Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 39 von 39

Thema: Fix & Foxi Magazin - Band 02/2010 - 58. Jahrgang

  1. #26
    Zitat Zitat von Gritti Beitrag anzeigen
    Dass meine Colo insgesamt zu dunkel ist, ist bereits bei mir angekommen, wird beim nächsten Mal nicht mehr so sein . Dummerweise konnte ich auch keine Testausdrucke machen.
    Die "letzte Phase" der Druckvorstufe obliegt ja sicherlich auch jemand andrem, die/der nochmals hätte drübergucken können, rate ich da richtig?

    Zitat Zitat von Gritti Beitrag anzeigen
    "Softwareintegrierte Beleuchtungseffekte" habe ich allerdings nicht verwendet...
    Umso besser. Schlimmstes Beispiel, das ich hier anführen kann, war vor Urzeiten (also im letzten Jahrtausend) mal der sog. Scheinwerfer vom Corel Draw 9 (es ruhe sanft), der einfach g-r-a-u-e-n-hafte Ergebnisse lieferte.

    Zitat Zitat von Gritti Beitrag anzeigen
    (das war auch mein erster farbiger Comic, kann ja nur besser werden )
    Natürlich, das wird es! Falls die Colo beim Alien-anpinselnden Lupo auf S. 51 ebenfalls von dir stammt: hier sieht, soweit der Bildausschnitt es hergibt, alles richtig und - bis auf den hintliegenden Hemdsärmel - auch nicht verfinstert aus. Wird natürlich zu einem nicht unerheblichen Anteil mit an dem glatteren Papier liegen. Ich werde selbst wohl lebenslang nicht aufhören mit Staunen über den Unterschied von Monitoranzeigen zu Ausdrucken und diesen wiederum untereinander auf variierenden Papiersorten.
    Immer dran bleiben!

  2. #27
    Mitglied Avatar von Kramer
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    im Comic-Niemandsland
    Beiträge
    557
    @Ralle59368: Woher weißt du wer was gemacht hat? Heft 2 fehlt mir noch aber im ersten konnte ich das nicht herausfinden.

  3. #28
    Mitglied Avatar von Gritti
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    688
    *editiert*

    Falls die Colo beim Alien-anpinselnden Lupo auf S. 51 ebenfalls von dir stammt...
    Nope, weiß aber auch nicht wer das coloriert hat...

    *editiert*
    Geändert von Gritti (07.02.2010 um 19:19 Uhr)


  4. #29
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    866
    Wobei ich das Abschlußbild als gemütliche Abendstimmung verstanden und für ganz hübsch befunden habe.

  5. #30
    Mitglied Avatar von Kicker1975
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Horstmar
    Beiträge
    842
    Wie wäre es mal mit einer Leserbriefseite ? Ist das möglich ?

    Könnte man die Zeichnerin auch mit angeben und nicht nur im Impressum vermerken ?
    Geändert von Kicker1975 (07.02.2010 um 15:06 Uhr)

  6. #31
    Zitat Zitat von Darkdevil Beitrag anzeigen
    @Ralle59368: Woher weißt du wer was gemacht hat? Heft 2 fehlt mir noch aber im ersten konnte ich das nicht herausfinden.
    http://www.kaukapedia.com/index.php?...26_Foxi_1/2010

    Im Band 2 steht's im Impressum.

  7. #32
    Zitat Zitat von Gritti Beitrag anzeigen

    ...

    Viel mehr konnte dann auf die Schnelle auch nicht mehr verändert werden.

    ...
    Au Backe - das hört sich ja ganz danach an, als würde die laufende Produktion immer direkt am aktuellen Heft kleben und die Comicbevorratung gleich null sein?!?
    Ja, dann...

    Zitat Zitat von Gritti Beitrag anzeigen
    Nope, weiß aber auch nicht wer das coloriert hat... vielleicht schon die Neue? Sieht aber irgendwie aus wie der Colo-Stil aus Ausgabe 1 (Wo hastn die Seite überhaupt her? °-°)
    Sie sehen mich verwirrt, junge Dame - ist bei meiner Verkaufsausgabe die 3. Umschlagseite.
    Hat dein Belegexemplar mglw einen anderen Inhalt?

    @ Kicker:
    Ich denke, die Interna werden in naher Zukunft kommen. Kann mir nicht vorstellen, dass die Webseite allein für Reflektionen und Meinungsaustausch aller Art zuständig sein wird.

    Credits für den jeweiligen Comic - zumindest als Fußnote - würde ich ebenfalls begrüßen.

  8. #33
    Mitglied Avatar von Kicker1975
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Horstmar
    Beiträge
    842
    @ Kicker:
    Ich denke, die Interna werden in naher Zukunft kommen. Kann mir nicht vorstellen, dass die Webseite allein für Reflektionen und Meinungsaustausch aller Art zuständig sein wird.

    Credits für den jeweiligen Comic - zumindest als Fußnote - würde ich ebenfalls begrüßen.[/QUOTE]

    Richtig ...genau was ich auch meinte ...so wie bei den Disney Comics DDSH & MM auch !

  9. #34
    Mitglied Avatar von Gritti
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    688
    Hat dein Belegexemplar mglw einen anderen Inhalt?
    Achsoo das war schon als Preview im Heft drinne, wusst ich nicht Ein Belegexemplar habe ich (noch) garnicht, da muss ich mal nachfragen. Habe nur mal im Laden reingeblättert. (Hat mich allerdings auch gewundert dass am Anfang der jeweiligen Geschichte garnicht der Zeichner usw. vermerkt ist)

    Wobei ich das Abschlußbild als gemütliche Abendstimmung verstanden und für ganz hübsch befunden habe.
    Jau so war das auch gedacht
    Geändert von Gritti (07.02.2010 um 19:27 Uhr) Grund: zu viel verraten ;)


  10. #35
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    866
    Zitat Zitat von Ralle59368 Beitrag anzeigen
    Credits für den jeweiligen Comic - zumindest als Fußnote - würde ich ebenfalls begrüßen.
    Ja, das sollte auf jeden Fall dazu. AutorIn (auch wenn's nur einer ist), ZeichnerIn, KoloristIn.
    Ich lese zwar kaum noch Disney, bin aber froh, dass sich das dort auch endlich durchgesetzt hat. Die Zeiten der Anonymität sollten vorbei sein. Gut, Impressum ist schon mal besser als nichts, aber man kann es nicht zuordnen.
    Ich wäre ja schon mit mit einer Nummerierung im Sinne von (1) für erste Geschichte etc. zufrieden. Am liebsten wäre es mit aber wie es die Amis zum Beispiel bei Marvel und DC handhaben (wobei die da auch gelegentlich was unter den Tisch fallen lassen (oder ist das Panini?).

  11. #36
    Freiwillig ausgetreten Avatar von Brisanzbremse
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Melting Pott
    Beiträge
    2.415
    Mal mein Resümee zu den ersten beiden Heften:

    Die Titelgeschichte aus Heft 1 hat mich stark an einen typischen Enten-Comic von Don Rosa erinnert. Clevere Kinder, ein schlechtgelaunter älterer Herr und ein Vollpfosten machen sich auf ins exotische Abenteuer, es gibt 'ne kleine Unterrichtsstunde (wenn auch in Erdkunde statt Geschichte), dazu einen Riesenrochen (statt Riesenmammut im Eisblock). Wie Rosa für Donald empfindet Tim Born anscheinend nicht genug Liebe für Lupo, der als krasser Idiot und Angsthase dargestellt wird. Kann mir schon vorstellen, dass diese Art von Geschichten gut bei der angepeilten Hauptzielgruppe ankommt, aber sie trägt natürlich wenig dazu bei, die Kauka-Comics von den Disney-Comics zu distinguieren. FF-Comics waren immer dann am besten, wenn sie ganz auf die Charaktere und ihre Probleme zugeschnitten waren (was nicht heißen soll, dass man gänzlich auf Action und Schauwerte verzichten sollte). Die Zweitstory im ersten Heft war weder storytechnisch noch zeichnerisch besonders inspiriert, am originellsten fand ich noch Lupos "studentischen" Schal...

    Die Lupinchen-Geschichte in Heft 2 hingegen ist von allen vier mein bisheriger Favorit in punkto Zeichnungen, Story und Kolorierung: Alles noch nicht perfekt, aber alles sehr vielversprechend! Wenn Diana weiter so rasante Fortschritte macht, ist sie Ende des Jahres richtig gut. Seite 46 sah schon fast aus wie eine konventionelle Seite aus der guten alten Zeit. Andernorts wurde allerdings bemängelt, dass die Bekehrung der Cyberheldin etwas zu fix vonstatten ging, und es stimmt, dass zwei Seiten mehr der Geschichte wahrscheinlich gutgetan hätten. Die erste Geschichte - schön die Cameos von Hops, Stops und Pauli; zu Nadia möchte ich mir noch kein Urteil erlauben - kommt mir im Vergleich dazu mit 20 Seiten doch sehr in die Länge gezogen vor, schließlich gibt's nur ein bisschen Chaos in Fuxholzen. Beim ersten Heft hatte das Konzept mit 20 plus 8 Comicseiten ja hingehauen, beim zweiten Heft hat es sich bereits als eher hinderlich entpuppt. Man würde sich da eine flexiblere Herangehensweise wünschen - warum nicht auch mal drei kürzere Geschichten?

    Ansonsten gefällt mir noch, dass die jungen Leser ganz offensichtlich ernst genommen werden. Ich hatte nicht den Eindruck, dass versucht wird, sich an die Hauptzielgruppe in irgendeiner Weise anzubiedern (na gut, "Biberkacke", aber sonst...). Die zu erduldenden Gimmicks waren bisher auch angenehm unpeinlich, das zweite hatte sogar FF-Bezug.

    Die Nennung der am jeweiligen Comic Beteiligten unterhalb der jeweils ersten Comicseite würde ich ebenfalls begrüßen. Wurde von Tigerpress auch so gehandhabt.
    Geändert von Brisanzbremse (08.02.2010 um 21:45 Uhr)

  12. #37
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    866
    Zitat Zitat von Brisanzbremse Beitrag anzeigen
    Ich hatte nicht den Eindruck, dass versucht wird, sich an die Hauptzielgruppe in irgendeiner Weise anzubiedern (na gut, "Biberkacke", aber sonst...).
    Bei Biberkacke muss ich immer an Scrubs denken. Und das kann nicht schlecht sein.

  13. #38
    Mitglied Avatar von Kramer
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    im Comic-Niemandsland
    Beiträge
    557
    Zitat Zitat von Ralle59368 Beitrag anzeigen
    Bei mir nicht, wieder nur alle gesammelt, oder soll das heißen jeder hat alles gemacht?
    Das gehört doch zu den Grundlagen und wird in jedem Fancomic gemacht.

    Autor und Zeichner und wenn man es richtig macht noch Tuscher, Kolorist und Letterer zu jeder Geschichte.

    Ist Uhde deshalb weg? Dann hat er Recht.
    Geändert von Kramer (12.02.2010 um 12:51 Uhr)

  14. #39
    Mitglied Avatar von JMC
    Registriert seit
    10.2009
    Beiträge
    2.038
    Sorry, wenn ich was nicht mitbekommen habe, aber wer ist Gritti? Scheinbar stehe ich etwas auf der Leitung, siehe auch unten ...

    Meine Meinung zum Heft jetzt mal. Also mir gefällt das Cover in gedruckter Form schon sehr gut, die Farben sehen sehr sehr schön aus. Aber es ist halt ziemlich unübersichtlich, und auch nicht wirklich comichaft. Die gelbe "Krone" über Fix sieht da noch ziemlich reingesetzt aus. Ich hatte schonmal das Monster genannt als mutierter Stich. Daran erinnert er mich wirklich immer noch.

    Die erste Geschichte, Monströse Maskerade, finde ich inhaltlich eigentlich gelungen. Irgendwie passiert nicht viel, aber langweilig oder gar langgezogen finde ich es nicht.... Der von Brisi angesprochene Punkt mag wohl wahr sein, allerdings würde ich das nicht so "krass" sehen. Fix und Foxi sind doch nunmal die fixen Füchse Nadia Enis trifft die Figuren meiner Meinung nach um Weiten besser als Alex Uhde. Aber warum man bei zwei Zeichnern eine Chefzeichnerin braucht, verstehe ich nicht ganz... Tim Born als Autor macht es seinen Zeichnern aber auch nicht leicht, da in fast jeder Story alle möglichen Figuren vorkommen: Lupo, Lupinchen, Fax, Knox (IMHO übrigens zu lange und unrunde Schnabelnase), Eusebia (Omama, Omami, verdammt nochmal!)... Aber alle sind gut getroffen wie ich finde, und die Panels mit Pauli und Hase und Igel sehr gut gefallen. Sie sind einfach eins a getroffen. Die Aufteilung der Panels ist ebenfalls gut, sieht sehr locker aus. Allerdings denke ich, dass die Kostüme von FF nicht gut gewählt wurden. Denn einmal sehen sie damit ziemlich komisch aus, andererseits gelingt es nicht, Foxi einheitlich zu collorieren. Schwach!

    Bei der zweiten Geschichte bin ich gerade noch etwas enttäuscht. Lupinchen ist irgendeine Figur, die vielleicht ganz interessant aussieht, aber nicht wie Lupinchen: zu große Nase, falsche Augen, fehlende Sommersprossen. Auch wird hier ziemlich schnell gelöst, das Problem. Dafür bekommt man eine kompakte Story zu Gesicht. Seite 44 ist so unglaublich genial, das muss ich einfach al sagen. Also die Nebenfiguren sind wirklich sehr gut gezeichnet, und auf FF kommen mit den dicken Linien zemlich gut rüber. Hier auch ein Lob an die Farben, sehen sehr gut aus.

    Und es stimmt aber, dass man nicht krampfhaft 20/8-Seiten einhalten muss. Und wenn wir gerade dabei sind: Ich würde mir mal eine richtig gute Gagfolge wünschen. Meinetwegen wieder mit was neumodischem, aber mal wirklich was spaßisches, das, wofür Comics doch der beste Weg sind!

    Im Mittelteil hat man auch viel verändert. Es ist viel lockerer, und ich habe alle Seiten gern gelesen. Gut, Tiger war vielleicht trotzdem noch etwas viel.. aber locker. Ich verstehe aber nicht, warum man auf jede Seite das hässliche FF-Logo pappen muss. Hier zum Beispiel hätten doch einfach super das von LUPO-COMIC-HITS 1 gepasst, ein geniales Logo. Und brauchen wir FF auf jeder Seite hinter jedem Titel im Mittelteil?

    Insgesamt war das Heft aber auf jeden Fall lesenswert, und ich bin gespannt auf Nummero 3. In der Vorschau ist ja schon ein genialer Hoppler zu sehen, wäre cool, wenn der mit vorkommen würde. Lupo finde ich aber schlecht colloriert. Es war ein großer Schritt nach vorn von 1 nach 2, wenn es so weitergeht.... uff!

    Achja: Meinetwegen könnten die Füchse noch kleiner gezeichnet werden, also von den Proportionen im Körper: Kleineren Körper und Beine, gleichgroßer Kopf. Aber Frau Lazaru macht das schon spitze...

    Edit: Wo ich doch gerade Disney lese: Die Sprechblasen, wieso verdammt werden die am Computer gemacht? Handgezeichnet kann man sie viel besser in den Comic einbauen, mal vor und hinter Figuren. Sollte es an der benötigten Größe liegen, kann man es doch so tun wie beim Mosaik: Erst die Sprechblasen, also den Text von denen, ausdrucken, und dann darum die Blasen und Panels malen!
    Geändert von JMC (14.02.2010 um 16:22 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •