Seite 5 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 266
  1. #101
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.135
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    Band 2 kommt ja bald Lexa, kommen Band 3 und 4 beide in 2010?

  2. #102
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    4.359
    Nachrichten
    0
    Zitat von DJans:
    Was mich aber immer wieder fertig macht, dass gegenüber Filmsynchros in vielen Comics die Namen, Städte usw. eingedeutscht werden. Das hat mich bei der Carlsen-Version schon fertiggemacht und ich habe erwartet, dass bei der professionellen Gesamtausgabe alle Ihre Namen behalten.
    Hab die GA noch nicht gelesen, aber heißt Queue-de-Cerise auch hier Steffi Graf?

    Queue-de-Cerise wär für eine deutsche Fassung aber auch nicht gerade ideal.

    Und wenn Du prinzipiell gegen Eindeutschungen bist, heißt das, Du ziehst

    Abraracourcix Majestix,
    Assurancetourix Troubadix,
    Agecanonix Methusalix,
    Benoit Brisefer Benni Bärenstark,
    Pirlouit Pfiffikus,
    Schtroumpfs den Schlümpfen

    vor (nur, um mal ein paar bekannte Beispiele zu nennen).

    Und was das andere Ufer betrifft: sollte es wirklich Gyro Gearloose anstelle von Daniel Düsentrieb sein?

  3. #103
    Mitglied Avatar von MisterWoo
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Freiburg i. B.
    Beiträge
    202
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von oesterreichliebhaber Beitrag anzeigen
    Da ein Teil von Jeff Jordan GA 1 ja beschädigt ist, rege ich hiermit eine zügig erscheinende, sauber produzierte und textlich überarbeitete Neuauflage an.
    Nette Anregung. Wo wohnst Du? Phantasien?



    Mehr Infos unter: www.comicforumsler-wo-gegen-polemik-sind.de


  4. #104
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2002
    Beiträge
    10
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Hab die GA noch nicht gelesen, aber heißt Queue-de-Cerise auch hier Steffi Graf?

    Queue-de-Cerise wär für eine deutsche Fassung aber auch nicht gerade ideal.
    [...]
    Nein, so krass muss es ja nicht sein. Aber solche schwachsinnigen Namen wie "Steffi Graf" oder "Stefan Stiesel" und eindeutig französisch gezeichnete Orte, die dann "Schönbrunn" heißen usw. nerven mich megamäßig.

    Es gibt auch gute übersetzte eingedeutschte Namen, z.B. wie von Dir aufgezählt Daniel Düsentrieb oder Benny Bärenstark.

    Nur finde ich, dass man sich da seinerzeit bei Carlsen für "Jeff Jordan" keine Mühe gegeben hat. Man hätte sich da mehr am Original orientieren sollen.

  5. #105
    Mitglied Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Rodino
    Beiträge
    2.334
    Nachrichten
    1
    Dazu kommen Sprüche wie "Du kannst Knoten machen wie Käptn Nuss" ("Anschlag im Reisfeld", wenn ich mich nicht irre). Wurden/werden denn die Carlsen-Texte überhaupt nicht bearbeitet?

  6. #106
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    4.359
    Nachrichten
    0
    Zitat von DJans:
    Nein, so krass muss es ja nicht sein. Aber solche schwachsinnigen Namen wie "Steffi Graf" oder "Stefan Stiesel" und eindeutig französisch gezeichnete Orte, die dann "Schönbrunn" heißen usw. nerven mich megamäßig.

    Es gibt auch gute übersetzte eingedeutschte Namen, z.B. wie von Dir aufgezählt Daniel Düsentrieb oder Benny Bärenstark.
    Steffi Graf find ich auch ziemlich platt und dass Stiesel der Vorname Stefan gegeben wurde, hatte ich gar nicht mehr auf dem Sender. Wurde wahrscheinlich mit Blick auf Stephan Derrick so genannt.
    Bei Namensgebung auf Prominente/bekannte Figuren anzuspielen, find ich auch nicht glücklich gelöst. Das raubt den Storys mehr von ihrer Zeitlosigkeit als veraltete Autos, Kleidung, Stadtbilder usw.
    Geändert von felix da cat (21.10.2009 um 16:53 Uhr)

  7. #107
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    4.359
    Nachrichten
    0
    Zitat von Brisanzbremse:
    Dazu kommen Sprüche wie "Du kannst Knoten machen wie Käptn Nuss" ("Anschlag im Reisfeld", wenn ich mich nicht irre). Wurden/werden denn die Carlsen-Texte überhaupt nicht bearbeitet?
    Denke auch, dass den so gut wie keiner unter 30 kennt, wurde doch schon kielgeholt.

  8. #108
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    180
    Nachrichten
    0
    Die verwendeten Personen – und Ortsnamen sind leider gegenüber der Carlsenausgabe nicht geändert worden, hin zu Namen, die besser in die Zeit und vor allen Dingen in das geographische Umfeld gepasst hätten. Das ist zwar ein Wermutstropfen, aber verschmerzlich.
    Witzig finde ich die Kioskwerbung auf Seite 46 der GA (Teddy zieht Leine), die auf Carlsen Comics aufmerksam macht. Stiesel läuft kurz durch das Panel und verdeckt ein wenig die Schrift.

  9. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    4.359
    Nachrichten
    0
    Sehe ich auch so.

    Die Ausgabe ist ein Traum!

  10. #110
    Moderator ECC-Forum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    407
    Nachrichten
    0
    Wir haben in der Redaktion durchaus darüber nachgedacht, ob es angebracht wäre, die Carlsen-Übersetzung zu überarbeiten und haben uns dagegen entschieden. Ich denke mal, für die meisten Sammler - und Diese GA ist ja definitiv ein Sammlerobjekt - hat der Erwerb dieser Ausgabe nostalgische Gründe und eine Aktualisierung oder Überarbeitung der Übersetzung, eine Änderung von Namen oder Ortsbezeichnungen gar, hätte zu großem Protest der Mehrzahl der Käufer geführt. Das Feedback seitens des Handels, das mir über unsere Vertreter zu Ohren gekommen ist, war jedenfalls entsprechend.

  11. #111
    Mitglied Avatar von Schwarzbart
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    44
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von areyoureadysteve Beitrag anzeigen
    Einfach toll... ich bin echt begeistert. Die schönste GA die Ehapa je rausbrachte. Das schreit fast nach Harry und Platte oder Dan Cooper oder Valhardi oder .....

    Wirkliche top Arbeit. By the way, auch die Tanguy GA ist sehr schön geworden.
    Da schließe ich mich an: Der Gedanke an eine Valhardi GA im Flair dieser klasse Jeff Jordan-Ausgabe begeistert mich. Mit Dan Cooper kanns gleich weitergehen, denn Epsilon wird das nicht mehr hinkriegen.

    zu Jeff Jordan: dezent beiges, hochwertiges Papier bringt die Farben etwas wärmer rüber. Gestochen scharfer Druck, gleiche Colorierung wie bei Carlsen, Farben aber dezent kräfitger, ohne knallend zu wirken. Die Aufmachung gefällt mir extrem gut und so einen ausführlichen editorischen Teil hätte ich nicht erwartet. Das Buch hat was.
    Dennoch hänge ich sehr an meinen Carlsen Bänden: trotz handlicher Gesamtausgabe blättere ich gerne in den damals gelungenen Einzelbänden (meine Jugenderinnerungen...), die GA lasse ich mir aber auf keinen Fall entgehen. Kompliment an den Verlag!

    Kaum zu glauben , dass das vom gleichen Verlag kommt wie die Minimenschen-Ausgabe.
    Tanguy und Laverdure finde ich wesentlich weniger gut gelungen, in jeglicher Hinsicht.

  12. #112
    Mitglied Avatar von Crazy Quokka
    Registriert seit
    11.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.776
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Wolf Stegmaier Beitrag anzeigen
    Wir haben in der Redaktion durchaus darüber nachgedacht, ob es angebracht wäre, die Carlsen-Übersetzung zu überarbeiten und haben uns dagegen entschieden. Ich denke mal, für die meisten Sammler - und Diese GA ist ja definitiv ein Sammlerobjekt - hat der Erwerb dieser Ausgabe nostalgische Gründe und eine Aktualisierung oder Überarbeitung der Übersetzung, eine Änderung von Namen oder Ortsbezeichnungen gar, hätte zu großem Protest der Mehrzahl der Käufer geführt. Das Feedback seitens des Handels, das mir über unsere Vertreter zu Ohren gekommen ist, war jedenfalls entsprechend.
    Ich hätte die GA nur mit original französischen Titeln gekauft und nicht mit den eingedeutschten, die ich als Unart empfinde. So entfällt der für mich DER zentrale Grund, mir die GA zusätzlich zur Carlsen-Ausgabe zuzulegen, bei der mich das immer geärgert und aus der Atmosphäre herausgerissen hat.
    "Ich hasse sie! Ich hasse sie! Ich hasse alle! Einige ganz besonders!" (Lucky Luke Bd. 72, S. 17)

  13. #113
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.198
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Crazy Quokka Beitrag anzeigen
    ... eingedeutschten, die ich als Unart empfinde. ... mich das immer geärgert und aus der Atmosphäre herausgerissen hat.
    Geht mir genauso. Nur - ob diese Sicht mehrheitsfähig ist?

  14. #114
    Mitglied Avatar von Crazy Quokka
    Registriert seit
    11.2001
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.776
    Nachrichten
    0
    Dass fast alle Deutschen Renault fahren und das in Deutschland Flamingos brüten finde ih jedenfalls sehr irritierend - war mir persönlich neu. Es wertet Tillieuxs Werk in meinen Augen ab, es so umzuarbeiten. Bei jedem Film gäbe es einen Aufschrei des Entsetzens. Gerade für eine WERK-Ausgabe hätte ich mir was anderes erwartet. Naja, gewünscht, ich weiß ja, wie die Welt beschaffen ist.
    "Ich hasse sie! Ich hasse sie! Ich hasse alle! Einige ganz besonders!" (Lucky Luke Bd. 72, S. 17)

  15. #115
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.198
    Nachrichten
    0
    Wobei dann konsequenterweise auch der Titelname in Gil Jourdan "renaturalisiert" werden müsste. Und spätestens dann springen dem Verlag all jene potentiellen Käufer ab, die die Serie so und nur so haben wollen, wie sie in ihren Kindheitstagen daherkam.

    Aber mir gefiele ein "intaktes" frankophones Ambiente auch besser.

  16. #116
    Mitglied Avatar von Schwarzbart
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    44
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Crazy Quokka Beitrag anzeigen
    Ich hätte die GA nur mit original französischen Titeln gekauft und nicht mit den eingedeutschten, die ich als Unart empfinde. So entfällt der für mich DER zentrale Grund, mir die GA zusätzlich zur Carlsen-Ausgabe zuzulegen, bei der mich das immer geärgert und aus der Atmosphäre herausgerissen hat.
    Als ich Jeff Jordan das erste mal kennengelernt habe als Harro und Platte im Gong als Fortsetzungsgeschichte machte ich mir natürlich bzgl. der Übersetzung keine Gedanken. Als junger Erwachsener las ich dann die ersten Carlsen-Bände und habe mich damals über die Bezeichnung der Ortschaften etc. oder anderen eingedeutschten Begriffe amüsiert, kannte aber den Originaltitel Gil Jourdan noch lange nicht. Ich hatte da eher noch Probleme mich von Harro und Platte auf Jeff Jordan umzustellen.
    Und jetzt zum Punkt: obwohl ich mir die Jeff Jordan GA aus nostalgischen Gründen zulege, wär für mich eine überarbeitete Übersetzung mit franz./Originalbezeichnungen ein zusätzliches Schnäppchen gewesen.
    Es stört mich aber nicht, da mich die Stories an sich und die Zeichnungen begeistert haben und wie schon erwähnt, die Art der GA zusagt.

  17. #117
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2002
    Beiträge
    371
    Nachrichten
    0
    So, hab mir die GA nun am Montag besorgt und bin sehr begeistert. Klasse Aufmachung. Das leicht bräunliche Papier find ich ganz besonders gut, gibt dem ganzen den Touch von nem edlen alten Buch.

    Freu mich jetzt schon auf GA 2 im Dezember.

  18. #118
    Mitglied Avatar von TigerRider
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    nördlich von Trier
    Beiträge
    2.728
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Kaschi Beitrag anzeigen
    ... springen dem Verlag all jene potentiellen Käufer ab, die die Serie so und nur so haben wollen, wie sie in ihren Kindheitstagen daherkam...
    Also ich hätte da kein Problem gehabt. "Spirou" hab ich auch zuerst als "Fridolin" gekannt.^^
    Gruss
    Jens

    zuletzt gelesen:

    Nilson Groundthumper (and Hermy) (engl.) Story 9/10 Zeichnung 9/10 = 9/10
    Rick Master 62 "Comicmorde" Story 8/10 Zeichnung 7/10 = 7.5/10
    Zits 12 - Leben mit einem Teenager (LAPPAN) Story 9/10 Zeichnung 9/10 = 9/10
    Auf der Suche nach Calvin und Hobbes (Carlsen) (Story) 9/10 Zeichnung x/x (keine) = 9/10


  19. #119
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2003
    Beiträge
    2.198
    Nachrichten
    0
    ... und ich als Pikkolo (oder wars Pit?). Und "Spirou" hat mir dann besser gefallen.

    Aber ein Verlag will möglichst viel verkaufen und muss sich danach richten, in welcher Form sich was bei der Mehrheit der Zielgruppe vermutlich am besten an den Mann bringen lässt.

  20. #120
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    2.726
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von Kaschi Beitrag anzeigen
    Aber ein Verlag will möglichst viel verkaufen und muss sich danach richten, in welcher Form sich was bei der Mehrheit der Zielgruppe vermutlich am besten an den Mann bringen lässt.
    Oder der Lizenzgeber besteht auf den Originalnamen.

  21. #121
    Mitglied Avatar von Alice C.
    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bierstadt
    Beiträge
    441
    Nachrichten
    0
    Eine sehr gute GA, schön nostalgisch. Nur die Qualität könnte besser sein.

  22. #122
    Mitglied Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    705
    Nachrichten
    0
    Welche Qualität? Inhaltlich oder falsches Papier oder, oder?

  23. #123
    Junior Mitglied Avatar von Hendy
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Berlin, Germany
    Beiträge
    17
    Nachrichten
    0
    Ich finde es sogar sehr gut, dass die Carlsen-Übersetzung beibehalten wurde, sonst käme für mich kein nostalgisches Flair auf, auch wenn französische Ortsnamen offenkundig eingedeutscht wurden etc., aber kommt schon, Leute, was wäre denn dann z.B. "Tim und Struppi" ohne Schloss Mühlenhof oder die Metzgerei Schnitzel? Das war nun mal Gang und Gebe und darum sollte man das bei einer Gesamtausgabe auch unangetastet lassen, denn ansonsten müsste man in der Tat konsequenterweise auch den Titel samt Figur in Gil Jourdan umbenennen. Und das wäre doof.
    Ich bin mit der GA wirklich *sehr* zufrieden. In so einer Aufmachung hätte ich mir z.B. auch eine "Tim und Struppi"-GA von Carlsen gewünscht, die Farb-Faksimiles reichen da leider nicht ran (und haben ja auch keinerlei redaktionelle Hintergrundinfos).

  24. #124
    Mitglied Avatar von Alice C.
    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bierstadt
    Beiträge
    441
    Nachrichten
    0
    Zitat Zitat von MacGyver Beitrag anzeigen
    Welche Qualität? Inhaltlich oder falsches Papier oder, oder?
    Ein paar Seiten waren nicht in ordnung ( nicht richtig geschnitten, Eselsohren ). Dafür war er Preiswerter.
    Geändert von Alice C. (05.11.2009 um 16:37 Uhr) Grund: ä

  25. #125
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.135
    Nachrichten
    0
    Blog-Einträge
    8
    du meinst sicherlich preiswerter

Seite 5 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •