Seite 2 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 217
  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Meißtens im Comicshop.
    Beiträge
    121
    ...ich weiß ja auch nicht, aber ich bin ja so ein 1. Auflage Fetischist. jetzt sag mir keiner von den Sammlern, es würde Ihm nicht so gehen, das piekt doch manchmal schon ein wenig, zumindest kann ich das freimütig zugeben. Ist wohl so ein Tick wie bei anderen mit "noch original verpackt".

  2. #27
    Werden die neuen Hellboy Auflagen - wenn sie denn kommen - endlich in Farbe sein?

  3. #28
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.511
    Nein, sicher nicht. Mignolas Artwork kommt besser in sw - Duncan Fegredos in Farbe. Aber ich weiß ... das ist eine immer wieder aufkeimende Streitfrage. Die Geschmäcker sind verschieden. Mignola liebt unsere Ausgaben. Also lassen wir es so. Er wäre sicher enttäuscht, wenn wir das umstellen würden.

    Kürzlich haben wir übrigens eine bitterböse E-Mail bekommen, in der sich ein Leser beschwert hatte, weil die neuen Hellboy-Bände farbig sind. Er fragte, weshalb wir uns erdreisten, das Artwork mit so schrecklichen Farben zuzukleistern.

    Zum Glück sind Sin City und The Walking Dead im Original auch sw. Sonst würden auch hier Diskussionen entstehen, ob man besser mit oder ohne Farbe veröffentlichen sollte.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  4. #29
    Zukleistern? Diese Diskussion ist vielleicht bei Prinz Eisenherz angebracht, wo die Farben teilweise die extrem feinen, kunstvollen Tuschstriche Fosters verdecken, aber bei dem flächigen, holzschnittartigen Stil Mignolas wird ja nichts überdeckt - auch sind die Farben nicht zu grell, sondern düster - und: es sind nur VIER Farben. Also Mignola treibt's auch im Original nicht zu bunt.

    Ich finde es schade, dass man bei s/w bleibt, weil die Ausgaben im Gegensatz zum amerikanischen Original gut gebunden sind und der Druck und das verwendete Papier sehr hochwertig sind.

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von Amigo Beitrag anzeigen
    Zum Glück sind Sin City und The Walking Dead im Original auch sw. Sonst würden auch hier Diskussionen entstehen, ob man besser mit oder ohne Farbe veröffentlichen sollte.
    Naja, also auf die kranke Idee, Sin City einfärben zu wollen, würde ja wohl wirklich niemand kommen, oder? oO
    Wobei The Walkng Dead durchaus von Farbe profitieren könnte, die farbigen Cover schauen zumindest sehr gut aus - und ich bin eh kein großer Fan von schwarz-weiß-grau, ich finde, da ginge auch kein künstlerischer Wert daran verloren, das einzufärben, da ja nicht wie bei Miller und Mignola mit total schwarzen Flächen gespielt wird.. Aber da es im Original auch so ist, ist natürlich klar, dass ihr da nicht umstellen werdet.

    Zitat Zitat von Buntebildersammler Beitrag anzeigen
    ...ich weiß ja auch nicht, aber ich bin ja so ein 1. Auflage Fetischist. jetzt sag mir keiner von den Sammlern, es würde Ihm nicht so gehen, das piekt doch manchmal schon ein wenig, zumindest kann ich das freimütig zugeben. Ist wohl so ein Tick wie bei anderen mit "noch original verpackt".
    Ich nicht - sieh's doch so: Die ersten Auflagen haben sicher mehr Fehler, die in späteren Auflagen behoben werden.
    (und Cross Cult schreibt die Auflagennumer meines Wissens eh nicht rein.)

  6. #31
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.511
    Zitat Zitat von Phael Beitrag anzeigen
    (und Cross Cult schreibt die Auflagennumer meines Wissens eh nicht rein.)
    Stimmt. Ist ja schließlich nicht wie bei einem guten Wein, bei dem jeder Jahrgang verschieden gut (oder schlecht) schmeckt (oder mehr oder weniger viel gekeltert werden konnte) und dementsprechend verschieden viel kostet.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  7. #32
    Zitat Zitat von Phael Beitrag anzeigen
    Wobei The Walkng Dead durchaus von Farbe profitieren könnte, die farbigen Cover schauen zumindest sehr gut aus - und ich bin eh kein großer Fan von schwarz-weiß-grau, ich finde, da ginge auch kein künstlerischer Wert daran verloren, das einzufärben, da ja nicht wie bei Miller und Mignola mit total schwarzen Flächen gespielt wird..
    Bei Mignola geht durch die Farben auch kein künstlerischer Wert verloren - die schwarzen Flächen sind in der eingefärbten Originalversion nämlich ebenfalls schwarz. Das von dir genannte Spiel mit schwarzen Flächen funktioniert da also bestens. Das hat auch Cross-Cult mitbekommen, weshalb der neue Hellboy (wenigstens der) jetzt in Farbe erschienen ist.

  8. #33
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.511
    Wir publizieren Mignolas Hellboy vor allem deshalb in sw, weil die Serie als Schwarzweiß-Reihe gedacht war und Mignolas Zeichnungen sw perfekt wirken. Dark Horse meinte damals, dass die Serie wegen der Verhältnisse des Comicmarktes unbedingt eingefärbt werden müsse. Bei der ersten Storyline mehr schlecht als recht. Die später verwendeten abgetönteren flachen Farben von Dave Stewart machen das Artwork zwar nicht kaputt, decken aber dennoch sehr viel zu. Manche US-Paperbacks, die zu dunkel gedruckt wurden, sind deshalb definitiv schlechter als unsere Ausgaben.

    Wenn Hellboy heute gestartet worden wäre, in Zeiten der schwarzweiß sehr erfolgreichen Sin City, Bone oder The Walking Dead, wäre womöglich eine sw-Serie daraus geworden. Leider hatte Mignola damals noch keinen so großen Namen, deshalb konnte er sich mit seiner Meinung nicht gegen die Verlagschefs durchsetzen.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  9. #34
    Ok, diese Hintergrundgeschichte kannte ich noch nicht und es klingt auch alles logisch - aber es gibt einen kleinen Schönheitsfehler: Wenn Mignolas Zeichnungen s/w perfekt wirken, warum publiziert ihr dann den neusten Band in Farbe?

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    133
    Zitat Zitat von VanDerStaal Beitrag anzeigen
    Ok, diese Hintergrundgeschichte kannte ich noch nicht und es klingt auch alles logisch - aber es gibt einen kleinen Schönheitsfehler: Wenn Mignolas Zeichnungen s/w perfekt wirken, warum publiziert ihr dann den neusten Band in Farbe?
    Schon mal nachgeschaut, wer den neuen Band gezeichnet hat?

  11. #36
    Zitat Zitat von Phael Beitrag anzeigen
    Schon mal nachgeschaut, wer den neuen Band gezeichnet hat?
    Nein hab ich nicht. Aber einige Stories aus den letzten zwei Bänden (Cross-Cult #8 und #9) sind definitiv von Mignola himself gezeichnet worden, falls du andeuten möchtest, dass Farbe nur dann verwendet wurde, wenn der Zeichner NICHT Mignola war. Deine Theorie stimmt somit nicht...

    Meine Quellen:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Hellboy...tch_and_Others
    und:
    http://www.hellboy.de/sites/autor.htm

  12. #37
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.511
    Aber genau das ist der Grund. Wir können allerdings schlecht einen sw/Farbe-Mischband publizieren, weil manche Storys bei den neuen Bänden von zwei Zeichnern sind (z.B. Corben und Mignola) und das oft ineinander übergeht, sähe das doof aus.

    Also: Die Bände mit hauptsächlich Mignola-Artwork sind sw. Die von Fegredo und anderen farbig.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  13. #38
    Ok, danke! Dann ist jetzt alles klar!

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    163
    Habe jetzt Band 8 und 9 von Hellboy gelesen und werde mir auch die anderen Titel noch zulegen.
    Daher meine Frage: Wisst ihr schon wann die Neuauflagen der Hellboy-Bände erhältlich sein werden?

  15. #40
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.511
    Noch nicht. Schätze aber, irgendwann zwischen April und Juni werden wir sie nach und nach neu auflegen.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  16. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    163
    Danke für die schnelle Antwort!
    Dann heißt es abwarten und Tee trinken

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2007
    Beiträge
    564
    "From Hell" ist fast vergriffen und keine Neuauflage geplant?
    Da gratuliere ich mir doch, meinen Geiz rechtzeitig überwunden und das schicke Ding inzwischen im Regal stehen zu haben.
    Webcomics für unbestimmte Zielgruppen - beim Buddelfisch!

  18. #43
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.511
    Korrektur: FROM HELL ist vollständig verlagsvergriffen. Momentan ist in der Tat keine Neuauflage geplant. Da es sich um einen Klassiker handelt, werden wir oder ein anderer Verlag aber wohl schon in ein paar Jahren eine neue Edition veröffentlichen.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  19. #44
    Mitglied Avatar von -Para-
    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    58
    Ich ärgere mich meinen Geiz nicht überwunden zu haben. Ich sollt mich schämen. Dabei stands lange genug hier drin.

  20. #45
    wäääääää mit Hellboy dauert so lange....

    @Amigo

    wäre es vllt. sinnvoll das Thema zu prioriesieren, dass es immer oben steht? oder man ein neuen Thread eröffnet und immer updatet?

    wie sieht es mit B.U.A.P. aus? Ist noch viel auf Lager? Habe Band 1-4 und der Rest folgt im Laufe der Zeit...

  21. #46
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.511
    @-para-
    Noch gibt es FROM HELL bei vielen Händlern zum Normalpreis. Einfach mal nachschauen.

    @Shadow-Sonic
    "prioriesieren" ist ein cooles Wort. Von B.U.A.P. gibt es noch genügend Exemplare. Band 1 ist ja schon mal nachgedruckt worden. Bzw neu erschienen (in Farbe statt sw).
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  22. #47
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.179
    Gibt's eigentlich einen Grund wegen "From Hell" ausser "Verkaufszahlen waren nicht soooo prall"? War die Ausgabe vielleicht zu awesome oder sowas?
    Denn irgendwie ist das schon so ein essentieller Comics, der ständig lieferbar sein sollte.
    Aber gut, verkaufen wir halt wieder verstärkt die amerikanische Ausgabe.

  23. #48
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    11.511
    Na, die Verkaufszahlen sind natürlich OK, sonst wäre der Band jetzt nicht vergriffen.

    Nur: Man muss bei so einem sehr umfangreichen Prachtband einfach einige Zeit warten, damit bei Erscheinen der Neuauflage oder Neuedition auch eine genügende Menge verkauft werden kann. Wie jetzt im Fall von Blankets, bei dem die Kollegen von Carlsen jetzt von ihrer Neuedition sicher auf Abhieb genügend Exemplare verkaufen können, weil die Speed-Ausgabe eine Zeit lang vergriffen war.

    Wenn man jetzt gleich einen Nachdruck von FROM HELL lancieren würde, obwohl noch hier und da Exemplare im Handel sind, müsste man ca. Euro 12.000 in Druckkosten investieren und verkauft pro Monat vielleicht 40 Stück. Bei einem Verkaufspreis von Euro 50 minus die MwSt, minus die Lizenzgebühr, minus Anteil für Handel und Zwischenhandel bleiben uns ca. Euro 15. Nimm das mal 40. Das macht Euro 600. Wenn alles gut läuft, hätte man also nach ca. 2-3 Jahren die Druckkosten wieder reingeholt. WENN die Nachfrage nicht abflaut. Einigermassen rentabel sind aber unsere Verlagsprodukte nur, wenn nach ca. einem halben Jahr das eingesetzte Geld wieder eingenommen ist. Bei einem so teuren Produkt wie FROM HELL braucht man sofort bei Erscheinen also gut 200 oder 300 verkaufte Exemplare, sonst blutet man irgendwann finanziell aus, wenn man jedesmal gleich nachdruckt.

    Bei Serien wie The Walking Dead oder Sin City ist das was anderes: Der Druck ist billiger und die Kundennachfrage ist hoch. Das finanzielle Risiko ist also überschaubar. Zudem kaufen viele Leser die neuen Bände von Serien nur, wenn sie die vorherigen Bände auch bekommen können. Bei FROM HELL, als Einzelband, kann man dieses Argument aber natürlich ausser Acht lassen.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  24. #49
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.179
    Ah, alles klar. Danke.

  25. #50
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Frankfurt am Main, German
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Tornhill Beitrag anzeigen
    "From Hell" ist fast vergriffen und keine Neuauflage geplant?
    Da gratuliere ich mir doch, meinen Geiz rechtzeitig überwunden und das schicke Ding inzwischen im Regal stehen zu haben.
    Lol ja mir gehts genauso ich und mein Geiz
    Ich musste das Ding dann aber einfach haben^^

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •