Logo Beez, drei kleine Bienchen

Pfad: Home Forum

 
Seite 45 von 85 ErsteErste ... 353637383940414243444546474849505152535455 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.101 bis 1.125 von 2120
  1. #1101
    Von dem 5 teiler Kenya wurden 2004 sogar 3 Bände gleichzeitig auf dem Markt geworfen und laut Marks Aussage Band 4+5 wegen schlechter Verkaufszahlen bis heute nicht gebracht.
    Wenn jetzt vom 3 teiler John Lord 2 Bände kommen und die zurückhaltung zum Kauf noch größer ist, frage ich mich echt ob die größte monatliche Fehlentscheidung der Comicbranche mit einen Geldpreis belohnt wird.

  2. #1102
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.974
    also ich kauf sie. ich arbeite nicht für oder gegen einen verleger sondern kaufe comics,die mir gefallen. deshalb bleibt einiges von epsilon liegen und anderes wird gekauft. ichbin generell ein positiv denkender mensch, der hofft alles wird mal veröffentlicht,

  3. #1103
    Auch ich werde je 1 Exemplar ordern und auch nachbestellen wenn ich es verkaufen sollte.
    Nur werde ich die Interessenten auch auf die Veröffentlichungspraxis von Epsilon hinweisen.

  4. #1104
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    3.189
    Zitat Zitat von Racing.Rainer Beitrag anzeigen
    Von dem 5 teiler Kenya wurden 2004 sogar 3 Bände gleichzeitig auf dem Markt geworfen und laut Marks Aussage Band 4+5 wegen schlechter Verkaufszahlen bis heute nicht gebracht.
    Das habe ich nie behauptet.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Comics für Stoiker

  5. #1105
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Nein, du lässt die Leute nur seit Jahren warten, weil du nicht immer nur "Bestseller" bringen willst.

    Wie auch immer: bei John Lord hätte sich ein Integral angeboten, weil die meisten Kunden dir ohnehin nicht mehr trauen, einen Dreiteiler mit durchgehender Handlung abzuschließen. Oder bei Einzelalben wenigstens die maximale Verweildauer bei den Novitäten nützen, was drei Termine mit Abständen zwischen ein und vier Monaten liegt. Oder am besten wohl: mit der Serie gar nicht anfangen, solange nicht mehr von deinen zahllosen Baustellen abgeschlossen sind. Aber so ist es wirklich "preiswürdig", das sage nicht ich, sondern ein Händler, der es wissen muss.

    Wir wissen, dass deine "Vorschau" ohnehin nie das hält, was sie verspricht, immer wieder mal kurzzeitig umgeschoben wird. Dennoch ist die "Planung" jetzt mit 34 (!) Titeln zwischen John Lord #2&3 ja wohl der Gipfel. Die Leute sollen wohl möglichst kurz nur den Titel wahrnehmen können, damit sich dann möglichst wenig darüber aufregen, dass der Abschluss nie kommt. Und so wird es auch sein.

  6. #1106
    Zitat Zitat von Mark O. Fischer Beitrag anzeigen
    Das habe ich nie behauptet.
    Nein du sagst nur das du kein Geld hast weil die Alben nicht genügend einbringen um die Serie fortzusetzen.

    Deine Strategie ist es also lukrative Titel nicht zu bringen um dich zu ruinieren.

  7. #1107
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    1.545
    John Lord verspricht in der Tat ein zweites Kenya zu werden. Hier hätte sich Epsilon wirklich ein Beispiel am eigenen Vorgehen bei Tosca nehmen sollen.

    Wohlstand sieht übrigens durchaus vielversprechend aus. Da werde ich mal hereinschauen. Manchmal sind unter den unzähligen deutschen Eigenproduktionen ja durchaus auch richtig gute Titel dabei (Erik, Jonas Blondal). Das könnte ausnahmsweise mal wieder einer sein.

    Was mich bei John Lord allerdings zusätzlich interessiert: Wie sieht es da mit Übersetzung und Lektorat aus? Noch so ein stilistisches Debakel wie bei Sienna würde ich mir nur ungern antun. Den Band habe ich mir dann doch zugelegt, und das Leseerlebnis war schon ziemlich ärgerlich.

  8. #1108
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    3.189
    Zitat Zitat von Susumu Beitrag anzeigen
    bei John Lord hätte sich ein Integral angeboten
    Nicht unbedingt, da die Geschichte zwar ein Dreiteiler ist, aber die Serie durchaus fortgesetzt werden kann. Da wäre die Wartezeit bis zum nächsten Integral zu lang. Gesamtausgaben von Zyklen halte ich für suboptimal.

    Zitat Zitat von Susumu Beitrag anzeigen
    Dennoch ist die "Planung" jetzt mit 34 (!) Titeln zwischen John Lord #2&3 ja wohl der Gipfel.
    Nein, das ist der Stand der Dinge. Band 2 musste ich einkaufen, um das Vorsatzmotiv aus Band 2 für Band 1 zu bekommen, der im Original keins hat. Ich mache Band 1 und 2 zusammen, um beide dem Lizenzgeber zu schicken, um zügig das Material für Band 3 zu bekommen. Sobald das da ist, rückt der Band ganz schnell nach vorne.

    Außerdem soll Band 1 zusammen mit Band 2 natürlich das Vertrauen in eine zügige Fortsetzung stärken, damit nicht erst mal nur Band 1 bestellt wird, der erst gekauft wird, wenn Band 2 kommt, der weniger bestellt wird, weil Band noch nicht gekauft wurde. Das mir das jetzt wieder negativ ausgelegt wird, ist ja wohl der Gipfel.

    Zitat Zitat von Racing.Rainer Beitrag anzeigen
    Nein du sagst nur das du kein Geld hast weil die Alben nicht genügend einbringen um die Serie fortzusetzen.
    Es geht nicht um eine Serie, sondern um alle Serien eines Lizenzgebers, die alle bezahlt werden müssen. Vom Lizenzgeber meiner Bestseller habe ich auch die meisten Serien. Da muss ich dann Prioritäten setzen. Das war halt erst mal Antares, dann Rubine, jetzt Dan Cooper und danach Kenya.

    Zitat Zitat von Jonah Beitrag anzeigen
    Was mich bei John Lord allerdings zusätzlich interessiert: Wie sieht es da mit Übersetzung und Lektorat aus? Noch so ein stilistisches Debakel wie bei Sienna würde ich mir nur ungern antun. Den Band habe ich mir dann doch zugelegt, und das Leseerlebnis war schon ziemlich ärgerlich.
    John Lord habe ich übersetzen lassen und lektoriert.

    Es tut mir leid, dass dir die Übersetzung von Sienna nicht gefallen hat. Stil ist immer auch eine Frage der Gewohnheit und stilistische Gewohnheiten in einer Übersetzung zu durchbrechen riskant. Dass du deinen Ärger dann aber auch in andere Verlagsforen getragen hast und dort die Übersetzungsqualität meines Verlages insgesamt kritisiert hast, fand ich schon ziemlich ärgerlich.

    Schließlich ist Sienna nicht der erste Titel, den ich selbst übersetzt habe. Es liegt nun mal in der Natur der Sache, dass eine gelungene Übersetzung dem Autor zugesprochen wird und eine holprig wirkende dem Übersetzer. Man kann als Übersetzer praktisch nur verlieren. Selbst wenn die Übersetzung besser ist als das Original, insbesondere bei Humor, fällt das nicht positiv auf.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Comics für Stoiker

  9. #1109
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.185
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Mark O. Fischer Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt, da die Geschichte zwar ein Dreiteiler ist, aber die Serie durchaus fortgesetzt werden kann. Da wäre die Wartezeit bis zum nächsten Integral zu lang. Gesamtausgaben von Zyklen halte ich für suboptimal.

    Nein, das ist der Stand der Dinge. Band 2 musste ich einkaufen, um das Vorsatzmotiv aus Band 2 für Band 1 zu bekommen, der im Original keins hat. Ich mache Band 1 und 2 zusammen, um beide dem Lizenzgeber zu schicken, um zügig das Material für Band 3 zu bekommen. Sobald das da ist, rückt der Band ganz schnell nach vorne.

    Außerdem soll Band 1 zusammen mit Band 2 natürlich das Vertrauen in eine zügige Fortsetzung stärken, damit nicht erst mal nur Band 1 bestellt wird, der erst gekauft wird, wenn Band 2 kommt, der weniger bestellt wird, weil Band noch nicht gekauft wurde. Das mir das jetzt wieder negativ ausgelegt wird, ist ja wohl
    Was bei dir ZUEGIG heisst wissen wir Kunden ja nach Jahren des Wartens zur genuege... Kenya ist ja nur ein Beispiel unter vielen. Bei mir gewinnst du 0% Vertrauen zurueck mit einer neuen Serie mit einer gleichzeitigen Veroeffentlichung von 1+2. Einen Neuanfang um Vertrauen und meine Fraenkli abzuholen waere ein Start ins 2013 mit DC, dann Kenya 4+5 und Morane 5+6 gewesen.... So haettest du Glaubwuerdigkeit zurueck gewonnen und John Lord haette Z.B eine Chance bekommen. Die Doppelnummer (abgeschlossene Handlung) von Siena fand ich deine gescheiteste Tat 2013 und so hast du mich inspiriert zu den 4 Pitje Pit Alben.... so leicht koenntest du mich abholen, aber dein Starrsinn und Trotz verhindert jegliche Logik bei deinen (nicht) Veroeffentlichungen, schade
    Geändert von areyoureadysteve (19.01.2013 um 13:57 Uhr)

  10. #1110
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.084
    Blog-Einträge
    10
    Ist das Glas halb voll oder halb leer?

    Es wird ja immer wieder auf die 'offenen Baustellen' von Epsilon hingewiesen. Verständlich, denn 'offene' Geschichten sind für den Leser ärgerlich und dann macht man seinem Ärger Luft.

    Ärgerlich ist aber auch, wenn diese 'offenen Baustellen' generalisiert werden und der Eindruck erweckt, dass Epsilon 'nur und ausschliesslich' 'Stückwerk' abliefert.

    Ich hab da jetzt keinen Bock drauf, das zu tun, aber wenn man mal das gesammte lieferbare Epsilon-Programm sortiert, dann würde ich wetten, dass die Liste der

    • kompletten, abgeschlossenen Serien
    • Serien, bei denen der aktuelle Zyklus abgeschlossen ist
    • Serien, die aus für sich einzeln lesbaren Bänden bestehen
    • Serien die nur deshalb noch nicht komplett bei Epsilon sind, weil sie auch im Original noch nicht zu nem Ende gekommen sind, ansonsten die dt. Epsilon-Ausgabe aber auf dem aktuellen Stand ist

    zusammengenommen, einerseits, und die Liste der
    • tatsächlich offenen Handlungsfäden, die man schon abschliessen hätte können, weil das Material im Original auch schon vorliegt
    andererseits...

    - also dass die erste Liste deutlich(!) länger ist, als die zweite. Würd ich wetten.

    Nicht dass man mich missversteht: Das macht das 'Ärgernis' nicht kleiner, dass es überhaupt Serien gibt, die man unter die zweite Kathegorie listen müsste. Es macht auch das 'Ärgernis' jeder einzelnen dort zu listenden Serie nicht geringer. Ich selbst hab Servais und Kenya-Bände im Regal, die (geduldig ) darauf warten, dass ich deren Folgebände daneben stelle.

    Ich finde nur, dass zur Fairness dazugehört, nicht immer nur in dieser Wunde der zweiten Liste rumzupuhlen, sondern auch mal anzuerkennen, dass es durchaus auch ne Menge Lesestoff aus dem Hause Epsilon gibt, dass durchschnittliche bis hohe Qualitätsansprüche befriedigt und (zumindest bis zu einem Zyklen-Ende) komplett am Stück gelesen werden kann.

    Und vielleicht sollte MOF einfach mal diesen positiven Aspekt seines Verlagsprogramms exponierter herausstreichen oder deutlicher publik machen.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  11. #1111
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Ja, wenn man die "Serien, die aus für sich einzeln lesbaren Alben" bestehen zu den "Positiv-Titeln" dazu zählt, magst du wohl Recht haben. Dabei übersiehst du aber auch, dass selbst die Leser der Reihen wie LieblingsSünden, Claire, Harry Cover, ect., bei denen ein Album erschinen ist, das wohl lieber bei einem anderen Verlag gehabt hätten, der sie auch mal mit einer Nr. 2 oder gar der ganzen Serie versorgt hätte. Aber stattdessen wird lieber appelliert, dass doch auch die anderen, denen diese Serien nicht interessiert, sie doch bitte auch alle möglichst komplett kaufen sollen, damit für die Fortsetzung der in Wahrheit wohl längst abgebrochenen Fortsetzungsserien wie die Servais-Titel, Kenya oder Golden Cup endlich Geld übrig ist. Und was wird mit dem Geld dann in Wahrheit gemacht? Zig neue Serien mit der #1 (oder mal ausnahmsweise #3, falls denn DC denn wirklich kommen sollte) gestartet, ohne Aussicht, dass diese oder frühere "Nr. 1 Serien" jemals weiter gehen. Lediglich bei den wirklichen Altserien, bei denen viele Alben bereits verlegt wurden, Franka, Rubine, Aldebaran-Welten, sieht es derzeit noch einigermaßen verlässlich aus, das neue Alben weiterhin erscheinen, aber auch da würde ich jetzt nicht für die Zukunft die Hand ins Feuer legen. Bei Golden City hat sich das neueste Album ja auch schon mehrmals verschoben. Wer weiß, ob und wann das jemals erscheinen wird. Nach rationalen Denkmustern sollte es bald kommen, soviel wie in letzter Zeit dort in Nachdrucke investiert wurde (auch wenn die Backlist nach wie vor nicht komplett ist), aber gerade das macht einem bei einem Verleger wie Mark ja erstrecht Sorgen, weil dort offenkundig irrational weit lieber eine neue Baustelle wie erst jetzt wieder John Lord "eröffnet" wird.

  12. #1112
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.185
    Blog-Einträge
    1
    Missverstehe dich nicht Oliver, aber ich verstehe dich nicht :-) ! Wie kann man MOFs Luegen (gibt dutzende im 2012er Epsilon Forum) noch schoen reden??? Es ist ein hartes Wort, aber anderst kann ich die im Druck, Vorbereitung, kommt als naechstes, Sprechblasewebung mit den Terminen und und und Versprechen interpretieren, sorry MOF fuer MEINE Meinung

  13. #1113
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.185
    Blog-Einträge
    1
    Nach rationalen Denkmustern sollte es bald kommen, soviel wie in letzter Zeit dort in Nachdrucke investiert wurde (auch wenn die Backlist nach wie vor nicht komplett ist), aber gerade das macht einem bei einem Verleger wie Mark ja erstrecht Sorgen, weil dort offenkundig irrational weit lieber eine neue Baustelle wie erst jetzt wieder John Lord "eröffnet" wird.[/QUOTE]

    Aber genau in dem "neuen Baustellen" Thema ist MOF voellig Beratungsresisstent und veblendet

  14. #1114
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.084
    Blog-Einträge
    10
    'Lügen' find ich ne harte Formulierung. 'Lügen' heisst, wissentlich(!) die Unwahrheit(!) zu sagen. Eine solche Anschuldigung sollte man schon SEHR GUT begründen und hieb- und stichfest beweisen können, sonst ist man schnell mal in der Situation, sich wegen einer Straftat (üble Nachrede, Beleidigung, Geschäftsschädigung o.ä.) verantworten zu müssen.

    Etwas anzukündigen, was dann nicht zum angekündigten Zeitpunkt erscheint, ist mMn noch keine 'Lüge', sondern die Bekanntgabe einer Planung, deren Plan sich nicht erfüllt. Ich wäre da -bei allem Verständnis für den Ärger, den man als Epsilon-Kunde zuweilen verspüren kann- vorsichtiger mit meinen Formulierungen.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  15. #1115
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.185
    Blog-Einträge
    1
    Lies z.B das Bob Morane Forum nochmals in aller Ruhe durch oder die DC Termine in der Anzeige von der Sprechblase die zu 100% nicht stemmbar sind fuer MOF (ja zu 100%) .... weisst du was, fuer MEIN Empfinden muesste sich Mark bei seinen Vielkaeufer (und dazu gehoere ich) fuer die vielen Enttaeuschungen, Unwahrheiten und Versrechungen entschuldigen. Einfach ein Witz, dass ich 30 Euro fuer Kenya bezahle und sie Jahr fuer Jahr wieder mit der 4+5 angekuendigt wird. Ich habe vor 2 Jahren geschrieben, dass mir eine def. Einstellung und ehrliche Kommunikation lieber waere, als das es kommt, es kommt nicht, es kommt Spiel. Epsilon und Zack, da liegt mein Comic Sammlerpuls mal schnell bei 200dert :-(

  16. #1116
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.084
    Blog-Einträge
    10
    Versteh ich und ist ja auch DEINE Sache. Ich sag ja nur, dass ICH da vorsichtiger wäre, mit meinen Formulierungen.

  17. #1117
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.974
    genau,die formulierung machts aus.

  18. #1118
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.058
    Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass Mark O. Fischer all das selber glaubt, was er schreibt.

  19. #1119
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.185
    Blog-Einträge
    1
    So noch ein letzter Beitrag im Epsilon Forum fuer die naechsten Wochen. Die Formulierung macht es aus.... Okay, dann gibst du mir also recht, aber nicht in der Tonart. Unter Maennern sollte man(n) aber ruhig mal direkt und auf den Punkt sich austauschen koennen. Ich habe es ja auch als hart, aber MEINE Meinung gesagt und MOF darf es ruhig Kommentieren ob ich so weit daneben liege. Yep, meine Epsilon Kommentare sind bis auf weiteres eingestellt.

  20. #1120
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    19.084
    Blog-Einträge
    10
    @ Hate: Eben. Da ist wohl nur zuweilen der Wunsch der Vater des Gedankens. Ich glaube auch ziemlich fest daran, dass Mark gerne alles GEPLANTE auch zügig und termingerecht veröffentlichen würde, bzw. schon hätte, wenn er könnte, wie er wollte. Er kann halt offensichtlich nur nicht so, wie er gerne würde. Und kann nicht richtig einschätzen, wie er kann und daraus resultiert dann der Unterschied zwischen Plan und dessen (Nicht-)Erfüllung. Das würde ich aber noch nicht mal unter 'bewusste Täuschung' oder 'Irreführung' des Kunden verbuchen, und erst recht nicht als 'Lüge' bezeichnen.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2016 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  21. #1121
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    2.974
    wenn du mich meinst: du liegst falsch. ich gebe dir nicht bei allem recht. dieserumkehrschluss stimmt nicht.

  22. #1122
    Mitglied Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    800
    @areyoureadysteve: Solch eine Wortwahl solltest du nicht treffen. Bei allem Frust und Ärger. Halte gewisse Gepflogenheiten ein. Ich gehe davon aus, dass man dir solche Begrifflichkeiten auch nicht an den Kopf werfen soll. Kritik ja, aber immer sachlich und fair vortragen. Das finde ich super und ist viel effektiver.

    @zaktuell: Das du positive Veröffentlichungen von Epsilon hervorhebst, ist in Ordnung und zeigt, dass nicht alles schlecht ist. Aber letztendlich ist das nur noch ein Tropfen auf dem heißen Stein. Es ist so wichtig, dass Ordnung ins Verlagsprogramm kommt und Baustellen geschlossen werden, damit endlich wieder das Vertrauen von Kunden und Händlern zurückgewonnen werden kann. Nur so können Serien, wie Golden Cup, die eigentlich erfolgreich sein müssten, entsprechenden Umsatz einfahren. Aber all das passiert nicht. Jede neue Serie die Mark startet wird es schwerer haben als von anderen Verlagen. Und das ist eigentlich sehr schade. Welche Gründe Mark auch immer dazu bewegen, wenn hier keine Änderung eintritt, werden es vermutlich immer mehr Leser/Sammler die eine neue Serie von Mark liegen lassen. Mal so als Laie und Kunde gesprochen.

  23. #1123
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    3.189
    Zitat Zitat von areyoureadysteve Beitrag anzeigen
    Epsilon und Zack, da liegt mein Comic Sammlerpuls mal schnell bei 200dert :-(
    Ich zitiere mal lieber aus einem anderen inzwischen gelöschten Thema, damit der Satz nicht verloren geht:
    "Kritiklos durchs Leben gehen ist nicht mein Ding und loben kann ich aber auch, Marks Zack z.B. war um Welten besser als die letzten 20 Ausgaben und hatte den Touch und die Klasse Serien, fast wie die goldenen 70iger :-)"
    Das tut dann doch gut, nachdem ich auch dort immer wieder heftig kritisiert wurde. Darauf kann man aufbauen.

    Ansonsten weise ich den Vorwurf der Lüge natürlich weit von mir. Denn wenn ich das tun würde, wäre ich ja obendrein noch ein Idiot, der sich bewusst den folgenden Ärger einhandelt, und ein Masochist bin ich auch nicht. Ich schätze optimistisch, veröffentliche das dann auch noch und falle regelmäßig auf die Schnauze weil… "immer alle anderen Schuld sind".

    Vielleicht werde ich eines Tages doch noch mal erwachsen, aber versprechen Termine umsatzunabhängig einzuhalten, alle deutschen Zeichner und alle Lizenzgeber außer die drei mit den Bestsellern gleich mit in die Wüste zu schicken, werde ich wahrscheinlich nie können.

    Ansonsten ist mal wieder ein Spruch fällig:
    Wer ein Haar in der Suppe sucht, muss nur den Kopf schütteln!
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Comics für Stoiker

  24. #1124
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.495
    Zitat Zitat von Hate Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass Mark O. Fischer all das selber glaubt, was er schreibt.
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    @ Hate: Eben. Da ist wohl nur zuweilen der Wunsch der Vater des Gedankens.
    Aber entschuldige, wenn er erst jetzt wieder im Interview von der Comicradioshow, auf die Frage, was denn im nächsten halben Jahr erscheinen soll, wiedermal mit einer Liste von 43 (in Worten: dreiundvierzig!) Titeln antwortet, kann er doch nicht so blöd sein, und das selbst glauben.

    Schon klar, dass er in vielen Dingen sich selbst belügt, denkt unter all den immer wieder neu gestarteten Serien muss irgendwo der "Superbestseller" sein, der in zwei Wochen die Druckauflage verkauft, und dann hat er genug Kapital für all seine anderen großen Wünsche, in der Hinsicht ist er einfach ein manischer Spieler. Aber es gibt genug Beispiele, wo man schon eindeutig sehen kann, dass er auch bewusst die Unwahrheit sagt, insofern finde ich die Aussage auch nicht zu hart, zumal Lügen (sofern nicht unter Eid vor Gericht) auch keine strafbare Handlung ist, Mark damit also nicht einer kriminellen Tätigkeit beschuldigt wird.

  25. #1125
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    3.189
    Zitat Zitat von Susumu Beitrag anzeigen
    Aber entschuldige, wenn er erst jetzt wieder im Interview von der Comicradioshow, auf die Frage, was denn im nächsten halben Jahr erscheinen soll, wiedermal mit einer Liste von 43 (in Worten: dreiundvierzig!) Titeln antwortet, kann er doch nicht so blöd sein, und das selbst glauben.
    "CRS: Mit welchen Comics geht es im ersten Halbjahr 2013 im Verlag weiter? Bitte auflisten oder ggf. Link zum Verlagsprogramm setzen."
    Ich habe nicht mit einer Liste geantwortet, sondern mit dem Link zur Vorschau, der als Abbildung daraus gesetzt wurde. Und wenn man dem Link folgt, steht da "Termine gibt es nur kurzfristig, soweit druck- und auslieferungstechnisch überschaubar."
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    Comics für Stoiker

Seite 45 von 85 ErsteErste ... 353637383940414243444546474849505152535455 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •