Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 129
  1. #101
    Mitglied Avatar von mathepauker
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    123
    Inzwischen ist Band 14 von BOD (erscheint im August 2012) vorbestellbar. In der Kurzbeschreibung heißt es:

    Mit Band 14 findet die Reihe rund um Barks Geschichten mit Onkel Dagobert ihr Ende. Doch Entenfans aufgehorcht! Es geht weiter! Mit Daisy, Oma und Donald Duck! Und außerdem, das verraten wir an dieser Stelle schon mal, werden auch die Pfadfinder des Fähnlein Fieselschweif in Zukunft nicht zu kurz kommen ...
    »Die Lage ist bitterernst! Wir sind in der Verteidigung ganz auf uns selbst gestellt!« (Dagobert Duck in Kampf um Duckland)

  2. #102
    Mitglied Avatar von mathepauker
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    123
    Etwas konkreter als in der vagen Vorankündigung geht es dank Amazon und ECC-Vorschau auch:

    • Barks Donald Duck 1 kommt im April 2012
    • Barks Daisy & Oma Duck erscheint im August
    »Die Lage ist bitterernst! Wir sind in der Verteidigung ganz auf uns selbst gestellt!« (Dagobert Duck in Kampf um Duckland)

  3. #103
    Zitat Zitat von niko Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich bin ja sonst ehrlich zufrieden mit den meisten ECC-Produkten und auch den Preisen,
    aber was sich hier bei der Preisvergabe für die kommenden "Barks Onkel Dagobert" Sammelbänden abspielt, kann ich nicht anders als "Abzocke" bezeichnen.
    Die baugleichen Sammelbände "Barks Comics & Stories" (je 3 Library-Alben zusamenngefasst) sind
    für 15,30 Euro erhältlich. WARUM soll die Reihe Onkel Dagobert 24,95 Euro kosten???
    Das ist eine Preissteigerung von 63 % !!!!
    Ich vermute den Grund dahinter: Man will einfach mal testen, wie strapazierfähig die
    Geldbeutel der doch vorwiegend älteren Barksfans sind. Frei nach dem Motto:
    Man muss immer zu weit gehen, um zu wissen wie weit man gehen darf.
    Pfui Ehapa, schäm Dich!
    Ich finde Du hast vollkommen Recht, die Preissteigerung beträgt wirklich über 60% und das ist echt frech. Ich lese diese Comics auch sehr gerne aber das sowas dann doch so ins Geld gehen muss....

    Viele Grüße

    Thomas

  4. #104
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    529
    Das stimmt so nicht ganz!
    Die Bände um 15,30 sind mittlerweile 10 Jahre alt.
    Die Nachdrucke kosten auch schon 20.-
    Und die Onkel Dagobert Bände halt 24.-
    Da ist der Preisunterschied nichtmehr so groß.
    Wenn Du die Beiträge weiterliest wird ohnehin alles besprochen.
    Was sollen wir Österreicher sagen. Wir zahlen über 25.-
    Geändert von finis2 (31.01.2012 um 10:49 Uhr)

  5. #105
    Band Nr. 14 ist ja eine absolute Enttäuschung. Was für ein plumper Abschluss einer Reihe, die auch im Gesamten nicht sehr liebevoll editiert wirkte - was sollten die Düsentrieb-Geschichten in einigen Bänden? Wurden die reingepfuscht, damit eine bestimmte Seitenzahl erreicht wurde -, sondern eher wie eine weitere Barks-Edition, um Leuten wie mir das Geld aus der Tasche zu ziehen.
    Gerne hätte ich mir am Ende noch ein paar Hintergründe / Essays gewünscht z.B. warum die letzten Geschichten nicht von Barks gezeichnet wurden, warum er aufhörte zu zeichnen oder wie die Scrooge-Geschichten im Gesamtwerk einzuordnen sind. Außerdem hätten man die nicht von Barks gezeichneten Geschichten ruhig deutlicher kennzeichnen können. Selbst über Zeichenskizzen hätte ich mich mehr gefreut, als Geschichten zu lesen, die entweder nicht von Barks geschrieben oder gezeichnet wurden.
    Ich hoffe die Donald-Duck-Edition ist liebevoller zusammengestellt & mit mehr Hintergrundwissen versehen.
    Da war die Jeff-Jordan-Komplettedition schon ein ganz anderes qualitatives Kaliber.

  6. #106
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2001
    Beiträge
    614
    Zitat Zitat von Frankie Teardrop Beitrag anzeigen
    Band Nr. 14 ist ja eine absolute Enttäuschung. Was für ein plumper Abschluss einer Reihe, die auch im Gesamten nicht sehr liebevoll editiert wirkte - was sollten die Düsentrieb-Geschichten in einigen Bänden? Wurden die reingepfuscht, damit eine bestimmte Seitenzahl erreicht wurde -, sondern eher wie eine weitere Barks-Edition, um Leuten wie mir das Geld aus der Tasche zu ziehen.
    Gerne hätte ich mir am Ende noch ein paar Hintergründe / Essays gewünscht z.B. warum die letzten Geschichten nicht von Barks gezeichnet wurden, warum er aufhörte zu zeichnen oder wie die Scrooge-Geschichten im Gesamtwerk einzuordnen sind. Außerdem hätten man die nicht von Barks gezeichneten Geschichten ruhig deutlicher kennzeichnen können. Selbst über Zeichenskizzen hätte ich mich mehr gefreut, als Geschichten zu lesen, die entweder nicht von Barks geschrieben oder gezeichnet wurden.
    Ich hoffe die Donald-Duck-Edition ist liebevoller zusammengestellt & mit mehr Hintergrundwissen versehen.
    Da war die Jeff-Jordan-Komplettedition schon ein ganz anderes qualitatives Kaliber.
    Die Barks-Reihen "Barks Comics", "Barks Onkel Dagobert" und "Donald" etc. in HC sind (leider) allesamt ohne Hintergrundinfos.
    Da müsste man sich wohl die Carl Barks Collection zulegen.
    Aber Du hast recht, es ist schlimm, dass nicht mal die Neuzeichnungen von Daan Jippes gekennzeichnet wurden.
    Schön an "Barks Onkel Dagobert" usw. ist aber, dass man dann insgesamt gesehen auch das komplette (naja fast) Barks-sche Werk auf deutsch vorliegen hat. Die Düsentrieb Geschichten sind übrigens im US-Original innerhalb der "Uncle Scrooge"-Heftreihe erschienen, deshalb diese Zuordnung. Genauere Infos findest Du hier unter "Werk-Comics-Uncle Scrooge" auf www.barksbase.de/deutsch/

    Die Jeff Jordan-Ausgabe wurde von den Franzosen übernommen, ist also inhaltlich "keine Eigenleistung" von ECC.

  7. #107
    Zitat Zitat von niko Beitrag anzeigen
    Die Barks-Reihen "Barks Comics", "Barks Onkel Dagobert" und "Donald" etc. in HC sind (leider) allesamt ohne Hintergrundinfos.
    Da müsste man sich wohl die Carl Barks Collection zulegen.
    Aber Du hast recht, es ist schlimm, dass nicht mal die Neuzeichnungen von Daan Jippes gekennzeichnet wurden.
    Schön an "Barks Onkel Dagobert" usw. ist aber, dass man dann insgesamt gesehen auch das komplette (naja fast) Barks-sche Werk auf deutsch vorliegen hat. Die Düsentrieb Geschichten sind übrigens im US-Original innerhalb der "Uncle Scrooge"-Heftreihe erschienen, deshalb diese Zuordnung. Genauere Infos findest Du hier unter "Werk-Comics-Uncle Scrooge" auf www.barksbase.de/deutsch/

    Die Jeff Jordan-Ausgabe wurde von den Franzosen übernommen, ist also inhaltlich "keine Eigenleistung" von ECC.
    Danke für die Antwort & den Link.

    Bei der Donald Duck-Edition erscheinen aber ebenfalls wieder Geschichten von Daniel Düsentrieb. Warum wurde einfach nicht ein Extraband mit Geschichten von Daniel Düsentrieb herausgebracht, wie bei 'Daisy & Oma Duck' & 'Fähnlein Fieselschweif'?

    Man hätte doch Texte der Carl Barks Collection übernehmen können. Stattdessen werden lustlos die Barks-Skizzen von 'Der Erbe des Dschingis Khan' reingeklatscht. Die Einordung & der Grund für die Veröffentlichung der Skizzen erfährt der Leser nur, wenn er selbst im Internet recherchiert. Nicht mal die Mühe eines kleinen Textes zu der Geschichte hat man sich gemacht.

    Das Jeff Jordan Beispiel soll nur zeigen, dass es auch anders geht. Nämlich viel, viel, viel besser.

  8. #108
    Ich habe mir jetzt mal die ersten paar Bände von 'The Complete Carl Barks Disney Library' vom amerikanischen Comicverlag Fantagraphics besorgt. Gefällt mir besser als die Bände der Egmont Comic Collection. Schönere Titelbilder, angenehmeres Format und interessante Hintergrundtexte zu den einzelnen Comicgeschichten & zu Barks. Da kann sich Egmont eine Scheibe abschneiden. Nur seltsam, dass die Bandnummern außen nicht gekennzeichnet sind.

  9. #109
    Zitat Zitat von Frankie Teardrop Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt mal die ersten paar Bände von 'The Complete Carl Barks Disney Library' vom amerikanischen Comicverlag Fantagraphics besorgt. Gefällt mir besser als die Bände der Egmont Comic Collection. Schönere Titelbilder, angenehmeres Format und interessante Hintergrundtexte zu den einzelnen Comicgeschichten & zu Barks. Da kann sich Egmont eine Scheibe abschneiden. Nur seltsam, dass die Bandnummern außen nicht gekennzeichnet sind.
    Ist ja auch nicht chronologisch.

  10. #110
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nuernberg
    Beiträge
    247
    Doch, ist chronologisch

  11. #111
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Klapsmühle
    Beiträge
    7.515
    Die Crux es fehlt die Fuchs
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst

  12. #112
    Zitat Zitat von monsieur-jean Beitrag anzeigen
    Doch, ist chronologisch

    So So, "Lost in the Andes" ist also die erste Disney Geschichte von Carl Barks, wieder was gelernt!

  13. #113
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.125
    Zitat Zitat von niko Beitrag anzeigen
    Die Barks-Reihen "Barks Comics", "Barks Onkel Dagobert" und "Donald" etc. in HC sind (leider) allesamt ohne Hintergrundinfos.
    Da müsste man sich wohl die Carl Barks Collection zulegen.
    Die Hintergrundinfos in Barks Comics & Stories haben mir damals schon gereicht. Die 15 Euro waren damals absolut fair. Dann "Barks Onkel Dagobert", naja, Schwamm drüber. Hat lange gedauert, bis ich den komplettiert habe. "Donald" habe ich immer noch nicht.

  14. #114
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nuernberg
    Beiträge
    247
    Geht's auch ohne Hochnäsigkeit. Hans-Herbert?

    Der Inhalt ist chronologisch, die Veröffentlichungsreihenfolge nicht, Lost in the Andes ist Band 7
    Insofern hat Frankie völlig Recht mit seiner Verwunderung

  15. #115
    Zitat Zitat von monsieur-jean Beitrag anzeigen
    Geht's auch ohne Hochnäsigkeit. Hans-Herbert?

    Der Inhalt ist chronologisch, die Veröffentlichungsreihenfolge nicht, Lost in the Andes ist Band 7
    Insofern hat Frankie völlig Recht mit seiner Verwunderung
    Auch falsch!

    Die Carl Barks Collection ist chronlogisch. Die Fantagraphics Edition ist genau wie die "Barks Library HC" von Ehapa themenspezifisch geordnet.

    Hier noch mal zur Verdeutlichung:

    https://coa.inducks.org/issue.php?c=de/CBC++1 (chronologisch)

    https://coa.inducks.org/compmag.php?...c&entrycodeh3= (themenspezifisch)

    Enjoy the difference!

  16. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nuernberg
    Beiträge
    247
    Mir liegen die Bände 5-13 vor, 5-11 sind chronologisch, 12 (Mrz 52 bis Aug 54) und 13 (Mai 52 bis Nov 53) folgen zeitlich Band 11, weisen
    allerdings eine zeitliche Überschneidung auf.
    Ich vermute, 14ff folgen diesem Vorgehen, was ungefähr auch dem Statement von Fantagraphics entspricht, wenn man das "within a volume" nicht so eng sieht:

    "The volumes in this project are numbered chronologically but are being released in a different order. Stories within a volume may
    or may not follow the publication sequence of the original comic books. We may take the liberty of rearranging the sequence of the stories
    within a volume for editorial or presentation purposes."

    Also zugegeben, bis jetzt nicht 100% chronologisch, aber auch nicht themenspezifisch, sie haben sich in den letzten Bänden die genannte Freiheit genommen.

  17. #117
    Sehr unsympathisch die Einlassung von Hans-Herbert & dann hat er noch unrecht. monsieur-jean sieht die Sache schon richtig. Deswegen wundert mich es ja auch, dass die einzelnen Bände nicht mit Vol. XX gekennzeichnet sind (oder ich übersehe es). Wenn man die Bände im Regal chronologisch aufstellen möchte, muss man umständlich im Impressum nachlesen um welchen Band es sich handelt (oder bei Wikipedia nach lesen).
    Na ja, werde wohl alle meine deutschen Bände verscherbeln & mir mit dem Geld dafür die Fantagraphics Edition besorgen.
    Geändert von Frankie Teardrop (05.06.2016 um 00:45 Uhr)

  18. #118
    https://en.wikipedia.org/wiki/List_o..._by_Carl_Barks

    Hier kann ja jeder selbst überprüfen ob die Fantagraphics Edition chronologisch aufgebaut ist.

    https://coa.inducks.org/compmag.php?...c&entrycodeh3=

    Das ist halt nun mal themenspezifisch getrennt nach "Dagobert" und "Donald". Sonst müssten ja z.B. "In Old California" und "A poor old man" im gleichen Band erscheinen.


    Und an die Opafraktion: Hört doch einfach mal mit dem Rumgeflenne auf und konzentriert Euch auf Fakten. Wie so Typen wie Ihr bisher im Leben klar gekommen sind ist mir echt ein Rätsel.
    Geändert von Der Nostalgiker (05.06.2016 um 07:39 Uhr)

  19. #119
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nuernberg
    Beiträge
    247
    Schade, es hat keinen Sinn.

    Ein letztes Mal dennoch:
    In Old California ist vom Mai 51 (Story 170) und in Band 10 enthalten, Only a poor old man vom März 52 (Story 190) und in Band 12.
    Also alles gut, chronologisch gesehen.

    So, und jetzt kannst du alleine weiterpöbeln!

  20. #120
    Auch ein letzter Einschub zu dem Thema von mir. Die einzelnen Bände sind zwar nach 'Donald Duck' und 'Uncle Scrooge' getrennt, aber trotzdem fügen sie sich chronologisch in die Reihe ein:

    5 5: 2013-11-10 Donald Duck “Christmas on Bear Mountain” 1947
    6 4: 2013-05-16 Donald Duck “The Old Castle’s Secret” 1948
    7 1: 2011-12-05 Donald Duck “Lost in the Andes” 1948–1949
    8 6: 2014-05-02 Donald Duck “Trail of the Unicorn” 1949–1950
    9 8: 2015-05-15 Donald Duck “The Pixilated Parrot” 1950
    10 10: 2016-05-07 Donald Duck “Terror of the Beagle Boys” 1951
    11 3: 2012-11-07 Donald Duck “A Christmas For Shacktown” 1951–1952
    12 2: 2012-07-17 Uncle Scrooge “Only a Poor Old Man” 1952–1954
    13 9: 2015-10-26 Donald Duck “Trick or Treat” 1952–1953
    14 7: 2014-11-05 Uncle Scrooge “The Seven Cities of Gold” 1954–1955
    15 11: 2016-09-13 Donald Duck "The Ghost Sheriff of Last Gasp" 1954–1955

    Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/The_Co...Disney_Library

  21. #121
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.355
    Blog-Einträge
    1
    Was mich stört:
    Gekauft habe ich:
    http://www.amazon.com/Disneys-Donald...s=books&sr=1-3
    mit den Bänden “Christmas on Bear Mountain” featuring the introduction of Uncle Scrooge (the World’s Richest Duck) and “A Christmas For Shacktown,” in which Scrooge loses his entire fortune even as Donald Duck and his nephews try to bring some Christmas cheer to the suffering children of Shacktown.

    Jetzt kommt ein weiterer Schuber mit:
    http://www.amazon.com/Walt-Disneys-D...s=books&sr=1-4

    “Christmas on Bear Mountain” and “The Old Castle’s Secret”.

    “Christmas on Bear Mountain” habe ich aber schon im Weihnachtsschuber......was soll das?

  22. #122
    Mitglied Avatar von Michael Z
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    92
    Noch eine Frage dazu: Weiß vielleicht jemand, warum der Einzelband "Christmas on Bear Mountain" nur noch gebraucht zum doppelten Neupreis oder noch teurer zu haben ist (https://www.amazon.de/Walt-Disneys-D.../dp/1606996975)?
    Bei Fantagraphics selbst ist jedenfalls nichts davon zu lesen, dass der Band ausverkauft ist oder dergleichen (http://www.fantagraphics.com/christmasonbearmountain/). Leider kann man da nur bestellen, wenn man in den USA oder Kanada wohnt...

  23. #123
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2015
    Beiträge
    17
    Das war bei Fantagraphics bei den Einzelbänden bisher immer so. Kurz OOP, aber bisher immer wieder neu aufgelegt. Lediglich die Schuber werden nicht nachproduziert.

    Kann natürlich sein, dass irgendwann auch keine Neuauflage der alten Bände kommt, aber bisher war es halt nie der Fall.

  24. #124
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.355
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Michael Z Beitrag anzeigen
    Noch eine Frage dazu: Weiß vielleicht jemand, warum der Einzelband "Christmas on Bear Mountain" nur noch gebraucht zum doppelten Neupreis oder noch teurer zu haben ist (https://www.amazon.de/Walt-Disneys-D.../dp/1606996975)?
    Bei Fantagraphics selbst ist jedenfalls nichts davon zu lesen, dass der Band ausverkauft ist oder dergleichen (http://www.fantagraphics.com/christmasonbearmountain/). Leider kann man da nur bestellen, wenn man in den USA oder Kanada wohnt...
    Kannst du bald im Schuber wieder erwerben;
    https://www.amazon.de/Walt-Disneys-D...+Bear+Mountain

  25. #125
    Mitglied Avatar von Michael Z
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    92
    Hab' mittlerweile einen Hinweis bekommen (vielen Dank nochmal!), wo man den Band noch bestellen kann. Dort kostet er ganz regulär 25,- Euro und ist diese Woche bei mir eingetroffen (Ich weiß nicht, ob ich den Laden hier einfach reinschreiben darf, ist dann ja Werbung, oder?)

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Manganet
Egmont Graphic Novel
Egmont Comic Collection
Egmont Balloon
Schneiderbuch
Egmont Ink