schon auf Teil 2 gespannt.
    Weiter so!

  23. #23
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.644
    Nachrichten
    0
    Auch gelesen und für sehr gut befunden. Deutlich besserer und interessanterer Beginn als bei Prometheus.
    Zudem ist das Thema Unterseewelt faszinierend. Weltweites Konglomerat ist zwar nicht neu aber immer gut.
    Ich hoffe das bleibt so.

  24. #24
    Junior Mitglied Avatar von DJXtrem
    Registriert seit
    05.2010
    Beiträge
    29
    Nachrichten
    0

    Thumbs up Carthago Band 2

    Gestern habe ich Band Zwei gelesen und das in einem rutsch. Der Zweite Band bringt für mich, mehr licht ins dunkel und die Geschichte gefällt mir sehr gut. Die Zeichnungen und Colorierungen sind absolut Top.
    Anfangs hat mich die Geschichte sogar etwas an das Konsolenspiel Uncharted erinnert. Welches ja auch fantastisch ist. Freue mich schon auf Band 3 um dieses tolle Abenteuer weiter verfolgen zu können.

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.502
    Nachrichten
    0
    Habe mir gerade die Leseprobe des 2. Albums zu Gemüte geführt. Was hat es mit diesem Hochsee-U-Boot im Ersten Weltkrieg auf sich? Wird das irgendwie noch erklärt? (Zeitreise, Parallelwelt mit anderen Techniklevel, ect.) War das ein Einfall von euch um Hakenkreuze und ähnliches retuschieren zu können, ohne dass das so auffällt? Oder ist das einfach ein grober Anachronismus von Bec?

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •