Seite 1 von 11 12345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 252
  1. #1
    Moderator Egmont Ehapa Forum Avatar von Lexa
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Deutschland, Köln
    Beiträge
    132
    Nachrichten
    0

    Diskussionen zum NEUEN Fragethread

    Uns allen viel Vergnügen beim Diskutieren im neu eröfffneten Thread!
    Lexa

  2. #2
    Mitglied Avatar von robert 3000
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    2.184
    Nachrichten
    0
    Dann fang ich mal an mit der Diskussion.

    Seit ihr euch mit neuen Serien im Einzel Alben Markt wirklich sicher?
    Da habt ihr in der Vergangenheit ja wirklich so viel Mist gebaut, dass
    jeder Angst hat wieder mal auf Comicserien ohne Abschluss sitzen
    zu bleiben.

    Auch Versprechen habt ihr diesbezüglich mehrmals gebrochen. Das
    nützt also auch nichts. Blöd dabei ist, dass kein Fan der das alles
    noch weiß (und so lange ist das ja noch nicht her) von euch eine
    Nr 1 oder 2 kauft. (Megaseller wie zb. Loisel ausgenommen)

    Ehrlich gesagt fürchte ich mich, dass ihr sehr gute Serien rausbringt,
    die dann nicht den gewünschten Absatz bei euch haben, und dann
    wieder abgebrochen werden.

    Was kann Ehapa als Verlag diesen Kunden als Kaufargument sagen?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    2.524
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Blöd dabei ist, dass kein Fan der das alles
    noch weiß (und so lange ist das ja noch nicht her) von euch eine
    Nr 1 oder 2 kauft.
    Doch,doch, es gibt noch genug Fans, die trotzdem eine Nr.1 oder 2 kaufen.Z.B. die im Sommer 2010 startende 3-teilige Serie O´Boys. Hier dürfte das für den Verlag kalkulierbare Risiko noch überschaubar sein.

  4. #4
    Mitglied Avatar von robert 3000
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    2.184
    Nachrichten
    0
    Ich spreche da auch nicht von den beiden angekündigten Alben
    O'Boys oder Badlands. Serien in 3 Bänden oder Einzelbände da
    ist nicht das "Problem" zu Hause das ich meine.

    Aber wenn du schon auf diese beiden Bände Bezug nimmst, dann
    stosst mir hier Badlands doch schon wieder sehr auf.
    Wird doch dieser als Einzelband beworben und ist in Wirklichkeit
    der 7. Band der Serie "Corpus Hermeticum"

    http://www.bedetheque.com/serie-1472...cum.html#90458

    Kein Hinweis darauf, dass der erste Band der Serie bei Kult erschienen ist.
    Kein Hinweis darauf, dass es noch weitere 6 Bände gibt.

    Was reitet einen Verlag eigentlich zu soetwas?

    Und bevor ich jetzt wieder in einen Monolog abgleite kurz meine beiden
    Fragen:

    1.) Warum die falsche Ankündigung bei Badlands?
    2.) Siehe Post 2

  5. #5
    Moderator Egmont Ehapa Forum Avatar von Lexa
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Deutschland, Köln
    Beiträge
    132
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Aber wenn du schon auf diese beiden Bände Bezug nimmst, dann
    stosst mir hier Badlands doch schon wieder sehr auf.
    Wird doch dieser als Einzelband beworben und ist in Wirklichkeit
    der 7. Band der Serie "Corpus Hermeticum"

    http://www.bedetheque.com/serie-1472...cum.html#90458

    Kein Hinweis darauf, dass der erste Band der Serie bei Kult erschienen ist.
    Kein Hinweis darauf, dass es noch weitere 6 Bände gibt.

    Was reitet einen Verlag eigentlich zu soetwas?

    1.) Warum die falsche Ankündigung bei Badlands?
    2.) Siehe Post 2
    Corpus Hermeticum ist eine Reihe von Einzelbänden, die für sich stehen.
    Wir waren von Story und Artwork von Badlands auf Anhieb begeistert und haben uns daher ohne große Umschweife dafür entschieden.
    Bei den anderen Bänden sind wir skeptisch, was entweder Story oder Artwork oder beides betrifft.

    Kaufargument: Exzellente Reihe, sowohl zeichnerisch als auch erzählerisch!
    Wir werden nur EINE neue Reihe starten, von der wir noch nicht wissen, wie viele Bände sie umfassen wird (immer vorbehaltlich dessen, dass die Künstler/Originalverlage sich ja auch ab und an mal entscheiden eine Reihe, die eigentlich in drei Bänden geplant war, dann plötzlich aufgrund guter Verkäufe weiterlaufen lassen - etwa in weiteren Zyklen... wer weiß vielleicht wird O'Boys auch plötzlich fortgesetzt mit einem 2. Zyklus...). Der erste Band dieser Reihe, deren Titel ich noch nicht rausrücke, ist jedenfalls umwerfend. Wer Angst davor hat, dass die Reihe bei uns nicht zu Ende geführt wird, kann ja ein Weilchen warten mit dem Kauf - wenn der erste Band nicht so sehr reizt, dass man ihn haben will, selbst wenn eine Fortsetzung in unserem Verlag Euch sooo unwahrscheinlich scheint wie ein grün kariertes Marsupilami, dann dürfte das Warten ja auch kein Problem sein.

    Ein Versprechen jedenfalls kann auch ich an dieser Stelle nicht abgeben, weil ich genausowenig wie meine Vorgänger hellseherische Fähigkeiten besitze und nicht prognostizieren kann, was in unserem Verlag in 2 Jahren entschieden wird.
    Ich kann Euch nur ermuntern oder vielmehr ermutigen, das Angebot unsererseits anzunehmen. Ihr müsst ja nicht gleich die ganze Hand nehmen, der kleine Finger reicht ja schon, aber der wäre wirklich schön.

    Gruß,
    Lexa
    Geändert von Lexa (09.10.2009 um 01:51 Uhr)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    505
    Nachrichten
    0

    Thumbs down Unterschiede bei den Gesamtausgaben ...

    Ich möchte an dieser Stelle gerne einmal wissen warum es in Sachen der Papierqualität meiner Ansicht nach Bergab geht. Die ersten Ga die EHAPA hervor brachte waren für mich ein Paradebeispiel einer guten Sammlerausgabe. Lucky Luke, die Blueberry Chroniken.
    Ich war eigentlich der Auffassung man würde einen gewissen Qualitäts-Standard halten, den man am Anfang der verschiedenen Serien von GA begonnen hat ?
    Die Blueberry Chroniken haben doch auch nichts aktuell von ihrer Qualität eingebüsst oder als nach längerer Pause die letzte LL GA veröffentlicht wurde.
    Warum kann ich als Leser nicht erwarten, dass auch eure neueste Gesamtausgaben Edition "Tanguy & Laverdure" auch in dem Mass weitergeführt wird, wie alles bei EHAPA begonnen hat ? Aber seit ISNOGUD oder den MINIMENSCHEN scheint dies ja wohl nicht mehr der Fall zu sein.

    Ihr könnt es kaum Jemanden übel nehmen Aufgebracht zu sein, wenn er erst von euch qualitativ verwöhnt wird und dann solch eine Feststellung machen muss.

    Ich weiss das meine Worte vielleicht verärgert klingen aber eigentlich spricht mehr die Frustration aus mir da ich mich seit der allerersten Ankündigung einer meiner nostalgischen Lieblings-Serien so sehr auf die Erscheinung gefreut habe und ich jetzt im Nachhinein nicht verhehlen kann, dass ein Geschmack von Bitternis über dem Ganzen liegt.

  7. #7
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.160
    Nachrichten
    6
    Gerade die "Lucky Luke"-Gesamtausgabe ist meiner Meinung nach das Paradebeispiel, wie man es eben NICHT machen soll. Das achso hochwertige Glanzpapier versaut hier einfach alles (auch bei "Blueberry" lässt es gerade die ersten Geschichten in den Farben ersaufen und ich hätte die Serie fast nicht angefangen), während dem wirklich gutgemachte Ausgaben zu "Isnogud", "Die Minimenschen" (wenn man vom katastrophalen Bd. 1 mal absieht) und jetzt "Jeff Jordan" entgegenstehen, bei denen das Papier hervorragend zu den alten Farben passt. Und selbiges habe ich auch bei "Tanguy & Laverdure" bei Durchblättern festgestellt (da sidn die farben allerdings so schlecht, daß selbst das angenehme Papier da nicht viel retten kann), aber da mich die Serie in keiner Weise interessiert, habe ich sie halt nicht gekauft.

    Mag vielleicht Geschmackssache sein, aber die alleinige Verwendung von "achso tollem Glanzpapier" macht noch keine gute Ausgabe. Wobei das verwendete Papier sicherlich nicht minderwertig ist, sondern einfach nur komplementär zu den Farben ist, was beim Glanzpapier halt nicht der Fall ist.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.214
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Gerade die "Lucky Luke"-Gesamtausgabe ist meiner Meinung nach das Paradebeispiel, wie man es eben NICHT machen soll. Das achso hochwertige Glanzpapier versaut hier einfach alles (auch bei "Blueberry" lässt es gerade die ersten Geschichten in den Farben ersaufen und ich hätte die Serie fast nicht angefangen),
    Das könnte aber auch an der Neu-Kolo liegen.

    So oder so hast du recht, das sieht furchtbar aus. Die Farben bei Isnogud oder aktuell Jeff Jordan dagegen wirken. Das sieht aus. Und verdammt noch mal, das ist es doch, was im Endeffekt erreicht werden soll. Oder kuscheln einige Leser mit ihren Seiten?

    Dieser Hochglanz-Fetischismus ist ja bald so schlimm wie der Hardcover-Fetischismus. Die Entwicklung weg von einem lesermarkt hin zu einem Sammlermarkt mit immer höheren, spezielleren oder irgendwann abstruseren Ansprüchen ist doch eine Sackgasse für Comics. Damit tut man dem Markt nichts Gutes und verliert auch völlig den Zweck von Comics aus den Augen.

  9. #9
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen
    (...) Oder kuscheln einige Leser mit ihren Seiten?
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen

    Dieser Hochglanz-Fetischismus ist ja bald so schlimm wie der Hardcover-Fetischismus. Die Entwicklung weg von einem lesermarkt hin zu einem Sammlermarkt mit immer höheren, spezielleren oder irgendwann abstruseren Ansprüchen ist doch eine Sackgasse für Comics. Damit tut man dem Markt nichts Gutes und verliert auch völlig den Zweck von Comics aus den Augen.
    Word. Trotzdem: Wenn -wie bei Comanche (Splitter)- selbst die abstrusesten Ansprücher ERFÜLLT werden und eine solche Ausgabe dabei herauskommt: Is schon schön
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  10. #10
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.401
    Nachrichten
    0
    Ich habe die Lucky Luke Ausgabe nicht gesehen...
    aber ich vermute, dass die Begriffe Glanzpapier und/oder
    gar Hochglanz-Fetischismuss ziemlich daneben liegen.

    (Hoch-)Glanzpapiere sind diejenigen, die schon ohne
    Bedruckung (also auf den reinweisen Stellen) jede
    Lichtquelle randscharf widerspigeln. Ich gehe davon aus,
    das LL auf veredelten "mattgestrichenem" Papier daher-
    kommt, wie eben der gerade angesprochene Comanche
    von uns!

    Oder täusche ich mich hier?

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.214
    Nachrichten
    0
    Sagen wir so: das Papier reflektiert schon deutlich. Gibt es da Zwischenstufen?

  12. #12
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Is doch wurscht: Die LL-GA ist in Preis/Leistungsverhältnis näher an einer 'Volksausgabe' als an einer 'Sammlerausgabe'. Insofern ist die mit Comanche nicht wirklich vergleichbar.
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.021
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    noch nicht alt der neue fragethread aber schon wieder versaut mit lauter kommentaren und diskussionen die hier nicht reingehören

    und übrigens

    mir wäre aufmachung und papier eher völlig egal, soweit alle comics bezahlbar sind und das heißt das 10 euro eigentlich ne obergrenze sein müßte

  14. #14
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    17.010
    Nachrichten
    7
    Blog-Einträge
    8
    Der hat 'an dieser Stelle' angefangen. Am besten alles seitdem bis zu diesem hier in den Diskussions-Thread verschieben...
    Gruss!,liver
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2014 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  15. #15
    Mit Leib und Seele Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    20.622
    Nachrichten
    85
    Blog-Einträge
    43
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Der hat 'an dieser Stelle' angefangen. Am besten alles seitdem bis zu diesem hier in den Diskussions-Thread verschieben...
    Erledigt

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.021
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    danke Bernd

  17. #17
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.401
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen
    Sagen wir so: das Papier reflektiert schon deutlich. Gibt es da Zwischenstufen?
    Wenn man mit den falschen Begriffen umgeht,
    kommt man der Wahrheit kaum näher.

    "In der Regel ist ein leiser Diesel immer noch
    lauter, als ein lauter Benziner."

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    2.524
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen
    Dieser Hochglanz-Fetischismus ist ja bald so schlimm wie der Hardcover-Fetischismus. Die Entwicklung weg von einem lesermarkt hin zu einem Sammlermarkt mit immer höheren, spezielleren oder irgendwann abstruseren Ansprüchen ist doch eine Sackgasse für Comics. Damit tut man dem Markt nichts Gutes und verliert auch völlig den Zweck von Comics aus den Augen.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.214
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Wenn man mit den falschen Begriffen umgeht,
    kommt man der Wahrheit kaum näher.

    "In der Regel ist ein leiser Diesel immer noch
    lauter, als ein lauter Benziner."
    Ja Gott, ich frag dich ja, und behaupte nix. Ich hab den Begriff vom Glanzpapier nur aufgegriffen, aber imho ist das eine passende Beschreibung für die LL-GA. Wenn der falsch ist, lass ich mich gern belehren.

  20. #20
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    9.401
    Nachrichten
    0
    Unabhängig von LL (ich habe ihn nicht gesehen!) gibt
    es drei große Papierrichtungen: die naturbelassenen
    Papiere (rauh und auch bedruckt matt), die meist
    flachere Farben und selten ein tiefes Schwarz haben.

    Es gibt die mattgestrichenen Papiere (die an den
    bedruckten Stellen als "seidenmatt schimmernd"
    beschrieben werden), die den Kompromiss suchen
    zwischen der Druckbarkeit fast aller Farben, einem
    satten Schwarz und die die gleichmäßigste und
    edelste Papieroberfläche beinhalten. Das unbedruckte
    Weis ist aber total stumpf (alle SPLITTER-Titel sind
    so bedruckt).

    Und es gibt die Kunstdruckpapiere/Hochglanzpapiere,
    die schon von sich aus jedes Spitzlicht darstellen.
    Hier ist das Maximum an Farben darstellbar - aber mit
    dem Nachteil, dass sie "immer" glänzen und bei vielen
    Ansichtswinkeln/Lichtquellen das Motiv partiell gestört
    wird. Hochglanzpapiere werden/wurden meist bei
    hochwertigen Prospekten (Automobilbr. etc.) verwendet.
    Im Comicbereich fallen mir selbst nur ein paar Titel von
    Alt-Splitter und vom Volksverlag ein.

    Die Unterschiede dieser drei Grundarten sind kaum
    überbrückbbar, da sie auf drei grundsätzlich unterschied-
    lichen Herstellungsverfahren beruhen (nicht gestrichen,
    mattgestrichen, gussgestrichen).

    Bitte schön!

  21. #21
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    16.160
    Nachrichten
    6
    Jedenfalls weiss ich jetzt, wie sich Nicht-TrekkiesTrekker fühlen müssen, wenn sie mit Trekkies Trekker in einem Raum sind.

  22. #22
    Moderator Egmont Ehapa Forum Avatar von Lexa
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Deutschland, Köln
    Beiträge
    132
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bad Company Beitrag anzeigen
    Dito!
    Über Papierqualität lässt sich trefflich streiten - siehe die vorangestellten Beiträge.

    Außerdem aus Verlagssicht:
    Manche GAs sind auch Koproduktionen, bei denen keine bis bedingte Möglichkeiten der Einflussnahme auf Papierauswahl besteht.

    Lexa
    Geändert von Lexa (10.10.2009 um 07:20 Uhr)

  23. #23
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    505
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Der hat 'an dieser Stelle' angefangen. Am besten alles seitdem bis zu diesem hier in den Diskussions-Thread verschieben...

    Ich hatte nicht das Anliegen eine Diskussion anzufangen, sondern wollte lediglich eine hauptsächliche Frage beantwortet wissen - ich war der Auffassung, dass genau aus diesem Grund der EHAPA Frage-Thread eingerichtet wurde.
    Wenn Andere der Meinung sind daraus einen Staatsakt machen zu müssen ist das nicht meine Schuld und ich lasse mich an dieser Stelle hier nicht von Einzelpersonen zum Buhmann machen.
    Die Antwort von Lexa war völlig ausreichend ...

  24. #24
    Mit Leib und Seele Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    20.622
    Nachrichten
    85
    Blog-Einträge
    43
    Zitat Zitat von Alter Comic-Hase Beitrag anzeigen
    Wenn Andere der Meinung sind daraus einen Staatsakt machen zu müssen ist das nicht meine Schuld und ich lasse mich an dieser Stelle hier nicht von Einzelpersonen zum Buhmann machen.
    Stefan wollte Dich sicher nicht zum Buhmann machen. Er hat nur drauf hingewiesen, dass gerade versucht wird, eine etwas bessere Übersicht zu bewahren. Das war kein persönlicher Angriff gegen Dich

  25. #25
    Mitglied Avatar von Sammlerfreund
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    505
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Stefan wollte Dich sicher nicht zum Buhmann machen. Er hat nur drauf hingewiesen, dass gerade versucht wird, eine etwas bessere Übersicht zu bewahren. Das war kein persönlicher Angriff gegen Dich

    Ich wollte auch mitunter nur klar machen, dass nicht ich es gewesen bin der damit anfing eine Diskussion vom Zaun zu brechen. Ich war nur so naiv an das unkomplizierte "Frage & Antwort-Spiel" zu glauben - nicht ich gehörte zu denjenigen die den entsprechenden Thread dafür Zweckentfremdet haben ...
    Geändert von Sammlerfreund (09.10.2009 um 09:28 Uhr) Grund: lieber "Zweckentfremdet" - "missbraucht" klingt so nach Vergewaltigung ...

Seite 1 von 11 12345678910 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •