Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 79

Thema: Jason Lutes' "Berlin"

  1. #51
    Moderator Carlsen Comics
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    640
    Swen Waskönig empfiehlt in der "Arte Kultur"-Sendung vom 18.11. "Bleierne Stadt" und auch Jason Lutes' "Houdini" (auch Sascha Hommers und J. F. Bandels "Im Museum" kommt zur Sprache).

    Online jetzt hier anzusehen:

    http://www.arte.tv/de/Videos-auf-ART...scending=false

  2. #52
    Moderator Comicradioshow Forum Avatar von MAQZ
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    744

    ComicRadioShow Rezension

    zu Band 2:

    http://www.comicradioshow.com/Article2842.html

    "(...)Die deutsche Ausgabe ist in zumindest einem Aspekt der amerikanischen Originalausgabe überlegen. Die Entscheidung Berliner Dialekt für die, vereinfacht gesagt, Menschen der Arbeiterklasse zu nutzen bringt dem Comic eine zusätzliche Wirkung. Zwar ist auch im Original eine leicht unterschiedliche Sprache der verschiedenen Klassen festzustellen, aber nicht in dieser Konsequenz und Vielfalt.

    Auf der anderen Seite verlieren die englischsprachigen Dialoge der Cocoa Kids in der Übersetzung etwas. Auch das Schnitty, der lokale Manager der Band, Englisch mit einem gewissen deutschen Akzent spricht ist schwerlich zu übersetzen. Aber dieser Nachteil ist zu verschmerzen gegenüber dem gewonnen Berliner Lokalkolorit. Vielleicht sollte trotzdem ein Verlag sich nach
    dem dritten Band von Berlin in ein paar Jahren an eine gemischtsprachige Gesamtausgabe wagen... "

  3. #53
    Moderator Carlsen Comics
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    640
    Einen schönen Beitrag über "Bleierne Stadt" gab es soeben in der "3sat Kulturzeit" zu sehen, gefolgt von einem Gespräch über den Band mit Denis Scheck, für den der Band "die Entdeckung des Jahres ist". Schön auch sein Lob an die Übersetzungsarbeit von Heinrich Anders und Lutz Göllner. Der Beitrag ist sicherlich in den kommenden Tagen auch online anzuschauen: http://www.3sat.de/

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    14.633
    Blog-Einträge
    8
    wird morgen früh um ca 9 uhr wiederholt

  5. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.267
    Original von Michael Groenewald
    Die einführenden Worte, die Stefan Pannor im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung "Berlin - Bleierne Stadt" in der Leipziger Moritzbastei gehalten hat, sind nun auf seiner Website nachzulesen: http://www.pannor.de/?p=248
    Und hier steht jetzt auch der Artikel von Frank Schubert aus der "Leipziger Volkszeitung":

    http://www.pannor.de/?p=250

  6. #56
    Moderator Carlsen Comics
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    640
    Thomas Kögel bespricht "Bleierne Stadt" für "Comicgate.de":

    Der erste Band von Jason Lutes' Berlin-Saga erschien im September 2003 in Deutschland. Ganze fünf Jahre vergingen, bis nun endlich der Folgeband vorliegt. Weil Zeichner und Autor Lutes nicht allein von der Produktion seiner Berlin-Comics leben kann, ist das Veröffentlichungstempo sehr gemächlich. In den USA erscheint jedes Kapitel als einzelnes Heft, der Carlsen Verlag wartete dagegen ab, bis er einen Sammelband veröffentlichen konnte. Das Warten hat sich gelohnt.

    Mehr: http://www.comicgate.de/content/view/1172/51/

  7. #57
    Moderator Carlsen Comics
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    640
    Christopher Pramstaller bespricht "Bleierne Stadt" für "satt.org".

    Jason Lutes lässt Geschichte lebendig werden

    Es ist soweit, und man möchte sagen: endlich! Mit Bleierne Stadt hat Jason Lutes den zweiten Band seiner als Trilogie angelegten Erzählung um das Berlin der Weimarer Republik vorgelegt (zumindest auf Deutsch, im Original erscheint die Serie vorab im Heftchenformat). Fünf lange Jahre sind vergangen, seitdem 2003 der erste Band, Steinerne Stadt, von den Kritikern der Feuilletons gefeiert wurde und Lutes zu einem der Großen unter den Comic-Künstlern machte. Immer wieder musste der Veröffentlichungstermin verschoben werden, nahezu endlos schien die Zeit - doch das Warten hat nun ein Ende, und es hat sich gelohnt.

    Mehr: http://www.satt.org/comic/09_01_berlin.html

  8. #58
    Moderator Carlsen Comics
    Registriert seit
    04.2004
    Beiträge
    640
    Denis Scheck empfiehlt "Berlin" noch einmal auf "tagesspiegel.de".

    Bittersüße Liebesgeschichten

    Zu den gelungensten Beispielen der neudeutsch "Graphic Novel" genannten langen Comicerzählung zählt diese wunderbare Geschichte aus dem historischen Berlin.

    Mehr: http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...t18281,2686635

  9. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2001
    Beiträge
    456
    Eine ausführliche und durchaus kritische Besprechung von Kai Schlieter in der taz:

    http://www.taz.de/1/leben/buch/artik...r-marionetten/

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Thale (Harz)
    Beiträge
    66
    Wie ist der aktuelle Arbeitsstand von Mr. Lutes?

  11. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.267
    Heft 17 (Kap. 1 von Band 3) war im vorletzten Previews angekündigt. Aber das hat nichts zu sagen.

    Ich denke mal, vor 2014 müssen wir da mit keiner Buchausgabe rechnen.

  12. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Thale (Harz)
    Beiträge
    66
    Na, aber das ist ja schonmal was. Besten Dank!

  13. #63
    Moderatorin Carlsen Comics
    Registriert seit
    07.2010
    Beiträge
    29
    Von mir auch lieben Dank, L.N. Muhr! Ehrlich gesagt, fürchten wir das auch. Aber wir hoffen noch, dass es früher wird, denn Jason Lutes hat für den Herbst schon die ersten drei Kapitel angekündigt. Manche Autoren und Zeichner brauchen einfach viel Zeit für ein Album, und bei Jason Lutes hat sich das Warten immer gelohnt.

  14. #64
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.658
    Blog-Einträge
    2
    Kürzlich war in der "Zeit" ein Artikel in dem sinngemäß stand, dass "Berlin" wegen seiner Detailverliebtheit und seinem Streben nach akkurater Abbildung scheitert. Was für ein Unfug. Ich finde "Berlin" absolut großartig.

    Und was die Wartezeit angeht: Ich habe "From Hell" und "Lost Girls" von der ersten Stunde an mitverfolgt. Das hat auch gedauert, aber das weiß keiner mehr, wenn das fertige Produkt erst mal im Regal steht.

  15. #65
    Mitglied Avatar von Breedstorm
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    775
    Mir hat Band 1 sehr gut gefallen. Nummer 2 ist schon geordert.

    Kurze Rezi:

    http://www.comic-community.net/f13t4...rne-stadt.html

    Comic-Podcast

  16. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.267
    Berlin #18 ist beim Drucker:

    http://drawnandquarterly.blogspot.co...-building.html

    Das ist das zweite (von acht) Kapiteln des dritten Buches. Die Hefte erscheinen damit knapp jährlich, die Serie könnte also 2018 beendet sein. Ursprünglich wollte Lutes "2010, spätestens 2012" fertig sein.

  17. #67
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.658
    Blog-Einträge
    2
    Bei "From Hell" und "Lost Girls" hat auch keiner an einen Abschluss geglaubt. Heute kann sich keiner mehr an die ewige Warterei erinnern. Das wird schon. Und sicherlich arbeitet JAson Lutes aufs Ende zu zügiger. Und hoffentlich verliert er nicht den Elan.

  18. #68
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.267
    Zitat Zitat von Manx cat Beitrag anzeigen
    Und sicherlich arbeitet JAson Lutes aufs Ende zu zügiger.
    Da spricht aber nix für. Aktuell nehmen die Abstände zwischen den Heften zu.

  19. #69
    Mitglied Avatar von Schninkel
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.452
    Wovon lebt der Mann eigentlich ?
    Massenweise Graphic Novels oder was darunter firmiert, hauptsächlich Reprodukt und Avant
    Ebenfalls neu: US-DC und Marvel, US-30 Days of Night u.a.
    Alles zum Preissturz freigegeben
    http://www.comicforum.de/showthread....93#post5098393

  20. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.267
    Wie nahezu jeder Indie-Comiczeichner: nicht von Comics.

    In seinem Fall afaik Lehrtätigkeit. Ausserdem kann man annehmen, dass "Berlin" recht akzeptable internationale Tantiemen reinspült. Nicht astronomisch, aber da bleibt was hängen.

    Fragt doch bei Craig Thompson auch keiner, wovon der zwischen Carnet und Habibi gelebt hat.

  21. #71
    Mitglied Avatar von Schninkel
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.452
    Zitat Zitat von L.N. Muhr Beitrag anzeigen

    Fragt doch bei Craig Thompson auch keiner, wovon der zwischen Carnet und Habibi gelebt hat.
    Nö - würde mich auch interessieren, aber da es sich um geschlossen Bände handelte ist`s wurscht.

    I.Ü. war meine Frage nicht polemisch gemeint.
    Massenweise Graphic Novels oder was darunter firmiert, hauptsächlich Reprodukt und Avant
    Ebenfalls neu: US-DC und Marvel, US-30 Days of Night u.a.
    Alles zum Preissturz freigegeben
    http://www.comicforum.de/showthread....93#post5098393

  22. #72
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.267
    Hat doch auch keiner behauptet?

  23. #73
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.086
    Ein neues Interview mit Jason Lutes - Lars von Törne hat ihn für den TAGESSPIEGEL befragt: http://www.tagesspiegel.de/kultur/co...n/6538006.html

  24. #74
    Mitglied Avatar von LuG
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Berlin, 10969 Berlin
    Beiträge
    1.089
    Und kaum sind ein paar Jahre vergangen, da erscheint in dieser Woche schon "Berlin" #19.

    Mehr noch: Jason hat auf FB neue Pläne verkündet. Demnach will er die Serie nicht wie jahrelang geplant mit #24 beenden, sondern bereits mit #22 (also nur noch drei - allerdings extradicke - Ausgaben! Das schafft Jason in den nächsten sechs Jahren!).

    Ich bin gespannt.
    LuG

  25. #75

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •