szmtag Endlich Ende?
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Endlich Ende?

  1. #1
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.041
    Nachrichten
    0

    Post Endlich Ende?

    @Christina:
    Ich weiß, dass Du wirklich anderes zu tun hast. Aber leider bist Du die einzige Ansprechpartnerin bei Ehapa, die sich wirklich um etwas kümemrt.

    Anscheinend hat endlich mal jemand wieder ein wenig auf der Yps-Seite aufgeräumt. Die perversen Beiträge scheinen verschwunden zu sein.

    Aber ich glaube nicht, dass das etwas an der Gesamtsituation ändern wird. Auch in Zukunft wird sich doch wohl niemand mehr um Yps, bzw. www.yps.de kümmern. Seid doch mal ehrlich.

    Da Ehapa sich ja auch nunmal nicht überreden lässt, die Rechte an der Marke Yps abzutreten, hier mein Vorschlag: Wie wäre es, wenn wir in Zusammenarbeit mit Ehapa eine Art offiziellen Yps-Club gründen, dessen Vorsitzende sich um www.yps.de kümmern. Das könnte zum Beispiel in Zusammenarbeit mit der YpsFanpage laufen, muss es aber natürlich nicht.

    Ich befürchte nur, dass Ehapa nicht genug Vertrauen in solche ehrenamtliche Mitarbeiter hätte, und das ganze daran scheitern würde. Aber was soll denn damit noch mehr schiefgehen? Es kann doch schon jeder was er will auf die Seite schreiben, so dass es monatelang jedem zugänglich ist. Auch "Schmuddelbilder" einzufügen wäre übrigens kein Problem, was aber zum Glück noch nicht vorgekommen ist.

    Wir Yps-Fans wollen ja gar nicht dem Verlag schaden, was wohl viele denken. Wir wollen einfach endlich Klarheit. Ehapa soll endlich rational handeln. Zeigen, dass ihr wirklich "Herzblut" in eure Projekte steckt, wie es Frau Egenberger vor gar nicht allzu langer Zeit sagte.

    Mich nervt es auch langsam, das derartige Diskussionen um Yps immer und immer wieder aufkommen müssen. Aber eine so kleine Personengruppe wie mache denken betrifft es auch wieder nicht. Fakt ist, dass viele Yps-Fans gar nicht wissen, dass es dieses Forum gibt, dass Ehapa überhaupt für Yps zuständig ist, und dass Yps überhaupt eingestellt zu sein scheint.
    Mit ein paar klaren Statements und Handlungen würde das Thema endlich aus diesem Forum verschwinden. Am schnellsten ginge dies, indem die Rechte wieder an G+J zurückgegeben werden.

    Mit Yps ist es wie mit dem verschollenen Bruder - keiner weiß, ob er noch lebt oder schon lange qualvoll verendet ist.

    Dominik


    PS: ...und Jahre später taucht die Leiche dann im Keller auf.


  2. #2
    Direktor
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    St. Wendel / Saarland
    Beiträge
    3.790
    Nachrichten
    0

    Post

    Vielleicht sollte man sich irgendwann mal mit den Tatsachen abfinden (mit der Einstellung meine ich, natürlich nicht mit den vorpubertären Einträgen im Gästebuch)

  3. #3
    YpsFanpage Moderator Avatar von YpsFanpage.de
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Alfter
    Beiträge
    1.041
    Nachrichten
    0

    Angry

    Wenn es Tatsachen wären, dann vielleicht.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Yps 1
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Niedersachsen, Landkreis
    Beiträge
    4.085
    Nachrichten
    0

    Post

    Original erstellt von YpsFanpage.de:
    Am schnellsten ginge dies, indem die Rechte wieder an G+J zurückgegeben werden.


    Sehe ich auch so.Wenn das Interesse an der Fortführung Von Yps nicht mehr besteht,sollten die Rechte wirklich abgegeben werden.Was nützt es dem Leser,wenn er ein lieblos produziertes Heft in den Händen hält.




    [Dieser Beitrag wurde von Yps 1 am 25. April 2001 editiert.]

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •