Finix Comics - Das Warten hat ein Ende
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 50

Thema: Edition Solitaire: Mit fremder Feder

  1. #1

    Arrow Edition Solitaire: Mit fremder Feder

    So, ich habe den Band heute bekommen und ihn natürlich sofort gelesen. Mein Fazit: Sehr gelungener Einstand in die Edition Solitaire (ES), macht Lust auf mehr! Das Cover mit gezielt eingesetzten Spotlack-Elementen wirkt unheimlich edel wie auch die sonstige Aufmachung.

    Sehr gut fand ich das Special im Anschluss an die eigentliche Geschichte. Ich fand es fast etwas schade, dass der Autor sich in manchen Punkten von seiner ursprünglichen Geschichte entfernt hatte, die mir sogar etwas schlüssiger als die Comicumsetzung erschien. Der Schluss läßt für Interpretationen Spielraum...hier empfehle ich, den Schluss im Special nachzulesen.

    Kein Zweifel: Mit Edition Solitaire ist Finix erwachsen geworden! Die Entwicklung vom "Resteverwerter" (nicht böse gemeint ) zum (zusätzlichen) Erstveröffentlicher hochwertiger Comicalben ist aus meiner Sicht ein richtiger Schritt und wird "der Marke Finix" sicherlich gut tun. Ich kann mir vorstellen, dass mit ES auch kommerziell mehr Kunden als bisher erreicht werden und diese "Serie von Einzelbänden" ein echter Klassiker werden könnte. Ich würde es mir jedenfalls wünschen!

    Gruß MiraCoolX

  2. #2
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    @MiraCoolX

    Vielen Dank für die erste Bewertung unseres Erstlingswerkes.
    Bisher habe ich nur lobende Worte vernommen, sodaß ich hoffe wir haben hier den richtigen Weg eingeschlagen.

    Du hast vollkommen Recht - mit dem "Resteverwerter" - das ist auch ganz meine Ansicht.

    Wichtig ist für uns vor allem, daß wir einerseits als "Resteverwerter" das Beste aus den alten angeschlagenen Serien rausholen und so dem Fan möglichst seine Serie schön zu beenden.
    Andererseits möchte ich aber unser Profil noch etwas schärfen - und hier soll denn diese Edition Solitaire greifen.

    Es macht auch einfach unglaublich viel Spaß - solche "hochwertige" Alben zu verlegen.
    Nicht das ich unser normales Programm nicht gelungen fände, aber so etwas wie die Ed. Solitaire, zeigt auch ein bisschen was man wirklich "auf der Pfanne hat" und motiviert das Produktionsteam enorm.

    Ob das ein kommerzieller Erfolg wird bleibt natürlich völlig offen - aber ich bin sicher das wir selbst bei niedrigeren Auflagen länger durchhalten würden wie jeder andere Verlag, sollte es von den Mitgliedern gewünscht werden und wir nicht nur drauflegen.
    Geändert von Ollih (02.12.2009 um 09:23 Uhr) Grund: War mal so frei ;-)

  3. #3
    Mitglied Avatar von wimbern
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    142
    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen

    Also - zurück zu "Mit fremder Feder" - Bewertungen, Anregungen usw. usf...
    Guter Opener - oder daneben?
    Mehr haben wollen - oder lieber Finger von lassen?
    Geschichte/Zeichnungen gut - schlecht?
    Ist Bonusmaterial/Anhang gewünscht oder lieber reiner Comicteil?
    Preis OK - zu teuer/zu günstig?
    Wie gefällt Euch unser Logo/Schriftzug?


    Also mich interresiert im Prinzip alles rund ums erste Album - schliesslich muss ich mir Gedanken darüber machen, ob wir das auch in 2011 fortführen sollen - und/oder ob wir etwas besser machen müssen!
    Meinen herzlichen Glückwunsch an das Finix-Team für ein rundherum gelungenes Album. Einfach perfekt. Möge man euch dafür mit Gold überschütten. Wenn denn nach diesem Album eure Hintern noch rausschauen, müsst ihr halt den geneigten Lesern weitere Gelegenheiten geben, mit gefüllten Amphoren, Kesseln und Börsen für Abhilfe zu schaffen...

    Aber welches Konzept habt ihr?
    - Ligne claire kann oder muß?
    - Autoren, die in Deutschland keine zweite Chance bekommen haben?

    Wenns denn interessiert, ich hätte da einen Geheimtipp:

    Natael und Beja sind nach "Die Gefährten des Traums" (1990/1991) nie wieder auf deutsch erschienen, aber die besten Sachen kamen danach.

    "Nolime Tangere" würde sich perfekt zwischen "Fremder Feder" und Andreas einpassen. Der Band hat im Original 86 Seiten und eine beigelegte Graphik.

    Wenn ich das noch erleben dürfte...

  4. #4
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932

    Thumbs up

    @wimbern

    Erstmal vielen Dank für das Riesen Lob unseres Erstlings

    Ein Konzept in Bezug auf Genre oder Künstler, bzw. auf eine Limitierung deselbigen, wird es in dieser Edition nicht geben.

    Das Konzept ist mehr in der Ausführung der Alben (Format/Qualität/Bonusmaterial usw...) zu sehen und natürlich in der "Abgeschlossenheit" der Geschichten, die wir dort präsentieren.
    So werden wir keine 2, 3 oder mehr Alben einer Serie in mehreren Einzelalben anbieten - sondern immer nur Gesamtausgaben - auch wenn die Geschichte im Original aus mehr als einem Album besteht!

    Zeichenstile können und dürfen sogar sehr gerne, alle möglichen vorhanden sein - gerade auch mal "Ligné Claire" wäre natürlich sehr nett!

    Wichtig ist uns, daß wir immer eine gute Synergie aus Storyline und Artwork in einem Titel ausmachen - und das er sich nicht zu sehr auf "Avantgarde" oder ähnlichem bezieht.

    Denn - ein weiteres Ziel dieser Edition ist es eine möglichst breite Basis im Publikum zu finden - ich habe es in kleiner Runde mal als "anspruchsvollen Mainstream" tituliert.
    Sowohl Storyline - als auch Artwork müssen funktionieren - Experimentelles möchten wir ganz den Verlagen überlassen, die es auf hervoragende Weise schon seit langem durchführen (z.b. Reprodukt, Avant Verlag, Edition Moderne usw...)

    Dein Vorschlag werde ich mir mal anschauen - aufgrund einer Probeseite in der bedetheque lässt sich leider überhaupt kein Urteil bilden!

    Allerdings sehe ich ein paar Problemchen, die es zu bedenken gilt.

    1. Titel ist sehr alt und liegt sicherlich nicht in digital vor

    2. Künstlerpaar ist sehr unbekannt - zumindest bei uns. Das hat nichts mit der Qualität ihrer Werke zu tun - aber es muss eben mit bedacht werden.


    Ansonsten - vielen Dank für den Hinweis - ich werde ihn gewissenhaft prüfen!
    Geändert von hipgnosis (06.12.2009 um 12:36 Uhr)

  5. #5
    Gerade vor wenigen Minuten kam in ArteKultur "Mit fremder Feder" als ein schön präsentierter Weihnachtsgeschenktipp. War echt überrascht.

    Hier zum Lesen: http://www.arte.tv/de/Kultur-entdeck...r/2970746.html


    Super zu sehen, das der erste Edition Solitaire Titel so schnell seine wohlverdiente Aufmerksamkeit bekommt.

    Noch nichts von diesem Album des Horologiom-Zeichners gehört? Dann aber schnell mal reingeschaut in die Previewseiten:
    http://www.finix-comics.de/index.php...=242&Itemid=58
    Geändert von hipgnosis (13.12.2009 um 18:42 Uhr)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.172
    Blog-Einträge
    12
    Wurde der Beitrag von einem Dunkelhaarigen mit Brille moderiert?
    Ich habe seinen Namen vergessen, aber der ist fester Freier bei Arte und hat schon mal in unserem Laden gedreht und dabei das Comicgate Magazin vorgestellt.

    Der war am Samstag bei mir im T3 und ich habe ihm "Mit fremder Feder" ans Herz gelegt und verkauft.
    Scheint ihm ja dann gefallen zu haben.
    Geändert von Mervyn (08.12.2009 um 20:15 Uhr)

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    2.789
    ... fester Freier...

    Super Überzeugungsarbeit, Mervyn

  8. #8
    Moderator Finix Comics Avatar von cass lipter
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    1.717
    Sven Waskönig

  9. #9
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.172
    Blog-Einträge
    12
    Richtig cass.
    Vor ein paar Wochen haben Sven und seine Artecrew etwa vier Stunden bei uns im Laden für die Comictipps gedreht (und da empfahl er comicgate, das ich ihm empfohlen hatte), die Treppe zu den US-Comics war etwa eine halbe Stunde gesperrt, das war schon fast geschäftsschädigend
    Im Beitrag wirkte der Laden als Kulisse aber ziemlich cool
    Aber er mag Comics, macht richtig gute Empfehlungen und hört auf mich

  10. #10
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.738
    Dann empfiehl ihm mal das COMIC! Jahrbuch!
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  11. #11
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932

    Thumbs up

    Klasse Werbung für uns

    Ich habe dieses Album letzten Freitag einem Arbeitskollegen unter die Nase gehalten, der seit Jahren kein Comics mehr gekauft hatte. Ich wusste allerdings das er früher gerne Corto Maltese usw. las.

    Jedenfalls kaufte er mir das Teil ab, einerseits wohl aus echtem Interesse, aber teilweise wohl um mir einen Gefallen zu tun, da er unsere Arbeit auch beeindruckend findet.

    Am Montag kam er dann zu mir um zu berichten das er Mit fremder Feder über das Wochenende "verschlungen" hat.
    Ihm hat es so gut gefallen, daß er gleich ein kleines "Abo" auf die nächsten Edition Solitaire Alben bei mir abschloss.

    Für mich der schönste Beweis, daß man mit interessanten und qualitativ hochwertigen Material, auch Comic-Leser generieren kann, die schon über Jahre mit dem Medium gebrochen haben!

    Übrigens: Netter Nebeneffekt - er fragte gleich was für Serien wir denn eigentlich noch so im Programm hätten?
    Also - auch hier kann ein Album sehr wohl auf das primäre Programm von Finix Comics aufmerksam machen.
    Geändert von hipgnosis (09.12.2009 um 08:22 Uhr)

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.615
    Derzeit erscheinen (aus meiner Sicht) reichlich HC-Alben mit mittelmäßigem Inhalt, dieses trifft auf "Mit fremder Feder" nicht zu. Eine tolle Story in toller Aufmachung.
    Warum allerdings auf das Logo "EDITION SOLITAIRE" auf dem Cover verzichtet wird ist mir rätselhaft.

  13. #13
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von Bad Company Beitrag anzeigen
    Derzeit erscheinen (aus meiner Sicht) reichlich HC-Alben mit mittelmäßigem Inhalt, dieses trifft auf "Mit fremder Feder" nicht zu. Eine tolle Story in toller Aufmachung.
    Warum allerdings auf das Logo "EDITION SOLITAIRE" auf dem Cover verzichtet wird ist mir rätselhaft.
    Warum?

    Gegenfrage - warum sollten wir noch mit einem zusätzlichen Schriftzug die wundervollen Cover verunstalten?

    Der Schriftzug und das Logo, werden auf jedem Buchrücken stets in der gleichen Position stehen.
    Zusätzlich haben wir ein entsprechendes "stilvolles" Impressum entwickelt, wo dieser Schriftzug/Logo noch einmal zu finden ist.

    Der Verlag heisst immer noch Finix Comics - und die Edition ist lediglich ein kleiner, wenn auch hoffentlich erfolgreicher, Programm-Part.

    Daher steht auf dem Cover Finix Comics, wie bei allen anderen Finix Comics Alben. Stärkt auch den Wiedererkennungswert aller Alben - und vor allem die des Verlages.
    (Wir wollen ja schliesslich nicht als Edition Solitaire weiter arbeiten)

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.705
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von hipgnosis Beitrag anzeigen
    Für mich der schönste Beweis, daß man mit interessanten und qualitativ hochwertigen Material, auch Comic-Leser generieren kann, die schon über Jahre mit dem Medium gebrochen haben!
    da stimme ich dir voll und ganz zu. Die Verlage müssen halt noch mehr tun um solche Comic-Leser wieder zu finden.

  15. #15
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Der Band ist eines der Tophighlights 2009 für mich. Macht weiter so !!

    Danke - genau das sollte er auch werden!

    Mal schauen was der Verkauf so hergibt - zum Start läuft er ganz gut, ist aber noch verbesserungsfähig.
    Sollte Quintos im Juni dann auch gut beim Publikum ankommen, werde ich sicherlich neue Lizenzen für die Edition Solitaire einkaufen.

    Erste Titel sind schon gesichtet und wurden vorverhandelt!

    Da fallen uns sicherlich noch viele schöne Titel ein!

  16. #16
    Mitglied Avatar von Gen. Bully
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    In der schönen Westpfalz
    Beiträge
    501
    Habe auch mal zugeschlagen, da mich Leseprobe und Aufmachung angefixt haben. Bin gespannt...

  17. #17
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von Gen. Bully Beitrag anzeigen
    Habe auch mal zugeschlagen, da mich Leseprobe und Aufmachung angefixt haben. Bin gespannt...
    Hoffentlich werden wir irgendwann nicht mal als Dealer verhaftet - wenn wir noch mehr anfixen

    Sag bitte später mal wie es dir gefallen hat - bisher ist das Feedback hier ja noch ein bisschen spärlich.

    Wir wollen ja schliesslich wissen, ob wir den Geschmack der Leser getroffen haben!

  18. #18
    Bin jetzt endlich um lesen gekommen dieses Wochenende.

    Sehr starker Band ! Prima Idee und sehr gute Umsetzung.

    Besonders toll finde ich die 10 Seiten Bonus:
    Da hat der Zeichner vorab in einem Brief an seinen Verlag die Grundzüge der Geschichte vorgestellt und auch schon mit einigen Bildern illustriert.
    Na klar, das der Redakteur das Album sofort gekauft hat.

    Frage:
    Wurde dieser Brief auch in Frankreich in dem Band veröffentlicht ?

  19. #19
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932

    Zur Info

    Habe mir erleaubt die Beiträge von MiraCoolX und wimbern + meine Antworten darauf, aus dem anderen Edition Solitaire-Thread hier in diesen zu verschieben.

    Er bezieht sich ja auf "Mit fremder Feder" - der andere Thread ist eher als allgemeine Edition Solitaire Kommunikationsplattform zu verstehen!

  20. #20
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932
    Zitat Zitat von Feivy_Browne Beitrag anzeigen
    Frage:
    Wurde dieser Brief auch in Frankreich in dem Band veröffentlicht ?
    Ja - dieser Bonuspart ist dem Original entsprungen. Zum Glück war der so gut, daß wir damit keine Extraarbeit hatten.

    Bei den nächsten Projekten gibt es nix im Original - dort handelt es sich "nackte" Comicalben.

    P.S. Es sind 12 Bonussseiten

  21. #21
    Verstorben Avatar von hipgnosis
    Registriert seit
    03.2001
    Beiträge
    12.932

    Thumbs up

    Endlich mal eine erste Rezension zu unserem Erstlingswerk.

    Und dann gleich die volle Punktzahl abgeräumt - na geht doch

    Mit fremder Feder

  22. #22
    Eine schöne Rezension von PPM Aktuell (24.12.09):

    http://www.ppm-vertrieb.de/news.php?...roducts_id=256

  23. #23
    Das erste Album der neuen Edition hat mich voll und ganz überzeugt
    und bietet Lesevergnügen pur.

    Die Aufmachung des Albums ist wirklich edel und mat das Gefühl etwas besonders und wertiges in den Händen zu halten.

    Die Zeichnungen und die tolle Koloierung mit ihren satten Farben schaffen eine wundervolle Atmospähre, in die man als Leser sofort eintaucht.

    Die Geschichte ist spannend aufgebaut und befasst sich mit einen ungewohnten Thema und bietet somit Abwechslung von den " normalen " Plots.

    Die Grenzen zwischen Realität und Wirklichkeit verwischen immer mehr und ich habe mich immer wieder ein Geschichten von E.T.A Hoffmann erinnert.

    Und der Rabe hat es mir persönlich angetan - Diese Darstellung ist ein wie gemacht für Post oder Einzeldrucke - ein großer Wurf.

    Und wenn man die Gesichte beendet hat, gibt es sogar noch ein Bonuss
    die komplette Kurzgeschichte für diese Album vom Autor an den Verleger,
    untermalt mit weiteren Illustrationen.

    Dieses erste Album macht Appetit auf mehr außergewöhnlichen Geschichten, die erzählt werden wollen und bietet für aufgeschlossende Liebhaber dieser Kunstform eine tolle und würdige Plattform.

    Klare Kaufempfehlung von mir.

  24. #24
    @ Gerwulf: Ich gebe dir auf der ganzen Linie recht.......auch wenn ich ETA Hoffmann nicht gelesen habe! Aber alleine die Aufmachung des Albums ist einfach genial und auch das Zusatzmaterial macht Lust auf mehr!!!!
    Heiko

  25. #25
    Sambir
    Gast
    mir hat er auch gut gefallen. macht lust auf mehr.
    die rezi bei comickunst
    http://comickunst.wordpress.com/2010...fremder-feder/

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •