szmtag Spirou Kurzgeschichten - Seite 2
Seite 2 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 216

Thema: Spirou Kurzgeschichten

  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Einen schönen Sonderband rechtzeitig zur Fussball-EM in Österreich und der Schweiz könnte mit folgenden Kurzgeschichten zusammengesetzt werden:


    1955 (Ankündigung von Risque-Tout) (Franquin, 1 Seite mit Fantasio)
    1981 Allez Champignac! (Broca, 27 Seiten) (Comixene 73-76)
    1957 Spirou 2000 (Franquin, 2 Mini-Seiten) Spirou 2000 (Album 10)
    1958 Spirou découvre lEurope (Franquin/Joly/Jidéhem, 4 Seiten) Spirou entdeckt Europa (Das große André Franquin Buch)
    1978 (Herzlichen Glückwunsch Spirou) (Founier, 5 Seiten) (Zack 66)
    1983 ohne Titel (Founier, 1 Seite) (verkleinert in Spirou 30)
    2006 Noël sans neige (Morvan/Munuera/Yann, 5 Seiten) Weihnachten ohne Schnee (Zack 98)


    Bei der Ankündigung von Risque-Tout sollte der Text aktuallisiert werden, so daß er das Thema Fußball aufgreift. Im Anschluß hieran kommt dann die Fußballgeschichte "Allez Champignac".
    "Spirou decouve l ´Europe" entführt den Leser in den beginnenden EU-Vereinigungsprozeß. Die beiden Founiergeschichten sind die beiden letzten vollendeten Werke des Spirouzeichners, die sich mit der Welt von Spirou und Fantasio beschäftigen. "Spirou 2000" hätte es ebenfalls verdient angemessen veröffentlicht zu werden.
    Ausklingen würde dieser Band mit einer aktuellen Kurzgeschichte, im Grunde mit das beste, was dieses Zeichnerteam zustande gebracht hat.

  2. #27
    Moderator Carlsen Comics
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    640
    Nachrichten
    0
    Der "Spirou"-Manga von Jean David Morvan und Hiroyuki Ooshima hat es m. W. bislang auf die 38-seitige Episode gebracht, die auch in dem Band "Spirou 49Z" veröffentlicht wurde, einem Begleitband zum letzten regulären Band der Reihe "Spirou in Tokio". Zumindest mir ist nicht konkret bekannt, was darüber hinaus kommen wird. Da müssen wir uns wohl überraschen lassen.

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Handelt es sich bei den 38 Seiten denn um eine abgeschlossene Episode und wäre es nicht möglich diese einem Carlsen Band beizulegen?

  4. #29
    Moderator Carlsen Comics
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    640
    Nachrichten
    0
    Selbstverständlich steht der "Spirou"-Manga auf der Liste von möglichen Geschichten für künftige "Spirou"-Spezialbände. Bevor wir an die Umsetzung weiterer Sammlungen von Kurzgeschichten gehen, werden wir aber neben den aktuellen Einzelbänden erst einmal die Klassiker "Onkel Ottos Testament" und "Spirou und der Roboter" wieder zugänglich machen.

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Im Band "Spirou und der Roboter" befindet sich in der Klassik-Ausgabe von 1987 die Kurzgeschichte "Le Homand". Diese Geschichte ist mittlerweile bereits bei Carlsen wieder erschienen. Wäre es jetzt nicht an der Zeit anstelle dieser Geschichte die noch unveröffentlichten Geschichten aus dem Frühwerk von Andre Franquin zu veröffentlichen, damit dieses komplett aud Deutsch vorliegt:

    1946 Le pharmacien débrouillard (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch, Beilage zu Reddition 37)
    1946 La vieille dame (Franquin, 4 Seiten) (Beilage zu Reddition 37)
    1946 La visite de Saint Nicolas (Franquin, 5 Seiten) (Beilage zu Reddition 37)
    1947 Spirou à la plage (Franquin, 4 Seiten) o.T. (Das große André Franquin Buch, nur 1 Seite)

    Zwar kann sich der interessierte Spiroufan alle diese Seiten im Internet ansehen, jedoch ist dies kein Vergleich zu einem Comic den man in die Hand nimmt und ihn dem man sich gerne vertieft!
    Wer sich trotzdem gerne einmal im Internet ansehen möchte und nicht bis an sein Lebensende warten will kann dies auf der folgenden informativen Seite versuchen:

    http://www.inedispirou.net

    Zudem fände ich es gut wenn identische Geschichten nicht in mehreren Bänden vermarktet würden, wie dies z.B. mit der Geschichte Touzez Pas Yux Rouges-Gorges geschah, die neben der regulären Albumausgabe auch gleich noch einmal im mittlerweile vergriffenen Marsupilami-Sonderband veröffentlicht wurde.

  6. #31
    Moderator Carlsen Comics
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    640
    Nachrichten
    0
    Sollte uns das möglich sein, werden wir "Der Hummer" im "Roboter"-Band tatsächlich gern ersetzen. Nicht nur der Dopplung wegen, sondern auch, weil die Geschichte zeitlich so gar nicht zum Rest der Geschichten passt. Da schauen wir mal...

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Das ist doch eine sehr erffreuliche Antwort. Die von mir angegebenen Kurzgeschichten stammen alle aus dem fraglichen Zeitraum in dem auch die beiden Sonderbände spielen und würden diese Bände unheimlich gut ergänzen. Zusätzlich wären sie interessant für diejenigen Leser, die die alten Spirou-Klassikbände schon besitzen!

  8. #33
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    14
    Nachrichten
    0
    Bei einem nicht unerheblichen Teil der erwähnten Geschichten, insbesondere bei dem Material aus den Anfangstagen der Serie, liegen einfach keine angemessenen Druckvorlagen vor [...] Sollten in Belgien Bemühungen in dieser Richtung unternommen werden, würden wir uns eine entsprechende Veröffentlichung natürlich ernsthaft überlegen.
    Ich meine, kürzlich im BDgest-Forum gelesen zu haben, dass der Webmaster von BDoubliees/Le Coffre à BD die Robvel-Sachen in Albenform rausbringen wollte, aber von Dupuis keine Erlaubnis bekam, da man sich für das 75. Jubiläum der Serie (2013) angeblich selbst eine ähnliche Option offen lassen will. Man darf also gespannt sein. Viel mehr würde ich mich allerdings über eine Veröffentlichung der drei noch ausstehenden Jijé-Comics "Le pilote rouge", "L'aventure" und "La jeep" freuen, da die mehr Charme haben und witziger, besser gezeichnet und einfach weniger angestaubt sind.

    Der Spirou von Bravo wird ein Knaller und der von Schwartz/Yann allem Anschein nach auch. Letzterer spielt zeitlich genau nach dem Bravo-One Shot - da fragt man sich, ob die sich heimlich abgesprochen haben. Ebenso gespannt bin ich auf die Kurzgeschichte von Jippes ("Havank") im April.

    Gruß,
    Brisanzbremse

  9. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Es wäre schon sehr viel gewonnen, wenn wir Spirou und Fantasio ab den Franquin Comics lückenlos in Deutsch vorliegen hätten.

    Dies würde auch die Comics um das Marsupilami und den kleinen Noel beinhalten. Sicherlich wäre es auch interessant das erste Zusammentreffen von Spirou und Fantasio auf Deutsch lesen zu können.

    Von Jije stehen übrigens auf Deutsch noch 8 folgende Geschichten aus:

    1940 Spirou et le fils du milliardaire (Robvel/Davine/Jijé, 29 Seiten) (hier wurden nur die 2 Seiten die von Jije gezeichnet wurden in Zack Dossier 2 veröffentlicht)
    1940 Spirou vedette de cinéma (Jijé, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
    1940/41 Spirou chez les esquimaux (Jijé, 12 Seiten)
    1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
    1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
    1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
    1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
    1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)

    Wenn wir die Geschichte "Spirou et le fils du milliardaire" von Robvel/Davine/Jijé außer acht lassen, bleiben noch 105 Seiten übrig. Also ausreichendes Material für 2 klassische Spiroubände.

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Einen sehr schönen Sonderband mit dem kleinen Noel würden die folgenden Geschichten ergeben:

    1957 Eine Weihnachtsgeschichte, 2 Seiten
    erschien 1988 im Spirou und Fantasio Sonderband, vergriffen

    1958 Les étranges amis de Noël (Franquin/Jidéhem, 2 Seiten) Die seltsamen Freunde des kleinen Nicki (Das große André Franquin Buch)

    1959 Noël et lElaoin (Franquin, 42 Mini-Seiten) Nicki und der Elaoin (Nicki und der Elaoin)

    1964 Joyeuses Pâques pour mon petit Noël (Franquin, 4 Seiten) Fröhliche Ostern, kleiner Nicki (Das große André Franquin Buch)

    Diese Geschichten könnten gemeinsam mit den beiden Noel-Bildergeschichten in einem Schuber ausgeliefert werden und würden sicherlich einen schönen Sonderband für die Weihnachtszeit darstellen!

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2007
    Beiträge
    315
    Nachrichten
    0
    Original von beatleswerner
    Hier noch einmal die Liste der Spirouseiten, die bisher nicht in den Alben von Carlsen aufgenommen wurden. Durch den Wegfall des ersten Spirousonderbands über das Marsupilami sind zudem einige Marsupilami Kurzgeschichten nicht mehr greifbar.


    30er/40er
    1938 Spirou groom au Moustic-hôtel (Robvel, 27 Seiten) Die Geburt von Spirou (Album: Fantasio und das Phantom, nur 1 Seite)
    1938/39 Spirou et l'héritage (de Bill Money) (Robvel, 21 Seiten)
    1939 Spirou contre le robot géant (Robvel/Davine, 39 Seiten)
    1939/40 Spirou sur l'île déserte (Robvel, 3 Seiten)
    1940 Spirou et le fils du milliardaire (Robvel/Davine/Jijé, 29 Seiten) (2 Seiten von Jije in Zack Dossier 2)
    1940 Spirou vedette de cinéma (Jijé, 4 Seiten) (Zack Dossier 2)
    1940/41 Spirou chez les esquimaux (Jijé, 12 Seiten)
    1941 Spirou et le cheval ventriloque (Robvel, 33 Seiten)
    1941/42 Spirou le grand chasseur (Robvel, 32 Seiten)
    1942 Spirou et le singe bleu (Robvel, 11 Seiten)
    1943 Spirou dans la stratosphère (Robvel, 20 Seiten)
    1943 Spirou et l'homme invisible (Robvel, 10 Seiten)
    1943 Le meeting aérien (Jijé, 19 Seiten)
    1944 Autour du monde avec le pilote rouge (Jijé, 6 Seiten)
    1944/45 Le voyage dans le temps (Jijé, ca.27 Seiten)
    1945 L'enlèvement de Spip (Jijé, 21 Seiten)
    1945/46 La jeep de Fantasio (Jijé, 16 Seiten)
    1946 Le pharmacien débrouillard (Franquin, 1 Seite) o.T. (Das große André Franquin Buch)
    1946 La vieille dame (Franquin, 4 Seiten)
    1946 La visite de Saint Nicolas (Franquin, 5 Seiten)
    1947 Spirou à la plage (Franquin, 4 Seiten) o.T. (Das große André Franquin Buch, nur 1 Seite)

    Sprich doch mal die Redaktion der "neuen Sprechblase" darauf an. Die haben sich bei MV soviel Mühe mit der Digitalisierung und Restaurierung gegeben - vielleicht würden sie diese Arbeit auch in "Spirou" stecken (sofern Carlsen sein o. K. dafür gäbe :wave: ). Und wer weiß, wenn so eine Geschichte durch die Sprechblase erstmal digital vorliegt, vielleicht landet sie dann in einem der nächsten historischen "Spirou & Fantasio Spezial" ...

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Ich habe der Sprechblase bereits diesen Vorschlag gemacht und er wird hier zur zeit geprüft.

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Anfang der 90iger Jahre erschien im Carlsen Verlag ein Album mit Kurzgeschichten und Oneshot um den kleinen Noel. Der Band erschien in Deutschland unter dem Titel "Ferdinand und Flippo". Sind eigentlich in Frankreich weitere Bände erschienen oder blieb es bei dieser Veröffentlichung?

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Besitzt vielleicht ein Besucher dieser Seiten einen Überblick, was es noch alles von in Deutschland an unveröffentlichten Seiten von Caston gibt?

  15. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Welche Sonderbände sind für 2008 in Deutschland von Spirou und Fantasio geplant?

  16. #41
    Moderator Carlsen Comics
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    640
    Nachrichten
    0
    Im Frühjahr kommt "Die Gruft derer von Rummelsdorf" von Fabrice Tarrin und Yann und im Sommer folgt die Neuauflage des Franquin-Klassik-Bandes "Onkel Ottos Testament". Im Winterprogramm (allerdings erst Anfang 2009) veröffentlichen wir dann den neuen "Spirou"-Oneshot von Émile Bravo.

  17. #42
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    26
    Nachrichten
    0
    Wie siehts denn mittlerweile eigentlich mit der regulären Serie aus? Gibts da Neuigkeiten bezüglich neuer Zeichner/Autoren?

  18. #43
    Mitglied Avatar von ADrian
    Registriert seit
    04.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    6.207
    Nachrichten
    0
    Janry und Vehlmann sollen die reguläre Serie übernehmen, so weit ich gehört habe. Weiß da jemand was Neues?
    Wie weit sie (falls das stimmt) mit Band 50 (bzw. 48) sind, weiß ich aber auch nicht.
    JAZAM! - die Comic-Anthologie. Jetzt bestellen!

    mein Blog: www.adrian-vom-baur.de
    twitter: @adrianvom

  19. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Ich würde es sehr gegrüssen, wenn der Verlag Founier anbieten würde sein Fragment "Ein Häuschen im Grünen" als Sonderband zu vollenden.

  20. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.224
    Nachrichten
    0
    welcher verlag?

  21. #46
    Moderator Carlsen Comics
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    640
    Nachrichten
    0
    Band 48 (im Original Bd. 50) ist meinen Informationen zufolge fleißig in der Mache. Mit der Auskunft über Zeichner und Autor künftiger Abenteuer warten wir aber noch, bis Dupuis in Belgien die Zeit für gekommen hält, den Vorhang zu lüften.

    Ob Dupuis Herrn Fournier bittet, sein "Spirou"-Fragment zu beenden bzw. ob Fournier überhaupt Lust dazu hat, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Reizvoll wäre es sicherlich.

  22. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Mit Michael Grönewalds kompettenter Antwort dürfte sich die Frage von L.M. Muhr wohl erledigt haben. Vielleicht kann das ja jemand der der französischen Sprache mächtig ist einmal Dupuis vorschlagen.

  23. #48
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    14
    Nachrichten
    0
    Das mit Fournier sieht eher schlecht aus: Er soll Dupuis während einer Saure-Gurken-Phase angeboten haben, Spirou wieder zu übernehmen - ich nehme an, Anfang des Millenniums, bevor M&M 2004 loslegten. Dort hat man ihn aber anscheinend so abblitzen lassen, dass er jetzt beleidigt ist und aus Prinzip keinen One-Shot beisteuern würde, obwohl er sich der Serie nach wie vor sehr verbunden fühlt. Dumm gelaufen...

    Als neues Team der Hauptserie werden ja schon ewig Yoann (nicht Janry) und Vehlmann gehandelt, und tatsächlich soll Dupuis nun endlich in ernsthafte Verhandlungen mit den beiden getreten sein. Unterschrieben ist aber noch nichts, zumindest ist nichts darüber bekannt, füge ich hastig hinzu.

  24. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    58
    Nachrichten
    0
    Ich glaube, daß die ständige Modernisierung Spirou letztendlich nur schadet. Die Höhepunkte der Serie hat unzweifelhaft Andre Franquin geschaffen. Seinem Nachfolger Fournier ist es immerhin nach einem langen Anlauf gelungen dem Geist der Serie gerecht zu werden. Seinen Nachfolgern gelang das oft noch weniger. Wurde eigentlich jemans überlegt wie ein modernisierter Lucky Luke aussehen könnte - zum Glück wohl nicht nicht. Warum wird ausgerechnet an einer Serie wie Spirou ständig herumexperimentiert?

  25. #50
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.1970
    Beiträge
    10
    Nachrichten
    0
    Ich denke das hägt damit zusammen, dass Lucky Luke eine Westernserie ist und Spirou immer schon in der Gegenwart gespielt hat...

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •