Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 74

Thema: Gibrat: Mattéo

  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Beiträge
    49
    Nachrichten
    0
    Also von Band 2 keine limitierte Vorzugsausgabe mit sign. Druck????

  2. #27
    Mitglied Avatar von affentanz
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    334
    Nachrichten
    0
    Danke an Herrn Braun und Eckart Schott für die Antworten. Wäre schade, wenn es keine Vorzugsausgabe von Band 2 gibt.

    Aber natürlich werde ich dann die Normalausgabe kaufen!

  3. #28
    Moderator Salleck Publications
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    67319 Wattenheim, Rheinla
    Beiträge
    2.864
    Nachrichten
    0
    Eher nicht. Die Normalausgabe hat ja schon Extraseiten. Aber ich habe noch ein paar Drucke für Gibrat zum Signieren in München.
    Bis bald,
    Eckart

  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    2.721
    Nachrichten
    0
    Sehr schöner Band, interessant auch die Skizzen.

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Beiträge
    49
    Nachrichten
    0
    habe heute Matteo 2 gekauft. Optisch natürlich tragisch, dass es nur eine Normalausgabe gibt. Sieht neben dem fantastischen Leinenrücken-Exemplar von Band 1 eher ärmlich aus. Schade, dass es bei Sallack keine verlässliche, konstante VÖ-Straegie gibt. Siehe z.B. auch Gibrat Von Dieben... = 2 Bände 2 Größen 2 verschiedene Rücken. Oder die Verkleinerung bei den Blake und Mortimer Vorzugsbänden ab Gondwana , und jetzt Matteo 2 ohne Vorzugsausgabe und ohne Leinenrücken. Schade!

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    2.721
    Nachrichten
    0
    ICH bin schon froh, dass Eckart die Reihe überhaupt fortsetzt. Im Mai erwähnte er in einem Gespräch auf der Intercomic in Köln, dass er bei verschiedenen Titeln in letzter Zeit zu euphorisch betreffs Auflage und Verkaufszahlen herangegangen ist.
    Und ein Blick in die Alben zeigt bereits die Veränderung:Band 1 = 4.000 -er Auflage, Band 2 = 2.500 .

  7. #32
    Moderator Salleck Publications
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    67319 Wattenheim, Rheinla
    Beiträge
    2.864
    Nachrichten
    0
    Zu dem Blake + Mortimer Problem kann ich nichts. Carlsen hatte die Druckerei gewechselt...
    Bis bald,
    Eckart

  8. #33
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Beiträge
    25
    Nachrichten
    0
    Hm,

    Gibrat ist ja nicht in München erschienen. Wird es in absehbarer Zeit eine andere Signiermöglichkeit geben?

  9. #34
    Moderator Salleck Publications
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    67319 Wattenheim, Rheinla
    Beiträge
    2.864
    Nachrichten
    0
    Das weiß ich nicht - aber fragen kostet ja nichts...
    Das Problem wird sein, dass er unter Zeitdruck wegen Mattéo 3 steht.
    Bis bald,
    Eckart

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    137
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Eckart Schott Beitrag anzeigen
    Das Problem wird sein, dass er unter Zeitdruck wegen Mattéo 3 steht.
    Es geht also weiter. Das feut mich doch. Weiß man denn, wie viele Bände es am Ende werden sollen oder läßt sich der Herr Gibrat von den Wirren und Wendungen der Zeit treiben?

    Jedenfalls schön, dass solche Zeichner, wie Gibrat, Cosey, Giardino oder Julliard, ein so würdiges, deutschsprachiges Zuhause gefunden haben.

  11. #36
    Moderator Salleck Publications
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    67319 Wattenheim, Rheinla
    Beiträge
    2.864
    Nachrichten
    0
    Ich glaube, dass es insgesamt 4 Bände werden sollen.
    Bis bald,
    Eckart

  12. #37
    Mitglied Avatar von Exterminator18
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    571
    Nachrichten
    0
    Welch überraschendes Ende bei Band 2. Ist wieder hervorragend geworden. Zeichnungen, Farben, Geschichte und Aufmachung, da stimmt einfach alles. SUPERB!!!

  13. #38
    Mitglied Avatar von Theodor Pussel
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    737
    Nachrichten
    0
    Matteo von Gibrat,einfach eine unglaublicher Comic.Doch eines war mir etwas schwammig,ist das Kind Louis von Matteo,ich denke schon,da Guillaume seit seiner Zeit im Rollstuhl wahrscheinlich nicht zeugunsfähig war.Leider weiß man nicht, ob er nur Verbrennungen hat oder auch gelähmt und somit wahrscheinlich nicht zeugungsfähig war.Weiß jemand mehr?Toll das das Comic-Wunderwerk eine Fortsetzung findet.Ich hoffe,das der gute Herr Salleck
    die Serie fortführen kann.

  14. #39
    Mitglied Avatar von Sambir
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rhein-Main-Neckar-Delta
    Beiträge
    465
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Exterminator18 Beitrag anzeigen
    Ist wieder hervorragend geworden. Zeichnungen, Farben, Geschichte und Aufmachung, da stimmt einfach alles. SUPERB!!!
    dem kann ich nur zustimmen. gibrat ist einer der besten. bitte die serie unbedingt zuende führen...
    Mein Weblog mit aktuellen Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels: http://comickunst.wordpress.com

  15. #40
    Moderator Salleck Publications
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    67319 Wattenheim, Rheinla
    Beiträge
    2.864
    Nachrichten
    0
    Klar, dass ich die Serie beende. Gibrat ist schließlich einer meiner Hausautoren. Daher auch die Neuauflage von Der Aufschub als Doppelband, und das Mitdrucken eines opulenten Bildbandes im Spätjahr.

    Ich denke, dass Gibrat die Frage um Louis Herkunft noch klären wird.

    Bis bald,
    Eckart

  16. #41
    Mitglied Avatar von Theodor Pussel
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    737
    Nachrichten
    0
    Vielen Dank für die Fortsetzung!

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    220
    Nachrichten
    0
    Band 2 ist wunderschön, Historie in wunderschöne zwischenmenschliche Geschichten verpackt. Gibrat ist ein Meister, nicht nur als Zeichner!
    Sehr bezeichnend ist die Charakterisierung von Gibrat auf Seite 74. Ist mit C.G. seine Frau Claudine gemeint?

    Danke, Eckart, für diesen schönen, liebevoll gestalteten Band (glücklicherweise in Hardcover) und die schönen Illustrationen am Schluss. Ich freue mich schon auf die nächsten Bände und auf den "opulenten Bildband". Kannst Du dazu schon mehr sagen?

  18. #43
    Moderator Salleck Publications
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    67319 Wattenheim, Rheinla
    Beiträge
    2.864
    Nachrichten
    0
    Tja, der Bildband wird sehr, sehr schön! Lauter Exlibrisse und Festivalposter, Skizzen, neue, bisher unveröffentlichte Bilder... Einfach schön.
    In einer Miniauflage von 1.200 Exemplaren, Großformat, 49 Euro (die Dupuis-Ausgabe kostet 45 Euro und hat eine viel größere Auflage).
    Im Prinzip wird das ein schönes Weihnachtsgeschenk für alle Gibrat-Fans.
    Bis bald,
    Eckart

  19. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    547
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Eckart Schott Beitrag anzeigen
    Im Prinzip wird das ein schönes Weihnachtsgeschenk für alle Gibrat-Fans.
    Bis bald,
    Eckart
    Das schenk ich mir selbst zu Weihnachten - SUPER, Eckart!

  20. #45
    Moderator Salleck Publications
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    67319 Wattenheim, Rheinla
    Beiträge
    2.864
    Nachrichten
    0
    Eine gute Idee. Oder lass ihn dir doch schenken.
    Bis bald,
    Eckart

  21. #46
    Mitglied Avatar von FIRFIN der Lin
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    München 80999
    Beiträge
    818
    Nachrichten
    0
    Jean-Pierre Gibrat bestes Werk und ein an sich frankobelgisches Meisterwerk

    „Mattéo“ ist in meinen Augen bis jetzt das beste was ich von Gibrat gelesen habe – obwohl ich am Anfang skeptisch war, da er sein Zeichenstil einwenig verändert hat – und beim durchblättern schien es erstmal so als ob die Zeichnungen im Gegensatz zu seinen frühren Werken eher nachgelassen haben.

    Das täuscht aber, denn wenn man die zwei Bänder liest – versteht man warum Gibrat seinen Stil einwenig geändert hat, die Zeichnung ist wesentlich mehr mit der Story verflochten, sprich sie ist flexibler und dynamischer, sie unterwirft sich weitaus mehr dem Erzählten, um mehr Stimmung zu erzeugen, sodass Erzählung und Zeichnung keine getrennten Qualitäten oder gar Fremdkörper sind – nein beides harmoniert miteinander und trägt jeweils die andere Komponente.

    So ist das Erzählte bisher auch das intensivste was ich bisher von Gibrat gelesen habe, vor allem wirkt es auch sehr sehr persönlich – sprich in diesen Comic liegt sehr viel Lebenserfahrung. Der Comic reicht von leidenschaftlichen und idealistischen Eindrücken des Lebens bis hin zur Resignation und trauriger Melancholie – es ist eine wunderbare Portraitierung des Lebens. Das Szenario welches von ersten Weltkrieg bis zur russischen Revolution reicht wird ebenfalls sehr gut illustriert und das Lebensgefühl dieser Zeit – Die Stimmung die nach Veränderung riecht in der jeder neue Hoffnung wittert und am Ende oft nur bittere Ernüchterung erfährt.

    So ist dieser Comic voll schöner Dialoge und Sinnierungen unsere überaus symphatischen Charaktere wie z.B. solche:

    << Seltsam - Man liebt die Leute für das, was man glaubt, was sie sind und das ist oft enttäuschend und man kann sich dabei nur selbst verlieren.>>

    „Mattéo“ ist das bis jetzt ausgereifteste und am dichtesten erzählte Werk von Gibrat – und für mich ein kleines Meisterwerk was ich nicht so schnell vergessen werde.
    Glück liegt nicht darin, daß man tut, was man mag, sondern daß man mag, was man tut.

  22. #47
    Mitglied Avatar von Theodor Pussel
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    737
    Nachrichten
    0
    Wann kommt Band 3? Weiß man da schon etwas?

  23. #48
    Mitglied Avatar von FIRFIN der Lin
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    München 80999
    Beiträge
    818
    Nachrichten
    0
    He Band III - die Geschichte ist doch abgeschlossen
    Glück liegt nicht darin, daß man tut, was man mag, sondern daß man mag, was man tut.

  24. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    2.721
    Nachrichten
    0
    Nein, an Band 3 wird fleißig gearbeitet und erscheint (hoffentlich) noch in diesem Jahr. Und das Ganze soll wohl mind. 4 Bände umfassen.

  25. #50
    Moderator Salleck Publications
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    67319 Wattenheim, Rheinla
    Beiträge
    2.864
    Nachrichten
    0
    Ich glaube, dass Gibrat etwas von Juni oder Juli erwähnte, bis wann er Band 3 fertig haben soll.
    Bis bald,
    Eckart

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •