Logo Beez, drei kleine Bienchen

Pfad: Home Forum

 
Seite 49 von 85 ErsteErste ... 394041424344454647484950515253545556575859 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.201 bis 1.225 von 2120
  1. #1201
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.153
    Zitat Zitat von Susumu Beitrag anzeigen
    Aber ich wette prinzipiell nicht um Geld. Ein Abendessen in München 2015, in Erlangen 2014, oder wo man sich sonst bei nächster Gelegenheit (nach Erscheinen von John Lord 3 bzw. nach dem 1.1.2015) mal treffen könnte, da würde ich aber jederzeit drauf einsteigen.
    Sind wir uns nun in München eigentlich über den Weg gelaufen?
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  2. #1202
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Hmm, jein, wie man's nimmt. Gesehen habe ich dich freilich, am ICOM-Stand und bei der Preisverleihung. Du mich indirekt wohl auch, aber nicht bewusst und kannst mich unter den wohl Tausenden anderen sicher nicht zuordnen. Worte gewechselt haben wir nicht. Wenn du willst, stelle ich mich bei nächster Gelegenheit aber gerne mal vor.

  3. #1203
    Hallo!
    Zun Thema Dan Cooper möchte ich vom Verleger eigentlich nur noch eins Lesen: Die Auslieferung erfolgt am....,oder die Serie ist eingestellt!

  4. #1204
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.889
    Zitat Zitat von Manfred G Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Zun Thema Dan Cooper möchte ich vom Verleger eigentlich nur noch eins Lesen: Die Auslieferung erfolgt am....,oder die Serie ist eingestellt!
    Kennst Du etwa nicht die Filmreihe mit dem Titel : "Stirb langsam" ?

  5. #1205
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Manche lernen's halt nie. "Die Serie ist eingestellt!" wirst du von diesem Verleger nie zu hören bekommen, "Die Auslieferung erfolgt am..." weit eher, nur sind das dann im Regelfall leichtfertige Versprechungen, die so gut wie nie eingehalten werden. "Der Band ist in Druck" ist die einzige Ankündigung, die irgend einem Wert hat. Wenn die einmal fällt, kann man doch noch davon ausgehen, dass die Auslieferung noch maximal 2 Monate dauert.

  6. #1206
    Mitglied Avatar von Alice C.
    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bierstadt
    Beiträge
    458
    Na ja, wenn das so ist, können die Neuauflagen von Golden City ( 3+6 ) nur Jahre dauern!!!! Ha,ha.

  7. #1207
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.055
    Paradox: Der Comicexperte Mark O. Fischer und der Kleinverleger Mark O. Fischer stehen sich gegenseitig im Weg.

    Der Comicexperte Mark O. Fischer ist stolz darauf, dass er die komplizierte inhaltliche Reihenfolge aller "Bob Morane"-Comicalben herausgefunden hat. Und er konzipiert ein "Dan Cooper"-Album, das alle Abenteuer enthält, die von Charlier geschrieben wurden.

    Und der Kleinverleger Mark O. Fischer muss sich dann mit diesen viel zu großen Projekten rumärgern.

  8. #1208
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    3.189
    Zitat Zitat von Hate Beitrag anzeigen
    Paradox: Der Comicexperte Mark O. Fischer und der Kleinverleger Mark O. Fischer stehen sich gegenseitig im Weg.
    Paradox: Die Bank sagt, dass ich erst mal mehr verkaufen soll, bevor ich mehr investieren darf, während Kunden sagen, dass ich erst mal mehr investieren soll, bevor ich mehr verkaufen darf.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Comics für Stoiker

  9. #1209
    Zitat Zitat von Mark O. Fischer Beitrag anzeigen
    Paradox: Die Bank sagt, dass ich erst mal mehr verkaufen soll, bevor ich mehr investieren darf, während Kunden sagen, dass ich erst mal mehr investieren soll, bevor ich mehr verkaufen darf.
    Das ist halt der Nachteil einer Fremdkapitalfinanzierung.

    Und den Kunden kannst du nicht böse sein. Wenn du nicht soo viele offene Baustellen hättest würde man auch schon kaufen bevor der Abschlussband erschienen ist.

    Das hast du dir wirklich selbst eingebrockt und nicht die Bank und schon gar nicht der Kunde.

  10. #1210
    Mitglied Avatar von Kermeur
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    1.158
    Zitat Zitat von Mark O. Fischer Beitrag anzeigen
    Pwährend Kunden sagen, dass ich erst mal mehr investieren soll, bevor ich mehr verkaufen darf.
    Wer sagt das?

    ICH als Kunde sage Dir: Beende deine Serien die du vor Jahren begonnen hast. Dann mach was Neues.

  11. #1211
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.544
    Zitat Zitat von Kermeur Beitrag anzeigen
    Wer sagt das?

    ICH als Kunde sage Dir: Beende deine Serien die du vor Jahren begonnen hast. Dann mach was Neues.
    Dem schließe ich mich an. Vor allem (auch wenn es die xte Wiederholung ist und jeder Rat ungehört verhallt..): Gib deinem Programm mehr Fokus und Konzentration und gib den Kunden auch, was sie haben wollen. Alles Lamentieren, dass keiner mittelmäßige bis schlechte Eigenproduktionen kauft oder viele das Vertrauen in neue frankobelgische Titel bei Epsilon verloren haben (und dann Golden Cup oder John Lord hinter den Erwartungen zurückbleiben) bringt den Verlag nicht in die Spur. Eine Konzentration auf die am meisten nachgefragten Titel (und die Erik-Titel), die dann regelmäßig (und sei es nur 4-6x im Jahr) auch erscheinen, würde das vielleicht schon tun.

  12. #1212
    Zitat Zitat von Mark O. Fischer Beitrag anzeigen
    Die Bank sagt, dass ich erst mal mehr verkaufen soll, bevor ich mehr investieren darf...
    So'n Mist aber auch, dass die Bank ihr Geld irgendwann wiedersehen will...

  13. #1213
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Zitat Zitat von Kermeur Beitrag anzeigen
    ICH als Kunde sage Dir: Beende deine Serien die du vor Jahren begonnen hast. Dann mach was Neues.
    Ja, eh. Und genau aus dem Grund finde ich es auch so grund falsch, dass mit Dan Cooper überhaupt begonnen wurde. Um einiges falscher zudem, als etwas für den deutschen Comicnachwuchs zu tun und beispielsweise Onshots wie Wohlstand oder Kim Luna (okay, nicht ganz so Nachwuchs) zu publizieren.

    Vermutlich wird DC ein bisschen ein Geld einspielen, so wie der Titel allgemein eingeschätzt wird. Aber letztendlich wird die Zeit und das Kapital, die der Band (Plural will ich da schon gar nicht erst verwenden) braucht absolut nicht in Relation zu dem kleinen Gewinn, der damit so einer zu erzielen ist, stehen.

  14. #1214
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    3.589
    Unter den 40 Ankündigungen in der Vorschau von Epsilon sehe ich persönlich keinen einzigen potentiellen Bestseller. Ehrlich.
    Die Leo-Titel leiden stark unter den jahrelangen Verzögerungen und Versprechungen. Da sind die ersten Alben in den Comicläden bereits vergilbt. Oder längst abgestossen und als Ramschware verhökert.
    Und Golden City ist seit Äonen nicht mehr komplett zu haben, obwohl da mehrere Auflagen nötig waren.
    Von Dan Cooper und Bob Morane würden sich zwar vielleicht einige Exemplare verkaufen, aber da sollten alle Bände ziemlich bald komplett verfügbar sein. Bei Epsilon ein Ding der Unmöglichkeit. So sehe ich das.
    Ein hoher Lottogewinn des Verlegers ist der einzige Ausweg, damit dieses ambitionierte Außenseiterprogramm in die Puschen kommen kann.

  15. #1215
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    634
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Unter den 40 Ankündigungen in der Vorschau von Epsilon sehe ich persönlich keinen einzigen potentiellen Bestseller. Ehrlich.
    Die Leo-Titel leiden stark unter den jahrelangen Verzögerungen und Versprechungen. Da sind die ersten Alben in den Comicläden bereits vergilbt. Oder längst abgestossen und als Ramschware verhökert.
    Und Golden City ist seit Äonen nicht mehr komplett zu haben, obwohl da mehrere Auflagen nötig waren.
    Von Dan Cooper und Bob Morane würden sich zwar vielleicht einige Exemplare verkaufen, aber da sollten alle Bände ziemlich bald komplett verfügbar sein. Bei Epsilon ein Ding der Unmöglichkeit. So sehe ich das.
    So sehe ich das auch.

    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Ein hoher Lottogewinn des Verlegers ist der einzige Ausweg, damit dieses ambitionierte Außenseiterprogramm in die Puschen kommen kann.
    Nur hier würde ich widersprechen. Nachdem, was ich bisher so vom Verleger mitbekommen habe, würde er einen Lottogewinn nicht dafür nutzen, gefragte Serien zu komplettieren, sondern er würde das Geld in die Idee investieren, den Comicmarkt aus der Nische herauszuführen. Dabei kämen bestimmt so viele neue Nummer Einsen und zum Scheitern verurteilte Projekte heraus, dass der Lottogewinn aufgebraucht wäre, bevor auch nur eine Seite Leo damit gedruckt wäre ...

  16. #1216
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    3.589
    Im Euromillionenpot liegen knapp 130.000.000 Euro. Da geht sich bei einem Sologewinn sicher ein flächendeckendes Magazin aus, ein paar neue MOF-Comicläden in deutschen Großstädten und ein paar neue Nummer Einsen stören da nicht großartig. Bunkert Herr Fischer diese hundert Millionen bei seiner Hausbank, bekommt er sicher gleich als Kredit auch noch ein paar Millionen zusätzlich zum Spielen dazu.

    Zitat Zitat von Mark O. Fischer Beitrag anzeigen
    Paradox: Die Bank sagt, dass ich erst mal mehr verkaufen soll, bevor ich mehr investieren darf, während Kunden sagen, dass ich erst mal mehr investieren soll, bevor ich mehr verkaufen darf.
    Dieser Beitrag mit der Aussage der Hausbank von Epsilon brachte mich heute doch zum Schmunzeln. Dankeschön.

  17. #1217
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.219
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von kormoran Beitrag anzeigen
    So sehe ich das auch.



    Nur hier würde ich widersprechen. Nachdem, was ich bisher so vom Verleger mitbekommen habe, würde er einen Lottogewinn nicht dafür nutzen, gefragte Serien zu komplettieren, sondern er würde das Geld in die Idee investieren, den Comicmarkt aus der Nische herauszuführen. Dabei kämen bestimmt so viele neue Nummer Einsen und zum Scheitern verurteilte Projekte heraus, dass der Lottogewinn aufgebraucht wäre, bevor auch nur eine Seite Leo damit gedruckt wäre ...
    Siehe Crossgen USA....das "war" auch ein Millionär der das Universum geschaffen und in den Ruin getrieben hat. Jetzt gehören alle Rechte Disney glaube ich.

  18. #1218
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.219
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Mark O. Fischer Beitrag anzeigen
    Paradox: Die Bank sagt, dass ich erst mal mehr verkaufen soll, bevor ich mehr investieren darf, während Kunden sagen, dass ich erst mal mehr investieren soll, bevor ich mehr verkaufen darf.
    Hat ja bei Bob Morane anscheinend funktioniert bis querfinanziert wurde um Lagerleichen zu finanzieren.
    Geändert von Johnny_Hazard (12.06.2013 um 12:00 Uhr)

  19. #1219
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    3.589
    Zitat Zitat von Johnny_Hazard Beitrag anzeigen
    Siehe Crossgen USA....das "war" auch ein Millionär der das Universum geschaffen und in den Ruin getrieben hat.
    Andere Millionäre haben damals einen Millionär in den Ruin getrieben. Die mächtige Konkurrenz hatte damals ja gewaltige Alpträume. Da musste was passieren. Der Riesenplayer Disney sitzt mittlerweile auf vielen Lizenzen und entscheidet für die Kunden, was sie zu wollen haben.
    Zuerst einmal müsste Epsilon bei einer marktbeherrschenden flächendeckenden Buchhandelskette mit dem Gesamtportfolio in alle Verkaufsläden kommen und die müsste dann auf einen Schlag die ganze Ware retour schicken. Würde das hier passieren, würden auch hier jeder einzelne deutsche Comicverlag binnen kürzester Zeit krepieren. Die Sorge braucht man bei Epsilon ja nicht zu haben, weil Herr Fischer zum Großteil die Ware anderswo lagert.
    Ja, zu schnell gewachsen ist CrossGen damals auch. Keine Frage, auch die Fans waren überfordert. War ein großer Fehler.
    Einen Qualitätsvergleich der eigenproduzierten Comics von CrossGen und Epsilon werde ich jetzt aber nicht anstellen.

  20. #1220
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.219
    Blog-Einträge
    1
    NAja nicht zu vergessen, daß bei Crossgen viele Künstler beschi**en wurden, heißt für die letzten Hefte der Serien wurden sie nie bezahlt.Wobei die Comics bei Crossgen zumindest vom zeichnerischen her immer top waren.Aber selbst Marvel war ja schon mal insolvent/pleite.Insgesamt ist wohl im Comicmarkt nicht mehr allzu viel zu verdienen.

  21. #1221
    Crossgen hat 3 Jahre gute Umsätze gemacht und ist eigentlich daran zerbrochen das der Markt allgemein zurück ging und es für ein drittes Superheldenuniversum neben Marvel und DC keinen Platz gab zumal es eher eine Mischung aus Superheldenformat mit Francobelgischen Elementen war.
    die Pleite hatte bei Crossgen andere Gründe.
    Und bei Crossgen hatte man versucht alle Serien zum Abschluß zu bringen.
    Zuerst die weniger erfolgreichen und bei den Top Serien wie z.B. Sojourn und der Hauptstory Negation War kam die Insolvenz eher und daher sind die nicht abgeschlossen.
    Mann wusste also das man sich auf das Konzentrieren muss was noch gute Verkaufszahlen bringt.

    ----------------
    Zum Thema Bank und Kredite:
    Wer ein Erfolgreiches Konzept hat bekommt Kredit.
    Wer wirtschaftlich Haushaltet bekommt auch Kredit.

    Wer Geld für Werbung zahlt obwohl er die Beworbenen Produkte nicht liefern kann (z.B. Dan Cooper) dem wird die Bank auch keinen Kredit geben. Der Bank muss man ein klares Konzept vorlegen bzw. man braucht einen Bankberater der sich in der Comicszene aus kennt. Am besten mal einen Unternehmensberater kommen lassen damit der ein Konzept erstellt und mit den Banken spricht. Das wirkt manchmal wunder, auch wenn man dadurch in saure Äpfel beissen muss.

  22. #1222
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.219
    Blog-Einträge
    1
    Naja Vailant/acclaim gind ja auch wiederholt vor die Hunde mit Magnus Robotfighter, Turok, etc. Momentan erscheinen ja alle Titel wieder in den USA bis auf die besagten zwei Titel(wellche für mich am interessantesten wären) Wieso fehlen die eigentlich ? Hat der momentane Verlag der anderen Titel nicht die Rechte für die beiden Serien?

  23. #1223
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.219
    Blog-Einträge
    1
    Und das Ultraverse von Malibu hat Marvel sich ja selber vor der eigenen Pleite einverleibt

  24. #1224
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    1.064
    Magnus und Turok sind ursprünglich Gold Key Hefte gewesen, die Lizenzrechte hat im Moment Dark Horse Comics. Die aktuellen Valiant Titel waren ja ursprünglich alle Neuschöpfungen.

  25. #1225
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    3.589
    Zitat Zitat von Racing.Rainer Beitrag anzeigen
    Der Bank muss man ein klares Konzept vorlegen bzw. man braucht einen Bankberater der sich in der Comicszene aus kennt. Am besten mal einen Unternehmensberater kommen lassen damit der ein Konzept erstellt und mit den Banken spricht.
    Da würde Herr Fischer nicht lange zuhören (wollen). Das wäre nämlich ein gewaltiger Realitätsriss in einer Traumwelt.
    Weil jeder Unternehmensberater oder Bankberater mit Comicszenenerfahrung würde so ziemlich genau die Vorschläge bringen, die etliche Händler und Fans hier bereits gebracht haben.
    Keine leeren Versprechungen mehr. Zuverlässiges Halbjahresprogramm entwerfen. Termine einhalten.
    Diverse traumwandlerische Vorankündigungen und Planungen von etlichen Serien, die realistischerweise ohne Euromillionengewinn in den nächsten Jahrzehnten einfach nicht mehr erscheinen können, müssen ganz schnell von der Homepage.
    Aus der aktuellen Vorschau (die sich mit dem aktuellen Veröffentlichungstempo mindestens bis ins Jahr 2016 erstreckt) würden 60% der angekündigten Comics sofort verschwinden. Vorliegende Verkaufszahlen würden gnadenlos durchforstet, Nischenprodukte, Zugeständnisse, Versprechungen und Fanboyliebhabereien hätten keinerlei Chance mehr.
    Mitteilung, dass einige Serien verkaufszahlenmäßig grandios gescheitert sind und über die Nummer Eins hinaus garantiert nicht mehr bei Epsilon erscheinen werden. Einige Serien wären dann eventuell für andere Verlage und deren Konzepte interessant.
    Schnellstens Fokus und Konzentrierung. Ein Kleinverlag wie Epsilon sollte mit seiner Produktpalette nicht gleichzeitig auf allen Hochzeiten spielen.

    Und dann ist da noch lange nicht gesichert, ob es überhaupt noch einmal Geld von einer Bank geben wird, wenn möglicherweise Verbindlichkeiten ausstehen, die so schnell gar nicht mehr reinkommen werden.

Seite 49 von 85 ErsteErste ... 394041424344454647484950515253545556575859 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •